Werbung


Sunday, December 4th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Tunesien


August 12th, 2016
Das Weltsozialforum auf der Suche nach neuem Schwung


Das zwölfte Weltsozialforum (WSF) in der kanadischen Stadt Montréal will bis zum Abschluss am Sonntag genügend Schwung bekommen, um zu verhindern, ein blasser Abklatsch der Treffen im brasilianischen Porto Alegre zu Beginn des Jahrtausends zu werden.

August 10th, 2016
Weltsozialforum in Kanada mit Protestmarsch eröffnet


Mit einer Kundgebung in der kanadischen Stadt Montréal hat am Dienstag (Ortszeit) das zwölfte Weltsozialforum begonnen. Der Protestmarsch der Globalisierungskritiker, die ihr Forum erstmals in einem G7-Industrieland abhalten, zog rund 5000 Demonstranten an, die tanzend und singend durch die Innenstadt liefen.

November 10th, 2015
Deutsche Bahn und Daimler beginnen mit Qualifizierungsangeboten für Flüchtlinge



Im September hat es Daimler-Chef Dieter Zetsche angekündigt, jetzt haben die ersten 40 Flüchtlinge und Asylbewerber ein sogenanntes Brückenpraktikum begonnen. Die Teilnehmer kommen aus Afghanistan, Eritrea, Gambia, Nigeria, Pakistan sowie Syrien und sind zwischen 20 und 51 Jahre alt. Daimler arbeitet bei dem Programm mit der Bundesagentur für Arbeit und Jobcentern zusammen, ebenso wie die Deutsche Bahn die ebenfalls ein Umschulungsprogramm für zunächst 15 Flüchtlinge gestartet hat.

May 28th, 2014
Fernreise oder Heimaturlaub? So klimaschädlich ist der Sommerurlaub.


Zürich (csr-news) > Die Sommerferien stehen vor der Tür und mit ihnen auch die wichtigste Reisezeit des Jahres. Die Schweizer Dependance des WWF wollten nun wissen wohin ihre Landsleute am liebsten reisen und welche Umweltauswirkungen damit verbunden sind, schließlich wählen viele dann das



March 25th, 2014
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen


Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind ein umfassender multilateraler Verhaltenskodex für global agierende Unternehmen und weltweit gültig. 34 OECD-Mitgliedsstaaten sowie zehn weitere Staaten (Argentinien, Brasilien, Ägypten, Kolumbien, Lettland, Litauen, Marokko, Tunesien, Peru und Rumänien) haben sich völkerrechtlich verpflichtet und Nationale Kontaktpunkte (NKPe) dafür



February 20th, 2014
CSRbriefly am Donnerstag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Ernährung von heute ist umweltfreundlicher als vor 20 Jahren, Ökosteuerreform von Inflation aufgezehrt, Handwerker für den Klimaschutz, Das kleine Carsharing 1x1, ITB-Berlin: Inspiration für soziale Verantwortung , Christian Schmidt übernimmt Ministerium, "Unternehmen 2030 - Lebensphasenorientierte Personalpolitik“ und



February 5th, 2014
Obst- und Gemüsehändler veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht


Ettlingen/Valencia (csr-news) > „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur“ lautet die Firmenphilosophie von SanLucar. Jetzt hat der Obst- und Gemüsebauer und –händler seinen dritten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und informiert darin, wie die Philosophie im Unternehmensalltag gelebt wird. „Aus Träumen werde Taten“ hat das



November 29th, 2013
BMW würdigt ehrenamtliches Mitarbeiterengagement


München (csr-news) > Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung hat die BMW Group die „Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiter 2013“ vergeben. Unter der Schirmherrschaft von Personalvorstand Milagros Caiña-Andree drückt das Unternehmen Mitarbeitern, die sich auf außergewöhnliche Weise ehrenamtlich einsetzen und damit einen wichtigen



October 28th, 2013
Airline Klimaranking: Steigende Emissionen trotz besserer Effizienz



Das steigende Passagiervolumen im internationalen Flugverkehr sorgt für weiter steigende CO2-Emissionen der Fluggesellschaften, so ein Ergebnis des heute vorgestellten „Airline Index“ der Organisation „atmosfair“. Zwar konnten die Fluggesellschaften den Ausstoßt klimaschädlicher Gase pro Passagier und Kilometer reduzieren, durch die immer größere werdende Anzahl von Flugreisen hat sich das allerdings nicht positiv auf die Gesamtemissionen ausgewirkt.

March 26th, 2013
Weltsozialforum in Tunesien mit Debatte über Frauenrechte eröffnet


Tunis (afp) - Mit einer Debatte über Frauenrechte ist am Dienstag das Weltsozialforum in der tunesischen Hauptstadt Tunis eröffnet worden. Im Mittelpunkt der ersten Beratungen stand die Lage von Frauen zwei Jahre nach dem Beginn des sogenannten Arabischen Frühlings. Viele Delegierte beklagten die



December 6th, 2012
Korruptionsindex: Griechenland korruptester EU-Staat


Berlin (afp) - Griechenland ist nach einer Studie der am stärksten von Korruption durchsetzte Staat in der Europäischen Union (EU). Wie die Organisation Transparency International (TI) am Mittwoch erklärte, liegt das Krisenland unter 176 geprüften Staaten weltweit auf dem 94. Platz. Deutschland landete



July 25th, 2012
CSR today – Audio-News



Tagesaktuelles zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung bieten wir Ihnen hier im MP3-Format. In diesem erfahren Sie mehr über die nachhaltige Tourismusförderung in Tunesien, die AFP-Stiftung, Arbeitsplatzprogramme für HIV-Infizierte, Stressprävention für Arbeitnehmer und den Preis "Arbeitsplätze für jedes Alter".

July 25th, 2012
CSR today – Texte und Links zu den Audio-News



Tagesaktuelles zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung bieten wir Ihnen im MP3-Format. In diesem Beitrag finden Sie hier Texte und weiterführende Links.

June 27th, 2012
GIZ bewertet Fusion von Entwicklungsorganisationen als “Erfolg”


Berlin (afp) - Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat ihre Entstehung aus drei Entwicklungorganisationen als "Erfolg" bezeichnet. Das Geschäftsvolumen der GIZ sei mit mehr als zwei Milliarden Euro im Jahr 2011 um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, sagte der scheidende Vorstandssprecher



June 26th, 2012
Viele Schritte zum großen Ziel: CR bei SanLucar



Früchte und Gemüse in Premium-Qualität: Dafür steht die Marke SanLucar. Die internationale Unternehmensgruppe, deren Zentrale mit 150 Mitarbeitern im spanischen Valencia sitzt, arbeitet in 30 Ländern der Welt. Das Vertrauen der Verbraucher ist SanLucar wichtig und ein Grund dafür, dass sich der Mittelständler



June 21st, 2012
Vorbildliches Engagement: Tunesien zeichnet SanLucar aus



Sie traten während der gesellschaftlichen Umbrüche in Tunesien durch wirtschaftlichen Erfolg und ihren Beitrag zur Lösung der mit der Krise verbundenen wirtschaftlichen Probleme hervor und wurden nun dafür ausgezeichnet: Zehn global agierenden Unternehmen verlieh das tunesische Ministerium für Planung und internationale Zusammenarbeit den FIPA-Award.

March 19th, 2012
Waffenhandel blüht weltweit – Deutschland mit überdurchschnittlichen Zuwächsen



er weltweite Waffenhandel verzeichnet deutliche Zuwächse. Für die Jahre 2007 bis 2011 lag sein Volumen um 24 Prozent über dem Zeitraum von 2002 bis 2006, teilte das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) heute mit. Deutschlands Waffenexporte stiegen überdurchschnittlich.

March 12th, 2012
TUI und GIZ fördern tunesischen Tourismus und Frauen



Gemeinsamen den Tourismus in Tunesien und die Beschäftigung von Frauen zu fördern, das haben die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und der Reiseanbieter TUI auf der ITB angekündigt. Gemeinsam mit dem tunesischen Hotelverband sind Trainings zum Thema "Unternehmenskultur und Chancengleichheit" geplant.

February 22nd, 2012
Hundert Milliarden Dollar Gewinnausfall durch arabische Revolten


Doha (afp) - Die Revolten in den Ländern des arabischen Frühlings waren dort mit wirtschaftlichen Einbußen von mehr als 100 Milliarden Dollar (75,5 Milliarden Euro) verbunden. Zu diesem Ergebnis kamen etwa 400 arabische Geschäftsleute am Dienstag zum Abschluss einer zweitägigen Konferenz im katarischen



September 6th, 2011
“Was gibt’s Neues aus Nordafrika?” – Unternehmen an der Front



Westliche Unternehmen begrüßen die Umbrüche in Nordafrika ebenso wie die offizielle Wirtschaftspolitik. Macht der arabische Frühling alles neu? Über die unternehmerischen Herausforderungen der noch jungen Demokratisierung Von Golrokh Esmaili und Jussi U. Isaksen Nach achtmonatiger Belagerung lässt der brutale Feldherr die Hochburg der Abtrünnigen schleifen
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.395 seconds | web design by kollundkollegen.