Klimaschutz Topnews

Von der Leyen: Green Deal braucht Wirtschaftspioniere

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei ihrem Grußwort (Screenshot)

Erste Digitalkonferenz der Stiftung 2 Grad

Berlin (csr-news) – Der europäische Green Deal braucht Vordenkerinnen und Pioniere aus der Wirtschaft, um erfolgreich sein zu können. Das sagte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstag anlässlich einer digitalen Konferenz der Stiftung 2 Grad. „Wenn wir bei dem großen Ziel vorankommen wollen, müssen wir mit der Wirtschaft neue Wege gehen.“ Von der Leyen weiter: „Der Kampf gegen den Klimawandel ist die größte Verpflichtung unserer Generation, aber er ist zugleich auch die größte Chance.“ Expertise in Klimaschutztechnologien könne europäischen Betrieben einen Startvorteil auf internationalen Märkten geben. „Wir in Europa wollen zeigen, dass Innovation und Klimaschutz und eine gewinnbringende Kreislaufwirtschaft Hand in Hand gehen können“, so die Kommissionspräsidentin in ihrer Videobotschaft.


Der weitere Inhalt steht eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Werden Sie UVG-Mitglied oder CSR MAGAZIN-Leser, um den Text ganz lesen zu können: https://csr-news.net/news/leserschaft/


Hinterlassen Sie einen Kommentar