Digitalisierung Social Media Topnews UVG-Verlag

(Self-) Regulating Multinational Tech Firms

Autor: Julian Weise / “Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit” (Band 2)

Berlin (uvg-verlag) – Die UVG-Reihe „Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit“ richtet sich an Praktiker aus Unternehmen und der Zivilgesellschaft. Sie umfasst aktuelle Forschungsthemen und -ergebnisse zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit. Als 2. Band erscheint heute die Bachelor-Arbeit von Julian Weise, die unter dem Titel “(Self)-Regulating Multinational Tech Firms – The GAFA Corporations and Political Corporate Social Responsibility” ein aktuelles und hoch relevantes Thema der Wirtschafts- und Unternehmensethik adressiert.

Ausgangspunkt der Argumentation des Autors ist der theoretische Ansatz einer Political Corporate Social Responsibility von Andreas Scherer und Guido Palazzo. Diese Idee wird erstmals in den Kontext der Digitalisierung gestellt und mit der Corporate Digital Responsibility konzeptionell verankert. Am Beispiel der GAFA-Ökonomie, die gegenwärtig die digitale Transformation in vielen Belangen dominiert, erfolgt der Übertrag auf die Praxis. Am Beispiel der globalen Konzerne Google, Apple, Facebook and Amazon (GAFA-Unternehmen) werden Unternehmensengagements in Afrika, Europa, den USA und China in der Periode von 2010 bis 2020 kritisch untersucht.

Im Zentrum steht also die Frage, inwieweit die GAFA-Unternehmen politische CSR bereits umsetzen. Hierbei werden zwei unterschiedliche Effekte untersucht: der Regulatory Vacuum Effect (RVE) und der Race to the Bottom Effect (RBE). In seiner Analyse bleibt der Autor stets theorieverbunden und zugleich konkret. Um nicht zu viel vorwegzunehmen: es geht um Steuern, Löhne, Gewerkschaften, Klimawandel und Menschenrechte. Die Ergebnisse sind vielversprechend: einiges kann erwartet werden, anderes ist neu.

Die Arbeit wurde im renommierten „Philosophy & Economics“-Programm unter der Betreuung von Prof. Dr. Dr. Alexander Brink verfasst.

In der UVG-Reihe „Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit“ werden grundlegende Qualifikationsarbeiten junger Wissenschaftler zu Themen der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung und der Nachhaltigkeit – wie zum Beispiel zu Corporate Volunteering, Compliance oder der Lieferkettentransparenz. Die Themen haben allesamt einen Praxisrelevanz. Veröffentlicht werden Bachelor- oder Masterarbeiten, die an Hochschulen oder Universitäten in Deutschland oder anderen europäischen Ländern in deutscher oder englischer Sprache verfasst wurden. Entscheidend für die Veröffentlichung der Arbeiten sind deren wissenschaftliche Qualität und praktische Relevanz.


Die Texte der Reihe “Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit” werden CC-lizenziert und Open Access publiziert:

> Lesen Sie die Arbeit als PDF.

> Lesen Sie die Arbeit als ePUB.

 


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook (PDF/ePUB). > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar