Werbung


Thursday, October 23rd, 2014
Ip access
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


+Businesses


June 25th, 2014
„Last Mile“: Coca-Cola erweitert Partnerschaft



Wer den afrikanischen Kontinent bereist hat, dem ist diese Erfahrung nicht fremd: In den abgelegensten Dörfern trifft man einen Bekannten: Coca-Cola. Die Getränke-Company ist ein Meister der Distribution und stellt ihr Wissen in dem Projekt „Last Mile“ für die Verteilung von Medikamenten zur Verfügung. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird die Public Private Partnership auf zehn afrikanische Länder ausgeweitet.

May 5th, 2014
“Verschwenden muss ich gar nichts”: Wasser braucht einen angemessenen Preis



Verständnis für spürbare Wasserpreise hat der Unternehmer Wilhelm Mauß aus Schelklingen (bei Ulm). „Was nichts kostet, ist in unserer Gesellschaft vielfach nichts wert“, sagt der Geschäftsführer der Firma Lorenz, die Wasserzähler entwickelt, produziert und prüft. Auf seiner Website informiert das Unternehmen umfassend zur globalen Bedeutung von Wasser.

May 2nd, 2014
Brandschutzabkommen in Bangladesch: Bisher 200 Fabriken inspiziert



Mit dem „Accord on Fire and Building Safety in Bangladesh“ bringen die unterzeichnenden Textilkonzerne Transparenz in ihre Lieferketten. Und „Transparenz hilft dazu, dass bekannt wird, wo die Probleme liegen“, so Gisela Burckhardt, Vorsitzende von Femnet und Mitwirkende in der Kampagne für saubere Kleidung. Auf der Accord-Website können inzwischen die ersten Ergebnisse von Fabrikinspektionen nachgelesen werden.

April 22nd, 2014
Climate-KIC: EU-Netzwerk bietet Unternehmern und Studierenden Unterstützung



Seit 2010 ist das EU-Netzwerk für Klima-Innovationen „Climate-KIC“ operativ in Deutschland tätig – derzeit aus seinem Berliner Büro mit 15 Mitarbeitern. Von dort aus werden die drei großen Themenfelder Entrepreneurship, Innovationen und Bildung bespielt. Das Netzwerk bietet Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen aller Größenordnungen, Studierende und Doktoranden.

March 17th, 2014
Vaillant Group: So berichtet der global agierende Mittelständler zur CSR



Seit 2009 hat der Heizsystemanbieter Vaillant Group fünf Nachhaltigkeitsberichte vorgelegt. „Eine sehr wichtige Zielgruppe sind unsere Mitarbeiter“, sagt Nachhaltigkeitsmanager Frederik Lippert. Das Unternehmen entwickelt und produziert in sieben Ländern mit 12.000 Beschäftigten weltweit. Ein Beitrag für die Märzausgabe des CSR MAGAZIN.

March 14th, 2014
WeSustain: Das Online-Tool für anspruchsvolles und benutzerfreundliches CSR-Management



Unternehmerische Nachhaltigkeit braucht ein professionelles Management. Viele Unternehmen entwickeln dazu Nachhaltigkeitsleitbilder und Zielvorgaben – und erleben, dass die Datenerfassung und Auswertung mithilfe von Excel-Tabellen schnell an ihre Grenzen kommt. WeSustain bietet mittleren und großen Unternehmen eine Softwarelösung, die hohen Ansprüchen gerecht wird und die zugleich einfach zu bedienen bleibt.

March 14th, 2014
Cemex Deutschland: Nachhaltigkeitsmanagement in unruhigen Zeiten



Der Wettbewerb zwischen den Baustoffproduzenten und –händlern ist knallhart. Zwar steht nachhaltiges Bauen hoch im Kurs, jedoch richtet sich der Blick dabei stark auf die Energieeffizienz. Cemex Deutschland will das ändern und über Baustoffe und deren Nachhaltigkeitseigenschaften aufklären. Ein Beitrag für die Märzausgabe des CSR MAGAZIN.

March 11th, 2014
Stakeholderdialog: Mitgestaltung – nicht Mitentscheidung



Die neuen G4-Leitlinien der GRI (Global Reporting Initiative)stellen Materialität in den Mittelpunkt. Sie geben dabei den Dialogen von Unternehmen mit ihren Stakeholdern eine neue Ernsthaftigkeit und setzen einen weitergehenden Qualitätsanspruch. „Die Einbindung von Stakeholdern muss als glaubwürdiger Dialogprozess mit einem gemeinsamen Verständnis von Vorgehen und Zielen verstanden werden“, sagt die Berliner Beraterin Kathrin Bimesdörfer. CSR MAGAZIN hat mit der Expertin zum Thema der Märzausgabe - Nachhaltigkeitsberichterstattung - gesprochen.

March 10th, 2014
Nachhaltigkeit bei Palfinger: „Glaubwürdigkeit ist das A und O“



Die Palfinger AG entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Hebe-Lösungen. Diese Technik kommt auf dem Land und zur See zum Einsatz. Zugleich gilt das österreichische Unternehmen als Nachhaltigkeitspionier: Im Jahr 2003 legte es seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht vor. In diesem Jahr erschien der erste integrierte Geschäftsbericht, dessen Nachhaltigkeitsteil sich an den neuen GRI-Leitlinien G4 orientiert. Eine Dokumentation zu der Märzausgabe des CSR MAGAZIN.

March 6th, 2014
Authentizität statt Standard: „FAIRantwortung“ bei der ING-DiBa



Anstelle trockener Unternehmensberichte, klar nach GRI-Standards durchdekliniert und von unabhängigen Gesellschaften geprüft, erzählt der Nachhaltigkeitsbericht der ING-DiBa eigene Geschichten von gesellschaftlicher Verantwortung. Erst auf der letzten Seite des 34-seitigen Berichtes stehen Kennzahlen der ING-DiBa für das Jahr 2012 zu den Bereichen Bankgeschäft, Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. CSR NEWS stellt für die Märzausgabe des CSR MAGAZIN alternative Wege der Nachhaltigkeitsberichterstattung vor.

February 27th, 2014
EU: CSR-Berichtspflicht für Unternehmen über 500 Mitarbeiter findet Zustimmung und Kritik



Unternehmen in der EU mit über 500 Mitarbeitern sollen künftig zu Nachhaltigkeitskriterien berichten müssen. Die Verpflichtung soll nur Unternehmen mit einer besonderen öffentlichen Bedeutung betreffen, so sieht es ein von der griechischen Ratspräsidentschaft und Vertretern des Europäischen Parlaments ausgehandelter Kompromiss vor, dem der Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (COREPER) am Mittwoch zustimmte. CSR NEWS hat dazu erste Stellungnahmen aus Verbänden, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft eingeholt.

February 26th, 2014
VP Bank: Umstellung auf Integrated Reporting braucht Zeit und genauen Fahrplan



Die Umstellung von einer separaten Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichterstattung auf ein Integrated Reporting braucht Zeit und einen genauen Fahrplan. Die Verwaltungs- und Privat-Bank (VP Bank) gab im Herbst 2012 den Startschuss, die komplette Umstellung soll für den Geschäftsbericht 2014 erfolgen. Im Vorlauf auf die Märzausgabe des CSR MAGAZIN stellt CSR NEWS vor, wie Unternehmen ihr Nachhaltigkeitsreporting gestalten.

February 25th, 2014
Luxaa: Cradle to Cradle im Modedesign



Das junge Label Luxaa bietet Mode aus Tyvek®. Für den von DuPont produzierte Vliesstoff hat Luxaa ein Verfahren zur Garnherstellung entwickelt und fertigt daraus modische Textilien. Ein Vorteil liegt in der Wiederverwertbarkeit des Materials. Die Märzausgabe des CSR MAGAZIN bringt das Thema Cradle-to-Cradle vor, dazu berichtet CSR NEWS über dessen Umsetzung in Unternehmen.

February 20th, 2014
10. Deutsches CSR-Forum am 7. und 8. Mai 2014 in Ludwigsburg



Zum ersten Mal findet das Deutsche Compliance-Forum innerhalb des Deutschen CSR-Forums statt. Das Deutsche CSR-Forum ist die größte Plattform im deutschsprachigen Raum zum Austausch über CSR und Nachhaltigkeit zwischen Wirtschaft, Politik, NGOs und Medien und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Zukunftsfähigkeit - Nachhaltigkeit, Compliance und die Machbarkeit gesellschaftlicher Verantwortung".

February 18th, 2014
Inklusion Schwerbehinderter: Widerspruch im Denken und Handeln der Personalleiter



Die Lage schwerbehinderter Arbeitnehmer hat sich in den letzten fünf Jahren leicht verbessert. Das geht aus dem gestern von der „Aktion Mensch“ vorgestellten „Inklusionsbarometer Arbeit“ hervor. Grund zur Zufriedenheit liefert die Studie jedoch nicht: Vom Aufschwung am Arbeitsmarkt konnten Schwerbehinderte nur wenig profitieren. Trotz guter Arbeitsmarktlage haben die Anträge auf Kündigung Schwerbehinderter zugenommen. Und die Arbeitslosenquote Schwerbehinderter liegt deutlich über der allgemeinen Arbeitslosenquote.

February 17th, 2014
Nachhaltigkeit bei Bahlsen: Interne Kommunikation als „Dreh- und Angelpunkt“



Das niedersächsische Familienunternehmen Bahlsen führte 2011 ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement ein. Als eine „starke Marke“ steht der Gebäckproduzent unter Beobachtung von NGOs wie Greenpeace. Wie viele Mittelständler wirbt Bahlsen um junge Nachwuchskräfte, die sich zunehmend für Nachhaltigkeitsthemen interessieren. CSR MAGAZIN sprach mit dem Nachhaltigkeitsmanager des Unternehmens, Michael Klöfkorn.

February 12th, 2014
Special Olympics Düsseldorf 2014 sucht Corporate Volunteers



Die Veranstalter der nationalen Sportwettkämpfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Mai in Düsseldorf suchen weitere ehrenamtliche Mitarbeiter. „Unternehmen in der Region Düsseldorf, überlegt Euch, ob Ihr Euch einer solchen Maßnahme, in der es nicht nur um Auszubildende gehen muss, anschließen wollt“, sagte Düsseldorfs Sozialdezernent Burkhard Hintzsche heute bei einer Pressekonferenz in seiner Stadt. Düsseldorf bietet seinen 450 Auszubildenden eine Freistellung für die Teilnahme an. Corporate Volunteers sind seit Jahren ein wichtiger Bestandteil des Organisationsteams.

February 11th, 2014
Das bieten Online-Nachhaltigkeitsberichte – und das unterscheidet sie vom PDF



Online-Nachhaltigkeitsberichte sind mehr als ein ins Internet gestelltes PDF. Warum sich Unternehmen für eine Online-Berichterstattung entschließen sollte und was einen guten Online-Bericht unterscheidet, darüber sprach CSR NEWS mit dem Wiener Experten Martin Sagmüller von nexxar.

February 7th, 2014
Umfassende Dialoge sind lohnender Mehraufwand: Gugler veröffentlicht G4-Nachhaltigkeitsbericht



Positive Erfahrungen mit dem neuen Berichtsstandard G4 der Global Reporting Initiative (GRI) sammelt das österreichische Kommunikationshaus Gugler. „Der intensive Stakeholderdialog am Anfang des Prozesses hilft enorm, einen Fokus für die Berichterstattung zu bilden“, sagt Johannes Heiml, der als Gugler-Berater sowohl den eigenen Berichtsprozess begleitet als auch Kunden des Medienhauses unterstützt.

February 6th, 2014
Austria Glas Recycling: Hohe Wiederverwertungsquoten und trotzdem Kommunikationsbedarf



Papier und Glas gelten als die „Klassiker“ zum Thema Recycling. Insbesondere bei Glasverpackungen sind die Wiederverwertungsquoten hoch: Vier von fünf Glasverpackungen landen in Österreich im Recycling. Für Austria Glas Recycling bleiben trotzdem viele Gründe, in der Bevölkerung für diese Form der Kreislaufwirtschaft zu werben.












© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.676 seconds | web design by kollundkollegen.