Werbung


Tuesday, March 28th, 2017


Sachsen


February 23rd, 2017
Wirtschaft in Ostdeutschland spürt Folgen von Fremdenfeindlichkeit



Die Wirtschaft in Ostdeutschland bekommt die Folgen von Fremdenfeindlichkeit zu spüren. "Aktuell sind uns einige Einzelbeispiele bekannt, bei denen Arbeitsplatzangebote aus der Wirtschaft in Sachsen mit Verweis auf das politische Umfeld ausgeschlagen wurden", sagte der Vorstandssprecher des Vereins Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen, Andreas von Bismarck, dem "Handelsblatt" vom Donnerstag. Dabei gehe es nicht nur um potenzielle Arbeitnehmer aus dem Ausland, sondern auch um solche aus anderen Bundesländern. Die Dunkelziffer derer, die bei einer Absage nicht offen sagen, dass diese auch maßgeblich durch das fremdenfeindliche Image begründet ist, sei noch "deutlich größer", sagte von Bismarck dem Blatt.

December 15th, 2016
Bundesländerindex Mobilität und Umwelt: Ehrgeiz siegt



Die Bundesländer Thüringen (Platz 1), Berlin und Rheinland-Pfalz (beide Platz 2) sind die Vorreiter beim Thema nachhaltige Mobilität. Zu diesem Ergebnis kommt ein wissenschaftlicher Ländervergleich, den das Qualitätsforschungsinstitut Quotas im Auftrag von Allianz pro Schiene, BUND und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates erstellt hat. In das verkehrspolitische Ranking des Bundesländerindex Mobilität und Umwelt 2016/17 sind die mobilitätsrelevanten Statistiken und die verkehrspolitischen Weichenstellungen aller 16 Länder anteilig eingeflossen. Brandenburg, Bayern und Hamburg kommen im aktuellen Länderranking auf die hintersten drei Plätze.

November 3rd, 2016
Kabinett beschließt nach jahrelangem Tauziehen neue Arbeitsstättenverordnung


Nach jahrelanger Kontroverse hat das Bundeskabinett am Mittwoch eine Neufassung der Arbeitsstättenverordnung beschlossen. Damit würden die Bestimmungen "an die sich verändernde Arbeitswelt angepasst", teilte das Bundesarbeitsministerium mit.

May 24th, 2016
„Multi-sektorale Partnerschaften in der Flüchtlingshilfe



Kinderflüchtlinge schützen und unterstützen – Wie können Staat, Unternehmen und NGOs zusammenarbeiten? Warum ist die multi-sektorale Zusammenarbeit wichtig und welchen Beitrag leisten Partnerschaften für Kinderflüchtlinge in Deutschland? Save the Children Deutschland e.V. diskutiert dazu am 23. Juni 2016 in Berlin gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.“

May 24th, 2016
Lebensmittel mit Regionalangaben – Marktcheck der Verbraucherzentralen deckt Mängel auf



Regional ist das neue Bio. Inzwischen wurde durch mehrere Studien belegt, Verbraucher wollen Lebensmittel aus ihrer Region und achten beim Einkauf auf entsprechende Auszeichnungen. Doch Begriffe wie „regional“ oder „aus der Region“ sind rechtlich nicht geschützt. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass die Produkte verwirrend oder sogar irreführend ausgezeichnet werden. Wie zuverlässig die Auszeichnungen sind, haben die Verbraucherzentralen in einem bundesweiten Marktcheck untersucht.

March 18th, 2016
Neue Rahmenvereinbarung stärkt „Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit“


Die „Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit" arbeitet auf der Grundlage einer neuen Rahmenvereinbarung. Darauf haben sich das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Gewerkschaften und Wirtschaftsverbände geeinigt.

March 11th, 2016
CSRbriefly für die 10. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

March 1st, 2016
Unternehmen oder Unternehmer – wer bewegt CSR?



Er begab sich regelrecht in die berühmte „Höhle des Löwen“. Beim 11. „Norddeutschen Fundraisingtag“ ließ sich Frank Otto (Foto, li.) auf dem Podium ausgerechnet vor einer Zuhörerschaft aus Fundraisern über die Motive seiner Engagements als Ehrenamtler und Großspender befragen. Simple Tricks für den schnellen Fundraisingerfolg gab er nicht. Man musste schon genau zuhören und gelegentlich „zwischen den Zeilen“ wahrnehmen.

February 23rd, 2016
Sächsische Unternehmer nach ausländerfeindlichen Übergriffen in Sorge


Nach den jüngsten ausländerfeindlichen Übergriffen in Sachsen machen sich lokale Unternehmer Sorgen um mögliche wirtschaftliche Folgen.

November 19th, 2015
Kooperationsprojekte: Gutes gemeinsam tun



In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gibt es unterschiedlichste Interessen und bürokratische Hürden. Die Flüchtlingskrise schweißt viele Beteiligte zusammen. CSR Magazin hat sich verschiedene Formen der Zusammenarbeit im Osten und Westen der Republik angeschaut...

November 2nd, 2015
Greenpeace raus aus Bieterverfahren für Vattenfalls Braunkohlesparte


Die Umweltschutzorganisation Greenpeace ist aus dem Bieterverfahren für das Braunkohle-Geschäft von Vattenfall in Deutschland ausgeschlossen worden. Die mit dem Verkauf des Braunkohlegeschäfts beauftragte US-Bank, die Citigroup, habe dies Greenpeace am Freitagabend schriftlich mitgeteilt, erklärte die Umweltschutzorganisation am Montag in Hamburg.

October 27th, 2015
Vier Unternehmen mit Inklusionspreis 2015 prämiert


Berlin (csr-news) > Mehr als 70 Unternehmen haben sich 2015 für den Inklusionspreis „Für mehr Beschäftigung von Menschen mit Behinderung“ beworben. Der bereits zum vierten Mal ausgelobte Inklusionspreis prämiert beispielhaftes Engagement in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap, aber auch in



September 14th, 2015
NRW-Arbeitsminister kritisiert Arbeitgeber-Tricks beim Mindestlohn


Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Guntram Schneider (SPD) hat Versuche von Arbeitgebern kritisiert, den Mindestlohn zu umgehen. Seit Jahresbeginn hätten sich zahlreiche Arbeitnehmer in seinem Ministerium gemeldet, um sich über ihre Rechte zu informieren.

August 13th, 2015
CSR NEWS briefly vom 13. August 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

June 10th, 2015
G7-Beschlüsse zum Klimaschutz erhöhen Druck in Kohledebatte



Nach den Klimabeschlüssen des G7-Gipfels auf Schloss Elmau steigt in Deutschland der Druck für eine Abkehr von der Kohleverstromung. Die Konsequenz sei, "dass wir uns von Kohle, Öl und Gas verabschieden müssen", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Dienstag im Deutschlandfunk. BDI-Präsident Ulrich Grillo forderte eine „gesamteuropäische Energiewende“.

April 7th, 2015
Nachhaltigkeitsforum V FAKTOR veröffentlicht Verantwortungs-Check



Das wirtschaftsethische Forum V FAKTOR hat im März den „Verantwortungs-Check 1/4“ zum Thema Ökologie veröffentlicht. Zur Zielgruppe des Forums gehören kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die kurze Selbstevaluation solle Unternehmen zeigen, wo sie in Sachen Nachhaltigkeit stehen und in welchen Bereichen sie Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt positiv, beziehungsweise nachhaltiger gestalten können.

April 1st, 2015
Existenzsichernde Löhne: Auf der Suche nach der Zauberformel



Wer arbeitet, soll genug verdienen, um davon leben zu können. Dieser Aussage würde wohl jeder zustimmen. Dennoch werden in vielen Ländern - nicht nur in Asien - Hungerlöhne gezahlt. Die Einkommen decken die Kosten für Nahrung, Wohnung und Bildung nicht. Wie kann das geändert werden? Neue Erhebungsmethoden und Ansätze von Unternehmen treiben die Diskussion voran.

March 18th, 2015
Quo Vadis, Beschaffung? – Neuauflage des Reports über verantwortlichen Einkauf der öffentlichen Hand



2010 erschien die erste Auflage von „Quo Vadis, Beschaffung?“. Eine Bestandsaufnahme zur Berücksichtigung ökologischer und sozialer Kriterien bei der öffentlichen Beschaffung. Damals ein noch relativ neues Thema haben sich zumindest teilweise Kriterien wie etwa die ILO-Kernarbeitsnormen bei öffentlichen Vergabeverfahren etabliert. Zeit für eine Überprüfung. Für die vollständig überarbeite Neuauflage hat die NGO Weed untersucht, welche Erfahrungen in den vergangenen Jahren mit den neuen Vergabekriterien gesammelt wurden.

January 14th, 2015
Bayer-Stiftung unterstützt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz für die Gesellschaft



Erfolgreiche Fortsetzung nach der Premiere im Jubiläumsjahr: Die Programm-Jury der Bayer Cares Foundation hat zum Ende des Jahres 2014 Fördermittel in Höhe von jeweils bis zu 5.000 Euro für weitere 70 Projekte in 42 Ländern bewilligt, in denen Mitarbeiter des Bayer-Konzerns sich ehrenamtlich für bessere Lebensverhältnisse in den Einzugsgebieten der Unternehmensstandorte einsetzen. An den deutschen Standorten kommen zu zehn geförderten Initiativen von Mitarbeitern acht Projekte hinzu, die von engagierten, nicht bei Bayer beschäftigten Bürgern umgesetzt werden.

January 9th, 2015
CSRbriefly am Freitag


Hückeswagen (csr-news) – Zum Jahresauftakt mit den Themen: Verbraucherzentralen sehen Handlungsbedarf bei Lebensmittelverpackungen, Nachhaltigkeit als Fokusthema auf Konsumgütermesse, Gute Arbeitsbedingungen für Forschende, Bewerbungsbeginn für den TRIGOS 2015 und EU-Ökodesign-Verordnung löst Innovationsschub aus.   Verbraucherzentralen sehen Handlungsbedarf bei Lebensmittelverpackungen Der Einsatz von Verpackungen ist in vielen Fällen















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.546 seconds | web design by kollundkollegen.