Werbung


Saturday, March 25th, 2017


Vietnam


March 19th, 2017
NGO: Weltbank fördert in Asien indirekt Landraub und Umweltzerstörung


Die Unterstützung der Weltbank für kommerzielle Finanzinstitute in Südostasien fördert laut einer Nichtregierungsorganisation indirekt Landraub, Vertreibung und Umweltzerstörung. Die Weltbank-Investitionen in Banken und andere Finanzinstitute trügen zu Armut, sozialem Unfrieden und zum Klimawandel bei, heißt es in einem Bericht, den die US-Organisation Inclusive Development International (IDI) am Freitag in Washington vorstellte.

January 15th, 2017
UN-Studie warnt vor gefährlicher Zunahme von Elektromüll in Asien



Die zunehmende Kaufkraft der Menschen in Asien geht laut einer UN-Studie mit einer deutlichen Zunahme des Elektromülls einher - mit erheblichen Folgen für die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. Binnen fünf Jahren schnellte die Elektromüllmenge in Asien um 63 Prozent in die Höhe, wie aus einem am Sonntag veröffentlichten Bericht einer UN-Universität hervorgeht.

October 2nd, 2016
Tausende Vietnamesen protestieren nach Fischsterben gegen Stahlwerk


Nach einem massiven Fischsterben in Vietnam sind tausende Menschen gegen ein umstrittenes Stahlwerk auf die Straße gegangen. Die Demonstranten versammelten sich am Sonntag an dem Stahlwerk in der Provinz Ha Tinh und verlangten mit Sprechchören und Plakaten die Schließung der Anlage.

September 29th, 2016
Handel mit Schuppentieren ist künftig verboten


Der internationale Handel mit Schuppentieren aller Art ist künftig verboten. Die Artenschutzkonferenz in Johannesburg schob am Mittwoch der kommerziellen Nutzung des vom Aussterben bedrohten Säugetiers einen Riegel vor.

May 25th, 2016
Führende Alkoholhersteller berichten über Initiative gegen Alkoholmissbrauch am Steuer


Die International Alliance for Responsible Drinking (IARD) hat ihren zusammenfassenden Bericht zur "Drink Driving Initiative 2015" veröffentlicht, deren Ziel die Verringerung des Alkoholmissbrauchs im Straßenverkehr war. In der IARD sind die größten Hersteller alkoholischer Getränke vereint, die mit Initiativen dem Missbrauch von Alkohol vorbeugen wollen.

April 14th, 2016
PUMA will Sozial- und Umweltstandards in Zulieferfabriken finanziell honorieren



Fast 90 Prozent der Zulieferbetriebe des Sportartikelherstellers Puma stammen aus Asien. Nicht ungewöhnlich in einem Unternehmen, in dem vor allem Textilprodukte hergestellt werden. Um ihren Lieferanten einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, ihre ökologischen, arbeitsschutzrechtlichen und sozialen Standards zu verbessern, ist Puma nun eine Kooperation mit der Internationale Finanz-Corporation (IFC), einer Tochter der Weltbankgruppe, eingegangen. Damit soll den Zulieferern in Schwellenländern der Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten erleichtert werden. Zunächst wird das Programm in Bangladesch, Kambodscha, China, Indonesien, Pakistan und Vietnam angeboten.

April 11th, 2016
Ethno-Couture aus Fernost: In Vietnam präsentieren junge Designer faire Mode



Vielen gilt Vietnam als Land der Ausbeuterbetriebe, wo internationale Moderiesen zu Dumpingpreisen billige Kleidung produzieren ließen. Doch seit auf den Laufstegen ethnische Motive und Stoffe angesagt sind, drängt eine neue Generation vietnamesischer Designer auf den internationalen Markt: Mit fairen Arbeitsbedingungen und umweltfreundlicher Produktion präsentieren sie Ethno-Mode aus Vietnam.

November 6th, 2015
Klimawandel erreicht Supermärkte


Sturm, Starkregen, Hitzeperioden. Die Folgen des Klimawandels betreffen in erster Linie Bauern, vor allem in Übersee, mit existenzbedrohenden Auswirkungen. Doch die Folgen von Ernteausfällen machen sich nach Ansicht des WWF nun auch schon in deutschen Supermärkten bemerkbar.

October 10th, 2015
Am stärksten von Klimawandel betroffene Staaten verbünden sich



Die zwanzig am stärksten durch den Klimawandel bedrohten Staaten haben sich wenige Wochen vor dem Weltklimagipfel zur Gruppe der "V20" zusammengeschlossen, um ihre Anstrengungen zu bündeln. Die Finanzminister der betroffenen Staaten hoben ihre Allianz am Donnerstag in Lima als Gegengewicht zur G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwellenländer aus der Taufe. Als eine ihrer ersten Maßnahmen beschlossen die V20 die Einrichtung eines Versicherungsmechanismus gegen extreme Wetterphänomene und Naturkatastrophen, der aus privaten und öffentlichen Quellen finanziert werden soll.

April 24th, 2015
CSR NEWS briefly vom 24. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 23rd, 2015
Adidas und Parley for the Oceans – Gemeinsam zum Schutz der Meere



Aufklärung, Innovation und Maßnahmen gegen die Verschmutzung der Ozeane mit Plastikabfällen. So wollen sich der Sportartikelhersteller Adidas und die Organisation Parley for the Oceans zukünftig mit gemeinsamer Projektarbeit zum Schutz der Meere engagieren und deren Zerstörung Einhalt gebieten. Als erste Maßnahme wurden die Plastiktüten aus den Geschäften verbannt.

March 24th, 2015
C&A: Nachhaltigkeitsteam und Einkauf arbeiten Hand in Hand



Nachhaltigkeit in der Lieferkette stellt gerade in der Textilbranche eine große Herausforderung dar: Eine weltweite und mehrstufige Lieferkette, Produktion in sogenannten Risikoländern und die kritische Beobachtung durch die Öffentlichkeit prägen die Branche. Die Modekette C&A stellt sich dieser Herausforderung mit dem 70 Personen umfassenden Sustainable Supply Chain (SSC)-Team, das eng mit den Einkaufsmitarbeitern zusammenarbeitet. „Die Mitarbeiter aus den Bereichen Einkauf und Nachhaltigkeit haben noch nie so eng zusammengearbeitet“, sagt Thorsten Rolfes, Head of Corporate Communications.

March 3rd, 2015
FAZ: Bangladesch zahlt den Preis des Terrors


Knapp zwei Jahre nach der Katastrophe von Rana Plaza, dem Einsturz der Textilfabrik, fangen die Kontrollen der Auftraggeber allmählich an zu greifen, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Die Fabriken würden sicherer, doch nun würde Terror dem Land und der Wirtschaft schaden.

January 14th, 2015
Bayer-Stiftung unterstützt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz für die Gesellschaft



Erfolgreiche Fortsetzung nach der Premiere im Jubiläumsjahr: Die Programm-Jury der Bayer Cares Foundation hat zum Ende des Jahres 2014 Fördermittel in Höhe von jeweils bis zu 5.000 Euro für weitere 70 Projekte in 42 Ländern bewilligt, in denen Mitarbeiter des Bayer-Konzerns sich ehrenamtlich für bessere Lebensverhältnisse in den Einzugsgebieten der Unternehmensstandorte einsetzen. An den deutschen Standorten kommen zu zehn geförderten Initiativen von Mitarbeitern acht Projekte hinzu, die von engagierten, nicht bei Bayer beschäftigten Bürgern umgesetzt werden.

October 31st, 2014
Klimaschutz erfordert Bekämpfung der Armut


Berlin (csr-news) > Die Abschwächung des Klimawandels kann nur durch einen Kampf gegen die Armut in den Schwellen- und Entwicklungsländern gelingen. Die internationale Staatengemeinschaft sollte daher eine Politik umsetzen, die gleichermaßen die globale Reduktion von Treibhausgasen und die Entwicklungsziele der ärmeren Staaten in



September 18th, 2014
US-Gruppe prangert “Sklaverei” in Malaysias Elektronikfirmen an


In Malaysia muss fast ein Drittel der 350.000 Arbeiter in der Elektronikindustrie unter solch elenden Bedingungen schuften, das Arbeitsrechtler von moderner Sklaverei sprechen.

August 12th, 2014
Microsoft will mit billigem Handy in Entwicklungsländern punkten


New York (afp) > Der US-Technologiekonzern Microsoft will sich mit einem günstigen Handy Marktanteile in den Entwicklungsländern sichern. Das Nokia 130 werde 19 Euro kosten und ab Ende September zu haben sein, teilte der Konzern am Montag mit. Das Gerät mit 1,8-Zoll Bildschirmdiagonale



June 5th, 2014
Ökosystem Rhein: Wasserschutz als Gemeinschaftsaufgabe



Hückeswagen (csr-magazin) - Der Rhein ist der wasserreichste Zufluss zur Nordsee, längster durch Deutschland fließender Strom und zudem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die umliegende Industrie. Die Balance zwischen industrieller Nutzung und Naturschutz beschäftigt viele Menschen. Ein verblüffendes Ergebnis: Der vom Rhein durchquerte Bodensee



May 27th, 2014
World of Work Report 2014 – Gute Jobs steigern das Wachstum


Genf (csr-news) > Länder, die in den frühen 2000er-Jahren in gute Arbeitsplätze investiert haben, wachsen seit 2007 jedes Jahr fast ein Prozent schneller als andere Entwicklungs- oder Schwellenländer, so der neue ILO-Bericht. Auch die Auswirkungen der Krise von 2008 konnten so besser bewältigt



May 6th, 2014
Deutsche Wassertechnologie für den Weltmarkt gut aufgestellt



Industrie und Unternehmen haben in den vergangenen Jahrzehnten einen großen Beitrag zum Gewässerschutz geleistet“, sagt Jörg Rechenberg vom Umweltbundesamt. Emissionen in die Gewässer seien reduziert und die Klärtechnik verbessert worden, so der Fachbereichsleiter übergreifende Angelegenheiten Wasser & Boden. Umwelttechnologie Made in Germany besitze gute Chancen auf dem Weltmarkt. Das Umweltbundesamt präsentiert diese Technologien auf einer eigenen Website: cleaner production germany.













© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.295 seconds | web design by kollundkollegen.