Werbung


Saturday, October 1st, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


China


September 29th, 2016
Handel mit Schuppentieren ist künftig verboten


Der internationale Handel mit Schuppentieren aller Art ist künftig verboten. Die Artenschutzkonferenz in Johannesburg schob am Mittwoch der kommerziellen Nutzung des vom Aussterben bedrohten Säugetiers einen Riegel vor.

September 4th, 2016
Schwergewichte USA und China ratifizieren gleichzeitig UN-Klimaschutzabkommen



Klimaschutzabkommens von Paris ist einen entscheidenden Schritt nähergerückt: China und die USA, die beiden größten Verursacher von Treibhausgas-Emissionen, ratifizierten das Abkommen am Samstag gleichzeitig. Die Vereinbarung sei der entscheidende Schritt zur "Rettung unseres Planeten", sagte US-Präsident Barack Obama. Zuvor hatte der Nationale Volkskongress in Peking für die Ratifizierung gestimmt. Umweltverbände und die UNO lobten den Schritt.

September 1st, 2016
Umweltaktivisten drängen G20-Staaten zu mehr Anstrengungen beim Klimaschutz



Vor dem G20-Gipfel in China drängen Umweltaktivisten die führenden Industrie- und Schwellenländer zu mehr Anstrengungen beim Klimaschutz. Trotz vermehrter Anzeichen, dass der Anstieg der energiebedingten CO2-Emissionen gestoppt sei, müssten die G20-Staaten ihre Bemühungen für einen Einstieg in eine treibhausgasneutrale Welt deutlich vergrößern, erklärte am Donnerstag in Peking das Bündnis Climate Transparency, dem Experten aus aller Welt angehören.

August 31st, 2016
BDI und Klimaschützer fordern weltweites Preissystem für Kohlendioxidausstoß


Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert gemeinsam mit Klimaschützern ein weltweites Preissystem für den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid.

August 15th, 2016
Zwei Drittel der Deutschen wollen weniger Handy-Modelle



Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich einer Umfrage der Umweltschutzorganisation Greenpeace zufolge weniger neue Handy-Modelle. 69 Prozent der Befragten stimmten der Aussage zu, dass die Handy-Hersteller "im Jahr zu viele neue Modelle auf den Markt" bringen, teilte Greenpeace am Montag mit. Drei von fünf Befragten wünschen sich demnach, dass Mobiltelefone länger als bisher halten.

August 2nd, 2016
Klimawandel wird zunehmend zur Gefahr für die deutsche Wirtschaft



Die Folgen des Klimawandels wie Überschwemmungen, Hitze und Krankheitserreger gefährden nach Einschätzung der Bundesregierung zunehmend die deutsche Wirtschaft. Die Exportnation Deutschland sei einerseits verwundbar durch Entwicklungen etwa in Asien, heißt es in einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen. Doch auch hierzulande drohen demnach negative Folgen durch Wetterschäden an der Infrastruktur - und durch die Ausbreitung von Krankheitserregern.

July 21st, 2016
KiK schafft Anreize für die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards


Der westfälische Textildiscounter KiK schafft ein Anreizsystem für die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards seiner Lieferanten. Demnach sollen Textillieferanten in China, die die Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeiter sowie ihr Umweltmanagement verbessern, günstigere Finanzierungsmöglichkeiten von der International Finance Corporation erhalten.

July 18th, 2016
38 Mordanklagen wegen Einsturzes von Rana-Plaza-Fabrikgebäude


Gut drei Jahre nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch sind im ersten Prozess um das Unglück 38 Menschen wegen Mordes angeklagt worden. Drei weiteren Angeklagten werde Beihilfe zur Flucht des Hauptangeklagten vorgeworfen, sagte Staatsanwalt Abdul Mannan.

July 15th, 2016
SDG-Index : Weiter Weg um Ziele zu erreichen



Vor einem Jahr wurden auf einem Sondergipfel in New York die UN-Nachhaltigkeitsziele bis 2030 festgelegt. Darin verpflichten sich erstmals alle UN-Mitgliedsstaaten, gemeinsam zu einer besseren ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung beizutragen. Doch bis zum Erreichen der UN-Nachhaltigkeitsziele ist es für Industrie- und Entwicklungsländer noch ein weiter Weg. Ein neuer Index für die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDG-Index) zeigt erstmals, wo die Weltgemeinschaft steht.

July 6th, 2016
Bundeskabinett bringt Ratifizierung von UN-Klimaabkommen auf den Weg


Die Bundesregierung hat am Mittwoch den Ratifizierungsprozess für das UN-Klimaschutzabkommen von Paris eingeleitet. "In Deutschland ist es unser Ziel, schon zur nächsten Klimakonferenz in Marrakesch das Ratifikationsgesetz beschlossen zu haben", erklärte dazu Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) nach der Kabinettsitzung in Berlin.

July 5th, 2016
Petersberger Klimadialog: Merkel drückt bei Ratifizierung des Pariser UN-Abkommens aufs Tempo



Die Bundesregierung drückt bei der Ratifizierung des UN-Klimaabkommens von Paris aufs Tempo. "Wir wollen den Ratifizierungsprozess noch vor der UN-Klimakonferenz in Marrakesch abschließen", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag auf dem Petersberger Klimadialog in Berlin. Umweltschützer und Opposition warfen ihr allerdings Versäumnisse beim Klimaschutz in Deutschland vor.

June 14th, 2016
Drei Jahre nach Rana-Plaza-Unglück müssen 18 Angeklagte vor Gericht


Drei Jahre nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch mit mehr als 1000 Toten hat ein Gericht einen Prozess gegen 18 Angeklagte angeordnet. Ihnen wird vorgeworfen, Baugesetze gebrochen zu haben, wie das Gericht am Dienstag mitteilte. Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen jeweils sieben Jahre Haft.

June 14th, 2016
Deutschland und China gemeinsam für nachhaltige Entwicklung


Bundesminister Gerd Müller und der chinesische Handelsminister Gao Hucheng haben sich darauf verständigt, ein gemeinsames Zentrum für nachhaltige Entwicklung in Peking zu gründen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten beide Minister heute bei den deutsch-chinesischen Regierungsverhandlungen.

June 5th, 2016
Internationales Abkommen gegen illegale Fischerei in Kraft getreten


Im Kampf gegen illegale Fischerei ist am Sonntag nach Angaben der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) ein "bahnbrechendes" Abkommen in Kraft getreten.

May 31st, 2016
Weltweit werden mehr als 45 Millionen Menschen als Sklaven ausgebeutet


Ob als Hausangestellte, Zwangsprostituierte oder als unbezahlter Arbeiter auf einem Fischerboot - mehr als 45 Millionen Menschen weltweit werden einer Studie zufolge als Sklaven ausgebeutet. Zwei Drittel dieser modernen Sklaven - Männer, Frauen und Kinder - werden im asiatisch-pazifischen Raum festgehalten, wie es in dem am Dienstag veröffentlichten Bericht der Walk Free Foundation heißt.

May 25th, 2016
Führende Alkoholhersteller berichten über Initiative gegen Alkoholmissbrauch am Steuer


Die International Alliance for Responsible Drinking (IARD) hat ihren zusammenfassenden Bericht zur "Drink Driving Initiative 2015" veröffentlicht, deren Ziel die Verringerung des Alkoholmissbrauchs im Straßenverkehr war. In der IARD sind die größten Hersteller alkoholischer Getränke vereint, die mit Initiativen dem Missbrauch von Alkohol vorbeugen wollen.

May 12th, 2016
Regierung steckt Milliarden in die Förderung der Energieeffizienz


Die Bundesregierung steckt in den kommenden Jahren Milliarden in die Förderung der Energieeffizenz. Für Programme etwa zur Sanierung von Häusern und zum Stromsparen in Unternehmen stehen bis 2020 insgesamt 17 Milliarden Euro zur Verfügung.

April 29th, 2016
Deutscher Erdüberlastungstag – die Ressourcen sind verbraucht


Heute hat die deutsche Bevölkerung rechnerisch die gesamte Menge an natürlichen Ressourcen verbraucht, die ihr an Biokapazität in diesem Jahr zusteht. Dies hat das "Global Footprint Network" errechnet und konnte somit den deutschen Erdüberlastungstag bestimmen.

April 25th, 2016
EU-Kommission: Weniger gefährliche Verbraucherprodukte in Europa



Die EU-Kommission hat im vergangenen Jahr 2072 Produkte als gefährlich für den Verbraucher eingestuft und Warnungen darüber an die Mitgliedstaaten versendet. Am häufigsten wurden Warnungen für Spielzeug (27 Prozent) und Kleidung (17 Prozent) ausgesprochen, wie EU-Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova am Montag in Brüssel sagte. Die Gesamtzahl der gefährlich eingestuften Produkte ging im Vergleich zu 2014 zurück. 62 Prozent kamen aus China.

April 24th, 2016
Tausende Menschen fordern drei Jahre nach Rana-Plaza-Unglück Gerechtigkeit


Drei Jahre nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch haben tausende Hinterbliebene und Aktivisten eine juristische Aufarbeitung der Katastrophe gefordert.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.473 seconds | web design by kollundkollegen.