Nachhaltige Produktgestaltung – Was können Etablierte und StartUps voneinander lernen?

https://dasselbe-in-gruen.de/event/nachhaltige-produktgestaltung/

“Nachhaltigkeit wird für etablierte KMU zunehmend zum heißen Thema. Neben internen Herausforderungen wie Digitalisierung, Internationalisierung und dezentralem Arbeiten steigen auch die Erwartungen von Extern – im B2B wie im B2C-Bereich. Zusätzlichen Druck erzeugen StartUps, die diese Aspekte von Beginn an in ihr Geschäftsmodell integrieren und Produkte direkt nachhaltig gestalten.

Der Markt ist im Umbruch. Doch was bedeutet das konkret und welche Auswirkungen hat das auf die Gestaltung von Produkten? Die Referierenden unterhalten sich in diesem Online-Seminar über die Zukunft des Produktdesigns und stellen sich unter anderem folgende Fragen:
– Was können am Markt etablierte Unternehmen und StartUps voneinander lernen?
– Wie gelingt ein erfolgreicher Erfahrungsaustausch abseits vom erhobenen Zeigefinger?
– Welche Aspekte gilt es in Entwicklung und Design mitzudenken, bzw. zu überdenken?
– Hilft eine Life Cycle Analysis, die richtigen Hebel für die Nachhaltigkeit in Produkten zu finden?
– Wie kann ein integriertes Nachhaltigkeitsmanagementsystem zu nachhaltigen Produkten beitragen?

Sie können an der Gesprächsrunde teilnehmen, Fragen stellen und sich an der Diskussion beteiligen – in großer Runde und in themenspezifischen Breakout-Sessions.”

Weitere Informationen über diese Veranstaltung a. Link.

Veranstalter: dasselbe in grün – Verband der nachhaltigen Unternehmen in Kooperation mit VDID – Verband deutscher Industrie-Designer

Teilnehmer*innen: Die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei.

Anmeldung erforderlich!

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.

Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook/Print. > Weitere Infos