Werbung


Wednesday, September 28th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Tansania


June 22nd, 2016
Nestle: Global Stakeholderkonferenz in Afrika



"Business can not succeed in a society which fails". Es war einer der zentralen Sätze des Creating Shared Values (CSV) Forum 2016. Gesprochen hat ihn Kofi Annan, ehemaliger Generalsekretär der Vereinten Nationen. Auf seiner diesjährigen Stakeholderkonferenz hat Nestle zahlreiche Persönlichkeiten aus Afrika zu Wort kommen lassen, Politiker, NGOs und Wissenschaftler. Sie alle haben über Afrikas Weg in eine nachhaltige Zukunft gesprochen. Konkrete Fortschritte wurden bei den Finalisten des CSV-Preises sichtbar. Gewonnen hat ihn ein Projekt aus Kamerun.

May 19th, 2016
Bleirecycling Thema der UN-Umweltversammlung



Arbeit ohne Arbeitsschutz und mit rudimentärer Technik. Für die Mitarbeiter zahlreicher industrieller Recyclingbetriebe in Afrika ist dies Alltag. Dies zeigen die Ergebnisse eines breit angelegten Kooperationsprojekts des Öko-Instituts mit afrikanischen Umweltorganisationen aus Äthiopien, Kamerun, Kenia und Tansania. Insbesondere in Ländern südlich der Sahara führt das unsachgemäße Bleirecycling aus Altbatterien zu schwerwiegenden und zum Teil lebensbedrohlichen Bleivergiftungen der Arbeiter sowie Anwohner kleiner und großer Bleihütten, darunter auch Kinder.

April 7th, 2016
Jedes zweite Weltnaturerbe durch industrielle Aktivitäten in Gefahr



Knapp die Hälfte der weltweit insgesamt 229 Unesco-Weltnaturerben sind durch Öl- und Gasbohrungen, Bergbau, Überfischung, illegalen Holzeinschlag oder große Infrastrukturprojekte wie Häfen, Autobahnen oder Dämme in ihrer Existenz bedroht. Dies hat ein neuer Bericht der Dalberg Global Development Advisors im Auftrag des WWF ermittelt.

March 11th, 2016
CSRbriefly für die 10. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

December 24th, 2015
US-Weihnachtsbeleuchtung verbraucht mehr Energie als ganze Länder



Die beliebte elektrische Weihnachtsbeleuchtung in den USA verbraucht Naturschutzaktivisten zufolge jährlich mehr Energie als einige ärmere Länder der Erde insgesamt. In die Beleuchtung von Bäumen und Häusern flössen in den USA jährlich 6,63 Milliarden Kilowattstunden Strom, teilte die US-Umweltorganisation Center For Global Development am Mittwoch mit.

October 10th, 2015
Am stärksten von Klimawandel betroffene Staaten verbünden sich



Die zwanzig am stärksten durch den Klimawandel bedrohten Staaten haben sich wenige Wochen vor dem Weltklimagipfel zur Gruppe der "V20" zusammengeschlossen, um ihre Anstrengungen zu bündeln. Die Finanzminister der betroffenen Staaten hoben ihre Allianz am Donnerstag in Lima als Gegengewicht zur G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwellenländer aus der Taufe. Als eine ihrer ersten Maßnahmen beschlossen die V20 die Einrichtung eines Versicherungsmechanismus gegen extreme Wetterphänomene und Naturkatastrophen, der aus privaten und öffentlichen Quellen finanziert werden soll.

October 7th, 2015
Jedes dritte Weltnaturerbe in Gefahr



Sie sind selten, umfassen weniger als ein Prozent der Erdoberfläche, sind aber von besonderer Bedeutung für Flora und Fauna und oftmals auch von einzigartiger Schönheit. Doch rund ein Drittel dieser als Unesco-Weltnaturerbe geschützten Stätten sind bedroht, meist durch den Bergbau oder durch die Förderung fossiler Energieträger. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des WWF. Die Umweltschützer haben die wirtschaftlichen Aktivitäten in und um die weltweit insgesamt 229 Weltnaturerbe-Stätten untersucht. Rund 31 Prozent der Stätten seien akut in Gefahr

July 20th, 2015
Neue Studie zeigt negative Folgen von Agrarinvestitionen für afrikanische Bauern



Ein Großteil der Kleinbauern droht bei der Investitionspolitik in den afrikanischen Agrarsektor als Verlierer hervor zu gehen. Das macht eine im Auftrag von Misereor erstellte Studie deutlich. Großflächige Investitionen durch private Konzerne führen bisher nicht zu Ernährungssicherung und Armutsminderung, sondern eher zu Landraub, Landverknappung und Landkonflikten.

May 28th, 2015
CSR NEWS briefly vom 28. Mai 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 17th, 2015
CSR NEWS briefly vom 17. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

March 4th, 2015
CSR NEWS briefly vom 04.03.15


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung.

February 19th, 2015
CSR NEWS briefly vom 19.02.15


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung

October 28th, 2014
African Briquet Factory: Soziales Startup als Alternative zur Entwicklungshilfe



Aus Abfällen der Landwirtschaft lässt sich mittels „Brikettierung“ sogenannte „grüne Kohle“ herstellen. Die African Briquet Factory in Äthiopien wendet dieses Verfahren an. Gerd Ladstätter gründete das Startup 2011 mit dem Ziel, eine Alternative zur staatlichen Entwicklungshilfen zu schaffen.

October 8th, 2014
Barry Callebaut berichtet über nachhaltigen Kakaoanbau


Die Barry Callebaut Gruppe, einer der weltweit größten Anbieter von Schokoladenprodukten hat einen Kakao-Nachhaltigkeitsbericht für den Berichtszeitraum 2013/14 veröffentlicht. Darin wird über die Initiativen berichtet, mit denen das Unternehmen versucht die Lebensbedingungen der Kakaobauern durch nachhaltige Kakaoanbaupraktiken zu verbessern und die Grundbedürfnisse der Kakaogemeinschaften im Hinblick auf die Gesundheit und Ausbildung zu decken.

September 24th, 2014
Wenn Investoren Armut bekämpfen



Neben den klassischen Instrumenten der Entwicklungsförderung haben sich in den vergangenen Jahren Mischformen, die die Grenze zwischen philanthropischer Hilfe und gewinnorientierter Investition verwischen, etabliert. Drei dieser neuen Ansätze werden in einer aktuellen Studie des Südwind-Instituts analysiert. Die kommt zu dem Schluss, dass diesen neuen Formen der Entwicklungsfinanzierung zwar eine zukunftsweisende Rolle zukommt, es aber auch gilt, Hürden und Fallstricke zu überwinden.

September 4th, 2014
CSRbriefly am Donnerstag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Tetra Pak veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht, Daniela Büchel wird Mitglied der REWE-Geschäftsleitung, Migros gewinnt Swiss Recycling-Award, Deutsche Post DHL erreicht selbst gesetztes Ökostromziel, Green Star System für Papierportfolio, H.C. Starck veröffentlicht Update zum Nachhaltigkeitsbericht, viele Ziele der Energiewende



July 18th, 2014
REFFA: Ein Bildungsfonds für Afrika



In Staaten Subsahara-Afrikas wächst das Angebot an qualifizierten weiterführenden Schulen, Hochschulen und Berufsbildungsgängen. Jedoch können viele junge Menschen von diesem Angebot keinen Gebrauch machen, weil ihnen die finanziellen Mittel fehlen. Dem will die KfW Bankengruppe im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums mit dem Regional Education Finance Fund for Africa (REFFA) begegnen.

June 25th, 2014
„Last Mile“: Coca-Cola erweitert Partnerschaft



Wer den afrikanischen Kontinent bereist hat, dem ist diese Erfahrung nicht fremd: In den abgelegensten Dörfern trifft man einen Bekannten: Coca-Cola. Die Getränke-Company ist ein Meister der Distribution und stellt ihr Wissen in dem Projekt „Last Mile“ für die Verteilung von Medikamenten zur Verfügung. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird die Public Private Partnership auf zehn afrikanische Länder ausgeweitet.

June 19th, 2014
Ökumenische Sozialinitiative – Leitplanken für eine nachhaltige Wirtschaft


Hannover (csr-news) > Nach der Vorstellung der Ökumenischen Sozialinitiative mit dem Titel "Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft" Ende Februar 2014 haben die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) einen ökumenischen Kongress zur Initiative in Berlin veranstaltet. Daran nahmen mehr



March 4th, 2014
Traceability: Anspruch und Machbarkeit



Hückeswagen (csr-news) - Moderne Hard- und Software schafft neue Möglichkeiten, erweiterte Informationen zu Herkunft, Produktionsweise und Transport von Waren zu bekommen. CSR MAGAZIN sprach dazu mit Produzenten und Experten über (neue) Ansätze und Herausforderungen der Rückverfolgbarkeit von Waren. Von Jan Thomas Otte Désirée Baumann aus
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.731 seconds | web design by kollundkollegen.