Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Jun
20
So
ISPIM Innovation Conference Berlin @ Online
Jun 20 – Jun 23 ganztägig

https://www.ispim-innovation-conference.com/

“Join us at the 2021 ISPIM Innovation Conference (Berlin). Engage with fellow innovation professionals from academia, industry, consulting and the public sector in workshops, hot-topic discussions and discussion panels as well as during the networking events. Hear from leading innovation thought leaders in fireside chats and interviews during the event.

Given the continued uncertainty surrounding the global pandemic, it is our intention to run the Berlin conference as a virtual event. We will try to add an in-person programme closer to the date depending on developments. All tickets will always be valid for the virtual programme and delegates would be allowed to “upgrade them” for in-person participation should circumstances permit us to meet in Berlin.
 
Rest assured that the conference will be taking place no matter what so submissions should be made as normal. The deadline for submissions is still 26 February 2021.

– 3 days of thought-provoking innovation discussions
– 650 innovation professionals from 50 countries
– 250+ presentations with innovation management insights from industry and research
– 25+ workshops to engage with tought leaders”

Registration has started!

Jun
21
Mo
Wie erreiche ich meine Klimaziele in der Lieferkette? @ Online
Jun 21 um 13:00 – 14:30

https://www.bnw-bundesverband.de/blog/2021/05/18/klimaschutz-in-der-lieferkette-wie-werde-ich-co2-neutral/
“Die sog. “Klimaneutralität” in der Lieferkette (Scope 3-Emissionen) zu erreichen, ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung. In dieser Online-Veranstaltung geht es um die Frage, wie Unternehmen die CO2-Emissionen in der Wertschöpfungskette in Zusammenarbeit mit den Lieferanten nachhaltig senken können. Miriam Gogel (Leiterin Vertrieb und Kundenbeziehungen, sustainabill GmbH) zeigt, wie durch Kollaboration eine verlässliche Datenbasis für Reduktionsvorhaben geschaffen werden kann. Sarah Schlegel, Head of Corporate Responsibility, METRO AG) wird spannende Einblicke aus der Praxis in der Lebensmittelbranche geben.”

Referent:innen:
– „So erreiche ich meine Klimaziele in der Lieferkette“ (Miriam Gogel, Leiterin Vertrieb, sustainabill GmbH)
– “Klimafreundliche Lieferkette – aber wie?” (Sarah Schlegel, Head of Corporate Responsibility, Metro AG)
– “Erreiche deine Klimaziele mit realen Preisen”, (Henning Reiche, Geschäftsführer, TRUESDAY Goods UG)

Anmeldungen bis zum 20.06.2021 über Zoom: https://zoom.us/meeting/register/tJAsde6qrz0jE9MMFYku3KtXUK-W7uC3U6nm

Jun
23
Mi
Webtalk: EU-Taxonomie in der Unternehmenspraxis – Herausforderungen und neueste Entwicklungen @ Online
Jun 23 um 10:00 – 11:30

Am 23. Juni laden wir von 10.00 bis 11.30 Uhr zum Webtalk mit Impulsvortrag und anschließender Paneldiskussion.

akzente (csr-partner) – Die Sustainable Finance-Taxonomie der Europäischen Union (EU-Taxonomie) wurde im März 2018 als einer der zentralen Bausteine des EU-Aktionsplans zur Finanzierung Nachhaltigen Wachstums veröffentlicht. Die Motivation war Kapitalströme in Richtung zukunftsfähiger Investition zu lenken und so die Erreichung der Pariser Klimaziele zu unterstützen.

Der delegierte Rechtsakt von April 2021 definiert nun, welche wirtschaftlichen Aktivitäten einen Beitrag zu den Umweltzielen der EU Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel leisten. Damit ist die Basis für verschiedene Standards und Offenlegungspflichten gelegt, um die Nachhaltigkeit von Finanzprodukten zu bestimmen.

  • Was beinhaltet die EU-Taxonomie und
  • Welche Anforderungen kommen auf Unternehmen zu?
  • Wie müssen sie im Rahmen der Berichtspflicht umgesetzt werden?

Der akzente Webtalk gibt Antworten und Raum für Diskussion!

Am 23. Juni 2021 laden wir ganz herzlich zum akzente Webtalk mit Impuslvortrag und anschließender Panel-Diskussion mit drei Expert:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft ein!

Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf interessierte Teilnehmer:innen!

Jetzt anmelden und mitdiskutieren!

EU-Taxonomie in der Unternehmenspraxis – Herausforderungen und neueste Entwicklungen

Impulsvortrag: EU-Taxonomie – Aktuelle Entwicklungen und Anforderungen für Unternehmen

Mit Frederik Kauling, Expert Sustainable Finance akzente

Expert:innen-Panel zu Anwendung und Erfahrungen in Unternehmen mit anschließender Fragerunde

  • Kerstin Heinrich, Head of Investor Relations & CSR bei KUKA AG
  • Lukas Simon, Manager Sustainable Finance Solutions bei Frankfurt School – UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance
  • Regina Warth, Managerin Nachhaltigkeit bei EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Moderation: Frederik Kauling

Der Webtalk wird organisiert und durchgeführt von akzente beratung und kommunikation GmbH. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wohl bekomms! Dimensionen der Ernährungsverantwortung @ Online
Jun 23 um 10:00 – 18:00

https://www.ethikrat.org/jahrestagungen/wohl-bekomms-dimensionen-der-ernaehrungsverantwortung/

Jahrestagung Deutscher Ethikrat

“Die Jahrestagung des Deutschen Ethikrates beschäftigt sich dieses Jahr mit dem Thema “Wohl bekomms! Dimensionen der Ernährungsverantwortung”. Dabei soll es um die Bedeutung der „Ernährungsverantwortung“ im Spannungsfeld von Selbstregulation und Steuerung gehen.”
Weiter Informationen, Programm und Anmeldung s. Veranstaltungslink!

Jun
24
Do
Grundkurs “CO₂-Bepreisung” – Anreizseite und Rückverteilungsseite
Jun 24 um 9:30 – 10:45

Grundkurs “CO₂-Bepreisung”

Online-Seminar
#1 Einführung und Hintergrund, Mittwoch, 23.06.2021, 09.30 – 10.45 Uhr
#2 Anreizseite und Rückverteilungsseite, Donnerstag, 24.06.2021, 09.30 – 10.45 Uhr

Kaum ein anderes Klimaschutz-Instrument hat in den letzten Monaten die öffentliche Debatte so sehr geprägt wie das der CO₂-Bepreisung. Grundsätzlich ist es für den Klimaschutz notwendig, dass CO₂-Emissionen einen Preis bekommen. Es ist ein wichtiger Schritt in Richtung Klimagerechtigkeit, wenn Klimaverschmutzung die Verursachenden etwas kostet und diese Kosten gerecht verteilt werden. In Deutschland gibt es aktuell drei verschiedene Formen derCO₂-Bepreisung: den Europäischen Emissionshandel für die Sektoren Strom und Industrie, den nationalen Emissionshandel für Wärme und Verkehr sowie Energiesteuern.

Dieser Grundkurs erklärt die Funktionen und Ausgestaltungsformen der unterschiedlichen Bepreisungsmodelle. Es wird dargestellt, was mit den Erlösen aus dem Emissionshandel passiert und wie die Rückverteilung emissionsmindernd und sozial gerecht organisiert werden kann.

• Der Grundkurs gibt eine Einführung und einen Überblick zu Grundannahmen, Ausgestaltungskriterien und Effekten verschiedener CO₂-Bepreisungssysteme.

• Der Grundkurs soll helfen, das komplexe undabstrakte Instrument besser zu verstehen und politisch einordnen zu können.

• Der Grundkurs richtet sich an fachlich interessierte Menschen in Parteien, politischen Institutionen, Industrie und Unternehmen, Gewerkschaften und in der Klimabewegung.

Bei dem zweiteiligen Online-Seminar handelt es sich um eine Wiederholdung des Grundkurses „CO₂-Bepreisung“, den wir bereits im Januar 2021 angeboten hatten. Wegen der großen Nachfrage bieten wir ihn im Juni leicht modifiziert und inhaltlich aktualisiert noch einmal an.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Online-Veranstaltung im Programm Zoom stattfindet. Für die Teilnahme benötigen Sie je nach Veranstaltung (mit Beteiligung des Publikums) optional eine Kamera und/oder ein Mikrofon.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Seminare können unabhängig voneinander besucht werden. Es wird die Möglichkeit geben, Fragen live und im Chat zu stellen.

Bitte melden Sie sich bis Montag, den 21.06.2021 an:
#1 Einführung und Hintergrund, Mittwoch, 23.06.2021, 09.30 – 10.45 Uhr
https://calendar.boell.de/de/event/grundkurs-co2-bepreisung-2
#2 Anreizseite und Rückverteilungsseite, Donnerstag, 24.06.2021, 9.30 – 10.45 Uhr
https://calendar.boell.de/de/event/grundkurs-co2-bepreisung-3

Kontakt: Rita Hoppe, hoppe@boell.de

BETRIEBLICHE MOBILITÄT NACHHALTIG UND KLIMAFREUNDLICH GESTALTEN @ Online
Jun 24 um 11:00 – 13:00

https://www.baumev.de/Events/673/BetrieblicheMobilittnachhaltigundklimafreundlichgestalten.html
“Workshop im Rahmen des neuen B.A.U.M.-Projekts “MobilityPolicy”. Im Fokus steht der Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen zur Gestaltung einer nachhaltigen betrieblichen Mobilität, insbesondere bei Fuhrpark und Geschäftsreisen.

Anfang April wurde das von B.A.U.M. initiierte und von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt geförderte Projekt MobilityPolicy gestartet. Es thematisiert im Wesentlichen die aktuelle Praxis und Regelungen zur betrieblichen Mobilität – vor allem Fuhrpark und Geschäftsreisen – in Unternehmen und wird hierauf aufbauend Empfehlungen für Regelungen zur nachhaltigen Mobilitätsabwicklung erarbeiten.”

Jetzt anmelden!

Global Shapers Climate Chat – Heated Conversations
Jun 24 um 19:00 – 20:00

https://www.eventbrite.de/e/global-shapers-climate-chat-heated-conversations-tickets-157257735119

“Basics of Sustainable Procurement & Why Sustainability Professionals should care – Steffi Kirchberger, CEO of JARO Services GmbH

Out of necessity to address the urgent climate crisis, the Berlin Global Shapers have kicked off the Climate Chat Series to discuss topics around climate change and its impacts on our planet. By connecting the dots between recent events around the world triggered by climate change, their scientific context, and the responsibility of businesses in paving the way forward, we want to unlock new narratives that support attendees in personally connecting to the complex topic of climate change and reflecting on what we all can do about it.

Join the Berlin Global Shapers in the third Climate Chat to hear from Steffi Kirchberger, the CEO of JARO Services GmbH and founding member of the JARO Institute e.V., to learn about the topic of sustainable procurement and why Sustainability Professionals should care . Steffi Kirchberger will provide insights on what Sustainable Procurement is all about and why Sustainability Professionals need to know about it, when they want to create a positive impact within their organisations.

Doing business and combating climate change don’t have to be mutually exclusive. Join us to learn how we can transform businesses into sustainability powerhouses.

You don’t have to be an expert to join – the discussions around climate change thrive with each and every person engaging in open dialogue. We plan to host these speaker series bi-monthly, so keep an eye out for the next one to join and keep the conversation going. We’re looking forward to seeing you there!”

Kostenlose Anmeldung hier https://www.eventbrite.de/e/global-shapers-climate-chat-heated-conversations-tickets-157257735119

Jun
29
Di
EU-Taxonomie trifft auf CSR-Berichtspflicht: Wie die neuen Anforderungen der Taxonomie-Verordnung die CSR-Berichterstattung der Unternehmen verändert @ Online
Jun 29 um 10:00 – 11:00

WeSustain – Das Zusammenspiel von Realwirtschaft und Finanzmarkt ist einer der zentralen Schlüssel, um eine nachhaltige und dekarbonisierte Transformation proaktiv zu gestalten. Dies haben auch europäische Entscheider erkannt und als Teil des „Green Deals“ mit dem EU-Aktionsplan “Sustainable Finance” einen Weg für Responsible Investing entwickelt. Mit dem Aktionsplan sollen finanzwirtschaftliche Ansätze und Instrumente wie die Transparenz- und EU-Taxonomie-Verordnung eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft befördern. Die EU-Taxonomie soll ein einheitliches Klassifikationssystem für nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten – vorerst im Bereich Klima- und Umweltschutz – in der EU einführen. Dies wird die Anforderungen an die nichtfinanzielle bzw. CSR-Berichterstattung in Unternehmen in der Praxis erweitern und verändern.

Erhalten Sie in dem Webinar mit den Nachhaltigkeitsexperten von Sustainalize und den IT-Experten von WeSustain einen Einblick in dieses neue Instrument der Europäischen Union – die EU-Taxonomie. Wir diskutieren  ihre Ambition,  Ziele und Implikationen für die organisatorische Umsetzung, sowie insbesondere ihre Auswirkungen und Anforderungen an die künftige Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Praxis. Zudem erhalten Sie einen Einblick, wie Sie diesen neuen Anforderungen durch eine digitale Umsetzung verlässlich und transparent begegnen können.

Bringen Sie Ihre individuellen Fragen und Erfahrungen rund um die EU-Taxonomie und die CSR-Berichterstattung mit. Am Ende des Webinars stehen Sustainalize und WeSustain Ihnen Rede und Antwort.

Jetzt mehr erfahren und anmelden: https://wesustain.link/taxcsrweb

Jun
30
Mi
Prioritäten für das Lieferkettenmanagement richtig setzen @ Online
Jun 30 um 11:00 – 11:45

Systain Consulting – VERTIEFUNGSKURS

Dieser Kurs bietet eine Vertiefung in das Thema des nachhaltigen Lieferkettenmanagements und behandelt die Frage, wie die richtigen Schwerpunkte und Prioritäten gesetzt werden.

Wir geben dazu Einblicke:

  • Warum und wie Transparenz in der Lieferkette geschaffen werden soll (Möglichkeiten der Hotspot-Ermittlung, Nutzung eines Input-Output-Modells)
  • Wie eine Priorisierung der Themen, Lieferanten und Warengruppen erreicht werden kann
  • Was nach einer Priorisierung erfolgen soll

Hinweis: Dieser Online-Kurs ist kostenlos, greift z.T. Inhalte vergangener Online-Kurse auf, und ist nicht für Berater*innen zugänglich. Einen Überblick zu weiteren Online-Kursen des Veranstalters Systain finden Sie außerdem hier: https://www.systain.com/einblicke/csr-webinare/

ANMELDELINK: https://register.gotowebinar.com/register/7679816453453715982

Paths to carbon neutral finance @ online
Jun 30 um 14:00 – 16:00

www.ic-icf.com

“Wir glauben, dass die Finanzwirtschaft eine Kraft für den Wandel ist. Nachhaltige und CO2-neutrale Produkte und Aktivitäten, die einen messbaren, positiven sozialen oder ökologischen Impact haben sollen, nehmen weltweit schnell an Fahrt auf. In diesem Webinar werden wir verschiedene Wege und nachhaltige Strategien zur klimaneutralen Finanzierung untersuchen und diskutieren.”

Die Teilnahme ist kostenfrei. Online finden Sie weitere Informationen zur Agenda und zur Registrierung.