Werbung


Sunday, May 1st, 2016
Ip access

Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Search results



April 17th, 2016
Verbraucherminister wollen Rechte der Verbraucher gegenüber Konzernen stärken


Die Verbraucherschutzminister der Länder wollen einem Bericht zufolge die Rechte von Verbrauchern gegenüber Konzernen stärken. In einem gemeinsamen Antrag werde der Bund zur "Einführung von Musterklagen in Verbraucherangelegenheiten“ aufgefordert, berichteten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben) unter Berufung auf einen Beschlussvorschlag zur Verbraucherschutzministerkonferenz am Mittwoch. Bislang gibt es im deutschen Recht - im Gegensatz zu den USA - keine Möglichkeit der Sammelklage.

April 13th, 2016
Lebensmittelverschwendung: Österreichs Supermärkte im Nachhaltigkeitscheck


Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro landen in Österreichs Haushalten jedes Jahr im Müll. Ein Thema, dem Politik, Umweltschutzorganisationen und Unternehmen in ganz Europa den Kampf angesagt haben. Mit welchen Maßnahmen der Lebensmittelhandel dieses Bemühen unterstützen kann und vor allem wie es gemacht wird, das hat Greenpeace Austria im Rahmen der Marktcheck-Reihe „Nachhaltigkeit im Test“ bei neun Supermarktketten untersucht. Fazit: Österreichs Supermärkte könnten einen großen Beitrag dazu leisten, Lebensmittelmüll zu verringern. Sie setzen bisher aber nur einen Teil der möglichen Initiativen um.

February 17th, 2016
Evonik ermöglicht 30 Flüchtlingen „Start in den Beruf“


30 Plätze für Flüchtlinge hat der Chemiekonzern Evonik im Rahmen seiner Initiative "Start in den Beruf" zusätzlich bereitgestellt. Im Herbst 2015 hatten die Sozialpartner der chemischen Industrie vereinbart, gemeinsam die Integration von Flüchtlingen mit geklärtem Bleiberecht und Arbeitserlaubnis voranzutreiben.

February 14th, 2016
Zwei Drittel aller Menschen leiden unter Wassermangel


Zwei Drittel aller Menschen auf der Erde leiden laut einer neuen Studie unter Wassermangel. Vier Milliarden Menschen, darunter knapp zwei Milliarden in Indien und China, hätten zumindest einen Monat im Jahr nicht genug Wasser, heißt es in der Studie, die in der US-Zeitschrift "Science Advance" veröffentlicht wurde.

January 31st, 2016
Washington unzufrieden mit EU-Maßnahmen gegen Steuervermeidung


Die US-Regierung ist offenbar unzufrieden mit den jüngsten Maßnahmen der EU gegen die Steuervermeidung großer Konzerne. Laut einem Bericht der "Financial Times" vom Samstag sagte der Beauftragte Robert Stack aus dem US-Finanzministerium bei einem Treffen mit EU-Wettbewerbskontrolleuren am Freitag in Brüssel, US-Konzerne würden im Kampf der EU-Kommission gegen die Steuervermeidung "unverhältnismäßig ins Visier genommen".

January 28th, 2016
EU legt Gesetzespläne gegen Steuervermeidung von Konzernen vor


Die EU-Kommission hat konkrete Gesetzespläne gegen die systematische Steuervermeidung von Konzernen zulasten der Allgemeinheit vorgelegt. "Milliarden Euro gehen Jahr für Jahr durch Steuervermeidung verloren – Gelder, die für öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäuser oder zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung verwendet werden könnten", erklärte Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici am Donnerstag in Brüssel.

December 20th, 2015
Vermögen von Firmen nach Giftschlamm-Unglück in Brasilien blockiert


Nach der Giftschlamm-Katastrophe in Brasilien hat ein Gericht das brasilianische Vermögen von zwei Großunternehmen blockiert, die für die verheerenden Schäden bezahlen sollen.

December 17th, 2015
Weniger Konkurrenz zwischen Lebens- und Futtermitteln


Laut einer neuen Studie könnte der Verzicht auf den Anbau von Futtermitteln auf den landwirtschaftlichen Flächen eine positive Auswirkung auf die Verfügbarkeit von Lebensmitteln für Menschen haben. Außerdem könnten so wichtige Umweltparameter, wie Stickstoffüberschuss oder Treibhausgasemissionen, positiv beeinflusst werden.

December 4th, 2015
Tausend Bürgermeister und Prominente unterstützen UN-Klimakonferenz


Prominente Unterstützung für die UN-Klimakonferenz: Im Pariser Rathaus sind am Freitag rund tausend Bürgermeister aus der ganzen Welt zusammengekommen, um den Klimaschutz auch auf lokaler Ebene voranzubringen.

November 20th, 2015
USA erschweren Unternehmen Steuervermeidung


Das US-Finanzministerium hat neue Regeln gegen Steuervermeidung durch Unternehmen erlassen. Der Aufkauf von kleineren Firmen im niedriger besteuerten Ausland, um dann die Zentrale dorthin zu verlegen, sei "erschwert" worden, teilte Finanzminister Jacob Lew mit.

November 6th, 2015
Ermittlungen gegen ExxonMobil wegen Irreführung der Öffentlichkeit


Der US-Bundesstaat New York hat Ermittlungen gegen den Öl-Giganten ExxonMobil eingeleitet. Der Konzern aus Texas wird verdächtigt, die Öffentlichkeit und seine Aktionäre über Jahrzehnte hinweg hinsichtlich der Auswirkungen von fossilen Brennstoffen auf das Klima belogen zu haben, wie die Nachrichtenagentur AFP am späten Donnerstag aus dem Umfeld des zuständigen New Yorker Justizministers Eric Schneiderman erfuhr. Der Minister fordert von ExxonMobil demnach eine Reihe von Dokumenten, die Einblick in die Klimaforschung des Unternehmens und seine damit zusammenhängende Werbestrategie seit 1977 geben sollen.

November 6th, 2015
Klimawandel erreicht Supermärkte


Sturm, Starkregen, Hitzeperioden. Die Folgen des Klimawandels betreffen in erster Linie Bauern, vor allem in Übersee, mit existenzbedrohenden Auswirkungen. Doch die Folgen von Ernteausfällen machen sich nach Ansicht des WWF nun auch schon in deutschen Supermärkten bemerkbar.

October 26th, 2015
Chinas Antikorruptionsbehörde ermittelt im Finanzsektor


In China weiten die Behörden ihre Ermittlungen zur Korruptionsbekämpfung auf den Finanzsektor aus. Wie der Antikorruptionsausschuss der Kommunistischen Partei in Peking mitteilte, sind davon unter anderem die Zentralbank und mehrere Regulierungsbehörden betroffen.

October 15th, 2015
Grünen-Politiker vermisst konkrete Ergebnisse von Textilbündnis


Das vor einem Jahr gegründete Textilbündnis hat nach den Worten des entwicklungspolitischen Sprechers der Grünen, Uwe Kekeritz, bislang nur wenig Ergebnisse vorzuweisen. "Ergebnislose Gesprächsrunden und eine unnötige Handy-App sind das einzig Zählbare", erklärte Kekeritz am Donnerstag in Berlin.

October 6th, 2015
OECD legt Plan gegen internationale Steuervermeidung vor


Mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket wollen die Staaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gegen Steuervermeidung internationaler Konzerne vorgehen. Die am Montag vorgelegten Reformvorschläge sollten Steuerschlupflöcher schließen sowie verlorengegangenes "Vertrauen der Menschen in ein faires Steuersystem" wiederherstellen, sagte OECD-Generalsekretär José Angel Gurría in Paris. Gurría bezeichnete das Vorhaben als "die größte Veränderung für das internationale Steuerrecht seit fast einem Jahrhundert".

October 2nd, 2015
Ermittlungen in China mehr als ein Jahr nach Gammelfleischskandal


Mehr als ein Jahr nach dem Gammelfleischskandal in China haben die Behörden Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft in Shanghai erklärte am Mittwochabend, sie habe zehn Verdächtige in Zusammenhang mit dem Skandal im Visier.

October 1st, 2015
Kühl-Lastwagen offenbar viel umweltschädlicher als vermutet


Die auf Europas Straßen fahrenden Kühl-Lastwagen sind einem Bericht zufolge deutlich umweltschädlicher als angenommen. Die mit Dieselmotoren betriebenen Kühleinheiten der Lastwagen würden viel mehr Schadstoffe ausstoßen als Dieselautos, berichtete der Berliner "Tagesspiegel".

September 30th, 2015
Private Haushalte hatten 2014 Vermögen von 136 Billionen Euro


Das Vermögen der privaten Haushalte in aller Welt hat Ende vergangenen Jahres knapp 136 Billionen Euro betragen. Das waren 7,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie aus dem am Dienstag vorgestellten "Global Wealth Report 2015" hervorgeht.

September 21st, 2015
Neue Unternehmen im German Gender Index


Im Rahmen des ersten regulären Rebalancings wurden im German Gender Index der Börse Hannover einige Veränderungen umgesetzt. Zehn neue Unternehmen rücken in den Index auf, der 50 deutsche Aktien von Unternehmen umfasst, die im Vorstand und Aufsichtsrat eine hohe Gender Diversität aufweisen.

August 31st, 2015
Social Media und CSR – Vermeidung von Reputationsrisiken


Transparenz, Reporting und der Umgang mit kritischen Fragen sind für Tim Breitbarth einige der zentralen Themen im Hinblick auf CSR und Social Media. Der Kommunikationsexperte ist Leiter des Workshops „Social Media und Mobile Communication“ auf dem 1. Deutschen CSR-Kommunikationskongress, der im November in Osnabrück veranstaltet wird. Das Programm steht und jetzt können auch die Tickets gebucht werden.
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.957 seconds | web design by kollundkollegen.