Handel Landwirtschaft Nachrichten

Bauern: Mehr Macht gegenüber Supermarktketten

Spencer Pugh auf Unsplash

Kabinett beschließt Gesetzentwurf gegen unlautere Handelspraktiken

Berlin (AFP) – Ob die Stornierung einer Salatlieferung in letzter Minute oder ausbleibende Zahlungen – Bauern sind nach Angaben des Bundeslandwirtschaftsministeriums häufig mit “unlauteren Handelspraktiken” der ungleich größeren Lebensmitteleinzelhändler konfrontiert. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch nun eine Gesetzesänderung, die die Marktposition kleinerer Lieferanten und landwirtschaftlicher Betriebe stärken soll. Lob kam vom Bauernverband; der Handel kritisierte hingegen, dass “Überregulierung” zu weniger Wettbewerb und damit steigenden Verbraucherpreisen führe.


Der weitere Inhalt steht eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Werden Sie UVG-Mitglied oder CSR MAGAZIN-Leser, um den Text ganz lesen zu können: https://csr-news.net/news/leserschaft/


Hinterlassen Sie einen Kommentar