Werbung


Thursday, May 28th, 2015
Ip access

Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




05/27/2015
Nestle Deutschland zur Unternehmensverantwortung – Qualität nehmen wir persönlich

Rund zehn Kilogramm schokoladenhaltige Süßigkeiten werden in Deutschland im Durchschnitt pro Kopf und Jahr verzehrt. Die kommen nicht selten vom Lebensmittelkonzern Nestle. Bekannte Marken wie Smarties, After Eight oder KitKat werden im Hamburger Werk des Unternehmens produziert, und zwar inzwischen vollständig aus nachhaltig angebautem und zertifiziertem Kakao. Über weitere Ziele, die im vergangenen Jahr erreicht wurden, informiert der aktuelle Fortschrittsbericht.


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




05/27/2015
Rückwärtsgang beim Reifen-Riff


Von der Umweltsünde, die vor der malerischen Côte d'Azur in rund 30 Metern Tiefe schlummert, bekommen die Strandurlauber nichts mit. 25.000 Autoreifen wurden in den 80er Jahren zwischen den mondänen Küstenorten Cannes und Antibes im Meer versenkt, um ein künstliches Riff zu erschaffen. Es sollte Meerestiere anziehen und den Fischern volle Netze garantieren. Inzwischen aber ist klar: Das Kunstriff wird immer mehr zur Belastung für die Natur. Jetzt legt Frankreich, wie zuvor bereits andere Länder bei solchen Reifen-Projekten, den Rückwärtsgang ein.



05/27/2015
Mineralöle in Kosmetika – Stiftung Warentest kritisiert Gesundheitsgefährdung



Kosmetische Mittel können Mineralöle enthalten. Die Stiftung Warentest hat 25 kosmetische Produkte untersucht, die allesamt auf Mineralöl basieren. Mit besorgniserregendem Ergebnis, wie die Stiftung mitteilt, denn alle Produkte sind mit kritischen Substanzen belastet, von denen einige als potenziell krebserregend gelten. Deshalb raten die Produkttester vom Kauf ab. Diese Einschätzung kann die Kosmetikindustrie nicht nachvollziehen. Sie halten ihre Produkte für ungefährlich und beziehen sich dabei auch auf das Bundesinstitut für Risikobewertung BfR.



05/26/2015
Konzentration in der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette – Machtspiel ums Essen



„Die Machtverschiebung im Agrar- und Lebensmittelsektor ist mittlerweile zu eindeutig und ihre Konsequenzen zu erheblich, als dass sie ignoriert werden könnte“, schreibt der ehemalige Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für das Recht auf Nahrung, Olivier De Schutter, in der aktuellen Studie des Fair Trade Advocacy Office. Die politische Stimme der internationalen Fair-Handelsbewegung in Brüssel hat sich darin mit Machtkonzentration und unlauteren Handelspraktiken in landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten beschäftigt. Es geht um die Frage: Wer hat die Macht im Lebensmittelsektor?



05/26/2015
Schnelle Informationen & Expertendialog mit Telegram und Google Docs


CSR NEWS ist der Fachnachrichtendienst für die Themen der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung. Der journalistisch moderierte Dialog mit Experten bildet einen wichtiger Teil der redaktionellen Arbeit. Das geschieht nun noch zielgenauer und schneller: mit dem Messanger Telegram und mit Google Docs.



05/24/2015
Landwirtschaftsminister Schmidt setzt auf Forschung im Kampf gegen Kükenschreddern


Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will das Töten männlicher Küken nicht gesetzlich verbieten lassen. Die Bundesregierung sei "zuversichtlich", dass in den nächsten eineinhalb Jahren eine Technologie entwickelt werde, mit dem das Geschlecht eines Kükens noch im Ei bestimmt werden und das Ei automatisch aussortiert werden könne, heißt es in einer Antwort des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen.



05/23/2015
Frankreich geht drastisch gegen Verschwendung von Lebensmitteln vor


Mit drastischen Maßnahmen geht Frankreich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor: Der Großhandel darf unverkaufte Nahrungsmittel künftig nicht mehr wegwerfen, wie das Parlament in Paris am Donnerstagabend in seltener Einmütigkeit beschloss. Insbesondere wird es den Händlern im Lebensmittelbereich verboten, ihre unverkaufte Ware für den Konsum ungeeignet zu machen.



05/22/2015
Letzter Spieltag – Werder Bremen führt Tabelle an


Die deutschen Fußball-Bundesliga-Vereine sind nicht nur Vorbilder für den internationalen Fußball, sondern sollten auch Aushängeschilder geglückter Modernisierung im Vereinssport auf allen Ebenen sein. Tradition und Innovation sind für die meisten Clubs ein bewährtes Erfolgsrezept. Ganz im Trend von Innovation und Modernisierung steht die unabhängige, dezentrale Energieversorgung von Fußballstadien durch den Einsatz erneuerbarer Energien, wie etwa mit Photovoltaikanlagen auf dem Stadiondach oder Wärmepumpen, welche auch den Rasen beheizen können.



05/22/2015
BNE in der Schule – nicht länger als ein Schuljahr



Wie steht es um das Nachhaltigkeitsbewusstsein der jüngeren Generationen? Dieser Frage widmet sich die Umweltschutzorganisation Greenpeace mit ihrem Nachhaltigkeitsbarometer, das in diesem Jahr zum zweiten mal erscheint. Ein nun veröffentlichter Vorabauszug beschäftigt sich mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Darin zeigt sich, Schule stört eher als das sie ein Nachhaltigkeitsbewusstsein fördert.



05/22/2015
Verbraucherschützer fordern Wende in der Legehennen-Haltung


Verbraucherschützer haben Missstände in der Haltung von Legehennen angeprangert und eine Wende in der Tierhaltung gefordert. Unabhängig davon, ob ein Ei aus Käfig-, Boden-, Freiland- oder sogar Bio-Haltung komme, sei eine tiergerechte Haltung nie garantiert, kritisierte die Verbraucherorganisation Foodwatch am Donnerstag. Unterdessen bestätigte die Staatsanwaltschaft Regensburg Ermittlungen gegen einen Eier-Produzenten in Bayern, der Berichten zufolge für einen Salmonellen-Ausbruch verantwortlich sein soll.



05/21/2015
Kurz und Knapp – Finanzen und Nachhaltigkeit bei der Fraport AG



Fraport ist längst mehr als nur der Betreiber des Frankfurter Flughafens. Auch wenn dieser nach wie vor das wichtigste „Produkt“ ist, war Fraport im vergangenen Geschäftsjahr zudem an weltweit 14 weiteren Flughäfen beteiligt und erzielte damit einen Umsatz von fast 2,4 Milliarden Euro. Mit einem neuen Format „2014 Kompakt – Fraport. Finanzen. Nachhaltigkeit.“ hat der Flughafenbetreiber erstmals Finanz- und Nachhaltigkeitsthemen in einem Bericht vereint.



05/21/2015
WM-Sponsoren besorgt über Missstände für Gastarbeiter in Katar


Zwei offizielle Sponsoren des Fußball-Weltverbands Fifa haben sich am Mittwoch besorgt über die Arbeitsbedingungen von Gastarbeitern beim Bau der Stadien für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar geäußert. Der Kreditkarten-Konzern Visa forderte die Fifa auf, durch entsprechende Maßnahmen in Absprache mit den zuständigen Behörden und Organisationen Abhilfe bei den Missständen zu schaffen. Coca Cola appellierte an die Fifa, "diese Fragen weiterhin ernst zu nehmen" und Verbesserungen zu erreichen.



05/20/2015
VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence startet Azubi-Wettbewerb


Ohne die eigenen Mitarbeiter lässt sich eine ernsthafte Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen kaum umsetzen. Da liegt es auf der Hand, schon die jüngsten Nachwuchskräfte entsprechend zu sensibilisieren. In zahlreichen Unternehmen planen die Auszubildenden eigene Projekte und setzen diese auch um. Die Nachhaltigkeitsinitiative der Maschinenbauer, Blue Competence, will nun in einem Azubi-Wettbewerb besonders erfolgreiche Projekte prämieren.






Aktuelle Partner-Meldungen

05/27/2015
NOCH WENIGE PLÄTZE FREI Seminar: Kennzahlenorientiertes CSR-Management am 9. Juni in Hannover




Immer mehr Unternehmen bekennen sich öffentlich dazu, einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten zu wollen. Viele fragen sich jedoch, woran sie ihre konkreten CSR-Leistung messen und diese am besten steuern können. Die Kooperationspartner imug und WeSustain bieten am 9. Juni (13.00 - 16.00 Uhr) eine kostenlose Informationsveranstaltung und einen Einblick in Ansätze für die konkrete Umsetzung
05/22/2015
Corporate Responsibility 2015 –Gemeinsam global handeln!




Der Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen globalen Entwicklung – Herausforderungen und Möglichkeiten im Zuge der Post-2015-Agenda: Donnerstag, 11. Juni 2015, 16.30 – 19.30 Uhr in Berlin
05/19/2015
UPJ: Projektmitarbeit (m/w) Unternehmenskooperation (50%)




UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.
05/15/2015
Erster „FairPreneur-Congress“: Mittelstand profitiert von gesellschaftlich verantwortlichem Handeln




Hefte raus und aufgepasst. Mit spitzem Bleistift wird auf Cent und Euro genau ausgerechnet, wie viel ein Unternehmen durch Recycling-Prozesse einspart. Solche ganz konkreten Beispiele gibt es viele auf dem ersten „FairPreneur Congress“ am 23. und 24. September in Karlsruhe. „Wie geht es? Was bringt es?“, das seien die Fragen, die sich der Mittelstand stelle. „Genau darauf geben wir Antworten“, sagt Initiator Ralph Suikat und er muss es wissen als erfolgreicher Unternehmer und Gründer der Unternehmerinitiative Fairantwortung.
05/08/2015
Telekom veröffentlicht 13. CR-Bericht




Der Corporate-Responsibility-Bericht 2014 der Deutschen Telekom konzentriert sich stärker als seine Vorgänger auf die für die Telekom und ihre Stakeholder wichtigsten Themen, darunter Datenschutz, Lieferkette und digitale Teilhabe. Diese drei wesentlichen Punkte werden zusätzlich auf der Startseite mit Experten-Statements eingeleitet und aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt.



click!



Unternehmen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

NGOs

01/09/2015
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Shell entschädigt Fischer in Nigeria für Ölverschmutzung >>
Toyota gibt tausende Patente für Brennstoffzellenauto frei >>
Südwestmetall legt Parteispenden offen >>
Daimler trennt sich von Firmen der Sarah-Wiener Gruppe >>
Debeka zahlt wegen Datenaffäre 1,3 Millionen Euro >>
Erstmals wird der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg dieses Jahr in erweiterter Trägerschaft von Caritas, Diakonie und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft vergeben. Mit dem Preis, der Lea-Trophäe, sollen beispielhafte CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im Ländle ausgezeichnet werden.
Trotz Positivtrend mehr schwerbehinderte Menschen arbeitslos >>
Nachhaltige Maßnahmen von Sportvereinen gefördert >>
Neuer Dirty Profits Report erschienen >>
ADAC schließt sich Regeln für transparente Produkttests an und verabschiedet Strukturreform >>
Allianz und WWF – Neuer Bewertungsansatz für nachhaltige Investments >>


Consultants

01/06/2015
Zertifiziertes Training zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: 24. bis 25. Februar 2015 in Zürich




CSR-JOBS.NET (auch international)

05/19/2015
UPJ: Projektmitarbeit (m/w) Unternehmenskooperation (50%)

GRI-zertifiziertes Training, das eine Einführung ins 1x1 der Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet - entlang des Best-Practice-Standard 'Global Reporting Initiative': Immer mehr Anspruchsgruppen verlangen von den Unternehmungen Transparenz darüber, wie Umwelt- und Sozialthemen ins Management integriert werden. Mit einem an Best Practices orientierten Nachhaltigkeitsbericht schafft sich Ihr Unternehmen nicht nur ein Managementtool, um Nachhaltigkeitsthemen systematisch aufzugreifen, sondern tritt gleichzeitig auf diese Anforderungen ein, gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und stärkt seine Position auf dem Markt.
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme >>
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.

ARTHEN KOMMUNIKATION sucht Projektmanager(m/w) CSR und Nachhaltigkeitskommunikation >>
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (m/w) ab 1. Mai2015 >>
WESUSTAIN SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IM PRODUKT-MANAGEMENT /-MARKETING AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
SCHOLZ & FRIENDS REPUTATION SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IN DER CR-BERATUNG AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
Promotionsstelle in der Unternehmensethik an der Uni Halle-Wittenberg >>


Research Institutes

02/20/2015
CSR-Forschung: Institutionalisierung von CSR durch interne Kommunikation




Stiftungen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Dissertationsvorhaben von Riccardo Wagner an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung >>
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet >>
CSR-Forschung: CSR-Implementierung in Organisationen >>
CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“ >>
CSR-Forschung: Verantwortlicher Konsum sowie praktikable Messung und Umsetzung von Nachhaltigkeit >>
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Umweltstiftung warnt vor Gefahr durch Antibiotikaeinsatz bei Tieren >>
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“ >>
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>


Journals

01/09/2015
Forum Wirtschaftsethik: Neue Ausgabe online



Events

05/22/2015
Corporate Responsibility 2015 –Gemeinsam global handeln!

Die neuste Ausgabe des Magazins „Forum Wirtschaftsethik“ ist erschienen und online unter www.forum-wirtschaftsethik.de abrufbar.
Aktuelle Ausgabe der zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses >>
Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Der Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen globalen Entwicklung – Herausforderungen und Möglichkeiten im Zuge der Post-2015-Agenda: Donnerstag, 11. Juni 2015, 16.30 – 19.30 Uhr in Berlin
Erster „FairPreneur-Congress“: Mittelstand profitiert von gesellschaftlich verantwortlichem Handeln >>
Unternehmens-Training: Kinderrechte in die Kernprozesse integrieren >>
5. Mai: Diskussionsveranstaltung zur „Heilbronner Erklärung“ >>
GRI G4: zertifizierter Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting, 13.-14.Juli 2015 >>
Kirchhoff Consult veranstaltet Seminare zum Thema Nachhaltiges Investment >>


Auf CSR NEWS finden Sie
11523 Artikel rund um das Thema Unternehmensverantwortung.

Unser erweitertes Angebot: exklusiver Online-Bereich und CSR MAGAZIN.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Newsflash

05/28/2015
CSR NEWS briefly vom 28. Mai 2015
Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:



05/28/2015
Übergang von Schule in Beruf klappt in Deutschland relativ gut
Der Übergang junger Menschen von der Schule in den Beruf verläuft in Deutschland nach Untersuchungen der OECD im internationalen Vergleich relativ problemlos.



05/27/2015
Umfrage: Mehrheit fordert Pflicht zur Steuertransparenz für Konzerne
Vier von fünf Deutschen forderten mehr Transparenz, teilte die Entwicklungshilfeorganisation Oxfam mit.



05/27/2015
Umweltschützer protestieren bei Hauptversammlung von Bayer
Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) forderte den Konzern auf, sämtliche bienengefährdende Pestizide vom Markt zu nehmen.



05/27/2015
Wer sind die Käufer von Elektroautos?
Es ist die bislang größte und umfangreichste Studie zur Untersuchung von Erstnutzern von Elektrofahrzeugen in Deutschland. Das Institut für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat über 3.000 private und gewerbliche Nutzer von Elektrofahrzeugen befragt.



05/26/2015
Biodiversität im Trafoturm
Der Steinkauz soll zukünftig in einem alten Trafohäuschen im baden-württembergischen Ittlingen ein Zuhause finden. Ein Projekt der Audi Stiftung für Umwelt



05/26/2015
Landwirtschaftsminister fordert mehr Geld für Tierschutz vom Handel
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat die Handelsunternehmen in der „Initiative Tierwohl“ aufgefordert, mehr Geld in den Tierschutz zu investieren.



05/26/2015
csr-knowledge.net: nachhaltige Lieferketten
In der kommenden Woche wird auf CSR-KNOWLEDGE.NET ein Artikel zu „nachhaltigen Lieferketten“ veröffentlicht. Beteiligen Sie sich!




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

05/26/2015
Fired for being a jerk in public: does the punishment fit the crime?
I wrote recently about why Hydro One was wrong to fire an employee over the crudely sexist way he and his friends treated a female journalist at a soccer game. Lots of people disagreed with me, apparently sensing a kind of cosmic justice in a man losing his job over acting

05/14/2015
Hydro One Was Wrong to Fire Hooligan Employee
A substantial minority of men are capable of boorish, sexist behaviour in public. A world in which all such men were unemployed would not be a better world. By now many of you will have seen the video that led Hydro One to fire one of its employees. The government-owned electricity

05/14/2015
Hydro One Was Wrong to Fire Hooligan Employee
A substantial minority of men are capable of boorish, sexist behaviour in public. A world in which all such men were unemployed would not be a better world. By now many of you will have seen the video that led Hydro One to fire one of its employees. The government-owned electricity

05/04/2015
The Downside, and the Upside, of the Underground Economy
Statistics Canada has just released this report on The underground economy in Canada, 2012 — essentially an attempt to gauge the extent of “market-based economic activities, whether legal or illegal, that escape measurement because of their hidden, illegal or informal nature”. The report’s key finding: In 2012, total underground activity was

04/22/2015
Why diversity quotas in the boardroom may be a good idea
Today we feature a guest post from our colleague over in the law school, Aaron A. Dhir, who is an Associate Professor at Osgoode Hall Law School and a Senior Research Scholar at Yale Law School. Aaron's book on boardroom diversity is out next month and it is causing quite

04/16/2015
Why Gravity Payments’ $70,000 minimum salary, sadly, won’t catch on
What are we to think when a CEO slashes his own salary by 93%, and then uses the money — along with a big chunk of corporate profits — to ensure that every one of his employees makes a minimum of $70,000 per year? That’s what Dan Price, founder and co-owner

04/10/2015
Has Tim Hortons given up on sustainability?
"Making a True Difference" has been Tim Hortons' slogan animating its social responsibility and sustainability initiatives over the past few years. But since they were acquired late last year by Brazilian private equity outfit 3G Capital, the owners of the fast food chain Burger King, the true difference seems to

04/05/2015
Journalists and Ethics Experts
I do a lot of media — I’ve been quoted in plenty of newspaper articles, I’ve done 30-second spots on the TV news, and I’ve done hour-long radio call-in shows. Along the way, I’ve had good and bad experiences. I’ve been misquoted, and quoted out of context. I’ve also been

04/05/2015
Journalists and Ethics Experts
I do a lot of media — I’ve been quoted in plenty of newspaper articles, I’ve done 30-second spots on the TV news, and I’ve done hour-long radio call-in shows. Along the way, I’ve had good and bad experiences. I’ve been misquoted, and quoted out of context. I’ve also been

04/01/2015
Indiana, Commerce, and the Ethics of Tolerance
Indiana’s new Religious Freedom Restoration Act (RFRA) has not been popular. Critics (such as Apple CEO Tim Cook) worry that it will be used to allow businesses to discriminate based on sexual orientation. More precisely, the new law limits the ability to use legal mechanisms to restrict the freedom to





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.130 seconds | web design by kollundkollegen.