Werbung


Saturday, April 18th, 2015
Ip access

Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




04/17/2015
Unternehmer und Manager – Was sie über Zivilgesellschaft und Politik denken


Rücksichtslos und gierig, so werden Manager und Unternehmer in der Gesellschaft gerne gesehen. Umgekehrt ist gar nicht so bekannt, was die Bosse über Politik und Gesellschaft denken. Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweiten BP Gesellschaftsstudie, durchgeführt vom Göttinger Institut für Demokratieforschung. Wie tickt Deutschlands Wirtschaftselite? War die Frage die Professor Franz Walter und Stine Marg beantworten wollten. Die neue Studie soll einen Beitrag dazu leisten, vorherrschende Einschätzungen über Unternehmer zu überprüfen, zu ergänzen und möglicherweise auch zu korrigieren.


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




04/17/2015
Aus Fehlern gelernt – Sicherheitsgutachten zur Shell Rheinland-Raffinerie


Unmittelbar vor den Toren Kölns, im benachbarten Wesseling, betreibt der Mineralölkonzern Shell die Rheinland-Raffinerie. Und die hatte in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Unfälle und Betriebsstörung immer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Eine der größten Katastrophen ist dabei ein unterirdischer Kerosin-See, 2012 entstanden durch ein Leck in einem der Rohrleitungssysteme, durch das vier Wochen lang Kerosin unbemerkt ins Erdreich sickerte. Nun bestätigt ein Gutachten des Umweltministeriums in NRW, eine erneute Pannenserie sei eher unwahrscheinlich, Shell hätte aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt.



04/17/2015
Im Kampf gegen Armut – Menschenrechtsverletzungen durch Weltbank-Projekte



Die heute beginnende Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) schlägt in diesem Jahr bereits im Vorfeld hohe Wellen. Menschrechtsorganisationen werfen der Weltbank vor, durch ihre Projekte zur Entwicklungsfinanzierung massiv Menschenrechte zu verletzen. Sie stützen sich auf Recherchen des internationalen Recherche-Netzwerks ICIJ, das mehr als 6.600 Dokumente ausgewertet und Hunderte Interviews geführt hat. Weltbank-Chef Jim Yong Kim zeigte sich über die Missstände besorgt und kündigte Verbesserungen an.



04/17/2015
Unternehmen in Mitteldeutschland: Fachkräfteschwund wird zum Treiber


Der Verein „Institut für nachhaltige Unternehmensführung und Ressourcenplanung (INUR)“ fördert das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen in Mitteldeutschland. Nach den Treibern und Rahmenbedingungen dieses Engagements fragte CSR NEWS den Vereinsvorstand Jens-Uwe Richter.



04/16/2015
ArcelorMittal veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht für deutsche Standorte



ArcelorMittal ist mit 222.000 Mitarbeitern der weltweite größte Hersteller von Stahl. Mehr als 90 Millionen Tonnen Stahl hat das Unternehmen im vergangenen Jahr produziert, 7 Millionen davon in Deutschland. Auch hierzulande gehört ArcelorMittal mit seinen vier Produktionsstandorten zu den größten Unternehmen des Sektors. Erstmalig wurde nun ein Nachhaltigkeitsbericht für die deutschen Standorte veröffentlicht, denn die Devise des Unternehmens lautet, Stahl sicher und nachhaltig zu produzieren.



04/16/2015
bettervest: Investitionen streuen und Risiken minimieren


Eine Online-Plattform, über die Bürger Energieeffizienzprojekte finanzieren können und im Gegenzug finanziell an den erzielten Einsparungen beteiligt werden, das ist die Grundidee der bettervest GmbH. Nach den Erfahrungen mit dieser Plattform und Investitionsrisiken fragte CSR NEWS den Geschäftsführenden Gesellschafter Patrick Mijnals.



04/16/2015
Auf 100 Jugendliche kommen durchschnittlich 103 Ausbildungsangebote


Trotz einer sinkenden Zahl neuer Ausbildungsverträge und so vielen unbesetzten Lehrstellen wie nie zuvor bleiben weniger Schulabgänger bei der Suche nach einer Ausbildung erfolglos. Die Chance, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sei derzeit "so hoch wie noch nie", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) bei der Vorstellung des Berufsbildungsberichts 2015.



04/15/2015
Report: Lobbyisten in Europa können fast ungehindert Einfluss nehmen



Slowenien ist das Land in der Europäischen Union mit den besten Regelungen für den Umgang mit Lobbyismus. Dennoch zeigen auch die dort bestehenden verpflichtenden Lobbyregulationen Lücken auf und zeigen Schwächen in der Umsetzung. Das ist ein Ergebnis des heute veröffentlichten Reports „Lobbying in Europe: Hidden Influence, Privileged Access“. Dafür hat die Antikorruptionsorganisation Transparency International 19 EU-Staaten und ihren Umgang mit Lobbyismus untersucht. Interessenvertreter haben demnach einen fast ungehinderten Zugang zu politischen Entscheidungsprozessen.



04/15/2015
Unternehmerinnen starten durch im konservativen Emirat Katar


Mariam al-Subaiej ist zufrieden. Die Frauen in ihrem Land würden "wie Königinnen" behandelt, sagt die 28-Jährige mit den Kajal-umrundeten Augen und der Abaja, dem traditionellen langen schwarzen Mantel. "Ich habe viele Möglichkeiten und es liegt an mir, ob ich sie ergreife oder nicht." Nach Stationen unter anderem im Marketing und beim Fernsehen betreibt sie nun ihre eigene Boutique. Das Besondere an dieser Start-up-Geschichte: Sie spielt im konservativen, islamisch geprägten Emirat Katar.



04/15/2015
Weltweite Konzentration von Pflanzenschutzmitteln höher als erwartet


Insektizide und Pestizide stellen eine signifikante Gefahr für die Biodiversität in Gewässern dar, und zwar weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau die dafür 838 Studien ausgewertet haben. Das Ergebnis ist alarmierend: In über 40 Prozent der Fälle, in denen Pflanzenschutzmittel in Gewässern nachgewiesen wurden, waren diese höher als sie laut behördlichem Zulassungsverfahren sein dürften. Bei den Ablagerungen am Gewässergrund waren die Messwerte sogar in 80 Prozent der Fälle inakzeptabel hoch.



04/14/2015
Neue Version des DGNB Zertifizierungssystems für nachhaltiges Bauen


Fast jeder fünfte Euro wird inzwischen in nachhaltige Immobilien investiert. Das zeigt ein aktueller Marktmonitor zu grünen Immobilien der Bank BNP Paribas Real Estate. Zudem werden immer öfter auch Bestandsbauten zertifiziert. Dabei hat sich die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zu einem der wichtigsten Akteure entwickelt und ist bei den Neubauten mit einem Anteil von 87 Prozent Marktführer unter den Zertifizierern. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat die DGNB eine neue Version ihres Zertifizierungssystems veröffentlicht. Einfacher, schlanker, flexibler lautete dabei die Devise.



04/13/2015
Positionspapier über die Herausforderungen und Lücken von Zertifizierungsansätzen



Kleine landwirtschaftliche Betriebe produzieren einen großen Teil der weltweit angebotenen Agrarprodukte. Dabei müssen sie immer höhere Anforderungen erfüllen, damit ihre Produkte auch nachgefragt werden. Denn längst müssen sie neben der eigenen Existenz auch die hohen Nachhaltigkeitsanforderungen der Lebensmittelkonzerne erfüllen. Dabei sind sie kaum dazu in der Lage, ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltig zu produzieren. Zertifizierungsorganisationen sollen das ändern. Ob sie dazu in der Lage sind und welche Herausforderungen dabei bestehen, hat Friedel Hütz-Adams vom Südwind-Institut in einem Positionspapier analysiert.



04/13/2015
Juni-Ausgabe des CSR MAGAZIN: CSR in den Medien


Im Juni erscheint die nächste Ausgabe des CSR MAGAZIN mit dem Schwerpunkt „CSR in den Medien“. Hier erhalten Sie eine Vorschau auf dieses und weitere Themen der Ausgabe. Beteiligen Sie sich gerne an den Recherchen!






Aktuelle Partner-Meldungen

04/14/2015
N-Kompass: Leuphana-Studie stellt Nachhaltigkeitsmanagement-Software für den Mittelstand auf den Prüfstand




In den letzten Jahren sind viele Softwareangebote und Webapplikationen entstanden, die vor allem mittelständischen Unternehmen helfen sollen, ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen einzuordnen und Strategien zu entwickeln. Der N-Kompass, das Online-Tool des NWB Verlags, punktet in der Studie vor allem bei der Erstanalyse und der strategischen Ausrichtung.
04/10/2015
Klimaschutz-Unternehmen: Jetzt Mitglied werden!




Die Klimaschutz-Unternehmen sind die branchenübergreifende Exzellenzinitiative der deutschen Wirtschaft für Energieeffizienz und Klimaschutz. Wenn sich Ihr Unternehmen ebenfalls als Vorreiter in diesem Bereich versteht, bewerben Sie sich bei uns. Die Mitgliedschaft ist mit einer Auszeichnung durch zwei Bundesministerien und den DIHK verbunden und Sie profitieren von Synergieeffekten im Netzwerk sowie dem Austausch mit anderen engagierten Unternehmen.
04/02/2015
Medienpreis Bildungsjournalismus 2015: Bewerbung ab sofort möglich




Preisgelder von insgesamt 23.000 Euro – Medienvertreter aus Print, Fernsehen, Hörfunk und Online können ab sofort Beiträge zu Bildungsthemen einreichen – Förderpreis für journalistischen Nachwuchs
04/02/2015
Telekom: “Teachtoday” für den sicheren Umgang mit Kommunikationsmedien




Warum Medienkompetenz im digitalen Zeitalter so wichtig ist, erläuterte Vorstandsmitglied Thomas Kremer auf dem Deutschen Schulleiterkongress.
04/01/2015
Kirchhoff Consult veranstaltet Seminare zum Thema Nachhaltiges Investment




Am 8.Mai 2015 lädt die Kirchhoff Consult AG zusammen mit der MAMA AG und dem Forum Nachhaltige Geldanlage e.V. (FNG) ein zum Seminar "Verantwortung zeigen – Investoren binden: Wie profitieren Unternehmen von der zunehmenden Bedeutung des Socially Responsible Investments (SRI)?"



click!



Unternehmen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

NGOs

01/09/2015
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Shell entschädigt Fischer in Nigeria für Ölverschmutzung >>
Toyota gibt tausende Patente für Brennstoffzellenauto frei >>
Südwestmetall legt Parteispenden offen >>
Daimler trennt sich von Firmen der Sarah-Wiener Gruppe >>
Debeka zahlt wegen Datenaffäre 1,3 Millionen Euro >>
Erstmals wird der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg dieses Jahr in erweiterter Trägerschaft von Caritas, Diakonie und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft vergeben. Mit dem Preis, der Lea-Trophäe, sollen beispielhafte CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im Ländle ausgezeichnet werden.
Trotz Positivtrend mehr schwerbehinderte Menschen arbeitslos >>
Nachhaltige Maßnahmen von Sportvereinen gefördert >>
Neuer Dirty Profits Report erschienen >>
ADAC schließt sich Regeln für transparente Produkttests an und verabschiedet Strukturreform >>
Allianz und WWF – Neuer Bewertungsansatz für nachhaltige Investments >>


Consultants

01/06/2015
Zertifiziertes Training zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: 24. bis 25. Februar 2015 in Zürich




CSR-JOBS.NET (auch international)

03/02/2015
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (m/w) ab 1. Mai2015

GRI-zertifiziertes Training, das eine Einführung ins 1x1 der Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet - entlang des Best-Practice-Standard 'Global Reporting Initiative': Immer mehr Anspruchsgruppen verlangen von den Unternehmungen Transparenz darüber, wie Umwelt- und Sozialthemen ins Management integriert werden. Mit einem an Best Practices orientierten Nachhaltigkeitsbericht schafft sich Ihr Unternehmen nicht nur ein Managementtool, um Nachhaltigkeitsthemen systematisch aufzugreifen, sondern tritt gleichzeitig auf diese Anforderungen ein, gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und stärkt seine Position auf dem Markt.
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme >>
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
Scholz & Friends Reputation bietet Unternehmen umfassende strategische Beratung, Konzeption und Begleitung ihrer CR-Aktivitäten an. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erarbeitung, Implementierung und Weiterentwicklung eines tragfähigen CR-Profils unter Einbeziehung interner und externer Stakeholder.

Aktion gegen den Hunger sucht Referent/in Private und Institutionelle Kooperationen >>
WESUSTAIN SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IM PRODUKT-MANAGEMENT /-MARKETING AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
SCHOLZ & FRIENDS REPUTATION SUCHT PRAKTIKANTEN (M/W) IN DER CR-BERATUNG AB 1. MAI 2015 UND AB 1. JUNI 2015 >>
Promotionsstelle in der Unternehmensethik an der Uni Halle-Wittenberg >>
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“ >>


Research Institutes

02/20/2015
CSR-Forschung: Institutionalisierung von CSR durch interne Kommunikation




Stiftungen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Dissertationsvorhaben von Riccardo Wagner an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung >>
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet >>
CSR-Forschung: CSR-Implementierung in Organisationen >>
CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“ >>
CSR-Forschung: Verantwortlicher Konsum sowie praktikable Messung und Umsetzung von Nachhaltigkeit >>
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Umweltstiftung warnt vor Gefahr durch Antibiotikaeinsatz bei Tieren >>
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“ >>
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>


Journals

01/09/2015
Forum Wirtschaftsethik: Neue Ausgabe online



Events

04/14/2015
5. Mai: Diskussionsveranstaltung zur „Heilbronner Erklärung“

Die neuste Ausgabe des Magazins „Forum Wirtschaftsethik“ ist erschienen und online unter www.forum-wirtschaftsethik.de abrufbar.
Aktuelle Ausgabe der zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses >>
Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Die Heilbronner Erklärung bietet Instrumente zu einer umfassenden Darstellung gesellschaftlicher Unternehmensverantwortung.
GRI G4: zertifizierter Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting, 13.-14.Juli 2015 >>
Kirchhoff Consult veranstaltet Seminare zum Thema Nachhaltiges Investment >>
GRI, Integrated Reporting – Fragen und Antworten zu Entwicklungen im Reporting. Neue Workshop- und Kurstermine >>
Marketing-Konferenz: SUSTAINABILITY – Wege zum nachhaltigen Markenerfolg >>
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting im Mai >>


Auf CSR NEWS finden Sie
11322 Artikel rund um das Thema Unternehmensverantwortung.

Unser erweitertes Angebot: exklusiver Online-Bereich und CSR MAGAZIN.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Newsflash

04/17/2015
CSR NEWS briefly vom 17. April 2015
Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:



04/17/2015
US-Firmenchef reduziert sein Gehalt stark zugunsten der Belegschaft
Dan Price, 30-jähriger Chef des Bezahldienstes Gravity Payments, kündigt darin seinen 120 Angestellten unter donnerndem Applaus an, einen jährlichen Mindestlohn von 70.000 Dollar (66.200 Euro) einzuführen.



04/17/2015
Tausende in USA demonstrieren für höheren Mindestlohn
Allein in der Metropole New York beteiligten sich demnach 10.000 bis 15.000 Menschen an einer Demonstration für eine bessere Bezahlung.



04/16/2015
Drogeriekette dm startet heute mit eigener Biomarke
Beim Drogeriemarkt dm läuft es momentan richtig gut. In den vergangenen sechs Monaten konnte das Unternehmen seinen Umsatz in Deutschland um 10,5 Prozent steigern. Mit dm Bio führt das Unternehmen nun seine erste Eigenmarke im Bereich Bio-Lebensmittel ein.



04/16/2015
UNO: Millionen Kinder im Nahen Osten gehen nicht zur Schule
Häufig könnten die Familien nicht die Kosten für Bücher oder Schuluniformen tragen oder sie befürchteten Einkommensverluste durch ein Kind, das arbeiten gehen könnte.



04/15/2015
Mehr Transparenz – Handel mit Konfliktmineralien
Der Handelsausschuss des Europaparlaments hat in seiner gestrigen Sitzung einem Entwurf zu einer Verordnung für den Umgang mit sogenannten Konfliktmineralien zugestimmt.



04/15/2015
CSR-KNOWLEDGE.NET mit drei neuen Stichworten
Die Stichworte Strategie, Nachhaltigkeit und Ökologie wurden heute neu auf CSR-KNOWLEDGE.NET aufgenommen. Beteiligen Sie sich an diesem Wissensnetzwerk!



04/15/2015
De Maizière will gezielt um Fachkräfte werben
"Wir brauchen ein Zuwanderungsmarketing" sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

04/16/2015
Why Gravity Payments’ $70,000 minimum salary, sadly, won’t catch on
What are we to think when a CEO slashes his own salary by 93%, and then uses the money — along with a big chunk of corporate profits — to ensure that every one of his employees makes a minimum of $70,000 per year? That’s what Dan Price, founder and co-owner

04/10/2015
Has Tim Hortons given up on sustainability?
"Making a True Difference" has been Tim Hortons' slogan animating its social responsibility and sustainability initiatives over the past few years. But since they were acquired late last year by Brazilian private equity outfit 3G Capital, the owners of the fast food chain Burger King, the true difference seems to

04/10/2015
Has Tim Hortons given up on sustainability?
"Making a True Difference" has been Tim Hortons' slogan animating its social responsibility and sustainability initiatives over the past few years. But since they were acquired late last year by Brazilian private equity outfit 3G Capital, the owners of the fast food chain Burger King, the true difference seems to

04/10/2015
Has Tim Hortons given up on sustainability?
"Making a True Difference" has been Tim Hortons' slogan animating its social responsibility and sustainability initiatives over the past few years. But since they were acquired late last year by Brazilian private equity outfit 3G Capital, the owners of the fast food chain Burger King, the true difference seems to

04/05/2015
Journalists and Ethics Experts
I do a lot of media — I’ve been quoted in plenty of newspaper articles, I’ve done 30-second spots on the TV news, and I’ve done hour-long radio call-in shows. Along the way, I’ve had good and bad experiences. I’ve been misquoted, and quoted out of context. I’ve also been

04/05/2015
Journalists and Ethics Experts
I do a lot of media — I’ve been quoted in plenty of newspaper articles, I’ve done 30-second spots on the TV news, and I’ve done hour-long radio call-in shows. Along the way, I’ve had good and bad experiences. I’ve been misquoted, and quoted out of context. I’ve also been

04/01/2015
Indiana, Commerce, and the Ethics of Tolerance
Indiana’s new Religious Freedom Restoration Act (RFRA) has not been popular. Critics (such as Apple CEO Tim Cook) worry that it will be used to allow businesses to discriminate based on sexual orientation. More precisely, the new law limits the ability to use legal mechanisms to restrict the freedom to

03/30/2015
GRI, Integrated Reporting: Workshops and Trainings on Trends in Sustainability Reporting
GRI-certified trainings on sustainability reporting, and a workshop on reporting integration in Zurich in English language. Workshop: Sustainability and Integrated Reporting - Strategic Alignment of Reporting Systems for Excellence in Performance 04.06.2015, Zurich (in English) A one day workshop on new developments in reporting, including a strategic approach to the use of

03/28/2015
Germanwings 4U9525: The art of asking the right questions
The crash of the Germanwings flight earlier this week is still dominating much of the (Western) news media. It is not just the fact that it happened with a well known Airline with a good safety record (Germanwings is a part of Lufthansa) right in the middle of Europe –

03/28/2015
Germanwings 4U9525: The art of asking the right questions
The crash of the Germanwings flight earlier this week is still dominating much of the (Western) news media. It is not just the fact that it happened with a well known Airline with a good safety record (Germanwings is a part of Lufthansa) right in the middle of Europe –





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.385 seconds | web design by kollundkollegen.