Werbung


Tuesday, March 3rd, 2015
Ip access

Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




03/02/2015
Nachhaltige Geldanlagen gewinnen immer mehr an Bedeutung


Der Markt für nachhaltige Kapitalanlagen wächst weiter, die stetig steigende Nachfrage wird von einem immer größer werdenden Angebot bedient. Die Global Sustainable Investment Alliance hat gerade die aktuellen Zahlen für 2014 vorgelegt. Weltweit werden demnach inzwischen mehr als 20 Billionen US-Dollar zusätzlich nach ökologischen und sozialen Kriterien bewertet. Mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent ist Europa der wichtigste Markt. Eine neue Studie hat den Carbon Footprint hinter diesen Zahlen untersucht, eine andere Studie beschäftigt sich mit der Transparenz von Nachhaltigkeitsfonds.


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




03/02/2015
Programm „Qualität bedeutet mehr“: Nestlé stellt Zwischenergebnisse vor


Das Programm „Qualität bedeutet mehr“ ist das „komplexeste und umfassendste Qualitätsprogramm unserer Geschichte“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Nestlé Deutschland, Gerhard Berssenbrügge, am 26. Februar vor Journalisten in Frankfurt. Das Programm umfasse 50 Marken, 5000 Produkte, 2400 Rohstoffe und 20 Standorte. Im Rahmen der auch Q4-Qualitätsprogramm genannten Strategie hat sich Nestlé auf 700 Nachhaltigkeitsziele festgelegt, die der Lebensmittelproduzent bis 2016 verwirklichen will. Das Unternehmen legte nun eine Zwischenbilanz vor. Zwei Drittel der seit 2012 verfolgten Ziele seien bereits erreicht – viele davon vorzeitig.



03/01/2015
Deutsche tauschen Elektrogeräte und Elektronik immer schneller aus


Verbraucher tauschen Produkte schneller aus als früher. Vor allem bei Flachbildfernsehern sei die "Erst-Nutzungsdauer" kurz, auch wenn die Geräte noch einwandfrei funktionierten, teilte das Umweltbundesamt (UBA) am Sonntag in Dessau-Roßlau unter Berufung auf eine Langzeitstudie mit. Die sogenannte Obsoleszenz-Studie soll klären, ob Hersteller die Lebensdauer von Produkten gezielt verkürzen. Hinweise auf frühzeitige Defekte gibt es etwa bei Haushaltsgeräten.



02/27/2015
Frauenförderung: Genderreporting ist einer der Schlüssel für den langfristigen Erfolg



Effektive Frauenförderung ist mehr als ein Sitz im Aufsichtsrat, vielmehr geht es um die strategische Ausrichtung der Personalpolitik. Mit dem Frauen-Karriere-Index (FKI) hat das Bundesfamilienministerium 2012 ein Bewertungssystem ins Leben gerufen, mit dem Frauenförderung sichtbar und vergleichbar wird. Dabei kann vor allem der Technologiekonzern HP überzeugen.



02/27/2015
Internationales Forschungsprogramm um Meere vor Plastikmüll zu schützen


Die globale Produktion von Kunststoffen betrug 2013 bereits 299 Millionen Tonnen. Davon wurden 57 Millionen Tonnen in Europa produziert. Mindestens 270 000 Tonnen schwimmen als riesige Plastikinseln auf den Weltmeeren. Der Müllteppich im Nordpazifik (Great Pacific Garbage Patch), der 1997 entdeckt wurde, hat etwa die Größe von Deutschland und Frankreich zusammen und enthält schätzungsweise eine Million Plastikteile pro Quadratkilometer.



02/26/2015
Umweltbundesamt wirbt für mehr betrieblichen Umweltschutz



In Deutschland haben derzeit rund 1.200 Organisationen an 1.900 Standorten ein Umweltmanagement nach EMAS; in Europa sind es knapp 3.400 Organisationen an 10.500 Standorten. Wenn es nach UBA-Chefin Maria Krautzberger geht, sollen es noch mehr werden. Anlässlich der Veröffentlichung der neuen EMAS-Umwelterklärung des Umweltbundesamtes warb sie für mehr betrieblichen Umweltschutz in Unternehmen und Behörden.



02/25/2015
Menschenrechtsgericht billigt Interview mit versteckten Kameras


Die Schweiz hat mit der Verurteilung von vier Journalisten wegen eines mit versteckten Kameras aufgezeichneten Interviews gegen das Recht auf Pressefreiheit verstoßen. Zu diesem Schluss kommt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in einem am Dienstag gefällten Urteil - dem ersten der Straßburger Richter zur Verwendung versteckter Kameras durch Journalisten.



02/25/2015
Deutscher Corporate Governance Kodex – Professionalisierung der Aufsichtsratsarbeit



Nachdem die Regierungskommission im vergangenen Jahr keine Änderungen am Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) vorgenommen hat, stehen in diesem Jahr einige Anpassungen an. Eine wichtige Änderung betrifft die Dauer der Aufsichtsratsmandate, sie soll zukünftig begrenzt werden, Dauermandate nicht mehr möglich sein.



02/25/2015
Neue Internetplattform: Transparenz zum Schutz der Menschenrechte in der Wirtschaft


Eine heute veröffentlichten Internetplattform veranschaulicht, wie sich 41 Regierungen und 94 Unternehmen für den Schutz der Menschenrechte in der Wirtschaft einsetzen. Die NGO Business and Human Rights Resource Centre hat weltweit Regierungen und Unternehmen nach ihren Maßnahmen befragt und die Ergebnisse in zwei interaktiven "Business & Human Rights Action Platforms" zusammengefasst - eine für Unternehmen und eine weitere für Regierungen.



02/25/2015
Bangladesch: Kontroverse um Textilunternehmen eines Deutschen


Die NGO Femnet wirft einem Textilunternehmen mit deutschem Eigentümer in Bangladesch Verletzungen von Arbeiterrechten vor. BEO Fashion in Dhaka soll 48 Arbeiterinnen nach Beschwerden über Sicherheitsmängel entlassen und einen Gewerkschaftsführer durch bezahlte Schläger verprügelt haben. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.



02/24/2015
DAX-Konzerne verabschieden Kodex für Medienarbeit



Eine klare und saubere Trennung zwischen Werbung und redaktioneller Berichterstattung, so sollten Medien arbeiten. Was zunächst selbstverständlich erscheint, benötigt offenbar die Unterstützung durch die Wirtschaft. Der Arbeitskreis Corporate Compliance am Institute for European Affairs (INEA) hat nun einen entsprechenden Kodex verabschiedet.



02/24/2015
Von Mittelständlern mitentwickelt: Der KMU-Leitfaden zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex


Eine Nachhaltigkeitsberichterstattung für immer mehr mittelständische Unternehmen wichtig: aufgrund von Kundenanforderungen etwa – oder um Mitarbeiter zu gewinnen. Ein neuer Leitfaden erleichtert kleinen und mittleren Unternehmen die Anwendung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) für ihre Berichterstattung. Welche Vorteile der DNK für den Mittelstand besitzt und welcher Aufwand mit seiner Anwendung verbunden ist, danach fragte CSR NEWS den Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, Prof. Günther Bachmann.



02/24/2015
Ferrero-Nachhaltigkeitsbericht: Ernährung und Gesundheit als Kernthema


Für den Süßwarenhersteller Ferrero ist Ernährung ein zentrales Thema. Das Unternehmen sei dazu verpflichtet, Fettleibigkeit insbesondere bei Kindern und Jugendlichen zu bekämpfen, schreibt CEO Giovanni Ferrero im Vorwort eines kürzlich veröffentlichten CSR-Berichts. Der Corporate Social Responsibility Report 2013 klärt über CSR-Strategien und -Aktivitäten auf – und will Alternativen zu politischer Regulierung zeigen.






Aktuelle Partner-Meldungen

03/02/2015
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (m/w) ab 1. Mai2015




Scholz & Friends Reputation bietet Unternehmen umfassende strategische Beratung, Konzeption und Begleitung ihrer CR-Aktivitäten an. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erarbeitung, Implementierung und Weiterentwicklung eines tragfähigen CR-Profils unter Einbeziehung interner und externer Stakeholder.
03/01/2015
C&A und C&A Foundation geben Zusammenarbeit mit Save the Children bekannt




C&A, eines der führenden Modeunternehmen, und die C&A Foundation sind gemeinsam eine dreijährige internationale Partnerschaft mit der Hilfsorganisation Save the Children eingegangen, die Millionen von Müttern in humanitären Krisen Unterstützung bieten soll. Im Mittelpunkt der geplanten Projekte stehen die Katastrophenvorsorge sowie sofortige Hilfsmaßnahmen im Krisenfall. Die C&A Foundation stellt Save the Children für diese wichtige Arbeit bis zu 3 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.
03/01/2015
Aktion gegen den Hunger sucht Referent/in Private und Institutionelle Kooperationen




Aktion gegen den Hunger ist die deutsche Sektion von Action contre la Faim I ACF International. Für unser 2014 eröffnetes Büro in Berlin suchen wir dynamische und engagierte Mitarbeiter, die unsere Organisation in Deutschland mit aufbauen möchten. Für den Bereich Private und Institutionelle Kooperationen suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine Referentin oder einen Referenten.
02/23/2015
BSH zum neunten Mal in Folge als Top Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet




Die BSH Hausgeräte GmbH gehört zum neunten Mal in Folge zu den Top Arbeitgebern Deutschlands. In der vergangenen Woche überreichte das unabhängige Top Employers Institute die Auszeichnung an das Unternehmen. Besonders punkten konnte die BSH in den Kategorien Talentstrategie, Training & Entwicklung sowie Karriere- & Nachfolgeplanung. Zusätzlich wurde die BSH erneut als Top Arbeitgeber für Ingenieure ausgezeichnet.
02/20/2015
Bayer MaterialScience: Mehr Innovation und Nachhaltigkeit in der Bekleidungs- und Schuhindustrie




Bayer MaterialScience und der internationale Bekleidungsverband IAF (International Apparel Federation) haben eine Kooperation vereinbart, um Innovation und Nachhaltigkeit in der Bekleidungs- und Schuhindustrie zu stärken. Als ersten wichtigen Schritt der neuen Zusammenarbeit haben die beiden Partner auf drei Kontinenten eine Reihe von INSQIN® Workshops veranstaltet.



click!



Unternehmen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

NGOs

01/09/2015
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Shell entschädigt Fischer in Nigeria für Ölverschmutzung >>
Toyota gibt tausende Patente für Brennstoffzellenauto frei >>
Südwestmetall legt Parteispenden offen >>
Daimler trennt sich von Firmen der Sarah-Wiener Gruppe >>
Debeka zahlt wegen Datenaffäre 1,3 Millionen Euro >>
Erstmals wird der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg dieses Jahr in erweiterter Trägerschaft von Caritas, Diakonie und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft vergeben. Mit dem Preis, der Lea-Trophäe, sollen beispielhafte CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im Ländle ausgezeichnet werden.
Trotz Positivtrend mehr schwerbehinderte Menschen arbeitslos >>
Nachhaltige Maßnahmen von Sportvereinen gefördert >>
Neuer Dirty Profits Report erschienen >>
ADAC schließt sich Regeln für transparente Produkttests an und verabschiedet Strukturreform >>
Allianz und WWF – Neuer Bewertungsansatz für nachhaltige Investments >>


Consultants

01/06/2015
Zertifiziertes Training zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: 24. bis 25. Februar 2015 in Zürich




CSR-JOBS.NET (auch international)

03/02/2015
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (m/w) ab 1. Mai2015

GRI-zertifiziertes Training, das eine Einführung ins 1x1 der Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet - entlang des Best-Practice-Standard 'Global Reporting Initiative': Immer mehr Anspruchsgruppen verlangen von den Unternehmungen Transparenz darüber, wie Umwelt- und Sozialthemen ins Management integriert werden. Mit einem an Best Practices orientierten Nachhaltigkeitsbericht schafft sich Ihr Unternehmen nicht nur ein Managementtool, um Nachhaltigkeitsthemen systematisch aufzugreifen, sondern tritt gleichzeitig auf diese Anforderungen ein, gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und stärkt seine Position auf dem Markt.
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme >>
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
Scholz & Friends Reputation bietet Unternehmen umfassende strategische Beratung, Konzeption und Begleitung ihrer CR-Aktivitäten an. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erarbeitung, Implementierung und Weiterentwicklung eines tragfähigen CR-Profils unter Einbeziehung interner und externer Stakeholder.

Aktion gegen den Hunger sucht Referent/in Private und Institutionelle Kooperationen >>
WESUSTAIN SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IM PRODUKT-MANAGEMENT /-MARKETING AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
SCHOLZ & FRIENDS REPUTATION SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IN DER CR-BERATUNG AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
Promotionsstelle in der Unternehmensethik an der Uni Halle-Wittenberg >>
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“ >>


Research Institutes

02/20/2015
CSR-Forschung: Institutionalisierung von CSR durch interne Kommunikation




Stiftungen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Dissertationsvorhaben von Riccardo Wagner an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung >>
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet >>
CSR-Forschung: CSR-Implementierung in Organisationen >>
CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“ >>
CSR-Forschung: Verantwortlicher Konsum sowie praktikable Messung und Umsetzung von Nachhaltigkeit >>
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Umweltstiftung warnt vor Gefahr durch Antibiotikaeinsatz bei Tieren >>
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“ >>
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>


Journals

01/09/2015
Forum Wirtschaftsethik: Neue Ausgabe online



Events

02/19/2015
T-Systems präsentiert WeSustain auf Deutschem CSR-Forum

Die neuste Ausgabe des Magazins „Forum Wirtschaftsethik“ ist erschienen und online unter www.forum-wirtschaftsethik.de abrufbar.
Aktuelle Ausgabe der zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses >>
Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Als Anbieter von Lösungen rund um IT- und Telekommunikationstechnologie gestaltet T-Systems eine moderne und verantwortungsvolle Gesellschaft mit. Auf der Expo des 11. Deutschen CSR Forums präsentiert T-Systems WeSustain. Die cloudbasierte Softwarelösung ermöglicht Unternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand ein ganzheitliches und effizientes Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting „auf Knopfdruck“.
Zweitägiges Seminar – Schritt für Schritt zur nachhaltigen Beschaffung: 10. bis 11. März 2015 in Berlin >>
Konferenz der europäischen Global Compact Netzwerke im Oktober in Berlin >>
Wenige Plätze noch verfügbar: Zertifikatslehrgang (CAS) Corporate Responsibility / Social Management >>
UPJ-Jahrestagung: Verbindungen entwickeln – Mit CSR und Sozialen Kooperationen Zukunft gestalten >>
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal >>


Auf CSR NEWS finden Sie
11109 Artikel rund um das Thema Unternehmensverantwortung.

Unser erweitertes Angebot: exklusiver Online-Bereich und CSR MAGAZIN.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Newsflash

03/03/2015
Studie: Einfluss der Gewerkschaften gestiegen
München (afp) > Der Einfluss der Gewerkschaften ist in Deutschland einem Bericht zufolge deutlich gestiegen. Die "Süddeutsche Zeitung" zitiert in ihrer Dienstagsausgabe aus einer Studie



03/02/2015
CSR NEWS briefly vom 02.03.15
Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:



03/02/2015
Business Lunch „Menschenrechte im Unternehmenskontext“
Am 14. April 2015 veranstaltet respACT in Wien einen Business Lunch „Menschenrechte im Unternehmenskontext“. Gast istder Leiter des Deutschen Nationalen Kontaktpunkts für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, Malte Hausschild.



03/02/2015
Dobrindt will Lärm durch Güterzüge verringern
Die Bundesregierung will den Schienenlärm durch Güterzüge verringern. Ein Gesetzentwurf des Verkehrsministeriums sieht ein Verbot von lauten Güterwagen ab 2020 vor, wie die "Bild am Sonntag" berichtete. "Wir werden den Bahnlärm im Interesse der Anwohner hörbar verringern", sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) der Zeitung



02/27/2015
Spiegel: Brot für die Welt kritisiert Voluntourismus-Angebote
Die entwicklungspolitische Hilfsorganisation Brot für die Welt übt einem Bericht zufolge Kritik an sogenannten Voluntourismus-Angeboten, wie sie viele Reiseveranstalter anbieten.



02/27/2015
AIDA Cruises und atmosfair – CO2-Kompensation für Kreuzfahrten
AIDA Cruises und atmosfair stellen zur Tourismusmesse ITB in Berlin ein Programm vor, dass unter anderem die direkte Reduktion von CO²- Emissionen der Schiffe sowie die freiwillige CO²-Kompensation für die Kreuzfahrten umfasst.



02/27/2015
Yoga für gestresste Bahnmitarbeiter in Indien
Gestresste Mitarbeiter der indischen Eisenbahngesellschaft können künftig Ausgleich in Yoga-Kursen suchen. Das Angebot gehört zu einem am Donnerstag verkündeten umfangreichen Modernisierungsprogramm, mit dem die Regierung in Neu Delhi das Unternehmen auf Vordermann bringen will.



02/26/2015
CSR NEWS briefly vom 26.02.15
Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

02/26/2015
Does the punishment really fit SNC-Lavalin’s alleged crimes?
News that Canadian engineering giant SCN Lavalin is facing new criminal charges caused a stir last week, not least because of the penalties that are on the table. The fraud and corruption charges spring from the company’s dealings in Libya. And if convicted, in addition to any other penalties handed

02/26/2015
Does the punishment really fit SNC-Lavalin’s alleged crimes?
News that Canadian engineering giant SCN Lavalin is facing new criminal charges caused a stir last week, not least because of the penalties that are on the table. The fraud and corruption charges spring from the company’s dealings in Libya. And if convicted, in addition to any other penalties handed

02/19/2015
Why did Louis CK price his latest video at just $5? Why leave money on the table?
As the entire universe probably knows by now, Louis CK released his latest hour-long comedy special, “Live at the Comedy Store,” a couple of weeks ago. His business model—the distribution mechanism for the video—is by now familiar. As with his previous special, he’s selling this one as a video that can

02/13/2015
Canada should follow New York’s crackdown on bogus herbal remedies
This is good news for consumers, but bad news for makers and sellers of herbal supplements. The New York State attorney general’s office accusing major retailers of selling. The office issued a series of cease and desist orders on Monday, targeting herbal supplements that, according to genetic tests, don’t contain

01/21/2015
What is the true purpose of corporations?
Illustration: Susan MacDonaldWhat’s the purpose of a corporation? Or, somewhat more abstractly, what’s the purpose of corporations in general? That question is the topic of a big academic literature, but the question itself is far from academic. In fact, it has enormous practical importance. Take, for instance, the recent news

01/08/2015
American Apparel’s New Code of Ethics: A Good Start
Illustration: Susan MacDonald Retailer American Apparel has announced a new code of ethics. The move comes, not coincidentally, just a month after the board sacked controversial CEO and founder Dov Charney. Charney had been at the centre of a string of employee sexual harassment suits. And the new code contains — again,

12/09/2014
Uber is built on trust. Now it needs to maintain it: Chris MacDonald
Uber isn’t in the taxi business. It’s not even in the tech business. It’s in the “trust” business. That is, it’s in the business of building trust between strangers. And if it can’t figure out how to do that, it will fail. Uber’s “UberX” program hit a horrifying bump in the

12/06/2014
Cops Who Kill and the Limits of Self-Regulation
The grand jury in Ferguson, Missouri failed to indict police officer Darren Wilson for the shooting of unarmed teenager Michael Brown. Then a grand jury in New York failed to indict Officer Daniel Pantaleo in the choking death of Eric Garner. This isn’t just a matter of two high-profile cases

11/28/2014
Making ethical decisions at work is easy. Speaking up is harder
Speaking up is hard. Going against the grain when the team’s mind is made up is harder. And ‘speaking truth to power’ — especially when ‘power’ means someone who can end your career — is harder still. But speaking up is important. Sometimes, it is absolutely morally required. Other times,

11/20/2014
Why Neil Young is wrong about genetically modified food labelling
Neil Young is urging you not to buy coffee at Starbucks anymore. He’s upset that the Grocery Manufacturers Association, of which Starbucks is a member, is suing Vermont over the state’s new law that will require labelling of foods containing genetically modified ingredients by summer of 2016. In an open letter, Young





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.043 seconds | web design by kollundkollegen.