Werbung


Sunday, December 4th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Alfred Ritter GmbH & Co. KG


November 16th, 2014
Ritter Sport will keinen Schadenersatz von Stiftung Warentest


Trotz seines Erfolgs vor Gericht im Schoko-Streit mit der Stiftung Warentest verzichtet Ritter Sport auf eine Schadenersatzklage gegen die Verbraucherschutzorganisation. "Wir werden nicht gegen die Stiftung Warentest klagen", sagte Unternehmenssprecher Thomas Seeger dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel".

September 25th, 2014
Stiftung Warentest erkennt Schoko-Urteil an


Berlin (csr-news) > Die Stiftung Warentest will die juristischen Auseinandersetzung um „Ritter Sport Voll-Nuss“-Schokolade nicht weiter fortsetzen. Die Warentester haben heute eine Abschlusserklärung abgegeben, mit der sie das Urteil des Oberlandesgerichts München vom 9. September 2014 anerkennen (Bericht auf CSR-NEWS). In dem Verfahren



September 12th, 2014
Stiftung Warentest gesteht Fehler im Ritter-Sport-Test ein


Nach ihrer Niederlage im Schoko-Streit mit Ritter Sport hat die Stiftung Warentest einen Fehler eingeräumt.

September 9th, 2014
Quadratisch, praktisch und nicht mehr mangelhaft: Sieg von Ritter Sport dürfte Folgen für Stiftung Warentest haben



Unter tausenden Produkten, die die Stiftung Warentest in ihrer 50-jährigen Geschichte geprüft hat, erscheint die Ritter Sport Voll-Nuss-Schokolade mit ihrem Preis von nicht mal einem Euro nicht besonders bedeutend. Doch für die zukünftigen Tests könnte die quadratische Schokotafel wegweisend werden. Denn nach der Pleite im Schoko-Streit mit Hersteller Ritter dürfte die Stiftung Warentest künftig genauer auf Formulierungen in ihren Tests achten.

July 21st, 2014
Auf dem Weg zum eigenen nachhaltigen Kakao: Ritter Sport Plantage in Nicaragua wächst



Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ist ihrem Ziel, selbst ökologisch und sozial nachhaltigen Kakao anzubauen, einen weiteren Schritt näher gekommen. Bereits 2012 hat das mittelständische Familienunternehmen im Osten Nicaraguas rund 2.000 Hektar Land erworben. Diese Fläche konnte inzwischen um weitere 500 Hektar erweitert werden.

May 5th, 2014
Interview mit Georg Hoffmann, Nachhaltigkeitsmanager Ritter Sport



"Als Nachhaltigkeitsmanager ist es meine Aufgabe, die globale Sicht auf das Thema im Unternehmen zu haben. Ich kontrolliere die Prozesse bei der Durchführung von Nachhaltigkeitsprojekten der einzelnen Abteilungen und bin dafür verantwortlich, dass alle Aktivitäten auf die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens einzahlen. Neben diesen internen Aufgaben ist der Nachhaltigkeitsmanager in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Schnitt- und Kommunikationsstelle zu externen Organisationen und Stakeholdern."

March 11th, 2014
Ritter Sport: Die nächsten Generationen im Blick – Nachhaltigkeit als Überzeugungstat



Nachhaltigkeit genießt bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG seit jeher einen hohen Stellenwert. Für 2014 kündigt das Familienunternehmen nun den ersten Nachhaltigkeitsbericht in der über 100-jährigen Firmengeschichte an. Bereits im vergangenen Jahr hat Ritter Sport als erster Schokoladehersteller das Zertifikat des Zentrums für nachhaltige Unternehmensführung ZNU der Universität Witten-Herdecke erhalten.

January 13th, 2014
Entscheidung im Schokoladenstreit



Heute hat das Landgericht München I in der Auseinandersetzung zwischen der Stiftung Warentest und dem Schokoladenhersteller Ritter Sport eine Entscheidung getroffen. Es geht um eine Einstweilige Verfügung, die es den Warentestern untersagt, ein Testurteil aus dem vergangenen Jahr weiter zu verbreiten. Damit hat das Gericht zwar die unterschiedlichen Auffassungen der Beteiligten geklärt, der Verbraucher ist aber nicht wirklich schlauer.

December 1st, 2013
Aroma oder natürliches Aroma? Warentest will von Kritik an Ritter Sport nicht abweichen



Im Streit mit dem Schokoladen-Hersteller Ritter Sport will die Stiftung Warentest am umstrittenen Testergebnis der überprüften Nuss-Schokolade festhalten. Gegen eine mutmaßlich von dem Unternehmen erwirkte einstweilige Verfügung wolle die Organisation vorgehen, kündigte eine Warentest-Sprecherin an. Der Rechtsstreit zeigt, dass Verbraucherschützer peinlich genau auf die richtige Kennzeichnung achten. Unterschieden wird vor allem zwischen "Aromen" und "natürlichen Aromen".

November 15th, 2013
Ritter Sport erhält als erster Schokoladehersteller ZNU Nachhaltigkeitszertifikat



Nach aufwendigem Prüfverfahren durch den TÜV Rheinland erhält das mittelständische Familienunternehmen das Zertifikat für den „ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften Food. Ritter Sport wird damit den Anforderungen des Standards in zentralen Nachhaltigkeitsthemen wie Schutz natürlicher Ressourcen, Biodiversität, nachhaltige Wert-schöpfung, Verbraucherschutz etc. gerecht.

September 24th, 2013
“Nachhaltige Produke – aber wie?”, Konferenz am 4.12. in Köln.



Hersteller und Handel stehen vor der Herausforderung, Produktnachhaltigkeit in das prak­tische Management der Wertschöpfungskette zu übersetzen. Hierfür haben sich in den letzten Jahren verschiedene Initiativen gegründet, um ein einheitliches Verständnis von Nachhaltigkeits-Hotspots und sogenannten Nachhaltigkeitsprofilen zu schaffen. Die Euro­päische Kommission hat in diesem Jahr einen eigenen Methodenvorschlag für die Messung der Produktnachhaltigkeit vorgelegt, der auch darauf abzielt, dass Unterschiede in der Nachhaltig­keitsleistung von den Verbrauchern erkannt werden können.

August 20th, 2013
Ritter Sport: Lebens- und Arbeitsbedingungen des Kakaosektors im Fokus



Das Unternehmen Alfred Ritter ist für seine quadratischen Schokoladentafeln der Marke RITTER SPORT bekannt. Seit 25 Jahren engagiert sich der mittelständische Schokoladenhersteller in Nicaragua für einen nachhaltigen Kakaoanbau. CSR NEWS fragte Thomas Seeger, den Leiter Recht und Öffentlichkeitsarbeit, nach den Chancen und Problemen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmensstrategie. Der Beitrag bildet den Auftakt einer Interviewserie zu den aktuellen Top-CSR-Themen unter Mitgliedern des CSR NEWS-Partnernetzwerks.

May 7th, 2013
Vom Schokoladenproduzenten zum Kakaobauern



Das Familienunternehmen Ritter Sport produziert täglich rund 2,5 Millionen Tafeln Schokolade. Die sollen nicht nur den Konsumenten schmecken, sondern auch mit Rohstoffen aus nachhaltigem Anbau hergestellt werden. Jetzt steigt Ritter Sport selber in den Anbau von Kakao ein. Warum dass Sinn macht und wie es dazu kam, erläutert Thomas Seeger, Sprecher von Ritter Sport, im Gespräch mit CSR-NEWS.

March 13th, 2009
Quadratisch. Praktisch. Kreativ – das Museum Ritter



Waldenbuch > "Quadratisch.Praktisch.Gut." Diese Produktbeschreibung werden fast alle Deutschen mit einer Schokoladensorte in Verbindung bringen. Es war Clara Ritter, die 1932 die Idee zu diesem außergewöhnlichen Schokoladenformat hatte. Man sollte die Tafeln einstecken und mitnehmen können, sie sollten nicht so schnell schmelzen. Ihre



August 6th, 2008
Business and Biodiversity 2008



Unter dem Motto „Biodiversity In Good Company“ hatten sich vom 19.05.-30.05.08  34 international tätige Unternehmen, darunter auch Ritter Sport, in Bonn zusammengefunden, um gemeinsam eine Leadership-Erklärung zum Schutz der Artenvielfalt und nachhaltigem Wirtschaften zu verfassen.   Unter der diesjährigen Schirmherrschaft des deutschen Bundesumweltminister Sigmar Gabriel



July 2nd, 2008
Ritter Sport engagiert sich für den Regenwald



Hamburg > Der brasilianische Regenwald erhält eine Atempause. Das berichtet Greenpeace und meldet ein zweijähriges Soja-Moratorium. In dem Moratorium haben sich die weltweit führenden Agrarfirmen und Soja-Händler Cargill, Bunge, ADM und A.Maggi verpflichtet, ab sofort kein Soja von neu angelegten Feldern im Amazonas-Regenwald
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.304 seconds | web design by kollundkollegen.