Forschungsstellen

Friedrich-Schiller-Universität Jena

„Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine klar konturierte klassische Universität mit über 18000 Studierenden, darunter über 2300 internationale Studierende“, heißt es auf der Website.

Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Märkte, Organisationen und Governance

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls beinhalten ebenfalls Anknüpfungspunkte zu den Themen CSR und Wirtschaftsethik. Im Rahmen unseres aktuellen Forschungsprojektes „Doppelte Dividende? Beitrag des nachhaltigen Investierens zur Stabilisierung des Finanzmarkts“ (gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderinitiative “Finanzsystem und Gesellschaft”) thematisieren wir mit dem sozialverantwortlichen Investieren (Socially Responsible Investing, SRI) die Corporate Social Responsibility auf dem Finanzmarkt unter anderem am Beispiel von nachhaltigen Banken, Shareholder Activism, der Divestmentbewegung oder auch über die Betrachtung der Accountability von Unternehmen im Bereich der nicht-finanziellen Berichterstattung.

Darüber hinaus findet wöchentlich ein Forschungskolloquium zu den Lehr- und Forschungsthemen des Lehrstuhls statt, in dessen Rahmen Interessierte mit uns und externen Gästen aus Wissenschaft und Praxis in Austausch treten können (http://www.sozmog.uni-jena.de/Kolloquium.html).

Kontakt:

Prof. Dr. Stefanie Hiß
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Märkte, Organisationen und Governance
Bachstraße 18k
07743 Jena
E-Mail: buero.hiss@uni-jena.de
Homepage: http://www.sozmog.uni-jena.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar