Werbung


Tuesday, February 21st, 2017


Search results



May 12th, 2011
Von der Pflicht zur Kür: MAN SE mit neuem Nachhaltigkeitsbericht


Die in München ansässige MAN Gruppe hat gestern ihren ersten CSR-Bericht vorgestellt. Erst im letzten Jahr hat MAN SE eine Nachhaltigkeitsstrategie auf Konzernebene entwickelt, ein Strategiepapier veröffentlicht und die Verantwortung im Vorstand verankert. Mit Leistungsindikatoren in den Corporate Responsibility-Handlungsfeldern Corporate Governance, Integration, Ökonomie sowie Mensch und Gesellschaft sollen die Nachhaltigkeitsleistungen gemessen, gesteuert und dargestellt werden.

February 14th, 2017
Hasselfeldt offen für “ordnungspolitische Linie” bei Managergehältern


In der Debatte um die Höhe von Managergehältern bekommt die SPD Zuspruch aus der CSU für ihren Vorschlag, dass besonders hohe Vergütungen nicht mehr steuerlich absetzbar sein sollen. Die Politik könne nicht die Augen davor verschließen, dass viele Menschen sagten: "Gerecht ist das nicht mehr", sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt.

February 14th, 2017
Widerstand in der Union gegen Gesetz zur Lohngleichheit von Frau und Mann


In der Union gibt es weiter Widerstand gegen das geplante Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern. "Der Gesetzentwurf kann so im Bundestag nicht verabschiedet werden", sagte der CDU-Mittelstandspolitiker Christian von Stetten den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Dienstag.

February 8th, 2017
Widerstand in der Wirtschaft gegen gesetzliche Begrenzungen bei Managergehältern


Forderungen nach gesetzlichen Begrenzungen bei den Gehältern von Topmanagern stoßen in der Wirtschaft auf Widerstand. Mehrere Vorstandsvorsitzende von Dax-Konzernen äußerten sich kritisch zu jüngsten Vorschlägen der SPD, wie die Wochenzeitung "Die Zeit" am Mittwoch vorab aus ihrer neuen Ausgabe berichtete. Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, warnte in der "Passauer Neuen Presse" vor einer "Neid-Debatte".

February 5th, 2017
Deutsche See verklagt VW wegen Abgasmanipulationen auf Schadenersatz


Das Fischunternehmen Deutsche See hat als erster Großkunde den Volkswagen-Konzern wegen der Abgasmanipulationen bei Dieselautos auf Schadenersatz verklagt. Die Klage wegen arglistiger Täuschung sei am Freitag beim zuständigen Landgericht Braunschweig eingereicht worden, teilte das Unternehmen am Sonntag mit. Zuvor sei vergeblich versucht worden, sich mit VW auf einen gemeinsamen Weg zu verständigen. Nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" beträgt die Schadenersatzforderung 11,9 Millionen Euro.

January 29th, 2017
Unilever-Manager kritisiert Billigpreise für Markenprodukte


Der niederländische Lebensmittel- und Kosmetikriese Unilever kritisiert den Preiskampf für Markenprodukte. Ein Dove-Shampoo für 99 Cent sei ein "Auswuchs von Wertvernichtung", sagte Deutschland-Chef Ulli Gritzuhn der "Welt" vom Montag.

January 4th, 2017
Börsen-Zeitung: Kaufmann ja, ehrbar nein?


Kommentar zum Corporate Governance Kodex von Claus Döring

November 15th, 2016
CDP-Studie – Schlechtes Wassermanagement beeinflusst CO2-Ziele


Wasserprobleme, sei es durch Dürren, Überschwemmungen, zunehmender Wasserstress durch den Klimawandel, strengere Umweltgesetze oder die Kosten für die Reinigung verschmutzten Wassers, haben immer stärkere finanzielle Auswirkungen für Unternehmen. Um mehr als das Fünffache sind die Belastungen im vergangenen Jahr gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der neue CDP-Bericht „Thirsty business: Why water is vital to climate action” der heute in Marrakesch vorgestellt wurde.

October 2nd, 2016
Stellengesuch: Nachhaltigkeitsmanagement professionell aufsetzen


Motivierte CSR-Expertin, 33 Jahre, mit 10jähriger Erfahrung im Supply Chain Management sowie Qualitäts-, Kommunikations- und Beratungsumfeld sucht die Gelegenheit, Sie im Großraum Hamburg branchen- und institutionsoffen darin zu unterstützen. Ich biete einschlägige Expertise aus der Fashionbranche in der Entwicklung und Umsetzung einer globalen CSR-Strategie



August 28th, 2016
Business Coaching: “Managing your Social Impact – Advanced Training in Human Rights Due Diligence” | 29 September 2016 | Vienna


This training will equip participants and their companies with tools to advance their human rights program by engaging appropriately and meaningfully with different stakeholders throughout the human rights due diligence process.

March 17th, 2016
B.A.U.M. Praxisseminare: Klimabilanzierung: Auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen


Das B.A.U.M.-Praxis-Seminare greifen die aktuellen Entwicklungen rund um CO2-Bilanzierungen in der Politik und im Markt auf, zeigen wie das Thema in der betrieblichen Praxis angegangen und weiterentwickelt werden kann und konzentriert sich auf die Frage von Wesentlichkeit als Treiber dieser Aktivitäten.

February 14th, 2016
Zwei Drittel aller Menschen leiden unter Wassermangel


Zwei Drittel aller Menschen auf der Erde leiden laut einer neuen Studie unter Wassermangel. Vier Milliarden Menschen, darunter knapp zwei Milliarden in Indien und China, hätten zumindest einen Monat im Jahr nicht genug Wasser, heißt es in der Studie, die in der US-Zeitschrift "Science Advance" veröffentlicht wurde.

December 4th, 2015
Bundesregierung will klimaneutral reisen


Vermeiden oder kompensieren gilt jetzt auch für Dienstreisen der Bundesregierung. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) beim Umweltbundesamt beauftragt, für diese Kompensation Emissionsgutschriften aus neuen und hochwertigen Klimaschutzprojekten anzukaufen.

September 22nd, 2015
Siemens will bis 2030 klimaneutral sein


Siemens strebt als erster großer Industriekonzern weltweit bis zum Jahr 2030 eine neutrale CO2-Bilanz an. Ein erster wichtiger Schritt auf diesem Weg soll bereits bis zum Jahr 2020 erreicht sein. Dann sollen, so heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, die derzeit rund 2,2 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen, bereits halbiert sein.

August 8th, 2015
Primark-Manager: “Billig ist nicht gleich böse”


Der Nordeuropa-Chef der Billig-Textilkette Primark, Wolfgang Krogmann, hat das Geschäftsmodell und die Produktionsbedingungen seines Unternehmens verteidigt. Die Ware von Primark komme aus den gleichen Fabriken in Bangladesch oder Kambodscha wie die der Mitbewerber, sagte Krogmann dem am Samstag veröffentlichten "Spiegel". Die Bedingungen, unter denen die Kette produzieren lasse, halte er für "sehr gut".

July 1st, 2015
Nivea wird grüner – Beiersdorf berichtet über seine Nachhaltigkeitsperformance


Hamburg (csr-news) > Wenn von Nivea geredet wird, dann ist nicht immer auch die blaue Dose mit dem weißen Schriftzug gemeint. Nivea ist eines jener Produkte, deren Name praktisch jeder kennt, und die längst auch als Synonym für Creme benutzt werden. Dabei werden unter der Marke bereits zahlreiche weitere Pflegeprodukte angeboten. Zu den zentralen Nachhaltigkeitszielen des Herstellers Beiersdorf gehört es, die Umweltbelastungen seiner Produkte deutlich zu verringern. Wie erfolgreich das Unternehmen dabei ist, darüber informiert der neue Nachhaltigkeitsbericht.

June 19th, 2015
CSR Europe und Nationale Partnerorganisationen legen “Enterprise 2020 Manifesto” vor


Mit dem heute auf der Expo in Mailand vorgestellten "Enterprise 2020 Manifesto" sprechen sich über 40 Corporate Social Responsibility-Netzwerke aus ganz Europa für mehr Zusammenarbeit von Regierungen und Unternehmen bei der Bewältigung von Arbeitslosigkeit, Klimawandel und demografischem Wandel aus. Der UPJ e.V. unterstützt das Manifesto als Nationale Partnerorganisation in Deutschland.

May 27th, 2015
NOCH WENIGE PLÄTZE FREI Seminar: Kennzahlenorientiertes CSR-Management am 9. Juni in Hannover


Immer mehr Unternehmen bekennen sich öffentlich dazu, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten zu wollen. Viele fragen sich jedoch, woran sie ihre konkreten CSR-Leistung messen und diese am besten steuern können. Die Kooperationspartner imug und WeSustain bieten am 9. Juni (13.00 - 16.00 Uhr) eine kostenlose Informationsveranstaltung und einen Einblick in Ansätze für die konkrete Umsetzung

May 12th, 2015
ISO 14001:2015 – Integration des Umweltmanagements in die Geschäftsprozesse


Das Umweltmanagementsystem ISO 14001 wurde erstmals 1996 definiert und bietet seitdem Unternehmen die Möglichkeit ihr Umweltverhalten nachzuweisen. Die letzte gültige Fassung stammt aus dem Jahr 2004. Weltweit sind inzwischen mehr als 260.000 Unternehmen nach diesem Stand zertifiziert, davon etwa 8.000 in Deutschland. Anfang 2012 begannen die Arbeiten für eine erneute Revision, die nun zu einem finalen Entwurf geführt haben. Anfang September soll die Norm ISO 14001:2015 veröffentlicht werden.

April 17th, 2015
Unternehmer und Manager – Was sie über Zivilgesellschaft und Politik denken


Rücksichtslos und gierig, so werden Manager und Unternehmer in der Gesellschaft gerne gesehen. Umgekehrt ist gar nicht so bekannt, was die Bosse über Politik und Gesellschaft denken. Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweiten BP Gesellschaftsstudie, durchgeführt vom Göttinger Institut für Demokratieforschung. Wie tickt Deutschlands Wirtschaftselite? War die Frage die Professor Franz Walter und Stine Marg beantworten wollten. Die neue Studie soll einen Beitrag dazu leisten, vorherrschende Einschätzungen über Unternehmer zu überprüfen, zu ergänzen und möglicherweise auch zu korrigieren.















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.930 seconds | web design by kollundkollegen.