Werbung


Sunday, February 1st, 2015
Ip access

Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




01/30/2015
CSR-Ausgaben der größten Unternehmen für Bildungsprojekte


Es sind knapp die Hälfte der weltweit größten Unternehmen, die im Rahmen ihrer CSR-Aktivitäten auch in Bildung investieren. Die ist ein Ergebnis der weltweiten ersten Studie zu diesem Thema, die von der Varkey Foundation zusammen mit der Unesco durchgeführt wurde. Gegenstand der Studie waren die Firmen des Fortune Global 500, darunter auch 29 Unternehmen aus Deutschland.


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




01/30/2015
CSR People: So finden Sie fachkundige Kollegen und Experten


Sie arbeiten sich neu in das Themenfeld CSR ein? Sie sind dort bereits tätig, stehen aber vor einer neuen Herausforderung oder einem Problem? Oder Sie wollen sich mit anderen CSR-Akteuren zu Ihren Erfahrungen und Lösungsansätzen austauschen? CSR People erleichtert es Ihnen, die richtigen Gesprächspartner zu finden.



01/29/2015
Nachhaltigkeit und Banken – Manche Institute müssen sich Versäumnisse ankreiden lassen



Haben Banken eine gesellschaftliche Verantwortung und wenn ja, wie könnte die aussehen? Fragen mit denen sich der Bankenverband im Rahmen einer Diskussionsrunde auseinandergesetzt hat. „Banken sehen es als ihre Aufgabe an, ihr soziales und gesellschaftliches Umfeld positiv mitzugestalten“, sagte etwa Verbandsgeschäftsführer Michael Kemmer. Irgendwie scheint sich das aber in kulturellen und sozialen Projekten zu erschöpfen. Offen bleibt die Frage nach der Verantwortung im Kerngeschäft.



01/29/2015
Managerfragen.org: Spannende Dialoge zwischen Managern und Bürgern


In der Wirtschafts- und Finanzkrise ist Vertrauen zwischen Bürgern und Managern zerbrochen. managerfragen.org will Brücken bauen und Dialogräume schaffen, um Wirtschaft und Gesellschaft ins Gespräch zu bringen. Mit Clemens Brandstetter - ehemaliger Manager, Berater, Buchautor sowie Gründer und Vorsitzender von managerfragen.org – sprach CSR NEWS über Ziele und Arbeitsweise des gemeinnützigen Vereins.



01/28/2015
Corporate Historical Responsibility: Zyklon B und die Verantwortung heutiger Unternehmen



„Unternehmen, die sich ernsthaft mit CSR beschäftigen, sollten auch einen Blick zurück werfen“, sagt Prof. Annette Kleinfeld, stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE). Das gilt umso mehr für Unternehmen, die selbst oder deren Vorläufer in Tötungen und Menschenrechtsverletzungen verstrickt waren – wie der Spezialchemieproduzent Degussa, aus dessen Produktion das in den Gaskammern von Auschwitz eingesetzte Zyklon B stammte. Was bedeutet Corporate Historical Responsibility für Unternehmen heute? Darüber sprach CSR NEWS mit Historikern und Wirtschaftsethikern.



01/28/2015
Wenn der Computer lenkt: Selbstfahrende Autos werfen rechtliche und ethische Fragen auf


Das selbstfahrende Auto rückt in greifbare Nähe. Computergestützte Einparkhilfen und Stauassistenten, die bei niedrigeren Geschwindigkeiten automatisch Abstand und Kurs halten, sind wohl nur ein Übergangsmodell. Mit dem Fortschritt aber stellen sich grundsätzliche Fragen, nicht nur für die Ingenieure bei Daimler, VW, Toyota oder Google. Auch Juristen sehen sich zunehmend neuen Fragen gegenüber, die nach Klärung verlangen.



01/27/2015
CSRcamp – Informationsaustausch auf Augenhöhe



Veranstaltungen und Konferenzen zum Thema gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen gibt es viele. Um so erstaunlicher fanden Frank Feldmann und Anne Hahn, dass ein themenbezogenes Barcamp noch nicht durchgeführt wurde. Also machten sie sich an die Arbeit und organisierten das erste CSRcamp. Rund 100 Teilnehmer ließen sich von der Idee begeistern und haben gestern in der Berliner Jerusalemkirche die vielfältigsten Aspekte unternehmerischer Verantwortung diskutiert.



01/27/2015
Soziale Gründer fördern: das Förderprogramm „Act for Impact“


Die Vodafone Stiftung Deutschland und die Social Entrepreneurship Akademie unterstützen soziale Gründer mit dem Act for Impact Förderpreis. Insgesamt werden Fördergelder in Höhe von 51.000 Euro sowie eine Gründungsberatung vergeben. Ausgezeichnet werden neue Ideen und Initiativen für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität in Deutschland.



01/26/2015
DLG-Nachhaltigkeitsbericht – Zentrale Kennzahlen der deutschen Landwirtschaft



Berlin (csr-news) > Erstmalig wurde im Rahmen der "Grünen Woche" in Berlin ein umfangreicher Nachhaltigkeitsbericht über die deutsche Landwirtschaft präsentiert. Der „DLG-Nachhaltigkeitsbericht 2015 – Landwirtschaft in Deutschland“ beschreibt die Nachhaltigkeit anhand zentraler Kennzahlen aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlicher Verantwortung sowie eines aggregierten Nachhaltigkeitsindex.



01/23/2015
Public Eye Award: Ölkonzern Chevron erhält Schmähpreis


Zum 16. und letzten Mal wurde in Davos der Schmähpreis für verantwortungsloses Unternehmertun, der Public Eye Award, vergeben. In diesem Jahr als Lifetime Award, für den eine Auswahl der bisher prämierten Unternehmen zur Abstimmung standen. Am Ende hat sich eine Mehrheit aus 60.000 Menschen in einer Online-Abstimmung für einen Favoriten entschieden, den amerikanischen Ölkonzern Chevron. Ebenfalls nominiert waren Dow Chemical, Gazprom, Goldman Sachs, Glencore und Walmart.



01/22/2015
Fußball WM 2014 – FIFA veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht



Es ist schon wieder gut sechs Monate her, als die Deutsche Fußballnationalmannschaft erfolgreich mit Trophäe aus Brasilien zurückkehrte. Nun hat die FIFA ein Resümee der größten Sportveranstaltung der Welt gezogen und erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht für eine Weltmeisterschaft vorgelegt. Eine komplizierte Aufgabe die zu einem transparenten Prozess führte, lautet das Fazit des FIFA CSR-Managers Federico Addiechi. Auf 98 Seiten wird über die Auswirkungen der WM in Brasilien berichtet.



01/22/2015
Neu im CSR Lexikon: nachhaltige Mobilität und CSR-Weiterbildung


Zwei neue Stichworte ergänzen ab sofort das CSR Lexikon: „nachhaltige Mobilität“ und „Weiterbildung (CSR, berufsbegleitend)“. Das Nachschlagewerk für die Praxis unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung auf www.csr-knowledge.net wird in den kommenden Wochen weiter wachsen.



01/22/2015
Europäische Vereinigung für nachhaltiges Wirtschaften gegründet


Grundlegende wirtschafts-, energie- und umweltpolitische Entscheidungen sind immer öfter Ergebnis europäischer Gesetzgebungsverfahren. Politischer Einfluss muss also in Brüssel geltend gemacht werden und mit genau diesem Ziel wurde heute Ecopreneur, die europäische Vereinigung für nachhaltiges Wirtschaften gegründet. In Wien haben sich die beteiligten Verbände heute zum Gründungsakt getroffen. Dabei wurde nicht nur die Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, sondern auch erste Forderungen gestellt.






Aktuelle Partner-Meldungen

01/28/2015
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“




Die Bertelsmann Stiftung sucht für die spannenden Aufgaben des Projekts „Reinhard Mohn Preis 2016“ ab sofort für die Dauer von 3 bis 6 Monaten einen analytisch denkenden Praktikanten (m/w).
01/22/2015
Zweitägiges Seminar – Schritt für Schritt zur nachhaltigen Beschaffung: 10. bis 11. März 2015 in Berlin




Mit der Ausrichtung des Einkaufs an sozialen und ökologischen Standards können Organisationen die Reputationsrisiken in ihren Lieferketten kontrollieren und gleichzeitig ressourcen- und kosteneffizientere Produkte beschaffen. Im zweitägigen, intensiven Seminar lernen Einkäufer und Qualitäts- sowie Nachhaltigkeitsverantwortliche, wie sie Schritt für Schritt eine nachhaltige Beschaffung aufbauen und konkret umsetzen können.
01/22/2015
Die neue Ausgabe des N-Kompass-Magazins ist online!




Lesen Sie, warum Werbeartikel aus der unternehmerischen Praxis kaum wegzudenken sind und warum sie am besten nicht nur wirksam, sondern auch nachhaltig sein sollten. In einem Exkurs erfahren Sie außerdem, worauf Sie achten müssen, damit ein Werbegeschenk am Ende nicht zur Steuerfalle wird.
01/21/2015
C&A Europe und C&A Foundation kooperieren mit Women on Wings




C&A Europe und die C&A Foundation gehen gemeinsam eine Partnerschaft mit der niederländischen Non-Profit-Organisation Women on Wings ein. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit stehen ehrenamtliche Einsätze von C&A Mitarbeitern bei Unternehmen, die überwiegend Frauen in ländlichen Regionen Indiens beschäftigen.
01/21/2015
Mehr MINT-Lehrer für Deutschland: Prognose zum MINT-Lehrerbedarf und zur Bedarfsdeckung am Beispiel NRW




Bis zum Schuljahr 2025/26 halbiert sich die Zahl der derzeit an allgemein bildenden Schulen der Sekundarstufe I und II tätigen MINT-Lehrkräfte auf knapp 25.000 – Nachwuchs deckt den künftigen Bedarf nicht – Vor allem in den Fächern Technik, Physik und Chemie werden zu wenig Lehrkräfte zur Verfügung stehen – NRW-Ergebnisse auch übertragbar auf andere Bundesländer



click!



Unternehmen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

NGOs

01/09/2015
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Shell entschädigt Fischer in Nigeria für Ölverschmutzung >>
Toyota gibt tausende Patente für Brennstoffzellenauto frei >>
Südwestmetall legt Parteispenden offen >>
Daimler trennt sich von Firmen der Sarah-Wiener Gruppe >>
Debeka zahlt wegen Datenaffäre 1,3 Millionen Euro >>
Erstmals wird der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg dieses Jahr in erweiterter Trägerschaft von Caritas, Diakonie und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft vergeben. Mit dem Preis, der Lea-Trophäe, sollen beispielhafte CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im Ländle ausgezeichnet werden.
Trotz Positivtrend mehr schwerbehinderte Menschen arbeitslos >>
Nachhaltige Maßnahmen von Sportvereinen gefördert >>
Neuer Dirty Profits Report erschienen >>
ADAC schließt sich Regeln für transparente Produkttests an und verabschiedet Strukturreform >>
Allianz und WWF – Neuer Bewertungsansatz für nachhaltige Investments >>


Consultants

01/06/2015
Zertifiziertes Training zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: 24. bis 25. Februar 2015 in Zürich




CSR-JOBS.NET (auch international)

01/28/2015
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“

GRI-zertifiziertes Training, das eine Einführung ins 1x1 der Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet - entlang des Best-Practice-Standard 'Global Reporting Initiative': Immer mehr Anspruchsgruppen verlangen von den Unternehmungen Transparenz darüber, wie Umwelt- und Sozialthemen ins Management integriert werden. Mit einem an Best Practices orientierten Nachhaltigkeitsbericht schafft sich Ihr Unternehmen nicht nur ein Managementtool, um Nachhaltigkeitsthemen systematisch aufzugreifen, sondern tritt gleichzeitig auf diese Anforderungen ein, gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und stärkt seine Position auf dem Markt.
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme >>
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
Die Bertelsmann Stiftung sucht für die spannenden Aufgaben des Projekts „Reinhard Mohn Preis 2016“ ab sofort für die Dauer von 3 bis 6 Monaten einen analytisch denkenden Praktikanten (m/w).

Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“ >>
Scholz & Friends Reputation sucht Praktikanten (m/w) ab 1. Januar und 1. Februar 2015 >>
ZHAW sucht Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Corporate Responsibility >>


Research Institutes

01/06/2015
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung




Stiftungen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

Was wird eigentlich unter Korruption verstanden und was lässt sich dagegen unternehmen? Unter anderem diesen Fragen widmet sich ein neuer Leitfaden, den das Deutsche Institut für Compliance (DICO) in Kooperation mit dem Global Compact Deutschland veröffentlicht hat. Auf 88 Seiten werden in praxisnahen Texten alle Bereiche rund um das Thema Korruptionsprävention, wie beispielsweise rechtliche Grundlagen, Compliance Risiken, Kommunikation und Information, Sponsoring oder Compliance in Grauzonen behandelt.
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet >>
CSR-Forschung: CSR-Implementierung in Organisationen >>
CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“ >>
CSR-Forschung: Verantwortlicher Konsum sowie praktikable Messung und Umsetzung von Nachhaltigkeit >>
CSR-Forschung: Von „Business Case for CSR“ bis Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Umweltstiftung warnt vor Gefahr durch Antibiotikaeinsatz bei Tieren >>
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“ >>
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>


Journals

01/09/2015
Forum Wirtschaftsethik: Neue Ausgabe online



Events

01/22/2015
Zweitägiges Seminar – Schritt für Schritt zur nachhaltigen Beschaffung: 10. bis 11. März 2015 in Berlin

Die neuste Ausgabe des Magazins „Forum Wirtschaftsethik“ ist erschienen und online unter www.forum-wirtschaftsethik.de abrufbar.
Aktuelle Ausgabe der zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses >>
Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Mit der Ausrichtung des Einkaufs an sozialen und ökologischen Standards können Organisationen die Reputationsrisiken in ihren Lieferketten kontrollieren und gleichzeitig ressourcen- und kosteneffizientere Produkte beschaffen. Im zweitägigen, intensiven Seminar lernen Einkäufer und Qualitäts- sowie Nachhaltigkeitsverantwortliche, wie sie Schritt für Schritt eine nachhaltige Beschaffung aufbauen und konkret umsetzen können.
Konferenz der europäischen Global Compact Netzwerke im Oktober in Berlin >>
Wenige Plätze noch verfügbar: Zertifikatslehrgang (CAS) Corporate Responsibility / Social Management >>
UPJ-Jahrestagung: Verbindungen entwickeln – Mit CSR und Sozialen Kooperationen Zukunft gestalten >>
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal >>
Vorabendveranstaltung Berufsfeld Corporate Social Responsibility (CSR) >>


Auf CSR NEWS finden Sie
10974 Artikel rund um das Thema Unternehmensverantwortung.

Unser erweitertes Angebot: exklusiver Online-Bereich und CSR MAGAZIN.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Newsflash

01/30/2015
World Report: Menschenrechte kein Luxusgut für besser Zeiten
Beirut (csr-news) > Zum 25. Mal dokumentiert die Menschenrechteorganisation Human Rights Watch in ihrem 656 Seiten umfassenden World Report die Lage der Menschenrechte in mehr



01/30/2015
Frankreich will Einsatz von Pestiziden verringern
Die französische Regierung unternimmt einen neuen Anlauf, um den weit verbreiteten Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft zurückzudrängen.



01/30/2015
CSRbriefly am Freitag
Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Globale Sweatshops verschlechtern Bedingungen italienischer Textilarbeiter, nachhaltiges Lieferkonzept für die Innenstadt, Deutschlands langer Weg, Depressionen um fast 70



01/30/2015
NZZ: Leben auf Umweltkosten anderer
Die Schweizer Bevölkerung lebt auf Umweltkosten anderer, schreibt die Neue Züricher Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Sie bezieht sich damit auf den gestern veröffentlichten Umweltbericht des Schweizer Bundesrates.



01/30/2015
Nationales Asbest-Profil für Deutschland erstellt
Jedes Jahr sterben, nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), noch immer etwa 1.500 Menschen an den Folgen von Asbest. Ein heute, von der BAuA veröffentlichtes nationales Asbestprofil liefert weitere Zahlen und Hintergründe.



01/30/2015
Nachhaltige Entwicklungsagenda – Gleiche Chancen für jedes Kind
In diesem Jahr wollen die Vereinten Nationen neue globale Nachhaltigkeitsziele vereinbaren. Die Kinderhilfsorganisation hat dazu im Rahmen ihres traditionellen Neujahrsgesprächs gefordert, „Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt der geplanten neuen "Welt-Agenda" zu stellen“.



01/29/2015
2014 so viele Windkraftwerke wie nie zuvor neu gebaut
Insgesamt seien Anlagen mit einer Leistung von 4750 Megawatt gebaut worden, erklärten der Bundesverband für Windenergie.



01/29/2015
Transparenz zu Nachhaltigkeit soll selbstverständlich werden
Ab 2017 sind kapitalmarktorientierte Unternehmen und Gesellschaften verpflichtet, neben ihren wirtschaftlichen Kennzahlen auch Angaben zu den Strategien, Risiken und Ergebnissen in Bezug auf Umweltbelange sowie soziale und mitarbeiterbezogene Aspekte zu veröffentlichen. Vor diesem Hintergrund hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) eine Diskussionsrunde zum Thema veranstaltet.




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

01/21/2015
What is the true purpose of corporations?
Illustration: Susan MacDonaldWhat’s the purpose of a corporation? Or, somewhat more abstractly, what’s the purpose of corporations in general? That question is the topic of a big academic literature, but the question itself is far from academic. In fact, it has enormous practical importance. Take, for instance, the recent news

01/08/2015
American Apparel’s New Code of Ethics: A Good Start
Illustration: Susan MacDonald Retailer American Apparel has announced a new code of ethics. The move comes, not coincidentally, just a month after the board sacked controversial CEO and founder Dov Charney. Charney had been at the centre of a string of employee sexual harassment suits. And the new code contains — again,

12/09/2014
Uber is built on trust. Now it needs to maintain it: Chris MacDonald
Uber isn’t in the taxi business. It’s not even in the tech business. It’s in the “trust” business. That is, it’s in the business of building trust between strangers. And if it can’t figure out how to do that, it will fail. Uber’s “UberX” program hit a horrifying bump in the

12/06/2014
Cops Who Kill and the Limits of Self-Regulation
The grand jury in Ferguson, Missouri failed to indict police officer Darren Wilson for the shooting of unarmed teenager Michael Brown. Then a grand jury in New York failed to indict Officer Daniel Pantaleo in the choking death of Eric Garner. This isn’t just a matter of two high-profile cases

11/28/2014
Making ethical decisions at work is easy. Speaking up is harder
Speaking up is hard. Going against the grain when the team’s mind is made up is harder. And ‘speaking truth to power’ — especially when ‘power’ means someone who can end your career — is harder still. But speaking up is important. Sometimes, it is absolutely morally required. Other times,

11/20/2014
Why Neil Young is wrong about genetically modified food labelling
Neil Young is urging you not to buy coffee at Starbucks anymore. He’s upset that the Grocery Manufacturers Association, of which Starbucks is a member, is suing Vermont over the state’s new law that will require labelling of foods containing genetically modified ingredients by summer of 2016. In an open letter, Young

11/13/2014
Canada doesn’t need to be an economic superpower to lead the world
Canada’s place in the world has been in the news lately, for a variety of reasons. For starters, Canadian jets have been hitting Islamic State military positions in Iraq. For American readers, who are more used to seeing their military show its muscle, I should clarify: this is newsworthy in Canada.

11/06/2014
CSR-Forschung: „Sustainable Lifestyles 2.0“
München (csr-news) - Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Forschungsprojekt „Sustainable Lifestyles 2.0 - End-user Integration, Innovation and Entrepreneurship (EU-InnovatE) von Prof. Dr. Frank-Martin Belz an der Technischen Universität München. Thema/Forschungsprojekt: Mit

11/03/2014
Canadians trust CEOs more than politicians—but not much more
Canadians mistrust politicians at about twice the rate at which they mistrust CEOs. Is that good news or bad news for Canada’s business leaders? The numbers come from a new national survey*, conducted by the Gandalf Group on behalf of the Ted Rogers Leadership Centre (of which I’m Director) . The survey,

11/03/2014
Fame produces ethical blind spots we must be aware of
Canadians were caught off-guard recently when Jian Ghomeshi, the popular host of Canadian Broadcast Corporation’s radio show “Q” was fired by the public broadcaster. This was not the traditional “he’s moving on to other projects” kind of departure, but a clear and abrupt severing of ties. The statement issued noted





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.412 seconds | web design by kollundkollegen.