Werbung


Thursday, September 3rd, 2015
Ip access

Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




09/03/2015
Ausbildungsreport 2015 – Hohe Zufriedenheit aber auch Mängel in der Berufsausbildung


Gut 27 Prozent der für den aktuellen DGB-Ausbildungsreport befragten Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund. Sie finden seltener ihren Wunschberuf und zudem in einigen Ausbildungsberufen deutlich unterrepräsentiert, so zählen nur knapp über 14 Prozent von ihnen zu den angehenden Bankkaufleuten oder Mechatronikern. Überdurchschnittlich stark vertreten sind sie dagegen in jenen Berufen, die bei der Bewertung der Ausbildungsqualität tendenziell schlechter abschneiden. Azubis mit Migrationshintergrund ist Schwerpunktthema des diesjährigen Ausbildungsreports, den die DGB-Jugend nun im zehnten Jahr infolge vorstellt.


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




09/02/2015
Betriebsräte: Werkverträge ersetzen immer mehr Stammarbeitsplätze


Unternehmen in Deutschland nutzen laut IG Metall immer öfter Werkverträge, und immer öfter setzen die Firmen Auslagerung von Arbeit und Arbeitsplätzen zum Lohndumping ein. Laut einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage unter 4000 Betriebsratsvorsitzenden kaufen mehr als zwei Drittel aller Unternehmen Leistungen von anderen Firmen ein. In fast drei Viertel aller Fälle müssen die Beschäftigten der Werkvertragsfirmen demnach zu schlechteren Bedingungen arbeiten als fest angestellte Kollegen. Die IG Metall forderte die Regierung auf, einen Missbrauch von Werkverträgen mit gesetzlichen Regelungen zu unterbinden. Dazu brauche es mehr Mitwirkungsrechte der Betriebsräte, erklärte der zweite Vorsitzende Jörg Hofmann in Berlin.



09/02/2015
Nachhaltige Entwicklung in der EU – Eine statistische Bewertung der Fortschritte



Das Streben nach wirtschaftlichem Fortschritt unter Wahrung der natürlichen Umwelt und Förderung der sozialen Gerechtigkeit ist Teil der EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung (EU-SDS), die im Jahr 2001 angenommen und 2006 erneuert wurde. Durch die Einführung von Verfahren für eine gute Staatsführung einerseits und einer globalen Partnerschaft für eine nachhaltige Entwicklung andererseits, umfasst die EU-SDS auch eine institutionelle und eine globale Dimension. Für diese fünf Dimensionen werden Nachhaltigkeitsziele festgelegt, über deren Fortschritt Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union alle zwei Jahre Auskunft gibt.



09/01/2015
Studie: Fast alle Seevögel haben bis 2050 Plastik gefressen


Die meisten Seevögel haben nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bereits Plastikmüll gefressen. Bis zum Jahr 2050 werden 99 Prozent der Vögel Plastikreste im Magen haben, wie Wissenschaftler in einer am Montag in der US-Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences" veröffentlichten Studie vorhersagten. Die Forscher werteten dazu Studien zu 135 Vogelarten zwischen 1962 und 2012 aus. Ihre Prognose erstellten sie anhand von Angaben über die aktuelle Verschmutzung der Meere mit Plastikmüll.



08/31/2015
Social Media und CSR – Vermeidung von Reputationsrisiken


Transparenz, Reporting und der Umgang mit kritischen Fragen sind für Tim Breitbarth einige der zentralen Themen im Hinblick auf CSR und Social Media. Der Kommunikationsexperte ist Leiter des Workshops „Social Media und Mobile Communication“ auf dem 1. Deutschen CSR-Kommunikationskongress, der im November in Osnabrück veranstaltet wird. Das Programm steht und jetzt können auch die Tickets gebucht werden.



08/30/2015
Grüne wollen Werbung für ungesundes Essen für Kinder verbieten


Die Grünen wollen Kinder vor ungesunden Lebensmitteln schützen und entsprechende Werbung verbieten. Weil die Branche ihre freiwillige Selbstverpflichtung kaum einhalte, müsse nun der Ernährungsminister gesetzliche Regelungen treffen, forderte die Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Verbraucherschutz, Renate Künast (Grüne), in der "Welt am Sonntag".



08/28/2015
Verantwortungsvolle Führung verbessert Motivation und Zufriedenheit im Unternehmen



Vertrauen und Verantwortung sind die beiden zentralen Werte verantwortungsvoller Unternehmensführung. Dies hat die heute vorgestellte Führungskräftestudie 2015 erneut gezeigt. Doch auch wenn sich die Führungskräfte zu diesen Werten bekennen, in der Realität der Unternehmen scheint es anders auszusehen. Dabei verantwortungsvolle Führung von großer Bedeutung für die Zufriedenheit und Motivation am Arbeitsplatz.



08/27/2015
Rauer Ton um Essen in der Mülltonne



Ein gemeinsames Ziel sollte die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung sein - doch der Ton war zuletzt rau zwischen der französischen Umweltministerin Ségolène Royal und den Supermarktketten des Landes. Mit "Druck" wollte die Sozialistin den Handel zu Zusagen zwingen, damit nicht jedes Jahr Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll landen. Doch die am Donnerstag ins Umweltministerium zitierte Branche sieht sich zu Unrecht an den Pranger gestellt - und wirft Royal vor, sich auf ihre Kosten zu profilieren.



08/27/2015
Nasa-Daten legen gefährlichen Anstieg der Meeresspiegel nahe


Ein Anstieg der Meeresspiegel um mindestens ein Meter ist neuen Forschungsdaten zufolge in den kommenden hundert bis 200 Jahren unvermeidlich. Damit drohten niedrig gelegene Landstriche, darunter ganze Inselstaaten und Großstädte wie Tokio und Singapur, zu versinken, sagte der Leiter der Abteilung für Erderforschung der US-Weltraumbehörde Nasa, Michael Freilich, am Mittwoch in Miami. "Mehr als 150 Millionen Menschen, die meisten von ihnen in Asien, leben innerhalb eines Meters des gegenwärtigen Meeresspiegels", führte der Wissenschaftler aus.



08/26/2015
Neumarkter Lammsbräu weiterhin nachhaltigste Biermarke



Wenn die Berichterstattung über Nachhaltigkeit keine Fragen offen lässt, dann gehört das noch zu den Ausnahmen. Die Nachhaltigkeitsinitiative rank a brand hat inzwischen mehr als 600 Verbrauchermarken untersucht. Nur die wenigsten Unternehmen konnten dabei Antworten auf alle Fragen geben. Die Neumarkter Lammsbräu konnte es und führt deshalb erneut das aktualisierte Brauerei-Ranking der Initiative an.



08/26/2015
Fairtrade-Logo erhöht die Kaufbereitschaft


Bonn (csr-news) > Ein blaugrüner Kreis, darin in Schwarz eine stilisierte Person mit erhobenem Arm. Seit seiner Einführung im Jahr 2003 hat sich das Fairtrade-Siegel kaum verändert und ist unter anderem deshalb zum vertrauenswürdigen Begleiter beim Einkauf geworden. Wie eine Studie an der Universität Bonn



08/25/2015
“SZ”: Russische Firmen verdienten an Aufblähen von Treibhausgasen


In Russland sind laut einem Zeitungsbericht massenhaft Treibhausgase einzig zu dem Zweck produziert worden, um mit ihrer anschließenden Reduzierung hohe Summen im Handel mit Emissionszertifikaten zu verdienen. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete am Montag auf ihrer Website über gemeinsame Recherchen mit dem WDR, wonach Firmen in Russland und der Ukraine vielfach jahrelang systematisch an vermeintlichen Klimaschutzmaßnahmen verdienten, ohne auch nur ein Gramm Treibhausgas einzusparen. Die Klimatricksereien wurden demnach durch einen Bericht für das Wissenschaftsmagazin "Nature Climate Change" aufgedeckt.



08/24/2015
Studie: Hersteller bewerben fast nur ungesunde Produkte für Kinder



Die freiwillige Selbstbeschränkung der Lebensmittelhersteller bei der Werbung für Kinder ist nach einer Studie der Verbraucherorganisation Foodwatch wirkungslos. Trotz der seit 2007 bestehenden Abmachung würden für Kinder noch immer zu 90 Prozent ungesunde Produkte beworben, erklärte Foodwatch unter Berufung auf die am Montag in Berlin veröffentlichte Untersuchung von 281 Produkten. Die Lebensmittelwirtschaft wies die Studie als "effektheischend" und "unseriös" zurück.






Aktuelle Partner-Meldungen

08/24/2015
NORMA Germany gewinnt den ersten Preis für ihr Energiesparkonzept




Die NORMA Germany GmbH („NORMA Germany“), Tochtergesellschaft der NORMA Group, wurde für ihr neues Energiesparkonzept für die Herstellung von Verbindungsprodukten durch Ökoprofit Frankfurt als „Beste Maßnahme“ der diesjährigen Auswahlrunde ausgezeichnet. Die NORMA Germany demonstriert mit ihrem Energiesparkonzept ihre Verantwortung für Umwelt und Ressourcen und zugleich ihre Innovationsfähigkeit.
08/24/2015
Arthen Kommunikation GmbH sucht Projektmanager (m/w) CSR- und Nachhaltigkeitskommunikation




Mit Hingabe, Engagement und mittlerweile über 100 Kolleginnen und Kollegen sind wir für unsere Kunden da. Wir analysieren, konzipieren und beraten. Dabei entwickeln wir keine Lösungen von der Stange, sondern Vorschläge, die zu unseren Kunden passen. Um unserem wachsenden Kundenkreis weiterhin professionelle Leistungen und kompetente Ansprechpartner zu bieten, freuen wir uns auf Unterstützung von qualifizierten, engagierten und kreativen Menschen.
08/20/2015
Leitfäden für die Auswahl der richtigen Nachhaltigkeitssoftware




Welche Software ist die richtige für ein strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement und die Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts? In ihrem Leitfaden “IT Lösungen für Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting” bietet die T-Systems mittelständischen und großen Unternehmen aller Branchen Hilfestellung bei der Wahl geeigneter Softwarelösung für ein strukturiertes Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting.
08/17/2015
Seminar zu GRI und Integrated Reporting am 9. September 2015 in Zürich




BSD Consulting Schweiz veranstaltet eintägigen Workshop zur strategischen Nutzung und Kombination der Reporting Frameworks von GRI und IIRC in der Hochschule für Wirtschaft Zürich.
08/17/2015
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (w/m)




Scholz & Friends Reputation (www.s-f.com/reputation) bietet strategische Beratung zum Thema Corporate Responsibility (CR) und Nachhaltigkeit und sucht zur Verstärkung des CR-Teams am Standort Berlin möglichst zum 1. November 2015 einen Junior CR-Berater (w/m).



click!



Unternehmen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

NGOs

01/09/2015
Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Shell entschädigt Fischer in Nigeria für Ölverschmutzung >>
Toyota gibt tausende Patente für Brennstoffzellenauto frei >>
Südwestmetall legt Parteispenden offen >>
Daimler trennt sich von Firmen der Sarah-Wiener Gruppe >>
Debeka zahlt wegen Datenaffäre 1,3 Millionen Euro >>
Erstmals wird der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg dieses Jahr in erweiterter Trägerschaft von Caritas, Diakonie und Ministerium für Finanzen und Wirtschaft vergeben. Mit dem Preis, der Lea-Trophäe, sollen beispielhafte CSR-Aktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen im Ländle ausgezeichnet werden.
Trotz Positivtrend mehr schwerbehinderte Menschen arbeitslos >>
Nachhaltige Maßnahmen von Sportvereinen gefördert >>
Neuer Dirty Profits Report erschienen >>
ADAC schließt sich Regeln für transparente Produkttests an und verabschiedet Strukturreform >>
Allianz und WWF – Neuer Bewertungsansatz für nachhaltige Investments >>


Consultants

01/06/2015
Zertifiziertes Training zur Nachhaltigkeitsberichterstattung: 24. bis 25. Februar 2015 in Zürich




CSR-JOBS.NET (auch international)

08/24/2015
Arthen Kommunikation GmbH sucht Projektmanager (m/w) CSR- und Nachhaltigkeitskommunikation

GRI-zertifiziertes Training, das eine Einführung ins 1x1 der Nachhaltigkeitsberichterstattung bietet - entlang des Best-Practice-Standard 'Global Reporting Initiative': Immer mehr Anspruchsgruppen verlangen von den Unternehmungen Transparenz darüber, wie Umwelt- und Sozialthemen ins Management integriert werden. Mit einem an Best Practices orientierten Nachhaltigkeitsbericht schafft sich Ihr Unternehmen nicht nur ein Managementtool, um Nachhaltigkeitsthemen systematisch aufzugreifen, sondern tritt gleichzeitig auf diese Anforderungen ein, gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und stärkt seine Position auf dem Markt.
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme >>
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
Mit Hingabe, Engagement und mittlerweile über 100 Kolleginnen und Kollegen sind wir für unsere Kunden da. Wir analysieren, konzipieren und beraten. Dabei entwickeln wir keine Lösungen von der Stange, sondern Vorschläge, die zu unseren Kunden passen. Um unserem wachsenden Kundenkreis weiterhin professionelle Leistungen und kompetente Ansprechpartner zu bieten, freuen wir uns auf Unterstützung von qualifizierten, engagierten und kreativen Menschen.

Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (w/m) >>
Scholz & Friends Reputation sucht Praktikanten (m/w) in der CR-Beratung (Einstieg: Oktober) >>
Scholz & Friends Reputation sucht Praktikanten (m/w) in der CR-Beratung (Einstieg: August) >>
UPJ: Projektmitarbeit (m/w) Unternehmenskooperation (50%) >>
ARTHEN KOMMUNIKATION sucht Projektmanager(m/w) CSR und Nachhaltigkeitskommunikation >>


Research Institutes

02/20/2015
CSR-Forschung: Institutionalisierung von CSR durch interne Kommunikation




Stiftungen

01/12/2015
Beruf und Pflege: Neue rechtliche Optionen brauchen Unternehmenskultur

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Dissertationsvorhaben von Riccardo Wagner an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Praxisleitfaden zur Korruptionsbekämpfung >>
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet >>
CSR-Forschung: CSR-Implementierung in Organisationen >>
CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“ >>
CSR-Forschung: Verantwortlicher Konsum sowie praktikable Messung und Umsetzung von Nachhaltigkeit >>
Die zum Jahresanfang in Kraft getretenen gesetzlichen Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege treffen bei Beschäftigten zugleich auf Zustimmung und Skepsis. In einer forsa-Umfrage im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) wurde das Pflegeunterstützungsgeld von 89 % der Befragten als sehr hilfreich einschätzen. Die Freistellung zur Begleitung im Sterbeprozess stieß bei 68 % der Befragten auf Zustimmung. Und rund die Hälfte der Befragten fand die Familienpflegezeit von maximal 24 Monaten prinzipiell gut. Forsa befragte im November 2014 bundesweit 2.015 Erwerbstätigen ab 18 Jahren.
Umweltstiftung warnt vor Gefahr durch Antibiotikaeinsatz bei Tieren >>
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“ >>
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>


Journals

01/09/2015
Forum Wirtschaftsethik: Neue Ausgabe online



Events

05/22/2015
Corporate Responsibility 2015 –Gemeinsam global handeln!

Die neuste Ausgabe des Magazins „Forum Wirtschaftsethik“ ist erschienen und online unter www.forum-wirtschaftsethik.de abrufbar.
zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses >>
Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Der Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen globalen Entwicklung – Herausforderungen und Möglichkeiten im Zuge der Post-2015-Agenda: Donnerstag, 11. Juni 2015, 16.30 – 19.30 Uhr in Berlin
Erster „FairPreneur-Congress“: Mittelstand profitiert von gesellschaftlich verantwortlichem Handeln >>
Unternehmens-Training: Kinderrechte in die Kernprozesse integrieren >>
5. Mai: Diskussionsveranstaltung zur „Heilbronner Erklärung“ >>
GRI G4: zertifizierter Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting, 13.-14.Juli 2015 >>
Kirchhoff Consult veranstaltet Seminare zum Thema Nachhaltiges Investment >>


Auf CSR NEWS finden Sie
11929 Artikel rund um das Thema "Corporate Social Responsibility".

Wir zählen 1845 registrierte User.

Machen Sie mit!

Als Mitglied profitieren Sie von unserem exklusiven Online-Bereich und den Ausgaben des CSR MAGAZINS.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Probeeinblicke ins
CSR-MAGAZIN:



Newsflash

09/03/2015
Neuerscheinung: Der verantwortungsvolle Verbraucher
Zehn Wissenschaftler beleuchten im dritten Band der „Beiträge zur Verbraucherforschung‟, einer Schriftenreihe des Kompetenzzentrums Verbraucherforschung NRW, die Themen Nachhaltigkeit und Konsum aus verschiedenen Blickwinkeln.



09/03/2015
Verfassungsbeschwerde zum Streikrecht bei Kirchen abgewiesen
Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat den Versuch der Gewerkschaft Verdi abgewiesen, Streiks und Tarifverträge auch in kirchlichen Einrichtungen durchzusetzen. Mit einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss wiesen die Karlsruher Richter eine Beschwerde der Gewerkschaft gegen den arbeitsrechtlichen "Dritten Weg" der Kirchen als unzulässig ab.



09/03/2015
Kampagne gegen Abfallflut durch Becher für Coffee to go
Der schnelle Kaffee aus dem Pappbecher, der Coffee to go, ist aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe ein Fluch für die Umwelt. Die Becher seien eine Vergeudung wertvoller Ressourcen und belasteten Umwelt und Klima, erklärte die DUH am Mittwoch in Berlin. Sie startete eine Kampagne, um den hohen Verbrauch der Einweg-Kaffeebecher zu verringern.



09/02/2015
Europas Probleme mit dem Elektroschrott
Den europäischen Volkswirtschaften entsteht durch nicht ordnungsgemäßen Umgang mit Elektroschrott ein jährlicher Schaden von bis zu 1,7 Milliarden Euro. Dies zeigt der nun vorgelegte Bericht der Organisation CWIT (Countering WEEE Illegal Trade) der unter anderem von Interpol in Auftrag gegeben wurde.



09/02/2015
Obama fordert mehr Anstrengungen im Kampf gegen Klimawandel
Bei einem Besuch in Alaska hat US-Präsident Barack Obama vor der Bedrohung für Mensch und Natur durch den Klimawandel gewarnt. Obama sagte am Montag, die Folgen der Erderwärmung seien in dem dünn besiedelten Bundesstaat im hohen Nordwesten bereits sichtbar. Die Zeit dränge, die Antwort der Politik sei unzureichend. "Wir bewegen uns nicht schnell genug", beklagte er.



09/01/2015
Foodwatch verliert im Kampf gegen Becel Pro activ vor Gericht
Im Streit um die cholesterinsenkende Margarine Becel Pro activ hat die Verbraucherorganisation Foodwatch vor Gericht eine Niederlage erlitten. Der Lebensmittelkonzern Unilever darf das Produkt weiterhin damit bewerben, dass es "aus wissenschaftlicher Sicht keinen Hinweis" auf Nebenwirkungen gebe, wie das Oberlandesgericht Hamburg nach Angaben beider Streitparteien am Dienstag entschied. Foodwatch forderte unterdessen die EU-Kommission zum Einschreiten auf.



08/31/2015
Schmidt sieht Handel wegen Milch- und Fleischpreisen in der Pflicht
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) sieht angesichts fallender Erzeugerpreise für Landwirte den Einzelhandel in der Pflicht. Gerade die Not vieler Milchbauern sei nicht auf fehlende Nachfrage, sondern auf ein "Preiswettbewerbsproblem" zurückzuführen, sagte er am Montag.



08/31/2015
Axel Springer stellt sich im Streit um Waldschutz hinter Greenpeace
Im Streit zwischen dem führenden kanadischen Papierhersteller Produits forestiers Résolu (PFR) mit Greenpeace hat sich der deutsche Medienkonzern Axel Springer auf die Seite der Umweltschützer gestellt.




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

08/22/2015
The Ashley Madison Hack: A Sleazy Attack on a Sleazy Business
Several weeks ago, hacker group The Impact Team threatened that they would release the identities and credit card numbers of clients of infidelity promoting social network Ashley Madison. This week, they made good on their threat, releasing details of a reported 36 million user accounts. For the moment, the data is

07/31/2015
Cecil the Lion shows how reputational risk has gone global
As of this week, Walter J. Palmer of Minnesota, is pretty much obviously the worlds least-popular dentist. Palmer recently shot — as part of what he says he thought was a legal big-game hunt — a lion whose home was a protected national park in Zimbabwe. There are some lessons for

07/02/2015
Ethics of Extended Warranties
Shopping this weekend, I was twice offered the “opportunity” to buy an extended warranty on a consumer good. Both times I declined. In one case, I bit my tongue because the warranty was such a bad deal that I was tempted to chastise the salesman. But in neither case do

06/26/2015
Business Training Course „Advancing your due diligence approach through stakeholder engagement”
Frankfurt / Main, 16. September 2015 Berlin (csr-partner) - The main goal of this training is to equip participants with tools and strategies of stakeholder engagement in order to enhance their human rights due diligence. To this end, participants will learn how to identify and approach relevant stakeholders as well as

06/18/2015
When is a country too corrupt for Canadians to do business there?
Does a brutal dictatorship in the Horn of Africa, featuring systematic slavery and more generally an awful record of human rights abuse sound like a place you want to do business? If so, Eritrea is the destination for you. The tiny State of Eritrea was the subject of a recent scathing report by

06/18/2015
When is a country too corrupt for Canadians to do business there?
Does a brutal dictatorship in the Horn of Africa, featuring systematic slavery and more generally an awful record of human rights abuse sound like a place you want to do business? If so, Eritrea is the destination for you. The tiny State of Eritrea was the subject of a recent scathing report by

06/05/2015
Thinking Critically about Social Responsibility
I recently participated in a conference on Corporate Social Responsibility (CSR), where I gave a short presentation on the role of critical thinking in leading a company toward better social performance. Basically, I argued that in order to motivate employees to embrace some version of CSR — whatever you take

05/26/2015
Fired for being a jerk in public: does the punishment fit the crime?
I wrote recently about why Hydro One was wrong to fire an employee over the crudely sexist way he and his friends treated a female journalist at a soccer game. Lots of people disagreed with me, apparently sensing a kind of cosmic justice in a man losing his job over acting

05/14/2015
Hydro One Was Wrong to Fire Hooligan Employee
A substantial minority of men are capable of boorish, sexist behaviour in public. A world in which all such men were unemployed would not be a better world. By now many of you will have seen the video that led Hydro One to fire one of its employees. The government-owned electricity

05/14/2015
Hydro One Was Wrong to Fire Hooligan Employee
A substantial minority of men are capable of boorish, sexist behaviour in public. A world in which all such men were unemployed would not be a better world. By now many of you will have seen the video that led Hydro One to fire one of its employees. The government-owned electricity





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.595 seconds | web design by kollundkollegen.