Werbung


Friday, January 30th, 2015
Ip access

Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


USA


January 30th, 2015
CSRbriefly am Freitag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Globale Sweatshops verschlechtern Bedingungen italienischer Textilarbeiter, nachhaltiges Lieferkonzept für die Innenstadt, Deutschlands langer Weg, Depressionen um fast 70 Prozent gestiegen, 657 Unternehmen mussten den Global Compact verlassen, neue Informationsplattform zum nachhaltigen Konsum, Nachhaltige Zukunft der Veranstaltungsbranche,



January 28th, 2015
Corporate Historical Responsibility: Zyklon B und die Verantwortung heutiger Unternehmen



„Unternehmen, die sich ernsthaft mit CSR beschäftigen, sollten auch einen Blick zurück werfen“, sagt Prof. Annette Kleinfeld, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE). Das gilt umso mehr für Unternehmen, die selbst oder deren Vorläufer in Tötungen und Menschenrechtsverletzungen verstrickt waren – wie der Spezialchemieproduzent Degussa, aus dessen Produktion das in den Gaskammern von Auschwitz eingesetzte Zyklon B stammte. Was bedeutet Corporate Historical Responsibility für Unternehmen heute? Darüber sprach CSR NEWS mit Historikern und Wirtschaftsethikern.

January 28th, 2015
Wenn der Computer lenkt: Selbstfahrende Autos werfen rechtliche und ethische Fragen auf



Das selbstfahrende Auto rückt in greifbare Nähe. Computergestützte Einparkhilfen und Stauassistenten, die bei niedrigeren Geschwindigkeiten automatisch Abstand und Kurs halten, sind wohl nur ein Übergangsmodell. Mit dem Fortschritt aber stellen sich grundsätzliche Fragen, nicht nur für die Ingenieure bei Daimler, VW, Toyota oder Google. Auch Juristen sehen sich zunehmend neuen Fragen gegenüber, die nach Klärung verlangen.

January 27th, 2015
Soziale Gründer fördern: das Förderprogramm „Act for Impact“



Die Vodafone Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship Akademie unterstützen soziale Gründer mit dem Act for Impact Förderpreis. Insgesamt werden Fördergelder in Höhe von 51.000 Euro sowie eine Gründungsberatung vergeben. Ausgezeichnet werden neue Ideen und Initiativen für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität in Deutschland.

January 26th, 2015
taz: Wirtschaftsverband Ecopreneur.eu gegründet


Der grüne Wirtschaftsverband Entreprendre Vert (Frankreich) hat gemeinsam mit Grüne Wirtschaft (Österreich) und dem Verein Unternehmensgrün (Deutschland) den europäischen Wirtschaftsverband Ecopreneur.eu gegründet.

January 24th, 2015
Wirtschaftswoche: Nahles greift Taxi-Konkurrenten Uber an


Die Firma kümmere sich "nicht darum, ob und wie ihre Arbeitnehmer sich sozial absichern", sagte Nahles.

January 22nd, 2015
Europäische Vereinigung für nachhaltiges Wirtschaften gegründet



Grundlegende wirtschafts-, energie- und umweltpolitische Entscheidungen sind immer öfter Ergebnis europäischer Gesetzgebungsverfahren. Politischer Einfluss muss also in Brüssel geltend gemacht werden und mit genau diesem Ziel wurde heute Ecopreneur, die europäische Vereinigung für nachhaltiges Wirtschaften gegründet. In Wien haben sich die beteiligten Verbände heute zum Gründungsakt getroffen. Dabei wurde nicht nur die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, sondern auch erste Forderungen gestellt.

January 20th, 2015
ILO sieht weltweit Rückgang prekärer Arbeitsverhältnisse



"Dennoch ist es nicht akzeptabel, dass mehr als die Hälfte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer weltweit keinen Zugang zu sozialer Basisversorgung und menschenwürdiger Arbeit haben", erklärte Generaldirektor Guy Ryder.

January 17th, 2015
Zehntausende gehen in Berlin für Agrarwende auf die Straße


Nach Angaben der Veranstalter kamen zu der Kundgebung "Wir haben es satt" bis zum Samstagnachmittag rund 50.000 Menschen.

January 17th, 2015
CSR NEWS-Dossier „Lieferkette“



Hückeswagen (csr-news) - Die CSR NEWS-Dossiers strukturieren und bündeln weiterführende Informationen zu CSR-Themen übersichtlich. Sie verweisen auf aktuelle Berichte, Informationsquellen, Forschungs- und Praxisprojekte, Ereignisse und Experten. Damit ergänzen sie das CSR Lexikon und die aktuelle Berichterstattung auf CSR NEWS / im CSR MAGAZIN. Hier lesen Sie das CSR NEWS-Dossier zum Thema „Lieferkette“.

January 16th, 2015
CSRbriefly am Freitag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Tourismus mit Zukunft - Preis für Nachhaltigkeit, Lebensmittelindustrie verbessert ihren Ruf, Löchrige Kleider: Missbrauch in der Textilindustrie Südindiens, Verbraucher wollen weniger Verpackungen, dafür regionales Obst und Gemüse, Mit dem „digitalen Whistleblower“ gegen Korruption, Neuer Kriterienkatalog für



January 16th, 2015
Agrarbündnis fordert Abkehr von industrieller Landwirtschaft


Das Agrarbündins, ein Zusammenschluss von 25 Verbänden unter anderem aus Landwirtschaft, Umwelt- und Tierschutz, hat am Donnerstag anlässlich der Grünen Woche in Berlin seinen Kritischen Agrarbericht 2015 vorgestellt.

January 15th, 2015
Frauenförderung bedeutsam für den Unternehmenserfolg



Zwar sind Frauen im Top-Management immer noch seltener anzutreffen, in mittleren und gehobenen Managementpositionen hat sich ihr Anteil inzwischen allerdings deutlich erhöht. Drei neue Studien beschäftigen sich mit Frauen in Top-Positionen. Die eine stammt von der Internationalen Arbeitsorganisation ILO und liefert Zahlen für mehr als 80 Länder. Die andere stammt von der Managementberatung Bain & Company und beruht auf einer Befragung unter amerikanischen Führungskräften. Die Dritte im Bunde stammt von der Unternehmensberatung Deloitte und hat den Nachwuchs im Blick.

January 14th, 2015
Bayer-Stiftung unterstützt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz für die Gesellschaft



Erfolgreiche Fortsetzung nach der Premiere im Jubiläumsjahr: Die Programm-Jury der Bayer Cares Foundation hat zum Ende des Jahres 2014 Fördermittel in Höhe von jeweils bis zu 5.000 Euro für weitere 70 Projekte in 42 Ländern bewilligt, in denen Mitarbeiter des Bayer-Konzerns sich ehrenamtlich für bessere Lebensverhältnisse in den Einzugsgebieten der Unternehmensstandorte einsetzen. An den deutschen Standorten kommen zu zehn geförderten Initiativen von Mitarbeitern acht Projekte hinzu, die von engagierten, nicht bei Bayer beschäftigten Bürgern umgesetzt werden.

January 10th, 2015
Handelsblatt: Terrorprävention in Unternehmen


Daimler, Thyssen-Krupp und Bosch treffen Maßnahmen zur Terrorabwehr.

January 9th, 2015
Rekordstrafe für Autobauer Honda in den USA


Der japanische Autobauer Honda muss in den USA eine Rekordstrafe vor 70 Millionen Dollar (59 Millionen Euro) zahlen. Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA verhängte die Geldbuße am Donnerstag, weil der Konzern in seiner Unfallstatistik zu niedrige Angaben über Tote und Verletzte gemacht haben soll.

January 6th, 2015
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung



Was wird eigentlich unter Korruption verstanden und was lässt sich dagegen unternehmen? Unter anderem diesen Fragen widmet sich ein neuer Leitfaden, den das Deutsche Institut für Compliance (DICO) in Kooperation mit dem Global Compact Deutschland veröffentlicht hat. Auf 88 Seiten werden in praxisnahen Texten alle Bereiche rund um das Thema Korruptionsprävention, wie beispielsweise rechtliche Grundlagen, Compliance Risiken, Kommunikation und Information, Sponsoring oder Compliance in Grauzonen behandelt.

January 6th, 2015
Handelsblatt: Deutschland ist Globalisierungsgewinner


Die deutsche Industrie konnte ihre eigene Wertschöpfung seit 1995 um 45 Prozent auf 561,3 Milliarden Euro steigern.

January 5th, 2015
2014 war ein durchwachsenes Jahr für den Artenschutz



Wilderei, Lebensraumverlust, Klimawandel und Übernutzung hatten auch im vergangenen Jahr deutliche Auswirkungen auf die biologische Vielfalt unseres Planeten, vor allem auch auf den Bestand von Tierarten. Nach Einschätzung der Naturschutzorganisation WWF war 2014 eher ein durchwachsenes Jahr für den Artenschutz. Doch auch wenn sich manche Populationen fast halbiert haben, konnten sich andere beispielsweise aufgrund von Schutzgebieten und Auswilderungen wieder erholen.

January 5th, 2015
Handelsblatt: Öko-Aktien mit glänzender Rendite


US-amerikanische Unternehmen lassen – anders als in Deutschland – Kapitalgeber in Deutschland an ihrem Erfolg teilhaben.












© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.657 seconds | web design by kollundkollegen.