Topnews UVG-Verlag

„Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit“

Chuttersnap auf Unsplash

Neue Publikationsreihe verbindet Forschung und Unternehmenspraxis

Berlin (uvg-verlag) – An Hochschulen wird geforscht, in der Praxis wird gehandelt. Damit mehr Erkenntnisse aus der Wissenschaft die Nachhaltigkeits-Akteure in den Unternehmen erreichen, startet der UVG-Verlag die Reihe „Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit“. Dort werden wissenschaftlich fundierte und praxisrelevante Bachelor- und Masterarbeiten veröffentlicht. Herausgegeben wird die Reihe von den Professorinnen und Professoren Harald Bolsinger, Alexander Brink, Thomas Osburg, Matthias Schmidt und Tong-Jin Smith (Vorstellung unten).

Einreichungen für weitere Veröffentlichungen sind zum 31. März und zum 30. September jeden Jahres an die Herausgeber möglich.

Publikationen dieser Reihe sind mit der offenen Lizenz CC BY-SA 4.0 versehen und als eBook (PDF) unter https://uvg-verlag.de frei verfügbar.

An wen richtet sich die Reihe?

Die UVG-Reihe „Junge Wissenschaft für CSR und Nachhaltigkeit“ richtet sich an Praktiker aus Unternehmen und der Zivilgesellschaft. Sie umfasst aktuelle Forschungsthemen und -ergebnisse zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit.

Welche Themen werden veröffentlicht?

Veröffentlicht werden grundlegende Qualifikationsarbeiten junger Wissenschaftler zu Themen der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung und der Nachhaltigkeit wie zum Beispiel zu Corporate Volunteering, Compliance, Nachhaltigkeitsjournalismus, CSR-Kommunikation oder der Lieferkettentransparenz. Die Themen haben allesamt einen Praxisrelevanz.

Wer veröffentlicht in der Reihe?

Veröffentlicht werden Bachelor- oder Masterarbeiten, die an Hochschulen oder Universitäten in Deutschland oder anderen europäischen Ländern in deutscher oder englischer Sprache verfasst wurden. Entscheidend für die Veröffentlichung der Arbeiten sind deren wissenschaftliche Qualität und praktische Relevanz. Die Arbeiten sollten nicht älter als ein Jahr sein.


Lesen Sie hier Band 1: “CSR-Maßnahmen und deren Glaubwürdigkeit in der Bekleidungsindustrie” von Vivien Deffner


Wie wird veröffentlicht?

Die Bücher der Reihe werden als eBook (PDF) Open Access veröffentlicht. Bezogen werden können die Werke über den UVG-Verlag (https://uvg-verlag.de); angekündigt werden sie im Fachnachrichtendienst CSR NEWS (https://csr-news.net). Verlag und Fachnachrichtendienst sind Arbeitsbereiche des gemeinnützigen Vereins Unternehmen Verantwortung Gesellschaft e.V. (UVG).

Wie können Einreichungen vorgenommen werden?

Vorschläge zur Veröffentlichung in dieser Reihe können über die betreuenden Professorinnen und Professoren bzw. Dozierenden eingereicht werden. Die Entscheidung über eine Veröffentlichung treffen die Herausgeber in Abstimmung mit dem Verlag. Einreichungen sind zum 31. März und zum 30. September jeden Jahres möglich. Einreichungen sind via E-Mail an die Adresse info@uvg-verlag.de möglich.

Wer steht hinter dieser Reihe?

Prof. Dr. rer.pol. Harald J. Bolsinger
beschäftigt sich mit nachhaltiger Unternehmensführung und Wertemanagement sowie wirtschafts- und unternehmensethischen Grundfragen. Der Würzburger Wirtschaftsethiker sammelte umfangreiche Praxiserfahrung in Firmenkundenbetreuung und Vertrieb im genossenschaftlichen Bankensektor sowie als Wirtschaftsförderer für die Stadt Nürnberg, in selbständiger Unternehmensberatung und als Prodekan und Dekan der größten Fakultät der FHWS. Er ist in zahlreichen Initiativen zur Förderung nachhaltiger Unternehmensführung, Unternehmensverantwortung und christlichen Werten im Geschäftsleben aktiv. Bolsinger lehrte an verschiedenen Hochschulen und hat eine Wirtschaftsethikprofessur an der FHWS in Würzburg inne.

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink
ist Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik im renommierten „Philosophy & Economics“-Programm der Universität Bayreuth. Er lehrt und forscht seit 20 Jahren an der interdisziplinären Schnittstelle von Ökonomie und Philosophie. Im Jahre 2010 gründete Professor Brink die concern GmbH: eine der ersten Beratungsgesellschaften für Corporate Governance, Responsibility und Sustainability mit Sitz in Köln. Der Autor und Herausgeber von über 300 Veröffentlichungen berät zahlreiche namhafte Unternehmen. Bei concern verantwortet er als Partner die Weiterentwicklung und wissenschaftliche Fundierung innovativer Corporate-Responsibility-Konzepte.

Prof. Dr. Matthias Schmidt
ist seit 2006 Professor für Unternehmensführung/Unternehmensethik an der Beuth Hochschule Berlin (neuer Name ab 1.10.2021: Berliner Hochschule für Technik) und assoziiertes Mitglied des Instituts für Diversitätsforschung an der Universität Göttingen, wo er im Wintersemester 2015/16 eine Gastprofessur innehatte. Er unterhält enge wissenschaftliche Verbindungen zur staatlichen Universität Porto Alegre (UFRGS) in Brasilien. Er ist Inhaber des unabhängigen Beratungsinstituts IWU Berlin.

Prof. Dr. Thomas Osburg
ist Professor für Sustainable Management & Entrepreneurship an der Fresenius Business School in München. Über 25 Jahre Erfahrung im Nachhaltigkeitsmanagement bei globalen Technologiekonzernen, Gründer und Leiter eines Forschungsinstituts. Keynote-Speaker, Autor und Herausgeber einer Vielzahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen. Er ist im Aufsichtsrat von ABIS (Academy of Business in Society, Brüssel) und wurde in verschiedene wissenschaftliche Beiratsfunktionen an führenden europäischen Universitäten zu MBA und Executive Education berufen.

Prof. Dr. Tong-Jin Smith
ist Professorin für Journalismus an der HMKW Berlin und Mitgründerin des Center for Media and Information Literacy an der Freien Universität Berlin. Sie ist Mitherausgeberin des CSR MAGAZIN und freie Journalistin mit über 25 Jahren Berufserfahrung in Print- und Online-Journalismus. Seit 2014 ist sie als Hochschuldozentin tätig. Zu ihren Lehr- und Forschungsschwerpunkten zählen neben der digitalen Nachrichten- und Informationskompetenzbildung lösungsorientierter Journalismus, journalistische Ethik, alternative Medien, Desinformation und die Netzwerkgesellschaft. Journalistisch liegt ihr Fokus auf Nachhaltigkeits- und Bildungsthemen.

 


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook/Print. > Weitere Infos

Hinterlassen Sie einen Kommentar