Werbung


Monday, September 26th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Nord-


August 24th, 2016
Studie: Der Klimawandel begann schon vor 180 Jahren


Der Klimawandel hat schon vor 180 Jahren begonnen und somit viel früher als bisher vermutet. Das fand jetzt ein internationales Forscherteam heraus. Die Untersuchung zeigt, dass die Erwärmung in den 1830er Jahren zuerst in der Arktis und in den tropischen Ozeanen begann, gefolgt von Europa, Asien und Nord-Amerika.

August 12th, 2016
Das Weltsozialforum auf der Suche nach neuem Schwung


Das zwölfte Weltsozialforum (WSF) in der kanadischen Stadt Montréal will bis zum Abschluss am Sonntag genügend Schwung bekommen, um zu verhindern, ein blasser Abklatsch der Treffen im brasilianischen Porto Alegre zu Beginn des Jahrtausends zu werden.

August 10th, 2016
Weltsozialforum in Kanada mit Protestmarsch eröffnet


Mit einer Kundgebung in der kanadischen Stadt Montréal hat am Dienstag (Ortszeit) das zwölfte Weltsozialforum begonnen. Der Protestmarsch der Globalisierungskritiker, die ihr Forum erstmals in einem G7-Industrieland abhalten, zog rund 5000 Demonstranten an, die tanzend und singend durch die Innenstadt liefen.

December 7th, 2015
Luft nach oben – Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie



Inwieweit beeinflussen Nachhaltigkeitsaspekte das unternehmerische Handeln der Konsumgüterbranche? Insgesamt 347 Führungskräfte haben unter anderem diese Frage in einer neuen Studie des ZNU – Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke beantwortet. Außerdem ging es in der Untersuchung um die größten Hürden, die Perspektiven und dem aktuellen Stand beim Nachhaltigkeitsengagement in der Lebensmittelindustrie.

September 29th, 2015
Mikroplastik im Meer – wie viel? Woher?



Die Mengen sind vergleichsweise gering, dennoch ist Mikroplastik aus Peelings oder Duschgels nach Auffassung des Umweltbundesamts ein unnötiger Beitrag zur Umweltverschmutzung. Rund 500 Tonnen primärer Mikropartikel aus Polyethylen werden so das Ergebnis einer Studie, jährlich in kosmetischen Mitteln verwendet. Die mengenmäßig bedeutsamste Quelle für Mikroplastik im Meer ist aber die Zersetzung größerer Plastikteile. Wenn großer Plastikmüll – von der Plastiktüte bis zum Fischernetz – über Flüsse oder direkt ins Meer gelangt, werden die großen Teile durch Wind, Wetter und Gezeiten zu sogenanntem sekundärem Mikroplastik zermahlen und zerkleinert. Rund sechs bis zehn Prozent der weltweiten Kunststoffproduktion landen so in den Weltmeeren.

December 12th, 2014
Chinas gigantisches Süd-Nord-Wassertransferprojekt geht in Betrieb


Die zentrale Route des umstrittenen Projektes, durch welches der Durst Pekings und anderer Ballungsräume im Norden mit Wasser aus Zentralchina gestillt werden soll, sei am Freitag in Betrieb gegangen.

September 16th, 2014
Bertelsmann-Stiftung sieht Europa von sozialer Spaltung bedroht


Demnach hat sich nicht nur das Nord-Süd-Gefälle deutlich verstärkt, auch die Ungleichheit zwischen den Generationen nahm zu.

July 25th, 2014
Konflikt in „konfliktfreier“ Coltan-Mine im Kongo


In einer als „konfliktfrei“ geltenden Coltan-Mine der Demokratischen Republik Kongo ist es zu Ausschreitungen zwischen Bergleuten und der Polizei gekommen.

February 14th, 2014
Ikea: Cause Related Marketing für Flüchtlinge


Berlin (csr-news) – Mit einer Cause Related Marketing-Aktion wollen die Ikea-Einrichtungshäuser weltweit Flüchtlingen helfen: Für jede verkaufte LEDARE LED-Lampe spendet die IKEA Foundation einen Euro an das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR). Von dem Geld sollen Solarstraßenbeleuchtungen und Solarlampen in UNHCR-Flüchtlingslagern in Äthiopien, dem Tschad, Bangladesch



February 4th, 2014
CSRtoday: die Presseschau


Hückeswagen (csr-news) - CSR-Themen in der aktuellen Presse: Tödliche Tiertransporte zur See, Kifferliteratur beim Discounter, Nachhaltigkeit bei der Telekom. Süddeutsche: Tödliche Viehtransporte zur See Rinderkadaver mit abgeschnittenen Ohren wurden Ende Dezember immer wieder an der dänischen und südschwedischen Küste angespült. Wie die Süddeutsche Zeitung in



May 30th, 2012
Bundesregierung steht bei der Energiewende vor schwierigen Aufgaben



Die Energiewende ist ein zentrales Projekt der schwarz-gelben Bundesregierung. Am Dienstag informierte sich Kanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit dem neuen Umweltminister Peter Altmaier (beide CDU) und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) bei der Bundesnetzagentur in Bonn über den Ausbau der Stromnetze. Nicht nur beim Netzausbau geht es schleppend voran.

October 24th, 2011
Katar: größer, teurer, grüner



Nachhaltigkeit wird auch in den Wüstenstaaten immer populärer. Mit seinem ehrgeizigen Stadterneuerungsprojekt Msheireb sorgt das Emirat Katar für Aufmerksamkeit. Mehr als vier Milliarden Euro werden in der Hauptstadt Doha in ein 31 Hektar großes Areal investiert. Msheireb will beim Thema nachhaltige Stadtentwicklung Maßstäbe setzen. Jawaher Al Khuzaei, Marketing-Managerin von Msheireb Properties, erläuterte csr-news die Hintergründe, Entwicklung und Ziele des Projekts.

October 10th, 2011
Eigentümer von Aldi und Lidl weiterhin reichste Deutsche



Die Eigentümer der beiden Discounterketten Aldi und Lidl bleiben die reichsten Deutschen. Mit einem geschätzten Vermögen von 17,2 Milliarden Euro belegt Aldi-Gründer Karl Albrecht Platz eins der am Montag veröffentlichen Rangliste des "Manager Magazins". Auf Rang zwei folgen Berthold und Theo Albrecht junior. Auf Rang drei folgt laut Liste erneut Dieter Schwarz, zu dessen Imperium Lidl und Kaufland gehören.

May 27th, 2011
Umbruch in arabischen Ländern braucht gerechtes Wirtschaftssystem



Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat vor politischer und sozialer Instabilität in den arabischen Ländern im politischen Umbruch gewarnt, sollten diese Länder nicht wirtschaftlich in Schwung kommen. "Politische und soziale Stabilität kann nur sichergestellt werden, wenn die Region im kommenden Jahrzehnt 50 bis 70 Millionen Arbeitsplätze schafft" und "wenn das Wirtschaftsmodell als gerecht und zum Nutzen aller angesehen wird".

May 13th, 2011
Verdi begrüßt Geldauflage wegen Finanzierung von AUB durch Aldi Nord


Berlin/Essen > Verdi hat die 50.000-Euro-Geldauflage für den ehemaligen Aldi-Nord-Verwaltungsratschef Hartmut Wiesemann wegen der Finanzierung der Scheingewerkschaft AUB begrüßt. Die Gewerkschaft werde weiter Widerstand gegen Versuche von Arbeitgebern leisten, sich eine "passende" Arbeitnehmerorganisation ins Haus zu holen, erklärte Verdi-Vizechefin Margret Mönig-Raane am Donnerstag



March 16th, 2011
Stromautobahnen für den Abschied von der Atomkraft



Von Sebastian Bronst Hamburg > Die befürchtete Reaktorkatastrophe von Fukushima hat die deutsche Diskussion um einen Ausstieg aus der Atomkraft und den möglichst schnellen Übergang zum Zeitalter der erneuerbaren Energieträger neu entfacht. Nach dem Energiekonzept der Bundesregierung sollen bis



October 29th, 2010
Längere Akw-Laufzeiten und mehr erneuerbare Energien



Von Benno König Berlkin > Durchschnittlich zwölf Jahre längere Laufzeit von Atomkraftwerken, veränderte Sicherheitsregeln für Atomanlagen und neue Programme zum Ausbau erneuerbarer Energien - das sind die Kernpunkte der Energiegesetze und -programme, die am Donnerstag abschließend im Bundestag behandelt wurden. Damit werden Anfang September



September 8th, 2010
Beim Ausbau erneuerbarer Energien steckt der Teufel im Detail



Von Sebastian Bronst Hamburg > Neben der Verlängerung der Akw-Laufzeiten will die Bundesregierung erneuerbare Energien massiv ausbauen. Doch dabei gibt es Hindernisse. Fehlende Stromleitungen und Probleme mit der Speichertechnik hemmen den Einsatz von Wind- und Solarstrom. Auch das Bemühen um mehr Energieeffizienz in Gebäuden



June 12th, 2009
Nachhaltigkeit für öffentliche Hand „vergabefremd“?



Frankfurt > Deutsche Behörden berücksichtigen ökologische Aspekte nur bei 30 Prozent ihres Beschaffungsvolumen - im Vereinigten Königreich sind es dagegen 74 Prozent und im europäischen Vergleich 45 Prozent. Das hatte CSR NEWS mit Bezug auf eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).



April 21st, 2006
Messe zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung in Europa


„Bildungsförderung im Bereich der nachhaltigen Entwicklung in Europa” 13.-15. September 2006, Hamburg, Deutschland European Reference Point for Technology Transfer for Sustainable Development c/o TuTech Innovation GmbH Im Laufe der letzten fünf Jahre wurden bei der Umsetzung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in den europäischen Ländern wesentliche Fortschritte
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.446 seconds | web design by kollundkollegen.