Veranstaltungen

> Melden Sie hier Ihr Event für den Eintrag in diesen Kalender an.

> Für Veranstaltungen in Berlin wenden Sie sich auch gerne an unseren Partner teamCSR.de.

Apr
14
Mi
Launch of Tool for Investors on Integrating Children’s Rights into ESG Assessments @ Online
Apr 14 um 15:00 – 16:00

Im Webinar stellt UNICEF das englischsprachige “Tool for Investors on integrating children’s rights in ESG assessments” vor. Das Tool bietet einen Leitfaden und eine Methodik für die Bewertung von Kinderrechten in Portfoliounternehmen, kann aber auch als Grundlage für die Einbindung von Unternehmen in Bezug auf ihre Richtlinien, Praktiken und die Offenlegung von Kinderrechten verwendet werden.

Anmeldung:

Die Registrierung ist offen, Teilnehmer können sich über diesen Link anmelden:
https://unicef.zoom.us/webinar/register/WN_UQfJcjSYTsu-liXGhvybEw

Apr
15
Do
Klimawandel, Klimaschutz, Klimaneutralität – Eine Einführung in das betriebliche Klimamanagement @ Online
Apr 15 um 10:00 – 11:00

SR Managementberatung GmbH – Im Rahmen dieses kostenlosen Online-Seminars vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des betrieblichen Klimamanagements. Hierbei soll es im Speziellen um folgende Fragestellungen gehen:

  • Welche gesetzlichen und politischen Rahmenbedingungen fordern und fördern die Implementation eines Klimamanagements?
  • Welche Möglichkeiten gibt es Treibhausgasemissionen systematisch und standardisiert zu erfassen? Auf welche Normen, Standards oder Zertifizierungen kann hierbei zurückgegriffen werden?
  • Wo gibt es Anknüpfungspunkte zu anderen Managementsystemen (z.B. zur ISO 14001 oder ISO 50001)?
  • Was bedeutet es, klimaneutral zu sein?

Link zur Anmeldung: https://sr-managementberatung.de/termine/382-klimawandel-klimaschutz-klimaneutralitaet-eine-einfuehrung-in-das-betriebliche-klimamanagement-2021-04-15/

Webinarreihe “Climate Action” für Unternehmen @ Online
Apr 15 um 11:30 – 12:30

B.A.U.M. Consult und e.V. – In diesem Webinar stellen wir vor, wie die Berechnung von Treibhausgasbilanzen konkret abläuft.  Fokus liegt hier zunächst auf der Bilanzierung von Scope-1 und 2-Emissionen gemäß dem GHG Protocol. Die indi-rekten Scope 3 Emissionen werden in einem separaten Webinar behandelt. Dabei legen wir besondere Aufmerksamkeit auf die Datenbeschaffung im Unternehmen, hilfreiche Tools und Quellen für Emissions-faktoren (u.a. für die Bilanzierung von Grünstrom). Wir diskutieren Good Practices anhand von Unter-nehmensbeispielen und zeigen mögliche Stolpersteine auf.

Alle Webinare der Reihe sind praxisorientiert gestaltet und gefüttert mit interaktiven Elementen, Tools und Good Practices.

Dieses Webinar ist kostenfrei und öffentlich zugänglich. Hier können Sie sich anmelden. https://www.baumev.de/Anmeldung.asp?ID=289

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Hannah Witting (h.witting@baumgroup.de).

Dieses Webinar ist eingebettet in die Reihe Climate Action für Unternehmen https://www.wirtschaftproklima.de/veranstaltungen?category=%22Climate+Action%22+Reihe

Virtuelle Kaffeepause für Unternehmen: Unternehmerische Verantwortung = politische Vorbildrolle? @ Online
Apr 15 um 14:00 – 15:30

Impuls und Gespräch mit Kristin Heckmann, Leiterin Corporate Responsibility Hess Natur
15.04.2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Online via Zoom, kostenlose Teilnahme

Anmeldung: https://www.skala-campus.org/article/Virtuelle-Kaffeepause-fur-Unternehmen:-Unternehmerische-Verantwortung-politische-Vorbildrolle/91

EU-Taxonomie, Lieferkettengesetz oder CO2-Steuer: Nachhaltigkeit steht in Wirtschaft und Politik weit oben auf der Agenda. Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen zunehmend zu mehr Verantwortung und Transparenz. Doch das alleine reicht nicht. Deshalb leisten viele Unternehmen einen freiwilligen Beitrag zu einer sozialeren und gerechteren Welt. Sollten Unternehmen also bei der Gestaltung politischer Entwicklungen eine aktive Rolle übernehmen – und wenn ja, welche?

Kristin Heckmann vom nachhaltigen Modeunternehmen Hess Natur berichtet als Leiterin Corporate Responsibility von Haltung und Anspruch ihres Unternehmens. In der virtuellen Kaffeepause diskutiert sie, wie Unternehmen mehr Nachhaltigkeit in der Gesetzgebung fordern und vorantreiben können.

In der Online-Veranstaltung

  • lernen die Teilnehmenden die CSR-Praxis eines der führenden Unternehmen im nachhaltigen Textilhandel kennen
  • erhalten Impulse, wie Unternehmen sich klar zu politischen Themen positionieren können
  • finden Austausch- und Vernetzungsmöglichkeit für interessierten und engagierten Vertreter*innen aus der Wirtschaft

Mit der virtuellen Kaffeepause für Unternehmen startet der SKala-CAMPUS ein Format, das den Beitrag der Privatwirtschaft an der nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft beleuchtet. Der SKala-CAMPUS ist eine digitale Lern- und Austauschplattform für sozial engagierte Menschen. Der CAMPUS vermittelt seit Ende 2020 Praxiswissen und fördert den Austausch der Zivilgesellschaft – über Sektorengrenzen hinweg.

Apr
20
Di
Best Economy forum @ Online
Apr 20 – Apr 22 ganztägig

BEST ECONOMY gGmbH – Die Zukunft in die Hand nehmen und eine nachhaltige Wirtschaft mitgestalten: Für einen Wirtschaftsgipfel der neuen Art. Das BEST ECONOMY forum bietet zukunftsorientierten Unternehmer*innen ein großes Netzwerk an Gleichgesinnten und gibt für die eigene Unternehmensvision handfeste Konzepte für ein nachhaltiges Wirtschaften auf den Weg, welches den Namen „nachhaltig“ auch wirklich verdient.

Das BEST ECONOMY forum 2021 findet vom 20. – 22. April 2021 als interaktives Online-Event statt. Neben inspirierenden Keynote-Vorträgen und spannenden Best-Practice-Beispielen erwartet dich ein partizipativer Prozess für dein Unternehmen in Begleitung erfahrener Unternehmensberater*innen.

Weitere Infos: https://besteconomyforum.org/

Apr
21
Mi
Save the Date: ENERGIETAGE 2021 @ Online
Apr 21 – Apr 23 ganztägig

https://www.energietage.de/home.html

Save the Date!

“In über 70 Veranstaltungen mit knapp 400 Referenten und Referentinnen bilden die ENERGIETAGE das gesamte Spektrum relevanter Energie- und Klimathemen ab. Als Vorgeschmack haben wir Ihnen dieses umfassende Programm auf der Website als Schlagworte zusammengestellt.

Momentan sind wir in der Terminabstimmung und Programmerstellung. In Kürze erfahren sie weitere Details.”

Ambitionierte CO2 Minderungsziele sicher erreichen @ Online
Apr 21 um 11:00 – 11:45

Systain Consulting – GRUNDLAGENKURS

Der Druck auf Unternehmen ist hoch, ambitionierte Klimaschutzziele zu setzen und Emissionen massiv zu reduzieren. Der Online-Kurs geht auf folgende Fragen ein:

  • Wo liegen die größten Potentiale? Wie können diese identifiziert werden?
  • Wie können ambitionierte und gleichzeitig realistische Klimaziele gesetzt werden?
  • Welche Maßnahmen und Instrumente sind geeignet?
  • Wie kann die Minderung wirksam und effizient gesteuert werden?
  • Welche Hürden treten häufig auf? Welche Lösungswege gibt es?

Hinweis: Dieser Online-Kurs ist kostenlos, greift z.T. Inhalte vergangener Online-Kurse auf, und ist nicht für Berater*innen zugänglich. Einen Überblick zu weiteren Online-Kursen des Veranstalters Systain finden Sie außerdem hier: https://www.systain.com/einblicke/csr-webinare/

ANMELDELINK: https://register.gotowebinar.com/register/1797733809569848079

Apr
22
Do
Der Corporate Carbon Footprint (CCP) und die “Scope-3” Klimadaten als die herausfordernde Kür der CO2-Bilanz in der Praxis @ Online
Apr 22 um 10:00 – 11:00

WeSustain GmbH – Eine aufgebrachte Zivilgesellschaft, angeführt von der jungen Klima-Aktivistin Greta Thunberg, hat den Druck auf Politik und Wirtschaft erhöht, beherzt Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen. Auch der Finanzmarkt beschäftigt sich zunehmend mit der Klimawirkung aller Unternehmensbranchen und erhöht seinerseits – vor allem durch die EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen – den Druck. Für die meisten Unternehmen steht damit im ersten Schritt das Erfassen und Bewerten des betrieblichen CO2-Fußabdrucks (engl. Corporate Carbon Footprint, kurz CCP) in der sogenannten CO2-Bilanz bzw. Klimabilanz ganz oben auf der Agenda.  Anhand der nach dem Greenhouse Gas Protokoll (GHG) klassifizierten  Scope 1,2 und 3 Klimadaten wird gemessen, wie viel CO2 ein Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette direkt und indirekt ausstößt. Dabei stellen vor allem das Messen der indirekten Scope-3 Klimadaten (also Klimadaten, die in der Vor- und Nachgelagerten Wertschöpfungskette z.B. beim Zulieferer entstehen) die Unternehmen in der Praxis vor besondere Herausforderungen.

Erhalten Sie in diesem Webinar mit den Nachhaltigkeitsexperten von Sustainalize und den IT-Experten von WeSustain einen Einblick in die Welt der betrieblichen CO2-Bilanzierung und damit einhergehende Anforderungen an ein professionelles Datenmanagement. Im Fokus stehen die Herausforderungen in der unternehmerischen Praxis und konkrete Praxistipps für das Erfassen der “Scope-3” Klimadaten, die als Kür der Klimabilanz erachtet werden können.  Zudem erhalten Sie einen Einblick, wie Sie den Herausforderungen durch eine digitale Lösung trotzen und so Verlässlichkeit und Qualität in Ihre Klimadaten bringen.

Bringen Sie Ihre individuellen Fragen und Erfahrungen rund um die CO2-Bilanz in der Praxis mit. Am Ende des Webinars stehen Sustainalize und WeSustain Ihnen Rede und Antwort.

Jetzt mehr erfahren und anmelden: https://wesustain.link/scope3

Green Deal im Unternehmen – So gelingt strategischer Klimaschutz! @ Online
Apr 22 um 15:00 – 16:00

https://de.myclimate.org/de/events

“Wie können Unternehmen das Thema Klimaschutz erfolgreich und strategisch umsetzen? Was gilt es dabei zu beachten und wo fängt man an? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es im Online-Event „Green Deal im Unternehmen – So gelingt strategischer Klimaschutz“ am 21. April um 15 Uhr – organisiert von UnternehmensGrün-Mitglied myclimate Deutschland gGmbH. Stefan Baumeister, Geschäftsführer myclimate, wird gemeinsam mit DKV Mobility, einem Dienstleistungsunternehmen rund um die Unterwegsversorgung und Mobilität von LKW- und Pkw-​Flotten, einen praxisnahen Blick hinter die Kulissen des unternehmerischen Klimaschutzes werfen.”

Anmeldung erforderlich!

Globalisierung – die große Perspektive @ Livestream (und vor Ort Stratum Lounge)
Apr 22 um 19:00 – 22:00

https://www.stratum-consult.de/events/

“Seit Beginn der neunziger Jahre hat sich „Globalisierung“ zu einem allgegenwärtigen Begriff herausgebildet. Für die einen bedeutet Globalisierung den Inbegriff der Ausbeutung der Welt im planetaren Maßstab, für die anderen ist sie ein zivilisatorischer Meilenstein hin zu einer vernetzten, vielfältigen und reicheren Welt.

Der Ethnologe und Kulturanthropologe Rüdiger Vossen hat sich mit seinem 400 Seiten starken Überblick über die Geschichte der Globalisierung die Aufgabe gestellt, eine vorläufige Bilanz dieses Prozesses zu ziehen, die die Gewinne und Verluste verzeichnet und sich nicht nur auf die ökonomische und wirtschaftspolitische Dimension beschränkt, sondern kulturelle, soziale und psychologische Aspekte einbezieht.

Er zeichnet die große Linie der Globalisierung nach, die als „Globalisierung zu Fuß“ bereits mit der Stammesgeschichte des Menschen beginnt, über die „Weltreiche“ der Antike hin zur ersten „heißen Phase“ im 15. Jahrhundert reicht, als die Verbreitung des Buchdrucks und die Zeit der globalen Entdeckungen begann. Die Entwicklung, in der wir uns heute befinden, setzte diese Globalisierungstendenz durch Imperialismus, Digitalisierung, Massenkonsum und Massenmobilität fort.

Am Ende des Buches fällt die Bilanz des Autors eher beunruhigend aus, zu sehr scheinen die Fehlentwicklungen zu überwiegen. Dennoch versucht er eine positive Vision der Fortsetzung der Geschichte der Globalisierung zu skizzieren. Diskutieren Sie mit ihm über die Frage, warum wir heute vor einem Menschheitsprojekt stehen und welche Kräfte es dafür braucht, die Entwicklung zu beeinflussen.”

Jetzt anmelden!