Klimaschutz Partnermeldungen

ClimatePartner vergrößert Expertise rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Tumisu auf pixabay.com

Wachstum gegen den Trend: Strategischer Teamausbau und internationaler Fokus

München (csr-partner) – ClimatePartner baut seine Klimaschutz-Expertise weiter aus und holt hierfür hochkarätige Fachleute an Bord. Unter den Neuzugängen sind unter anderem Craig Davis (52), ehemaliger Leiter Sales and Marketing Europe bei Tesla Motors und Philipp Wellbrock (37), Experte für Klima-Reporting und nachhaltiges Lieferkettenmanagement. Insgesamt vergrößert sich das Team bei ClimatePartner gegenüber dem Jahresbeginn um mehr als 40 Prozent auf aktuell über 80 Mitarbeiter. Das Unternehmen kann nun bei der Unterstützung der Kunden auf zusätzliches Know-how in den Bereichen Mobilitätsstrategien, Klima-Reporting und Umweltmanagement, Ecodesign und Ressourceneffizienz zugreifen.

Der Ausbau bringt auch mehr Internationalität mit sich: In den Büros in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten aktuell Experten in den Muttersprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch sowie Mandarin-Chinesisch und Russisch und betreuen mehr als 2.500 Unternehmen in 35 Ländern.

Die Leitung der Geschäftsentwicklung und Vertriebsaufgaben in den USA und im Vereinigten Königreich übernimmt Craig Davis. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Mobilitätssektor bei Marken wie BMW und MINI und verantwortete die Markteinführung von Tesla Motors in Europa. Darüber hinaus war er an der Gründung mehrerer Clean-Tech-Startups beteiligt und unterstützte globale Nachhaltigkeitsprojekte im Konsumgüterbereich

Philipp Wellbrock kommt von DFGE, dem Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie, wo er Unternehmen bei deren Nachhaltigkeits- und Klimareporting, unter anderem für das CDP  Rating, beriet. Dies wird er bei ClimatePartner zusammen mit einem eigens aufgestellten Team fortführen und zusätzlich die Themengebiete Klimastrategie, Science-based Targets und Lieferkettenmanagement ausbauen.

Weiter ausgebaut wird auch die ClimatePartner Academy, die sich zur De-facto Instanz für die Vermittlung von Klimaschutz für Unternehmen entwickelt hat. Wegen der anhaltend großen Nachfrage finden nun Webinar-Termine im monatlichen Turnus sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch statt. Spezielle Vertiefungs-Webinare ergänzen die weiterhin kostenlosen Online-Events.

Die Vergrößerung der Teams und Geschäftsfelder wird ergänzt durch verstärkte Investitionen in die Produktentwicklung rund um IT-Services und IT-basierten Klimaschutz.

Moritz Lehmkuhl, Gründer und Geschäftsführer von ClimatePartner: „Dass wir uns entgegen dem allgemeinen Trend vergrößern können – sowohl in punkto Expertise und Know-how als auch hinsichtlich unserer internationalen Reichweite – ist gerade jetzt keine Selbstverständlichkeit und macht uns stolz. Immer mehr Unternehmen scheinen im aktuell schwierigen Marktumfeld zu verstehen, wie wichtig integrierter  Klimaschutz ist. Für sie stehen wir als Partner und Wegbegleiter zur Verfügung und bieten ein hochqualitatives, innovatives Leistungsspektrum an.“

ClimatePartner ist Pionier und Innovationsführer im Klimaschutz für Unternehmen. ClimatePartner entwickelt Lösungen zur Bilanzierung und zum Ausgleich von CO2-Emissionen, um Produkte und Dienstleistungen klimaneutral zu stellen. Die dazu gehörige IT-Lösung ist vom TÜV-Austria zertifiziert. ClimatePartner bietet ein breites Portfolio anerkannter Klimaschutzprojekte in Zusammenarbeit mit einem weltweiten Partnernetzwerk. Das Unternehmen wurde 2006 in München gegründet und hat heute über 80 Mitarbeiter und mehr als 2.500 Kunden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar