Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Apr
2
Do
Workshop: New Work – Veränderungen erfolgreich gestalten @ Impact Hub Ruhr
Apr 2 um 8:30 – 12:30

Agiles Arbeiten, Kanban, Arbeit 4.0 und OKR: Das sind nur einige der Schlagwörter, denen man immer häufiger begegnet. Sie gehören unter das Dach von New Work.

Was steckt hinter diesen Begriffen? Welche Chancen, Potentiale und auch Herausforderungen birgt “Neues Arbeiten”?

Im Workshop geben wir Antworten auf diese Fragen und Ihre Fragen und betrachten das Thema aus den Blickwinkeln Unternehmenskultur und Corporate Social Responsibility. New Work kann Teamstrukturen verändern und verantwortliche Unternehmensführung stärken – wenn man es richtig macht.

Carolin Ballweg (Management Consultant, Trainerin, Speakerin und Expertin für das Thema New Work), Thomas Kopatz (Director Development beim Essener IT-Unternehmen communicode AG) und weitere UnternehmensvertreterInnen werden uns spannende Inputs geben.

Außerdem erarbeiten wir gemeinsam konkrete Ansätze für Ihr Unternehmen. Im Vordergrund stehen dabei besonders die Chancen für weibliche Fachkräfte und entsprechende CSR-Maßnahmen.

Beim anschliessenden Mittagessen laden wir Sie nach dem Workshop herzlich zum Austausch und Netzwerken ein.

Wann? 2. April 2020 von 08:30 Uhr – 12:30 Uhr Wo? Impact Hub, Heinrich-Reisner-Platz 1, 45127 Essen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich online über dieses Formular an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Angebot richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen der Region entlang der Ruhr und ist offen für Betriebe aus angrenzenden Regionen. Wir behalten uns vor Unternehmen, die diesen Kriterien nicht entsprechen von dem Workshop auszuschließen und bitten um Verständnis.

>> Anmeldung und weitere Informationen

Vorstellung der Gemeinwohl-Ökonomie @ Bürgerhaus Eching
Apr 2 um 19:00 – 20:30

Auf der Website heißt es: “Die Idee ist allerdings nicht neu, Grundzüge seien schon bei Aristoteles in seiner Ökonomiedefinition zu erkennen. So verfolgen auch die Gemeinwohlökonomie und ihre Befürworter und Multiplikatoren das Ziel, Gerechtigkeit und Frieden eine ‘globale ökologische Umkehr’ anzustreben und damit ein gutes Leben für alle. Dieser Vortrag möchte die Idee hinter dem Konzept erläutern und an Beispielen zeigen, wie es bereits auf Unternehmens- und Gemeindeebene umgesetzt wird.”

Weitere Infos und Anmeldung >> hier

Apr
21
Di
XII. ZNU-Zukukunftskonferenz @ KOMED im MediaPark
Apr 21 – Apr 22 ganztägig

„Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß sehen, sondern farbig“

Die XII. ZNU-Zukunftskonferenz widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß sehen, sondern farbig“. Ist Elektromobilität in der Gesamtbetrachtung wirklich ökologischer als der Dieselantrieb oder ist die Gurke im „Plastikmantel“ unter Nachhaltigkeitsbetrachtung wirklich „schlechter“? Diese und weitere Themenfelder werden in vier parallelen Workshops fundiert beleuchtet und durch eine ganzheitliche Betrachtung Antworten erarbeiten.

Themenblöcke der Konferenz:

  • Nachhaltige Ernährung
  • Alternative Verpackungslösungen
  • Klima, Mobilität & Logistik
  • Arbeitgeber der Zukunft

Lassen Sie sich von Janis McDavid zum Thema „Wie überwinden wir Barrieren?“ inspirieren und erfahren Sie innerhalb der neuen „Kommunikationsarena“, wie Unternehmen & Agenturen mit unterschiedlichen Marketing- und Kommunikationsansätzen das Thema Nachhaltigkeit erfolgreich in Richtung Konsumenten transportieren. Unter dem Motto „Wie gewinnen wir Konsumentinnen und Konsumenten für mehr Nachhaltigkeit?“

Impulse erhalten Sie u.a. durch Philipp Welte (Burda Verlag), Alexander Wehrle (1. FC Köln), Nicola Tanaskovic (REWE), Ronen Dimant (Barilla), Gerhard Bruder (ICA), Timothy Glaz (Werner & Mertz), Lutz Richrath (REWE Richrath), Sabine Sabet (BVE), Bernhard Burdick (Verbraucherzentrale NRW), Martina Lindner (Fraunhofer Institut), Aysel Osmanoglu (GLS Bank), Thomas Pütter (Nagel-Group), Markus Müller-Drexel (Interseroh), Jacob Berndt („We are Tomorrow“, Social Bank), René Große-Vehne (GV Management) und vielen weiteren Topvertreterinnen und- vertretern von Handels- und Herstellerseite.

Hier gelangen Sie zum Programm und zur Anmeldung: https://professional-campus.de/produkt/znu-zukunftskonferenz-2020

Wir freuen uns freuen Sie auf der Konferenz zu begrüßen.