Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Mrz
18
Mi
Online Summit 2020
Mrz 18 – Mrz 30 ganztägig

Startseite

Melde dich an zum Summit, wenn du …

dir Sorgen machst um die Zukunft auf unserem Planeten, dich fragst, wie du sinnvoll aktiv werden kannst, tieferes Verständnis für Ursachen und Lösungen bekommen willst, du dich mit Mut anstecken lassen willst von Pionier*innen,
die beeindruckende Zukunftsalternativen entwickeln.

Lass dich inspirieren, inwiefern die Klimakrise eine Chance für einen umfassenden Wandel sein kann.

Wohin? – Zukunftsvisionen und Systemwandel

Wir sind uns wohl einig, dass wir Menschen so nicht weitermachen können.
Aber wie kann ein attraktives Leben in einer “nachhaltigen” Zukunft ausschauen?
Welche kraftvolle Geschichte des Gelingens können wir uns erzählen?
Lass dich inspirieren …

Maja Göpel Mit-Initiatorin von Scientists4Future

Charles Eisenstein Kulturwandel-Visionär

Helga Kromp-Kolb Klimaforscherin und Expertin für globalen Wandel

Michael Braungart Mr. Cradle-to-Cradle

Helmy Abouleish SEKEM Leiter und Präsident von Demeter International

Silke Helfrich Gemeingüter-Aktivistin und Publizistin

David Holmgren Permakultur – “Quelle”

Kosha Joubert CEO und Visionärin im Global Ecovillage Network

Rob Hopkins Gründer Transition Town Bewegung

Daniel Christian Wahl Visionäres Design Thinking und Nachhaltigkeit

Ekhart Hahn Visionär einer Stadt der Zukunft

Wie? – Bewusstseins- & Kulturwandel

Wir brauchen einen tiefgreifenden Bewusstseins- und Kulturwandel, ein neues Verhältnis zur Natur und ein neues Verständnis, was es bedeutet, Mensch zu sein.
Lerne von den Lebenseinsichten dieser Menschen und bestärke deine Zuversicht!

Susanne Fischer-Rizzi Naturheilkraft und Wildniswissen

Thomas Hübl Moderner Mystiker

Gerald Hüther Hirnforscher & Experte für Potenzialentfaltung

Marianne Gronemeyer Wissenschaftlerin und Bedürfnis-Forscherin

Natalie Knapp Philosophin, Autorin und Rednerin

Scilla Elworthy Internationale Friedenspionierin

Silke Hagmaier Mitgründerin Ökodorf Sieben Linden & Pionierin postfossiler Lebensstile

Priska Lang & Felix Bruns YOUth FOR CHANGE

Boniface Mabanza Experte für Entwicklungspolitik, Philosoph & Theologe

Andreas Schelakovsky Naturpädagoge und Tiefenökologe-Wegbereiter

Matthias Strolz Erfolgreicher Parteigründer und Potenzialentfalter

Simon Kornhäusl Transformationsforscher und Pioneers of Change-Mitgestalter

Was tun? – Aktiv werden und Alternativen entwickeln

Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat – hat schon Marc Twain gesagt. Lass dir Mut machen von diesen Vorbildern, Querköpfen, evolutionären Visionär*innen. Und frag’ dich: Was kannst du selbst tun?

Chad Frischmann Project Drawdawn

Gail Bradbrook Mitgründerin der Extinction Rebellion Bewegung

Sarina & Simon Nachhaltigkeitnetzwerk “Wir & Jetzt”

Carola Rackete Ökologin / Naturschutzaktivistin und Seenotretterin

Max Fuchslueger Fridays for Future Aktivist

Luisa Neubauer Mitgründerin Fridays for Future, Journalistin und Speakerin

Hans Kandler Klimagerechtigkeits-Experte vom Klimabündnis

Franziska Herren Schweizer Volksinitiative für sauberes Trinkwasser

Katharina Rogenhofer Klimavolksbegehren Frontfrau

Mathis Wackernagel Ökologischer Fussabdruck Entwickler

Agnes Zauner Geschäftsführerin Global 2000

Steve Fitch Gründer von Eden Reforestation Projects

Wie läuft der Summit ab
und wo findet er statt?

Online 🙂
Also bei dir im Wohnzimmer oder wo immer du gerade bist.

Jeden Tag kannst du dir drei Interviews anschauen – sie stehen jeweils 48 Stunden zur Verfügung.

Apr
1
Mi
Webinar- Begeisternde Kommunikation in Krisenzeiten @ Online
Apr 1 um 16:30 – 17:30

https://www.sustainablenatives.com/anmeldung-webinar
WIE VORANGEHEN?

MIT »STRATEGY FOR FUTURE«
Klimakrise, Corona, brüchige und unübersichtliche Lieferketten: Was sind Prozesse für die Entwicklung einer Unternehmensstrategie, die Resilienz aufbaut? Worauf es bei der Transformation von Unternehmen und Strategie¬entwicklung ankommt und welche Methoden funktionieren.

Unsere Hosts: Andrea Meier, Mischa Burmester, Marius Hasenheit, Marie-Lucie Linde
Mittwoch, 01.04.20 | 16.30-17.30 Uhr

Apr
2
Do
Workshop: New Work – Veränderungen erfolgreich gestalten @ Impact Hub Ruhr
Apr 2 um 8:30 – 12:30

Agiles Arbeiten, Kanban, Arbeit 4.0 und OKR: Das sind nur einige der Schlagwörter, denen man immer häufiger begegnet. Sie gehören unter das Dach von New Work.

Was steckt hinter diesen Begriffen? Welche Chancen, Potentiale und auch Herausforderungen birgt “Neues Arbeiten”?

Im Workshop geben wir Antworten auf diese Fragen und Ihre Fragen und betrachten das Thema aus den Blickwinkeln Unternehmenskultur und Corporate Social Responsibility. New Work kann Teamstrukturen verändern und verantwortliche Unternehmensführung stärken – wenn man es richtig macht.

Carolin Ballweg (Management Consultant, Trainerin, Speakerin und Expertin für das Thema New Work), Thomas Kopatz (Director Development beim Essener IT-Unternehmen communicode AG) und weitere UnternehmensvertreterInnen werden uns spannende Inputs geben.

Außerdem erarbeiten wir gemeinsam konkrete Ansätze für Ihr Unternehmen. Im Vordergrund stehen dabei besonders die Chancen für weibliche Fachkräfte und entsprechende CSR-Maßnahmen.

Beim anschliessenden Mittagessen laden wir Sie nach dem Workshop herzlich zum Austausch und Netzwerken ein.

Wann? 2. April 2020 von 08:30 Uhr – 12:30 Uhr Wo? Impact Hub, Heinrich-Reisner-Platz 1, 45127 Essen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich online über dieses Formular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen der Region entlang der Ruhr und ist offen für Betriebe aus angrenzenden Regionen. Wir behalten uns vor Unternehmen, die diesen Kriterien nicht entsprechen von dem Workshop auszuschließen und bitten um Verständnis.

>> Anmeldung und weitere Informationen

11. Erfahrungsaustausch Energiemanagement @ Hotel INNSIDE by Melia
Apr 2 um 9:00 – 16:30

Dresden (SR Managementberatung GmbH) – Gerne möchten wir Sie zu unserem 11. Erfahrungsaustausch Energiemanagement in Dresden einladen. An diesem Tag informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Energiemanagement in Unternehmen und Organisationen. Themenschwerpunkte an diesem Tag sind aktuelle energierechtliche Änderungen, Brennstoffzellentechnologie sowie Anforderungen an die Revision der ISO 50001:2018 im Rahmen einer Diskussionsrunde und eines “World Café”.

>> Anmeldung und weitere Infos

Nachhaltigkeit zielsicher steuern @ Online
Apr 2 um 10:00 – 10:45

Berlin (csr-partner) – Für die Bewertung von ökologischen, sozialen und ökonomischen Handlungsfeldern Ihres Unternehmens ist eine zuverlässige Plattform mit allen Kenndaten und Aufgaben des Nachhaltigkeitsmanagements unabdingbar. Mit dem Software-Modul Quentic Nachhaltigkeit erreichen Sie Ihre Ziele schnell und komfortabel!

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar am 02.04.2020 um 10 Uhr teil und erleben Sie, wie Sie Ihre individuellen Nachhaltigkeitsaspekte bestimmen sowie standardisierte Indikatoren, z. B. nach GRI, einbinden können. Planen Sie Reporting-Aufgaben zentral und ermöglichen Sie allen Kollegen die flexible Übermittlung ihrer Kenndaten. Umfassende Auswertungen in ansprechender Form bilden eine solide Grundlage für die abschließende Berichterstellung.

Webinarinhalte

  • Definition von Nachhaltigkeitsindikatoren
  • Standardisierte Indikatorenkataloge, z. B. nach GRI
  • Übersichtlicher Reporting-Plan
  • Automatische Berechnung komplexer Kennzahlen
  • Vielfältige Optionen zur Datenvalidierung
  • Umfassende Auswertungen zu sämtlichen Indikatoren

Wir freuen uns darauf, Sie als Teilnehmer des Webinars begrüßen zu dürfen – unverbindlich und kostenlos!

Webinar- Wie hilft Systemdenken beim Management komplexer Projekte? @ Online
Apr 2 um 14:00 – 15:00

https://csr-news.net/news/2020/03/20/neu-csr-news-webinare-zur-gesellschaftlichen-verantwortung/

Referent: Dr. Michael Holzner, Geschäftsführer und Gründer der iCONDU GmbH

“IT-Projekte, Projekte im Bereich Nachhaltigkeit oder große Forschungsprojekte sind häufig sehr komplex. Die Projektleiter müssen verschiedene Stakeholder mit zuweilen stark divergierenden Interessen, unterschiedliche Abteilungen oder gar konkurrierende Unternehmen für die Projektziele gewinnen, koordinieren und steuern. Keine leichte Aufgabe, zumal meist geeignetes Werkzeug fehlt, um ein gemeinsames, von allen getragenes Zielverständnis zu entwickeln und anhand dessen den Beitrag einzelner Arbeitspakete zur Zielerreichung zu bewerten. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie mit der Methode des Systemdenkens co-kreativ mit allen Stakeholdern ein gemeinsames Zielsystem entwickeln und für die Projektplanung und -steuerung einsetzen können.

Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von jeweils 10.- EUR erhoben. (Mitglieder unseres Trägervereins Unternehmen Verantwortung Gesellschaft e.V. nehmen kostenlos teil.)

In CSR NEWS-Webinaren berichten Experten zu Nachhaltigkeitsthemen und stehen für den Dialog mit den Teilnehmenden zur Verfügung. Moderiert werden die Veranstaltungen von der CSR NEWS-Redaktion.”

Anmeldung über den Veranstaltungslink!

Webinar: Wie hilft Systemdenken beim Management komplexer Projekte?
Apr 2 um 14:00 – 15:00

Referent: Dr. Michael Holzner, Geschäftsführer und Gründer der iCONDU GmbH

IT-Projekte, Projekte im Bereich Nachhaltigkeit oder große Forschungsprojekte sind häufig sehr komplex. Die Projektleiter müssen verschiedene Stakeholder mit zuweilen stark divergierenden Interessen, unterschiedliche Abteilungen oder gar konkurrierende Unternehmen für die Projektziele gewinnen, koordinieren und steuern. Keine leichte Aufgabe, zumal meist geeignetes Werkzeug fehlt, um ein gemeinsames, von allen getragenes Zielverständnis zu entwickeln und anhand dessen den Beitrag einzelner Arbeitspakete zur Zielerreichung zu bewerten. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie mit der Methode des Systemdenkens co-kreativ mit allen Stakeholdern ein gemeinsames Zielsystem entwickeln und für die Projektplanung und -steuerung einsetzen können.

Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag in Höhe von jeweils 10.- EUR erhoben. (Mitglieder unseres Trägervereins Unternehmen Verantwortung Gesellschaft e.V. nehmen kostenlos teil.)

In CSR NEWS-Webinaren berichten Experten zu Nachhaltigkeitsthemen und stehen für den Dialog mit den Teilnehmenden zur Verfügung. Moderiert werden die Veranstaltungen von der CSR NEWS-Redaktion.

Melden Sie sich hier an zu den CSR NEWS-Webinaren:


Hiermit melde ich mich zu folgendem Webinar an (zum Preis von jeweils 10.- EUR zzgl. MwSt. - kostenlos für UVG-Mitglieder):

26.03.20, 11.00 h: Eine SDG-basierte Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln02.04.20, 14,00 h: Wie hilft Systemdenken beim Management komplexer Projekte

Die Veranstaltung wird online auf der Webinar-Plattform Adobe Connect angeboten.

Über Anmeldungen werden der/die Vortragende informiert. Bei CSR NEWS werden die Anmeldedaten für die Webinardurchführung gespeichert. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie hier einsehen können: https://csr-news.net/news/agb/

Webinar- Mindset Sprung jetzt @ Online
Apr 2 um 15:00 – 16:30

https://www.sustainablenatives.com/anmeldung-webinar

MINDSET SPRUNG JETZT
Corona triggert jeden. Ängste, Unsicherheit und Irritationen schwappen hoch und können Panik auslösen. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie ihr Mindset stärken und Sorge für Sich tragen, um furchtlos und besonnen voranzugehen. So gelingt es Ihnen, Neues auf den Weg zu bringen, andere mitzunehmen und gemeinsam die Krise zu bewältigen.
Unsere Hosts: Monika Schubert, Marco Harenberg, Anja Lenze

Donnerstag, 02.04.20 | 15.00-16.30 Uhr

Webinar – Crowdfunding – Wie finde ich Mittel für mein Projekt? @ Online
Apr 2 um 16:00 – 18:00

https://calendar.boell.de/de/event/findet-online-statt-crowdfunding-wie-finde-ich-mittel-fuer-mein-projekt

Crowdfunding – Wie finde ich Mittel für mein Projekt?

Diese Veranstaltung findet online statt.
Die Zugangsdaten werden mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben!

Geld ist in Deutschland vorhanden: Privatpersonen spenden hierzulande Jahr für Jahr über fünf Milliarden Euro. Außerdem werden bis 2024 voraussichtlich 1,3 Billionen Euro vererbt. Firmen geben gut neun Milliarden Euro an gemeinnützige Organisationen. Doch wie gelingt es mir, mit meinem kleinen oder großen Projekt von dieser Summe etwas abzubekommen?

In dem Seminar erhalten Sie einen Überblick über den Deutschen Spendenmarkt sowie die unterschiedlichen Wege, über die Mittel generiert werden können.

Trainer/in: Stephanie Neumann – Fundraiserin, Berlin

Die Zugangsdaten zum Online-Raum werden mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Für ein Zertifikat im Rahmen von Green Campus können für diese Veranstaltung 2 Unterrichtsstunden angerechnet werden.

Abgesagt – Kapitalismus versus Natur
Apr 2 um 19:00 – 21:30

https://programm.bildungswerk-boell.de/index.php?kathaupt=11&knr=20-0405

“Spätestens seit der weltweiten Fridays for Future Bewegung wird der Zusammenhang unserer Lebensweise und der Zerstörung unserer Umwelt breit diskutiert. Die Frage stellt sich, ob es ausreicht bewusster zu konsumieren und Apelle an den Staat zu richten oder ob es notwendig ist die Gründe für die weltweite Zerstörung unserer Lebensgrundlagen genauer zu erforschen.

In diesem Lesekreis wollen wir uns mit dem Verhältnis von Kapitalismus zur Natur beschäftigen. Kann eine Produktionsweise, die die Produzent*innen dazu zwingt alle Kosten permanent zu senken um in der Konkurrenz zu bestehen, eine an unseren Bedürfnissen orientierte Gesellschaft ermöglichen? Steht unser Bedürfnis nach gesunden und unter menschenwürdigen Bedingungen geschaffenen Lebensmitteln und dem Leben in einer schönen und nicht krankmachenden Welt nicht im Widerspruch dazu? Gibt es überhaupt ein uns?

Um diesen Widerspruch zu begreifen ist es sinnvoll den Zusammenhang zwischen dem Zwang zur Profitmaximierung und den sozialen und ökologischen Auswirkungen genauer zu analysieren. Oft bleibt dieses Verhältnis sehr allgemein, obwohl zahlreiche theoretische Ansätze existieren, die sich auch sehr konkret mit den Auswirkungen der kapitalistischen Produktionsweise auf die Natur beschäftigen. Neben Grundlagen von Karl Marx und dem Ökoanarchisten Murray Bookchin wollen wir uns in diesem Lesekreis auch mit aktuellen Diskussionen, wie sie z.B. Naomi Klein in ihrem Buch „Die Entscheidung – Kapitalismus versus Klima“ darstellt, befassen. Auch die Vision eines grünen Kapitalismus, als auch konkrete nicht gewinnorientierte gesellschaftliche Bereiche, sollen thematisiert werden. Wie könnte eine Gesellschaft aussehen, in der Energie/Wärmeproduktion, Mobilität, Industrie, Wohnen und Lebensmittelproduktion ökologisch und an den Bedürfnissen der Menschen orientiert sind?

Termine: 2.4, 9.4.,16.4. und 30.4. jeweils 19.00 bis 21.30 Uhr

Die Anmeldung gilt für alle vier Sitzungen. Wir wünschen uns eine kontinuierliche Teilnahme an allen Terminen. Wegen der Teilnahmebegrenzung bitten wir nur um wirklich verbindliche Anmeldungen.

Realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin.”