Pinnwand-Archiv

CSR NEWS-Pinnwand

Polina Zimmermann auf Pexels

CSR in den Medien und in Mitteilungen aus Unternehmen, Zivilgesellschaft und der CSR NEWS-Community – auf den Punkt gebracht: Themen, Projekte, Publikationen, Tools, Studien, Personen …

Studie „Wirkungsmonitoring von Zertifizierungssystemen für nachhaltiges Palmöl“ erschienen
30.04.21 – Laut der Studie, die im Auftrag des Forums Nachhaltiges Palmöl (FONAP) e.V. von der Nichtregierungsorganisation Proforest durchgeführt wurde, zeigen Zertifizierungen für nachhaltiges Palmöl positive Auswirkungen auf Treibhausgasemissionen sowie auf den Erhalt von Primärwäldern und Gebieten mit hohen Schutzwerten. Auch das Einkommen und die Arbeitsbedingungen von Palmöl produzierenden Landwirt:innen sowie deren Zugang zu Märkten werde durch die Anwendung anerkannter Zertifizierungssysteme gefördert.
> Die englische Studie als PDF zum Download

Verbände kritisieren Scheitern von Whistleblowing-Gesetz
30.04.21 – Das Whistleblower-Netzwerk, Transparency Deutschland und die Gesellschaft für Freiheitsrechte kritisieren, dass es in dieser Legislaturperiode voraussichtlich kein deutsches Whistleblowing-Gesetz verabschiedet werde, und fordern eine umfassende Umsetzung der EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgeber:innen. Ein Whistleblowing-Gesetz müsse auf jeden Fall Meldungen von Straftaten schützen. Darüber hinaus müssen ebenso Hinweise auf sonstiges Fehlverhalten, dessen Aufdeckung im öffentlichen Interesse liegt, aufgenommen werden.
> https://www.whistleblower-net.de/

econsense-Paper: “Accelerating the Race to Net Zero”
30.04.21 – Um wissenschaftsbasierte Klimaziele, sogenannte Science-Based Targets (SBTs), und deren Umsetzung in die Unternehmenspraxis geht es in einem neue econsense-Paper “Accelerating the Race to Net Zero – How Companies Set, Implement, and Benefit from Science-Based Targets” . Es beschäftigt sich mit der Methodik und den Vorteilen, die Unternehmen mit SBTs erwarten können.
> Das Paper zum Download als PDF

2. Mai: Tag der Lebensmittelverschwendung
29.04.21 – Als “Tag der Lebensmittelverschwendung” wurde im Jahr 2016 vom WWF ausgerufen. Der WWF verweist auf die vor zwei Jahren vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) auf den Weg gebrachte „Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung“ und kritisiert, dass es an einer bundesweit zuständigen, neutralen Koordinierungsstelle im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung fehle. Laure Berment, Country Managerin bei Too Good To Go Deutschland, verweist auf einen usammenhang zwischen Lebensmittelverschwendung und Klimaschutz: „Die Reduzierung von Food Waste ist unser stärkster Hebel im Kampf gegen den Klimawandel. Deshalb setzt sich Too Good To Go dafür ein, dass jedes produzierte Lebensmittel auch konsumiert wird.”
> https://toogoodtogo.de/

Online-Plattform Wissensportal Nachhaltige Reiseziele gestartet
29.04.21 – Die neue Website ist im April 2021 gestartet und soll durch praxisnahe Informationsangebote zu den Handlungsfeldern einer nachhaltigen Tourismusentwicklung in Deutschland für Orientierung aufseiten der Destinationsverantwortlichen sorgen. Zum  Trägerkreis des Portals gehören KATE Umwelt & Entwicklung e.V., das Innovations- und Zertifizierungsunternehmen TourCert, die Exzellenzinitiative Nachhaltige Reiseziele sowie der inhaltliche Partner ECOTRANS e.V.
> https://www.wissensportal-nachhaltige-reiseziele.de/

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen verändert sich
Weniger Geldspenden, weniger Sachspenden, weniger Einsatz für Sport und Kultur: In der Corona-Zeit ist das konkrete gesellschaftliche Engagement der Unternehmen merklich zurückgegangen. Der gute Wille ist dennoch da. Der Engagement-Indikator ist sogar noch gestiegen: Er kletterte bis Ende 2020 im Vergleich zum Vor-Corona-Niveau um elf Prozentpunkte. Das hat eine Befragung des „Monitors Unternehmensengagement“ von ZiviZ im Stifterverband und der Bertelsmann Stiftung ergeben. Das Engagement der Unternehmen hat sich in der Krise jedoch verändert. Der Blick richtet sich stärker auf die eigenen Beschäftigten.


Nutzen Sie für weitere Nachrichten auf dieser Pinnwand als Teil der CSR NEWS-Community einfach das untenstehende Kommentarfeld oder senden Sie und eine Mail an redaktion@csr-news.net: Wir heften Ihre Mitteilung dann hier an.


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook/Print. > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar