35.CSR-MAGAZIN Kreislaufwirtschaft Nachrichten Plastik

„Brands wollen die Story und brauchen Qualität“

Plastics for Change

Plastics for Change – das Interview für das 35. CSR MAGAZIN

Der hessische Kosmetik-Anbieter cosnova kooperiert mit der NGO „Plastics for Change“. Im Fokus dieser Kooperation stehen die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen, vor allem in Indien, und die Sicherung eines strategischen Partners für Plastik-Recyklat. CSR MAGAZIN sprach mit Myriam Shankar, Chief Operating Officer bei Plastics for Change.

Das Gespräch führte Achim Halfmann.

CSR MAGAZIN: Was ist das Besondere an Plastics for Change?

Myriam Shankar

Myriam Shankar: Plastics for Change hat sich als erste Organisation im Bereich Plastikrecycling den Fairtrade-Prinzipien zugewandt. Die World Fairtrade Organisation hat uns entsprechend zertifiziert. Es wird schon lange recycelt, und auch Müllsammler – die sogenannten “Waste Picker” – sind nicht neu. Was uns als Plastics for Change besonders macht, das ist: Auf der einen Seite können wir mit den Marken zusammenarbeiten und hochwertiges recyceltes Plastik anbieten – und auf der anderen Seite bezahlen wir die Waste Picker fair, die das Plastik auf den Straßen einsammeln. Das ist innovativ, den in vielen Geschäftsmodellen schneiden sich die Mittelsmänner das größte Stück des Kuchens heraus – und für die Müllsammler bleibt nur wenig übrig.


Der weitere Inhalt steht eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Werden Sie UVG-Mitglied oder CSR MAGAZIN-Leser, um den Text ganz lesen zu können: https://csr-news.net/news/leserschaft/


Herzlichen Dank für das Gespräch!

Hinterlassen Sie einen Kommentar