Werbung


Samstag, 18. April 2015
IP-Zugang

Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


USA


April 17th, 2015
US-Firmenchef reduziert sein Gehalt stark zugunsten der Belegschaft


Dan Price, 30-jähriger Chef des Bezahldienstes Gravity Payments, kündigt darin seinen 120 Angestellten unter donnerndem Applaus an, einen jährlichen Mindestlohn von 70.000 Dollar (66.200 Euro) einzuführen.

April 17th, 2015
Tausende in USA demonstrieren für höheren Mindestlohn


Allein in der Metropole New York beteiligten sich demnach 10.000 bis 15.000 Menschen an einer Demonstration für eine bessere Bezahlung.

April 15th, 2015
Weltweite Konzentration von Pflanzenschutzmitteln höher als erwartet



Insektizide und Pestizide stellen eine signifikante Gefahr für die Biodiversität in Gewässern dar, und zwar weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau die dafür 838 Studien ausgewertet haben. Das Ergebnis ist alarmierend: In über 40 Prozent der Fälle, in denen Pflanzenschutzmittel in Gewässern nachgewiesen wurden, waren diese höher als sie laut behördlichem Zulassungsverfahren sein dürften. Bei den Ablagerungen am Gewässergrund waren die Messwerte sogar in 80 Prozent der Fälle inakzeptabel hoch.

April 14th, 2015
Palästinensische Kinder in Siedlerbetrieben beschäftigt


Human Rights Watch (HRW) hat die mutmaßliche Beschäftigung palästinensischer Kinder in landwirtschaftlichen Betrieben jüdischer Siedler im besetzten Westjordanland verurteilt.

April 12th, 2015
Greenpeace-Aktivisten verlassen Bohrinsel von Shell im Nordpazifik


Greenpeace-Aktivisten haben sich nach fast einer Woche von einer Bohrinsel des Ölkonzerns Shell im Nordpazifik abgeseilt.

April 7th, 2015
Regierung steht zu “ambitionierten” Zielvorgaben für Elektroautos


Die Bundesregierung steht weiterhin zu ihrem Ziel, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen. Die Zielsetzung sei "ambitioniert", doch in den letzten Jahren habe sich vieles bewegt.

April 7th, 2015
19 Verletzte bei Explosion und Brand in chinesischer Chemiefabrik


In China sind bei einer schweren Explosion und einem Brand in einer Chemiefabrik 19 Menschen verletzt worden.

April 1st, 2015
Ökostrom weltweit auf dem Vormarsch



Der Ausbau der weltweiten Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen schreitet weiter voran. Im vergangenen Jahr wurden 270 Milliarden US-Dollar in die Ökostromerzeugung investiert, eine Steigerung um 17 Prozent. Damit konnte fast der bislang beste Werte aus dem Jahr 2011 erreicht werden, in dem 279 Milliarden US-Dollar in den Bereich der Erneuerbaren Energien flossen. Das sind die Ergebnisse des „Global Trends in Renewable Energy Investment 2015“ Report, den die Frankfurt School of Finance & Management und das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (Unep) veröffentlicht haben.

März 31st, 2015
Elektroautos – Alternative für Pendler?



Geht es nach den Vorstellungen der Bundesregierung, dann soll Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität werden. Bis 2020 sollen eine Million elektrisch betriebene Fahrzeuge auf den Straßen hierzulande unterwegs sein. Zwar kann die Automobilindustrie beim Absatz inzwischen zweistellige Zuwachsraten verbuchen, dies allerdings auf sehr niedrigem Niveau. Elektrofahrzeuge machen weniger als ein halbes Prozent am Gesamtmarkt aus. Dabei können die Fahrzeuge im Alltag überzeugen. Dies zeigt eine Langzeitstudie der Ruhruniversität Bochum, deren Abschlussbericht nun veröffentlicht wurde.

März 28th, 2015
Japans Arbeitnehmer sollen früher Feierabend machen



Arbeitnehmer in Japan sollen sich von der Tradition der langen Arbeitstage verabschieden, um die Wirtschaft des Landes anzukurbeln. Die Regierung wolle die Bevölkerung dazu anregen, morgens früher mit der Arbeit zu beginnen, damit sie ihre Abende mit ihren Familien und Freunden verbringen können, sagte Regierungssprecher Yoshihide Suga am Freitag in Tokio.

März 27th, 2015
Europaweite Kampagne für verantwortlichen Rohstoff-Abbau gestartet


Dreizehn Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen aus Europa und Mittelamerika haben die Kampagne "Stop Mad Mining" gestartet.

März 27th, 2015
“Welt”: Arbeitssklaven ernten Seafood


Migranten aus Birma werden von indonesischen Fischern wie Sklaven gehalten.

März 27th, 2015
DAX-Vorstandsvergütung 2014 – Rekordhöhe aber mehr Transparenz



Die durchschnittliche Vergütung eines DAX-Vorstandsvorsitzenden betrug im Geschäftsjahr 2014 rund 5,9 Millionen Euro. Nach zwei Jahren rückläufiger Bezüge ein neuer Rekordwert, der gegenüber dem Vorjahr einer Steigerung von knapp zehn Prozent entspricht. Dies geht aus der „Geschäftsberichtsauswertung Vorstandsvergütung DAX 2014“ der Beratungsgesellschaft hkp hervor. Der Grund sind die überwiegend sehr guten Geschäftsergebnisse der Unternehmen. So erhöhte sich der durchschnittliche Gewinn im Vergleich zu 2013 um 13,8 Prozent.

März 26th, 2015
Bayer – Nachhaltigkeit ist Teil der Konzernstrategie



Der Chemiekonzern Bayer gehört zu den wenigen Unternehmen, die sich frühzeitig für eine integrierte Berichterstattung entschieden haben. Der aktuelle Geschäftsbericht blickt auf das Geschäftsjahr 2014 zurück, ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr, in dem wichtige strategische Entscheidungen für die Zukunft gestellt wurden. Zukünftig will sich der DAX30-Konzern ausschließlich als Life-Science-Unternehmen positionieren und seine Forschung auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze fokussieren.

März 25th, 2015
Nachhaltigkeitsperformance internationaler Konzerne stabil



Eine der großen Diskussionen zu Wirtschaftsthemen ist hierzulande das Freihandelsabkommen TTIP. Vor diesem Hintergrund hat die Nachhaltigkeits-Ratingagentur oekom research in ihrem aktuellen Jahresbericht „oekom Corporate Responsibility Review 2015“ einen Vergleich zwischen europäischen und US-amerikanischen Unternehmen gezogen. Das Ergebnis ist eindeutig, in europäischen Konzernen ist die wahrgenommene soziale und ökologische Verantwortung ausgeprägter. Fraglich ist, was TTIP für die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen bedeuten wird.

März 21st, 2015
Merkel will sich für Arbeitsschutz- und Umweltstandards stark machen


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will sich im Rahmen der deutschen G-7-Präsidentschaft dafür einsetzen, dass Herstellungsländer Arbeitsschutz- und Umweltstandards einhalten.

März 18th, 2015
Nachlassende Tarifbindung lässt Lohnunterschiede wachsen



Die wachsenden Lohnunterschiede zwischen den Besser- und Schlechterverdienenden in Deutschland sind einer Studie zufolge zumindest in weiten Teilen das Ergebnis einer allgemein nachlassenden Tarifbindung. Wie die Autoren einer am Mittwoch in Gütersloh vorgelegten Analyse der Bertelsmann-Stiftung und des ifo-Instituts aus München schreiben, ist die seit Mitte der 1990er Jahre weiter zunehmende Polarisierung im deutschen Lohngefüge "zu mehr als 40 Prozent" darauf zurückzuführen, dass immer weniger Arbeitsplätze von Tarifverträgen erfasst sind.

März 10th, 2015
CSR NEWS briefly vom 10.03.15


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

März 6th, 2015
McDonald’s verzichtet in USA auf mit Antibiotika gezüchtete Hühner



Die US-Fastfoodkette McDonald's beugt sich dem Druck der Verbraucher und verzichtet in den USA auf die Verwendung von Hühnerfleisch, bei dessen Herstellung wachstumsfördernde Antibiotika eingesetzt wurden. "Unsere Kunden wollen Nahrung, bei der die Lebensmittelkette stimmt, von der Farm bis zum Restaurant", erklärte McDonald's am Mittwochabend. Es werde mit den Hühnerfarmen zusammenarbeiten, um den Einsatz der für den Menschen wichtigsten Antibiotika zu stoppen.

März 1st, 2015
Dossier: Menschenrechte in der Lieferkette (CSR MAGAZIN 17)


Mit diesem Dossier bieten wir Ihnen ergänzende Informationen zur Printausgabe des CSR MAGAZIN: So fair und transparent wie möglich: Das Business & Human Rights Resource Centre Seit kurzem gibt es die Informationen des Business & Human Rights Resource Center in deutscher Sprache: Unter www.business-humanrights.org/de bietet














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.858 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.