35.CSR-MAGAZIN Partnermeldungen

Klimaschutz braucht Akzeptanz

Das Bantleon Forum. Ein Impuls zum 35. CSR MAGAZIN.

Ulm (csr-partner) – Klimawandel, ein radikaler Mobilitätskurs, Corona Krise, samt mittel- und unmittelbarer Begleiterscheinungen und zahlreiche andere offene Baustellen. Versäumnisse in den Bereichen soziale Sicherheit, Digitalisierung, ein schwächelndes Bildungssystem, eine zunehmende Verbürokratisierung, etc. Hinzu kommt die scheinbar bröckelnde europäische Wertegemeinschaft. Bei allem Wohlstand herrscht zunehmend Nachdenklichkeit, gepaart mit Sorge und Unverständnis.

Von Hermann Bantleon GmbH

Akzeptanz und Anreiz schaffen – statt Maßregeln und Verbote

Vor allem im Bereich Klimaschutz versucht die Politik zunehmend durch Verbote und Maßregelung eigene Versäumnisse zu korrigieren. Oftmals sehr kurzfristig und auf dem Rücken von Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft. Man vermisst Weitsicht und Beständigkeit. So jedenfalls macht es oftmals den Anschein. Natürlich ist Deutschland als Land der Tüftler und Macher prädestiniert, innovative Technologien, Konzepte für nachhaltige Lösungen zu entwickeln und zu etablieren; doch derzeit eingeschlagene Richtung birgt die große Gefahr, genau diesen Status zu verlieren. Um dies zu verhindern bedarf es unterstützende politische Rahmenbedingungen. Schnell, unbürokratisch und langfristig orientiert. Genau diese Balance aus Nehmen und Geben bildet einen wichtigen Anker für Akzeptanz – um die notwendigen Dinge zu tun, und zwar richtig.

Unternehmerische Handlungs- und Spannungsfelder

Als Mitinitiator der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Schmierstoffindustrie (NaSch) hat sich die Hermann Bantleon GmbH klar zum Thema “ganzheitliche Verantwortung“ positioniert. Die jüngste Vergangenheit zeigt deutlich, dass die Anspruchs- und Interessengruppen im Kontext Welt & Klima einen enormen Wandel vollzogen haben. Vertikal und horizontal. Entsprechend wurden im Hause des Ulmer Entwicklungs- und Produktionsunternehmen für Hochleistungsschmierstoffe schon frühzeitig die Weichen für Weiterbildung, Qualifizierung, Kommunikation und Dialog gesetzt. Das Bantleon Forum hat hierbei eine zentrale Rolle eingenommen und dient als innovative Wissensplattform. Branchen- und themenübergreifend, auch für die EntscheiderInnen und/oder potenziellen MitarbeiterInnen von morgen und übermorgen.

Das Bantleon Forum im Internet: https://bantleon.de/de/bantleon-forum.html

Hinterlassen Sie einen Kommentar