Werbung


Sunday, December 4th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Bergbau


May 6th, 2015
BASF: Mitverantwortung für ein Massaker in Südafrika?


Am August 2012 starben 34 Menschen, als die Polizei das Feuer auf streikende Minenarbeiter in der Marikana-Platinum-Mine in Südafrika eröffnete. Hauptabnehmer des Minenbetreibers Lonmin ist die BASF, berichtet das BHRRC.

April 25th, 2015
Gegner und Befürworter von Kohleabgabe gehen auf die Straße


Die Pläne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) für eine Klimaschutzabgabe für Kohlekraftwerke haben am Samstag tausende Demonstranten auf die Straße getrieben - und zwar Gegner ebenso wie Befürworter.

January 23rd, 2015
NZZ: Jakarta macht Druck auf ausländische Bergbaukonzerne


Zürich (csr-news) > Die indonesische Regierung in Jakarta macht Druck auf internationale Minengesellschaften, dies berichtet die Neue Züricher Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Hintergrund ist ein Gesetz, nach dem ausländische Bergbaufirmen ab 2014 nur noch verarbeitete Rohstoffe ausführen dürfen.

December 12th, 2014
Neuer Dirty Profits Report erschienen


Die Organisation Facing Finance hat zusammen mit anderen NGOs, darunter Urgewald und Frinds of Earth, anlässlich des internationalen Tags der Menschenrechte ihren inzwischen dritten Dirty Profits Report veröffentlicht.

September 22nd, 2014
Erneut Austritt giftiger Substanzen aus Kupfermine in Mexiko


In Mexiko sind aus einer Kupfermine im nordwestlichen Buenavista erneut giftige Substanzen ausgetreten.

September 9th, 2014
Bis zum fair hergestellten Smartphone ist es noch weit – Neues Ethik-Rating zeigt Fortschritte



„Wie viel Blut klebt an unseren Smartphones, Tablet und Computern“? Eine Antwort auf die Frage wollen die Schweizer Hilfsorganisationen Brot für alle und Fastenopfer mit ihrem Hightech-Rating geben. Sie haben die zehn wichtigsten Marken in der Schweiz untersucht. Das Resultat: Mehrheitlich sind die Konzerne dabei, ihr Verhalten zu ändern und die Herstellungsbedingungen zu verbessern. Aber es gibt auch noch viel zu tun

August 24th, 2014
Acht Kilometer lange Menschenkette gegen Braunkohle gebildet


Mit einer kilometerlangen Menschenkette haben Umweltschützer am Samstag gegen den Braunkohletagebau in Deutschland und Polen sowie für eine konsequente Energiewende demonstriert.

July 28th, 2014
Connex: Afrikanische Staaten bei Rohstoff-Verhandlungen stärken



Mit „Connex“ wollen die großen Industrienationen afrikanische Staaten für die Verhandlung mit Rohstoffkonzernen stärken. Über Details dieser neuen Initiative sprach CSR MAGAZIN mit einem ihrer Initiatoren, dem Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, Günter Nooke (CDU).

July 27th, 2014
Hunderte Skelette bolivianischer Bergarbeiter entdeckt


Die Bergleute hätten vermutlich während der spanischen Kolonialzeit als Sklaven und Knechte geschuftet und seien dann in dem knapp zwei Meter tiefen Erdloch verscharrt worden.

July 25th, 2014
Konflikt in „konfliktfreier“ Coltan-Mine im Kongo


In einer als „konfliktfrei“ geltenden Coltan-Mine der Demokratischen Republik Kongo ist es zu Ausschreitungen zwischen Bergleuten und der Polizei gekommen.

July 14th, 2014
Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru


Deutschland und Peru haben ein Abkommen geschlossen, dass eine engere Zusammenarbeit im Rohstoffsektor, der Industrie sowie der Technologie vorsieht.

July 3rd, 2014
“The Dark Side of Coal”: Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien und Kritik an “Bettercoal”



Nach einem Bericht der niederländischen NGO PAX haben die Bergbauunternehmen Drummond und die Glencore-Tochter Prodeco in Kolumbien mit Paramilitärs kooperiert. „Wir haben neun Quellen, die besagen, dass Drummond die Paramilitärs zwischen 1996 und 2006 mit bedeutenden Summen finanziell unterstützt hat“, erklärte Marianne Moor von PAX in der vergangenen Woche bei der Vorstellung des Berichts „The dark side of coal“ in Berlin. Uneinig sind sich die niederländischen NGOs in ihrem Umgang mit der Industrie-Initiative „Bettercoal“, die Menschenrechtsverletzungen verhindern soll.

June 26th, 2014
Rohstoffindustrie bedroht Lebensräume von Affen


Die Rohstoffindustrie bedroht zunehmend die Lebensräume von Affen in Afrika und Asien. Das geht aus einem Bericht hervor, der am Mittwoch am Rande einer UN-Umweltkonferenz in Nairobi vorgelegt wurde.

June 16th, 2014
DDR-Kombinate und West-Firmen profitierten von Zwangsarbeit



Sie schufteten im Bergbau oder mussten in Chemiebetrieben Drecksarbeit verrichten: In der DDR profitierten fast alle Wirtschaftszweige von der Zwangsarbeit von Häftlingen. Zu diesem Fazit kommt eine Studie der Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG), die am Montag in Berlin vorgestellt wurde. Auch West-Firmen waren Nutznießer der Ausbeutung von DDR-Gefangenen. Die Deutsche Bahn kündigte eine umfassende Untersuchung an.

May 20th, 2014
Zwangsarbeit bringt Auftraggebern 150 Milliarden Dollar Profit



Sexuelle Ausbeutung und Zwangsarbeit in Privathaushalten und in der Privatwirtschaft bringen den Auftraggebern nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) jedes Jahr 150 Milliarden Dollar (110 Milliarden Euro) ein. Weltweit arbeiten fast 21 Millionen Menschen unter Zwang, 5,5 Millionen von ihnen sind Kinder, wie aus dem am Dienstag in Genf veröffentlichten Bericht "Profite und Armut" hervorgeht.

May 14th, 2014
Schock, Trauer und Wut in Soma: Debatte um Ursache des Grubenunglücks



Die körnigen Schwarzweiß-Bilder einer Überwachungskamera zeigen ein leeres Förderband unter Tage. Plötzlich blitzen die Stirnlampen von Männern auf, die einen verletzten Arbeiter aus der Kohlegrube im westtürkischen Soma führen: Der Arbeiter hat Glück gehabt, er gehört zu den Überlebenden des schwersten Grubenunglücks in der Türkei seit Jahrzehnten. Auf 201 Opfer hat sich die Zahl der Todesopfer bis zum Mittwochmorgen erhöht. In Soma regieren Schock und Trauer - und bei einigen macht sich schon Wut auf die Behörden breit.

January 24th, 2014
Südafrika: Arbeiter in Platin-Minen streiken für mehr Lohn


Rustenburg (afp) - In den drei größten Platinminen Südafrikas haben am Donnerstag zehntausende Arbeiter die Arbeit niedergelegt. Bis zu 80.000 Anhänger der als radikal geltenden, noch jungen Gewerkschaft AMCU fordern eine Verdoppelung des Einstiegsgehalts auf monatlich 12.500 Rand (rund 840 Euro). Die Arbeitgeber



January 16th, 2014
Schweden: Samen machen gegen Eisenerz-Tagebau mobil


Jokkmikk (afp) - Zu Beginn des Winters treiben die Samen im Norden Schwedens Tausende Rentiere von den schneebedeckten Bergen in die Grasebenen. Doch die jahrhundertealte Tradition ist bedroht - ein geplanter Eisenerz-Tagebau in Kallak nahe der subarktischen Stadt Jokkmokk könnte die traditionelle Lebensweise



January 12th, 2014
Kleiner indischer Stamm siegt gegen Bergbaukonzern


Neu Delhi (afp) - Im jahrzehntelangen Streit um die Ausbeutung eines Bauxit-Vorkommens im Osten Indiens hat sich ein kleiner Stamm gegen den britischen Bergbaukonzern Vedanta durchgesetzt. Das Umweltministerium habe die Pläne zur Förderung des Rohstoffs endgültig gestoppt, berichteten örtliche Medien am Samstag. Die



December 17th, 2013
Bergbau: Karlsruhe stärkt Rechtsschutz vor Enteignung


Karlsruhe (afp) - Das Bundesverfassungsgericht hat den Rechtsschutz von Bürgern gestärkt, die wegen Bergbauprojekten von Umsiedlung bedroht sind. Bereits im Zulassungsverfahren müssen Behörden künftig auch Privatbelange betroffener Bürger in einer Gesamtabwägung berücksichtigen und ihnen Klagemöglichkeiten einräumen, heißt es in einem am Dienstag in
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.685 seconds | web design by kollundkollegen.