Corporate Political Responsibility Unternehmen & Gesellschaft

Sicherheit und Zusammenarbeit in einer zerrissenen Welt

Foto: Damian Markutt auf Unsplash

“Weltwirtschaftsforum so politisch wie lange nicht” / Sechs Schritte für mehr Vertrauen

Davos (csr-news) – Mit dem Themenbereich “Achieving Security and Cooperation in a Fractured World” (“Sicherheit und Zusammenarbeit in einer zerrissenen Welt verwirklichen“) ist das „Weltwirtschaftsforum so politisch wie lange nicht“, titelt die Tagesschau. Die Kriege in der Ukraine und in Nahost und deren Auswirkungen werden damit zu einer von vier Themensäulen auf dem vom 15. bis 19. Januar in Davos (Schweiz) mit rund 2.800 Teilnehmenden stattfindenden Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums. Das Treffen steht unter dem Gesamtthema „Vertrauen stärken“.

Geopolitischen Spannungen wirkten auf andere Bereiche aus, heißt es dazu auf der Website des Weltwirtschaftsforums: die Förderung des internationalen Handels, die Ankurbelung des Wirtschaftswachstums, die Eindämmung der Klimakrise und die sichere Entwicklung fortschrittlicher Technologien.

In einem mit McKinsey & Company entwickelten „Global Cooperation Barometer 2024“ (> Download als PDF) hat das Weltwirtschaftsforum bereits Informationen und Lösungsansätze zu diesem Thema zusammengetragen. Unter anderem werden sechs Schritte für eine Stärkung der globalen Kooperation vorgeschlagen.

  1. Heißen Sie “Coopetition” willkommen
    Wettbewerb und Zusammenarbeit schließen sich nicht aus.
  2. Zusammenarbeit nutzen, um mehr Zusammenarbeit zu schaffen
    Zusammenarbeit kann Vertrauen stärken und Rivalität oder Konflikte verringern.
  3. Verbesserung der Management-Fähigkeiten
    Multinationale Führungskräfte brauchen eine Kernkompetenz im Verständnis globaler Zusammenhänge und geopolitischer Realitäten sowie deren Auswirkungen auf das Unternehmen.
  4. Fachkenntnisse und Engagements der Vorstände evaluieren
    Leitungsgremien sollten globale Experten zu regelmäßigen Sitzungen einladen, um Entwicklungen, Szenarien und Auswirkungen auf ihre Organisation zu diskutieren.
  5. Dynamische strategische Optionen entwickeln
    Verantwortliche Akteure sollten die Verflechtungen der einzelnen Unternehmen analysieren, die Risiken potenzieller Schwachstellen bewerten und verschiedene Szenarien – einschließlich belastbarer Alternativen für die Lieferkette – entwickeln.
  6. Diversifizierung denken – nicht Entkopplung
    Diversifizierung stärkt die Widerstandsfähigkeit und fördert eine robustere Wirtschaft und kann es mehr Ländern ermöglichen, in vollem Umfang an der Wohlstandsentwicklung teilzunehmen.

Das Weltwirtschaftsforum im Internet: https://www.weforum.org


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook. > Weitere Infos
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner