Nachrichten

Olympische Winterspiele: Nachhaltigkeit großgeschrieben

Vancouver > Mit vielen Einzelaktionen will das Internationale Olympische Komitee (IOC) den nachhaltigen Charakter der Olympischen Winterspiele belegen: Gold-, Silber- und Bronzemedaillen wurden aus Edelschrott gewonnen, Toilettenspülungen mit Schmutzwasser betrieben, LEED-Zertifikate für energieeffizientes Bauen für olympische Bauten zum Standard erhoben und 400.000 Bäume gepflanzt. CO2-neutrale Spiele wurden es dennoch nicht, jedoch kann der Schadstoff-Ausstoß in den sieben Jahren vom Zuschlag für Kanada bis zum Ende der Paralympics voraussichtlich auf 118.000 Tonnen begrenzt werden, errechnete das nationale Organisationskomitee (VANOC).


Werden Sie Teil der CSR NEWS-Community, gestalten Sie den Nachhaltigkeitsdialog mit, vermitteln Sie Impulse in unsere Gesellschaft und lesen Sie uns auch als eBook. > Weitere Infos
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner