Werbung


Sunday, September 25th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Südafrika


June 5th, 2016
Internationales Abkommen gegen illegale Fischerei in Kraft getreten


Im Kampf gegen illegale Fischerei ist am Sonntag nach Angaben der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) ein "bahnbrechendes" Abkommen in Kraft getreten.

June 3rd, 2016
Goldminenkonzerne in Südafrika fechten Sammelklage kranker Bergarbeiter an


In Südafrika gehen mehrere Goldminenbetreiber gegen ein Gerichtsurteil in Berufung, das zehntausenden Arbeitern eine millionenschwere Sammelklage wegen schwerer Atemwegserkrankungen ermöglicht. Zu den sieben Unternehmen, die dies am Freitag ankündigten, gehören die Bergbauriesen Anglo American South Africa und AngloGold Ashanti.

June 3rd, 2016
Webinare und Workshops zu Nachhaltigkeit: IR, GRI, EU-Berichtspflicht, nachhaltige Lieferketten



Die Webinare und Workshops von BSD Consulting helfen Ihnen, Nachhaltigkeitsaspekte in Management und Berichterstattung zu integrieren. Nächste Termine für Schulungen in Deutsch und Englisch (im Web sowie in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Zürich):

May 13th, 2016
Gericht in Südafrika erlaubt Sammelklage auf Entschädigung wegen Staublunge


Zehntausende Arbeiter in der südafrikanischen Goldindustrie und ihre Familien können eine millionenschwere Sammelklage gegen Bergbaukonzerne wegen schwerer Atemwegserkrankungen einreichen. Ein Gericht in Johannesburg gab am Freitag grünes Licht.

April 7th, 2016
Jedes zweite Weltnaturerbe durch industrielle Aktivitäten in Gefahr



Knapp die Hälfte der weltweit insgesamt 229 Unesco-Weltnaturerben sind durch Öl- und Gasbohrungen, Bergbau, Überfischung, illegalen Holzeinschlag oder große Infrastrukturprojekte wie Häfen, Autobahnen oder Dämme in ihrer Existenz bedroht. Dies hat ein neuer Bericht der Dalberg Global Development Advisors im Auftrag des WWF ermittelt.

March 11th, 2016
CSRbriefly für die 10. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

February 4th, 2016
Eine nachhaltige Rohstoffstrategie für Europa


Wie kann die Versorgung mit Rohstoffen innerhalb der Europäischen Union nachhaltig gesichert werden, aber gleichzeitig die Förderung der Ressourcen unter umwelt- und sozialen Gesichtspunkten nachhaltig erfolgen? Fragen mit denen sich ein neues Forschungsprojekt (Strade) beschäftigt.

November 30th, 2015
Hunderttausende demonstrieren weltweit für Klimaschutz



Vor der UN-Klimakonferenz in Paris haben am Wochenende hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt gegen die Erderwärmung demonstriert. In einer vorläufigen Bilanz sprachen die Veranstalter am Sonntag von mehr als 570.000 Teilnehmer an den Märschen weltweit. In der französischen Hauptstadt setzten sich am Sonntag tausende Menschen über ein Demonstrationsverbot hinweg, später kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. In Berlin demonstrierten mindestens 10.000 Menschen für den Klimaschutz.

November 3rd, 2015
Alkoholhersteller starten Initiative zur Reduzierung schädlichen Alkoholkonsums


12 der weltweit größten Hersteller von alkoholischen Getränken haben auf dem World Retail Congress in Südafrika, ihre neuen Richtlinien für den verantwortungsvollen Verkauf alkoholischer Getränke vorgestellt. Die in der International Alliance for Responsible Drinking (IARD) organisierten Unternehmen wollen damit den missbräuchlichen Konsum von Alkohol vorbeugen.

October 21st, 2015
OECD fürchtet um Klimaziele


Wenn die gegenwärtigen Trends anhalten, wird das Ziel, den Anstieg der durchschnittlichen globalen Temperatur auf weniger als 2ºC zu begrenzen, nicht gelingen. Zu diesem Ergebnis kommt die OECD in der aktuellen Studie „Climate Change Mitigation“ und fordert rasches Handeln und wirksame Reformen.

September 21st, 2015
OECD kritisiert Subvention fossiler Brennstoffe


Bis zu 200 Milliarden US-Dollar pro Jahr, lassen sich die Industriestaaten und große Schwellenländer die Subvention fossiler Brennstoffe kosten. Das geht aus einem Bericht hervor, den die OECD heute veröffentlicht hat.

August 17th, 2015
Seminar zu GRI und Integrated Reporting am 9. September 2015 in Zürich



BSD Consulting Schweiz veranstaltet eintägigen Workshop zur strategischen Nutzung und Kombination der Reporting Frameworks von GRI und IIRC in der Hochschule für Wirtschaft Zürich.

July 10th, 2015
Putin kündigt Großprojekte der Brics-Staaten an


Oufa, Russie (afp) > Der russische Präsident Wladimir Putin hat gemeinsame Großprojekte der Gruppe der aufstrebenden Schwellenländer (Brics) angekündigt. Die von der Brics-Gruppe ins Leben gerufene Entwicklungsbank mit Sitz in Shanghai werde ab dem kommenden Jahr "Transport- und Energieprojekte" sowie die industrielle Entwicklung



July 6th, 2015
MSC zieht Bilanz – 15 Jahre zertifizierte Nachhaltigkeit in der Fischerei



Es ist jetzt fünfzehn Jahre her, als die erste Fischerei ihr nachhaltiges Handeln mit einem MSC-Siegel schmücken konnte. Inzwischen ist das Siegel des Marine Stewardship Council (MSC) in 264 Fischereien weltweit zu finden. Erfreuliche Zahlen nach 15 Jahren MSC-Zertifizierung, dennoch gibt es noch viel zu tun. Rund 90 Prozent der weltweiten Fangmenge in der Fischerei sind nicht zertifiziert.

June 12th, 2015
MAN mit neuer CR-Strategie für die nächsten Jahre



Alles neu, alles besser, könnte man den neuen Corporate Responsibility-Bericht 2014 des Nutzfahrzeugherstellers MAN überschreiben. Erstmalig wird nach GRI G4 berichtet, ein Bekenntnis zur Transparenz, wie Vorstandssprecher Georg Pachta-Reyhofen im Vorwort schreibt. Zudem wird der Bericht in drei Formaten veröffentlicht, online, als Journal sowie eine GRI-Version und soll somit möglichst viele Leser erreichen. Und, MAN hat sich eine neue CR-Strategie verordnet, die unter anderem die Lieferkette stärker in den Fokus nimmt.

June 7th, 2015
Telekom-Konzern Orange lehnt jeglichen Boykott Israels ab


Nach dem Eklat um die Geschäftsbeziehungen zu Israel hat der Generaldirektor des französischen Telekom-Konzerns Orange jeglichen Boykott des Landes abgelehnt.

May 18th, 2015
Sozialunternehmen – Profit vor Gemeinnützigkeit?



Mit innovativen Geschäftsmodellen wollen sogenannte Sozialunternehmen in den Entwicklungs- und Schwellenländern soziale Missstände beheben. Sie gelten nicht selten als Hoffnungsträger für arme Bevölkerungsschichten. Dort wo der Staat versagt, sollen privatwirtschaftliche Initiativen die Lösung sein. Eine Studie von der Zeppelin Universität (ZU) und der Siemens Stiftung liefert nun erstmalig umfangreiche Daten zur Einschätzung der Fähigkeit von Sozialunternehmen, Grundbedürfnisse von armen Bevölkerungsgruppen zu befriedigen.

May 6th, 2015
BASF: Mitverantwortung für ein Massaker in Südafrika?


Am August 2012 starben 34 Menschen, als die Polizei das Feuer auf streikende Minenarbeiter in der Marikana-Platinum-Mine in Südafrika eröffnete. Hauptabnehmer des Minenbetreibers Lonmin ist die BASF, berichtet das BHRRC.

May 6th, 2015
Deutsche Unternehmen im Ausland – Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung



Deutsche Unternehmen exportieren nicht nur ihre Produkte in alle Welt, sondern zunehmend auch ihre Nachhaltigkeitsstandards. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Unternehmensnetzwerks econsense. Demnach übertragen zahlreiche der länderübergreifend tätigen Unternehmen ihre heimischen Umwelt- und Sozialstandards auch auf die Niederlassungen im Ausland und übertreffen damit in vielen Fällen die gängige Praxis vor Ort.

April 27th, 2015
Gemeinsame Wertschöpfung – Nestle berichtet über seine gesellschaftlichen Verpflichtungen



Der Nahrungsmittelkonzern Nestle will das führende Unternehmen für Ernährung, Gesundheit und Wellness werden. Allesamt kritische Bereiche mit hoher gesellschaftlicher Relevanz und großen Herausforderungen. Deshalb stehen sie bei Nestle im Zentrum der gemeinsamen Wertschöpfung. So nennt der Konzern seine Unternehmensstrategie, die nicht nur den Aktionären dienen soll, sondern ebenso für gesellschaftlichen Mehrwert steht. Wie gut das gelingt, darüber informiert der neue Nachhaltigkeitsbericht „Nestle in der Gesellschaft“.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.613 seconds | web design by kollundkollegen.