Menschenrechtliche Risiken kennen und steuern – Vorbereitung auf das Lieferkettengesetz der Bundesregierung

MAXTEX – „An der Verantwortung für Menschenrechte führt kein Weg vorbei“, verkündeten Bundesarbeitsminister Heil mit Bundesentwicklungsminister Müller im Juli 2020 und wollen nun ernst machen: Noch in dieser Legislaturperiode soll ein Lieferkettengesetz verabschiedet werden. Dieses Gesetz soll für alle Unternehmen mit mehr 500 Mitarbeitern verbindlich sein, wird aber über Lieferantenbeziehungen und Geschäftspartnerschaften auch viele KMU betreffen.

Was bedeutet ein Lieferkettengesetz für Unternehmen in der Praxis? Was ist überhaupt ein menschenrechtliches Risiko und wie können Unternehmen damit umgehen?

In unserem Online Info-Seminar zeigen wir anhand von Praxisbeispielen, wie Unternehmen den Forderungen nachkommen können und geben erste Hinweise zur Umsetzung in der Praxis. Wir laden Sie daher herzlich ein zum Online Info-Seminar:

Menschenrechtliche Risiken kennen und steuern
– Vorbereitung auf das Lieferkettengesetz der Bundesregierung     

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an: Unternehmensleitung, Einkauf, CSR Management, Compliance- und Rechtsabteilung

Die Teilnahme ist kostenfrei

Geleitet und durchgeführt wird die Veranstaltung von Scholz & Friends Reputation.

Termin:        Donnerstag, 8. Oktober 2020
Uhrzeit:        14.00 bis 15.30 Uhr

Die Einwahldaten erhalten Sie rechtzeitig vor dem Termin per E-Mail zugeschickt.

>>Hier finden Sie die zusammenfassende Information und die Teilnahmebedingungen. Melden Sie sich und Ihre Kollegen und Mitarbeiter mit diesem Formular per E-Mail an.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinterlassen Sie einen Kommentar