Werbung


Thursday, December 8th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Arbeitsausbeutung


December 12th, 2014
Neuer Dirty Profits Report erschienen


Die Organisation Facing Finance hat zusammen mit anderen NGOs, darunter Urgewald und Frinds of Earth, anlässlich des internationalen Tags der Menschenrechte ihren inzwischen dritten Dirty Profits Report veröffentlicht.

December 3rd, 2014
Grüne Unternehmen



Welchen Umweltthemen stellen sich Unternehmen heute? Wie adressieren sie diese? Und wie lässt sich ökologische Verantwortung in einer Situation kommunizieren, in der die Öffentlichkeit dem „grünen Mäntelchen“ gegenüber sehr kritisch ist? Im CSR MAGAZIN bieten wir Ihnen dazu und zu weiteren aktuellen Themen Informationen aus erster Hand. In Kolumbien und Griechenland, bei den Bahn-, Post- und Hafenlogistikern, bei Startups in Berlin und München und der Präsentation einer neuen Forschungsagenda: Überall sind unsere Autoren für Sie vor Ort gewesen und haben mit Beteiligten gesprochen.

December 1st, 2014
Bahn-Chef Grube entschuldigt sich bei DDR-Zwangsarbeitern


Die Deutsche Bahn stellt sich der Vergangenheit der DDR-Reichsbahn: Konzernchef Rüdiger Grube bat ehemalige Zwangsarbeiter bei einem Treffen mit Opfervertretern in Berlin um Entschuldigung.

September 9th, 2014
Bis zum fair hergestellten Smartphone ist es noch weit – Neues Ethik-Rating zeigt Fortschritte



„Wie viel Blut klebt an unseren Smartphones, Tablet und Computern“? Eine Antwort auf die Frage wollen die Schweizer Hilfsorganisationen Brot für alle und Fastenopfer mit ihrem Hightech-Rating geben. Sie haben die zehn wichtigsten Marken in der Schweiz untersucht. Das Resultat: Mehrheitlich sind die Konzerne dabei, ihr Verhalten zu ändern und die Herstellungsbedingungen zu verbessern. Aber es gibt auch noch viel zu tun

September 2nd, 2014
Prozess gegen britischen Arbeitsrechtsaktivisten in Thailand


In Thailand steht seit Dienstag der 34-jährige Brite Andy Hall vor Gericht, der einen Bericht über die Ausbeutung illegaler Arbeiter beim thailändischen Ernährungskonzern Natural Fruit veröffentlicht hat.

June 13th, 2014
Kinder in der Baumwoll-Industrie vor Ausbeutung schützen


Berlin (csr-news) > Save the Children und die IKEA Foundation erweitern ihre Zusammenarbeit: Seit 2009 setzen sich die Organisationen gemeinsam dafür ein, Kinder in Indien vor potenzieller Kinderarbeit innerhalb der Baumwoll-Industrie zu schützen. Bislang erreichte das Programm mehr als 600.000 Kinder.  Anlässlich des



June 6th, 2014
Internationale Gewerkschaften wollen WM-Ausbeutung stoppen


Genf (afp) - Internationale Baugewerkschaften haben am Donnerstag den Druck auf Fifa und Uefa erhöht, um die Ausbeutung von Arbeitern beim Bau von WM-Standorten zu stoppen. Der Fußballweltverband (Fifa) "macht so viel Geld mit den Turnieren, und nichts geht an die Arbeiter", erklärte



May 31st, 2014
DDR-Häftlinge fordern wegen Zwangseinsatz Entschädigung von der Bahn


Berlin (afp) - Die Deutsche Bahn sieht sich wegen der Ausbeutung von politischen Gefangenen in der DDR mit Entschädigungsforderungen konfrontiert. "Die Deutsche Bahn AG darf sich nicht wegducken", sagte der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG), Rainer Wagner, der "Berliner Zeitung"



May 30th, 2014
Auch Reichsbahn profitierte von DDR-Zwangsarbeit


Mainz (afp) - Von erzwungener Häftlingsarbeit in der DDR hat einem Bericht zufolge neben westlichen Unternehmen auch die Reichsbahn profitiert. Politische Gefangene seien insbesondere zu Arbeiten beim Gleisbau, bei der Demontage alter Gleise und der Verschrottung von Waggons gezwungen worden, berichtete das ARD-Magazin



May 20th, 2014
Nonnen sagen Ausbeutung bei Fußball-WM den Kampf an


Vatikanstadt (afp) - Eine internationale Vereinigung von Nonnen macht anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gegen Ausbeutung und Prostitution mobil. "Die Weltmeisterschaft ist eine einmalige Gelegenheit, zum Nachdenken über den Wert des Lebens anzuregen", sagte Schwester Gabriella Bottani am Dienstag im Vatikan. Mit ihrer



May 20th, 2014
Zwangsarbeit bringt Auftraggebern 150 Milliarden Dollar Profit



Sexuelle Ausbeutung und Zwangsarbeit in Privathaushalten und in der Privatwirtschaft bringen den Auftraggebern nach Angaben der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) jedes Jahr 150 Milliarden Dollar (110 Milliarden Euro) ein. Weltweit arbeiten fast 21 Millionen Menschen unter Zwang, 5,5 Millionen von ihnen sind Kinder, wie aus dem am Dienstag in Genf veröffentlichten Bericht "Profite und Armut" hervorgeht.

April 19th, 2014
Papst betet für Opfer wirtschaftlicher Ausbeutung


Rom (afp) - Papst Franziskus hat am Karfreitag gemeinsam mit zehntausenden Gläubigen für die Opfer wirtschaftlicher Ausbeutung gebetet. Im Zentrum der Gebete beim traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom standen unter anderem das "schwere Kreuz der Arbeitswelt" und "das Gewicht aller Ungerechtigkeiten, die



March 17th, 2014
Prävention von Menschenhandel: Leitfaden für Baugewerbe


Wien (csr-news) – Asylsuchende und andere Menschen mit erschwertem Arbeitsmarktzugang werden in Europa mitunter ausgebeutet: Sie stehen morgens auf dem „Arbeitsstrich“ und werden dort als „Tagelöhner“ angeworben – zu Löhnen, die weit unter denen des regulären Arbeitsmarktes liegen. An solchen Praktiken sind Subunternehmer



March 11th, 2014
Faire Bedingungen für Praktikanten


Brüssel (csr-news) > Nach einer Empfehlung der EU-Arbeitsminister sollen Praktikanten zukünftig besser gegen Ausbeutung geschützt werden. Hintergrund ist die zunehmende Bedeutung von Praktika für einen Einstieg ins Berufsleben. Eine, Ende vergangenen Jahres durchgeführte Studie unter jungen Europäern zeigte, das bereits die Hälfte der



February 22nd, 2014
Mindestlohn in Fleischbranche wird gesetzlich festgezurrt


Berlin (afp) - Der Mindestlohn in der Fleischindustrie soll schon bald gesetzlich festgezurrt werden. In der kommenden Woche werde die Bundesregierung die Aufnahme der Branche in das Arbeitnehmerentsendegesetz auf den Weg bringen, erklärten am Freitag die Arbeitsmarktexperten der Unionsfraktion, Karl Schiewerling und Wilfried



December 20th, 2013
Arbeitsausbeutung und Menschenhandel in Deutschland weitgehend im Dunkelfeld



Ab dem 1. Januar 2014 gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU auch für Arbeitsuchende aus Rumänien und Bulgarien. Bereits heute sind viele Arbeitnehmer aus diesen Ländern in Deutschland tätig: Als Selbständige, mit einer speziellen Arbeitserlaubnis – und einige als Opfer von Arbeitsausbeutung. Um die letztere Gruppe kümmert sich das „unsichtbar – Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung“.

December 9th, 2013
Milliarden-Gewinne multinationaler Unternehmen auf Kosten von Menschenrechten


Berlin (csr-news) > Anlässlich des internationalen Tages der Menschenrechte stellt heute die NRO-Kampagne FACING FINANCE ihren Bericht DIRTY PROFITS 2 vor. Dieser belegt: Menschenrechtsverletzungen, Korruption, Ausbeutung und Umweltzerstörung gehören immer noch zum Geschäftsmodell global agierender Unternehmen. Der 124 Seiten starke Bericht zeigt die



December 8th, 2013
Gegen Dumpinglöhne und Sozialmissbrauch – bloß wie? EU ringt um Entsenderegeln für Arbeiter



Stundenlöhne von zwei Euro auf dem Bau, Niedrigstbezahlung in Schlachthöfen: Die Entlohnung und Arbeitsbedingungen von ausländischen Arbeitern beschäftigen die EU schon seit langem. Um gegen Lohn- und Sozialdumping vorzugehen, beraten die Mitgliedstaaten eine Verschärfung der sogenannten Entsenderichtlinie, mit der die Arbeitsbedingungen von vorübergehend ins EU-Ausland geschickten Arbeitnehmern festgelegt werden sollen. Doch vor einer möglicherweise entscheidenden Sitzung der Arbeitsminister am Montag in Brüssel sind noch mehrere Punkte umstritten.

December 4th, 2013
Die Wirtschaft ist für den Menschen da – Zukunftsstrategie für die globale Zivilgesellschaft



Ist menschenwürdiges Wirtschaften möglich? Ja, schreibt Ulrich Hemel in seinem neuen Buch, dann, wenn die Wirtschaft dem Menschen dient, ohne ihn zu beherrschen. Hemel ist Unternehmer und Theologe, er leitet das von ihm gegründete Institut für Sozialstrategie und er ist Buchautor. CSR-NEWS hat mit ihm über sein neues Buch „Die Wirtschaft ist für den Menschen da – vom Sinn und der Seele des Kapitals“ gesprochen.

November 18th, 2013
Auch Amnesty kritisiert vor WM in Katar Arbeitsbedingungen


Berlin (afp) - Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (ai) hat die Arbeitsbedingungen für Migranten bei den Vorbereitungen für die Fußballweltmeisterschaft 2022 im Öl-Emirat Katar heftig kritisiert. Die Organisation dokumentiert in ihrem jüngsten Bericht zu den Arbeitsbedingungen in Katar "ein alarmierendes Ausmaß an Ausbeutung bis
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.402 seconds | web design by kollundkollegen.