Werbung


Monday, December 22nd, 2014
Ip access
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Redaktionsmeldungen




12/19/2014
Eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für 2015!

Da für viele unserer Leser zum Wochenende der Weihnachtsurlaub beginnt, senden wir heute bereits unseren Wochen-Newsletter – verbunden mit den besten Wünschen für eine erholsame und besinnliche Weihnachtszeit! Herzlichen Dank, dass Sie uns lesen – und besonders für die inhaltlichen Impulse und Beiträge zu unserer Berichterstattung. Auch „zwischen den Tagen“ werden wir Aktuelles zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung berichten … allerdings in einem „weihnachtlichen“ – d.h. einem nicht so engen - Rhythmus. Und wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen im kommenden Jahr, Ihre CSR NEWS-Herausgeber und Redaktion


Neu bei CSR NEWS!!!

CSR-KNOWLEDGE.NET mit praxisorientierten Informationen zu Begriffen, Methoden und Akteuren rund um das Thema Corporate Social Responsibility (CSR).

Entdecken Sie CSR-KNOWLEDGE.NET >>>




12/19/2014
Designausbildung fast ohne Nachhaltigkeitsbezug



Kommunikation und Design haben einen erheblichen Einfluss auf die nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft. Immerhin rund 80 Prozent aller produktbezogenen Umwelteinflüsse werden während des Designprozesses festgelegt, hat das Fraunhofer Institut IZM ermittelt. Und die UNEP betont die wichtige Rolle der Kommunikation für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Entwicklung. Doch wird der Designnachwuchs auf seine wichtige Rolle vorbereitet? Eine Untersuchung der Nachhaltigkeitsagentur futurestrategy kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.



12/19/2014
CSR Lexikon: Zahlreiche Neueinträge und die Planungen für 2015


Seit dieser Woche enthält das CSR Lexikon Fachbeiträge zu zahlreichen neuen Stichworten. Die seit heute verfügbaren Texte stellen wir Ihnen in einer Übersicht vor – und zugleich die Planungen für die Weiterentwicklung des Lexikons im kommenden Jahr. Das CSR Lexikon auf csr-knowledge.net bietet praxisorientierte Erklärungen zu CSR-Begriffen sowie weiterführende Informationen. Das erleichtert Praktikern eine schnelle Orientierung und ein vertieftes Einarbeiten.



12/19/2014
Autoexperte Dudenhöffer will E-Autos über Benzin-Steuer finanzieren


Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer will Elektroautos in Deutschland zum Durchbruch verhelfen: Die Autofahrer sollen eine Sonderabgabe von einem Cent pro Liter Spritpreis zahlen, wie Dudenhöffer am Mittwochabend in Duisburg vorschlug. Während in anderen Ländern Elektromobilität mit "umfangreichen Programmen" gefördert werde, fehlten in Deutschland "Wachstumsimpulse" für Elektrofahrzeuge, begründete er seinen Vorstoß.



12/19/2014
Generation Y bewirkt Wertewandel über alle Manager-Generationen hinweg



Der Wertewandel in den Unternehmen hat inzwischen alle Manager-Generationen erfasst. Flexibilität, attraktive Arbeitsinhalte und die Möglichkeit, sich individuell weiterzuentwickeln, haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Und auch Verzicht gehört dazu, beispielsweise auf die nächste Karrierestufe, wenn dafür die Balance zwischen Beruf und Privatleben gewahrt bleibt. Dies sind Ergebnisse des 4. Manager-Barometers der Personalberatung Odgers Berndtson, an dem mehr als 2.000 Führungskräfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.



12/18/2014
Brummis in der Stadt – Elektro-LKW können nachhaltige Logistik fördern



Schwere Lastkraftwagen sind heute elementarer Bestandteil im großstädtischen Transportverkehr. Nicht ohne Probleme, denn die großen Fahrzeuge sind eine zusätzliche Belastung für das ohnehin schon starke Verkehrsaufkommen in urbanen Räumen. Dabei haben sie, insbesondere unter dem Aspekt von Lärm- und Schadstoffemissionen, deutlich negativere Auswirkungen auf die Lebensqualität in Städten als kleinere Fahrzeuge. Die Stadt Mannheim will wissen, ob elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge eine Verbesserung bedeuten, und hat Forscher des Fraunhofer-Instituts IAO mit einer Studie beauftragt.



12/18/2014
Industriebeschäftigung im Wandel – mehr Angestellte, weniger Arbeiter



In Deutschland ist die Unterscheidung zwischen Arbeitern und Angestellten fast so alt wie der Kapitalismus. Auch wenn in der Industrie inzwischen der interne Wandel rapide vorangeschritten ist, so spielt die Unterscheidung in den Betrieben noch immer eine wichtige Rolle und hat deutliche Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen. Dies geht aus einem aktuellen Report des Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen hervor.



12/17/2014
Cloud-Dienste: Energieeffizienz versus Datenschutz



Die digitale Ökonomie ist ein signifikanter Stromverbraucher. Rund zehn Prozent des weltweiten Energieverbrauchs entfallen auf die Informations- und Kommunikationstechnologien und ein Ende ist noch nicht erreicht. Trotz effizienterer Geräte wird der Energiebedarf in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Ein Grund ist die wachsende Datenmenge insbesondere durch mobile Lösungen und Cloud-Dienstleistungen. Doch genau die könnten die Energieeffizienz der ITK-Branche verbessern. Ein Sustainable Spotlight der Schweizer Bank Sarasin hat die wichtigsten Akteure unter die Lupe genommen.



12/17/2014
Deutsche Fischer mit Fangquoten für 2015 zufrieden – NGOs kritisieren Überfischung der Nordsee


Die deutsche Fischerei-Branche ist mit den von der EU beschlossenen Fangquoten für nächstes Jahr zufrieden. "Die Aussichten für die deutsche Fischerei sind nicht so schlecht", sagte der Sprecher des Deutschen Fischerei-Verbandes in Hamburg, Claus Ubl, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Empört sind dagegen Umweltschützer. WWF und Greenpeace kritisierten, dass die jüngst beschlossene Fischereireform ignoriert werde und die Überfischung weitergehe.



12/17/2014
Wertschöpfungsreport Nachhaltigkeit – Positive Umsatzeffekte



Die Konsumenten verlangen nach nachhaltigen Produkten, das ist Ergebnis zahlreicher Studien. Fair und umweltverträglich sollen sie produziert sein, dann darf es auch etwas mehr kosten. Wenn Nachhaltigkeit die Kaufentscheidung beeinflusst müssen Unternehmen darauf reagieren und sie tun es – manche mehr und offensiver, andere weniger. Ob sich diese Bemühungen am Ende bezahlt machen, wollte die Markenberatung Biesalski & Company zusammen mit Facit Research wissen. Die Frage war, welcher Anteil am Umsatz ist tatsächlich auf Nachhaltigkeit zurückzuführen.



12/16/2014
Umweltschädliche Subventionen – Mehr Schaden als Nutzen



Ein systematischer Abbau umweltschädlicher Subventionen sei in Deutschland nicht erkennbar, lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Umweltbundesamtes. In dieser wurde untersucht, welche Subventionen den Klimawandel fördern, die Wasser-, Boden- und Luftqualität beinträchtigen, zu Gesundheitsschäden führen oder die Flächeninanspruchnahme und den Rohstoffverbrauch erhöhen. Sie liegen bei mindestens 52 Milliarden Euro - nur auf Bundesebene. Länder- und Kommunalprogramme wurden bis auf einige Ausnahmen nicht berücksichtigt.



12/16/2014
Neues aus dem Partnernetzwerk: Neuer CSO bei C&A, CSR-Tagung in Fulda und GRI-Seminar


Was bewegt sich aktuell im Partnernetzwerk von CSR NEWS? Hier informieren wir Sie über den neuen Chief Sustainability Officer bei C&A, ein Seminar zur Nachhaltigkeitsberichterstattung in Zürich sowie die Ergebnisse einer Tagung an der Hochschule Fulda zur CSR-Berichterstattungsverpflichtung der EU.



12/15/2014
Umfangreichere Nachhaltigkeitsberichterstattung über Korruption und Lobbying



Nicht jeder nach GRI veröffentlichte Bericht erfüllt tatsächlich auch alle Anforderungen, die an ihn gestellt werden. Dies ist zumindest eine Erkenntnis aus einer Untersuchung von 21 Nachhaltigkeitsberichten, die Transparency International 2012 für die Themenbereiche Korruption und Politik durchgeführt hat. Nun wurden die aktuellen Nachhaltigkeitsberichte nach der gleichen Systematik analysiert. Dabei zeigte sich eine deutliche Verbesserung.






Aktuelle Partner-Meldungen

12/15/2014
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal




Längst sind es nicht mehr nur große Unternehmen, die das Thema Nachhaltigkeit für sich nutzen. Auch immer mehr mittelständische Unternehmen richten ihre Ziele an einer nachhaltigen Entwicklung aus. Denn: Sich mit einem Nachhaltigkeitsbericht zu positionieren, sichert langfristige Vorteile und bereitet auf kommende gesetzliche Regelungen vor. Ein Nachhaltigkeitsbericht unterstützt das systematische Management und die Kommunikation Ihrer umweltbezogenen und gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR). Die neue Version G4 der GRI-Leitlinien unterstützt dabei, Berichte kurz zu fassen und auf wichtige Themen zu fokussieren; ein Pluspunkt für alle, die ihre begrenzten Ressourcen für eine effektive Nachhaltigkeits-Kommunikation einsetzen möchten.
12/09/2014
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“




Die Bertelsmann Stiftung suchen für die spannenden Aufgaben des Programms „Unternehmen in der Gesellschaft“ ab Februar 2015 für die Dauer von drei Monaten einen praxisorientierten Praktikanten (m/w).
12/08/2014
10.000 Chancen auf Leben in 20 Jahren Kooperation




Für viele an Blutkrebs erkrankte Menschen ist eine Stammzellspende die letzte Möglichkeit auf eine erfolgreiche Behandlung ihrer Krankheit. Deshalb unterstützt die Telekom die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Je größer die Zahl der registrierten Spender ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Patient auf seinen „genetischen Zwilling“ trifft, dessen Stammzellspende ihm helfen kann, den Blutkrebs zu überwinden.
12/03/2014
“BEENOW”: Bienengesundheit braucht Partnerschaften




Bayer CropScience hat auf dem internationalen Presse-Forum "Bayer Innovations-Perspektive 2014" in Leverkusen die erste Ausgabe seines Magazins "BEENOW" vorgestellt. Gemeinsam mit Partnern auf der ganzen Welt - Forschungsinstituten und Universitäten, Imkern, Landwirten und Industriepartnern - will Bayer die Herausforderungen für das Wohlergehen der Bestäuber angehen.
11/26/2014
Telekom Deutschland startet Onlineportal zur Sammlung alter Handys und Smartphones




Das Onlineportal "Handysammelcenter" ermöglicht die sichere und umweltfreundliche Entsorgung gebrauchter Mobiltelefone. Erstmals können auch Firmen oder Vereine Handy-Sammelpartner der Telekom Deutschland werden. Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist Partner des neuen Handysammelcenters.



click!



Unternehmen

06/25/2014
„Last Mile“: Coca-Cola erweitert Partnerschaft

NGOs

05/02/2014
Brandschutzabkommen in Bangladesch: Bisher 200 Fabriken inspiziert
Wer den afrikanischen Kontinent bereist hat, dem ist diese Erfahrung nicht fremd: In den abgelegensten Dörfern trifft man einen Bekannten: Coca-Cola. Die Getränke-Company ist ein Meister der Distribution und stellt ihr Wissen in dem Projekt „Last Mile“ für die Verteilung von Medikamenten zur Verfügung. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird die Public Private Partnership auf zehn afrikanische Länder ausgeweitet.
“Verschwenden muss ich gar nichts”: Wasser braucht einen angemessenen Preis >>
Brandschutzabkommen in Bangladesch: Bisher 200 Fabriken inspiziert >>
Climate-KIC: EU-Netzwerk bietet Unternehmern und Studierenden Unterstützung >>
Vaillant Group: So berichtet der global agierende Mittelständler zur CSR >>
WeSustain: Das Online-Tool für anspruchsvolles und benutzerfreundliches CSR-Management >>
Mit dem „Accord on Fire and Building Safety in Bangladesh“ bringen die unterzeichnenden Textilkonzerne Transparenz in ihre Lieferketten. Und „Transparenz hilft dazu, dass bekannt wird, wo die Probleme liegen“, so Gisela Burckhardt, Vorsitzende von Femnet und Mitwirkende in der Kampagne für saubere Kleidung. Auf der Accord-Website können inzwischen die ersten Ergebnisse von Fabrikinspektionen nachgelesen werden.
Don Bosco expandiert in Indien: Berufliche Bildung im Kampf gegen Armut >>
Jugendkonferenz zum Recht auf Wasser: “Hebel im Kopf umlegen” >>
GRI: Das kommt nach der Einführung der G4-Leitlinien >>
Inklusion Schwerbehinderter: Widerspruch im Denken und Handeln der Personalleiter >>
Special Olympics Düsseldorf 2014 sucht Corporate Volunteers >>


Consultants

11/25/2013
Aus Unachtsamkeit in der Greenwashing-Falle: Interview mit Georg Lahme




CSR-JOBS.NET (auch international)

12/09/2014
Praktikant (m/w) im Programm „Unternehmen in der Gesellschaft“

In die Greenwashing-Falle ist kein Unternehmen freiwillig getappt. Mancher Unternehmenslenker und Kommunikator hat sich über die öffentliche Wahrnehmung und Bewertung seiner Verlautbarungen mehr als gewundert – und teuer dafür bezahlt. Wodurch sich gute CSR- und Nachhaltigkeitskommunikation von Greenwashing unterscheidet, darüber sprach CSR NEWS mit dem Politikwissenschaftler und Berater Georg Lahme, Partner bei Klenk & Hoursch.
Mittelstand: Auf dem Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung >>
CSR braucht “Propaganda der Tat”: Dieter Schöffmann im Interview >>
Anke Ebert: Nachhaltigkeitsstrategie braucht ein Gesicht – nicht mehrere >>
Karin Huber: Stakeholder Involvment und Supply Chain Management als zentrale Themen >>
Einmalig: Baden-Württemberg zertifiziert touristische Destinationen >>
Die Bertelsmann Stiftung suchen für die spannenden Aufgaben des Programms „Unternehmen in der Gesellschaft“ ab Februar 2015 für die Dauer von drei Monaten einen praxisorientierten Praktikanten (m/w).

Scholz & Friends Reputation sucht Praktikanten (m/w) ab 1. Januar und 1. Februar 2015 >>
ZHAW sucht Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Corporate Responsibility >>


Research Institutes

08/07/2013
Wirtschaft & Ethik an der Universität Vechta: “Das braucht jetzt die Gesellschaft”




Stiftungen

05/14/2014
Bayer Cares Day: Dialog fördern und „Pilotprojekte auf eine Plattform heben“

Seit dem Jahr 2011 bietet die Universität Vechta den Studiengang "Wirtschaft und Ethik - Social Business" an. Charakteristisch für die kleine Hochschule ist deren Vernetzung mit den mittelständischen Unternehmen in ihrem Umfeld. An Herausforderungen für eine nachhaltige Unternehmensführung mangelt es in der Region nicht.
Wittener ZNU veröffentlicht Nachhaltigkeitsstandard für die Lebensmittelbranche >>
Ecoweb bringt KMU mit passenden Umweltinnovationen zusammen >>
Nürtinger Hochschule baut Nachhaltigkeitsforschung aus >>
Bochum: Neuer Bachelor-Studiengang „Nachhaltige Entwicklung“ >>
Weiterbildungsprogramm: “Certified CSR Professional” an der Universität St. Gallen >>
„Vernetzen Sie sich miteinander!“ So begrüßte Michael König, Vorstand der Bayer Cares Foundation, die Besucher des Bayer Cares Day am Dienstag in Dormagen. Bayer wolle den Dialog fördern, unter anderem mit dieser Veranstaltung, damit neue Ideen für gesellschaftliche Verantwortung im Gesundheitswesen entstünden. Am Abend wurde der Aspirin Sozialpreis verliehen.
Stiftungsneugründungen 2013: Das steuerten Unternehmen bei >>
Fair Wear Foundation: Mit Unternehmen für gerechte Löhne in der Lieferkette >>
Neugründung: Stiftung Globale Werte Allianz >>
Bruch zwischen Desertec und Industriekonsortium Dii >>
Ikea Stiftung: Schwedische Designer entwickeln Flüchtlingsunterkunft >>


Journals

07/31/2014
Aktuelle Ausgabe der zfwu: Positionen des wissenschaftlichen Nachwuchses



Events

12/15/2014
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal

Ausgabe 15/2 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), hrsg. von Olaf J. Schumann, Manuel Wörsdörfer (beide Frankfurt am Main) und Alexander Brink (Bayreuth und Witten/Herdecke) Die aktuelle Ausgabe der zfwu widmet sich Positionen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern. Talentierten DoktorandInnen und

Ausgabe 15/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ausgabe 14/3 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik erschienen >>
Ratings, Rankings und Benchmarks für den Mittelstand: das neue CSR MAGAZIN >>
Leuphana qualifiziert für Nachhaltigkeitsjournalismus >>
Big Data, Green IT & die Unternehmenskultur >>
Längst sind es nicht mehr nur große Unternehmen, die das Thema Nachhaltigkeit für sich nutzen. Auch immer mehr mittelständische Unternehmen richten ihre Ziele an einer nachhaltigen Entwicklung aus. Denn: Sich mit einem Nachhaltigkeitsbericht zu positionieren, sichert langfristige Vorteile und bereitet auf kommende gesetzliche Regelungen vor. Ein Nachhaltigkeitsbericht unterstützt das systematische Management und die Kommunikation Ihrer umweltbezogenen und gesellschaftlichen Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR). Die neue Version G4 der GRI-Leitlinien unterstützt dabei, Berichte kurz zu fassen und auf wichtige Themen zu fokussieren; ein Pluspunkt für alle, die ihre begrenzten Ressourcen für eine effektive Nachhaltigkeits-Kommunikation einsetzen möchten.
Vorabendveranstaltung Berufsfeld Corporate Social Responsibility (CSR) >>
Geht CSR auch bei mir? – CSR-Frühstücksreihe der IHK Rhein-Neckar und Pfalz >>
Internationaler Zweitmarktgipfel >>
Professor Dr. Dr. Alexander Brink über das Intensivseminar CR-Management für Praktiker >>
T-Systems Talk: „Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting mit WeSustain“ >>


Auf CSR NEWS finden Sie
10799 Artikel rund um das Thema Unternehmensverantwortung.

Unser erweitertes Angebot: exklusiver Online-Bereich und CSR MAGAZIN.


Zum Login >>>

Bestellinformationen >>>


Newsflash

12/19/2014
BBC: Arbeiter bei Apple-Zulieferern arbeiten über 60 Wochenstunden
Die vom US-Konzern Apple versprochenen besseren Arbeitsbedingungen in chinesischen Fabriken werden laut einem Bericht des britischen Senders BBC kaum eingehalten. Reporter des Senders hatten unerkannt in Fabriken des taiwanischen Zulieferbetriebes Pegatron anheuert.



12/19/2014
REWE Group verpflichtet sich zu DETOX-Standards
Die Rewe Group hat sich dazu verpflichtet, gesundheitsgefährliche Chemikalien stufenweise bis zum Jahr 2020 aus der Produktion der Textil- und Schuheigenmarken zu entfernen und die strengen DETOX-Standards von Greenpeace in das eigene Nachhaltigkeitsmanagement zu übernehmen. Eine entsprechende Selbstverpflichtung der Handelskonzern veröffentlicht.



12/18/2014
Ford unterzeichnet Ludwigsburger Erklärung
Als erster Automobilhersteller haben die Ford Werke die Ludwigsburger Erklärung des Deutschen CSR-Forums unterzeichnet. In dieser haben sich Mitte des Jahres insgesamt 19 Gründer - Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Bürgerinitiativen sowie Nichtregierungsorganisationen - auf Regeln eines konstruktiven Dialogs verständigt, um in Zukunft Missverständnisse zwischen Unternehmen und der Zivilgesellschaft erst gar nicht entstehen zu lassen.



12/18/2014
Menge der Haushaltsabfälle leicht gesunken
Im Jahr 2013 wurden dort insgesamt 36,6 Millionen Tonnen Abfälle eingesammelt, das entsprach demnach einem Durchschnitt von 453 Kilogramm pro Einwohner.



12/18/2014
Agrarminister Schmidt will Antibiotika-Einsatz bei Tieren reduzieren
"Das Thema hat bei mir allerhöchste Priorität", sagte Schmidt der Wochenzeitung "Die Zeit".



12/17/2014
Mehr als drei Viertel der Berufstätigen über Weihnachten erreichbar
64 Prozent der Befragten lesen in dieser Zeit berufliche E-Mails, dies sei eine deutliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr.



12/16/2014
Ostfriesische Greentech-Initiative gestartet
Ostfriesland soll sich zu einer Modellregion für Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln. Mit dieser Intention wurde die Netzwerkinitiative Greentech-Ostfriesland gegründet.



12/16/2014
Deutschland, Dänemark und Niederlande dringen auf mehr Tierschutz
Die bestehenden Vorschriften bei der Haltung, beim Transport und bei der Schlachtung von Nutztieren müssten konsequent und einheitlicher durchgesetzt und die "Sensibilisierung" für den Tierschutz müsse verbessert werden, forderten die Landwirtschaftsminister der drei Länder.




FEATURED CSR REPORT










































Aktuell und kompetent informiert CSR NEWS über das ganze Spektrum der Corporate Social Responsibility: Nutzen Sie unsere Redaktion und bringen Sie Ihre Themen und Ereignisse per Telefon oder Email zeitnah in einen glaubwürdigen öffentlichen Dialog ein. CSR NEWS berichtet journalistisch versiert und wissenschaftlich fundiert in einem einzigartigen und weitreichenden Netzwerk. Bringen Sie sich ein!

Telefon: +49-2192-8546458
Email: redaktion@csr-news.net
Achim Halfmann, Geschäftsführender Redakteur


Prof. Dr. Thomas Beschorner (Universität St.Gallen), Wissenschaftlicher Direktor

Nutzen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste, die ganz auf Ihre Wünsche zugeschnitten sind:


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter



RSS-Feeds

csr-mobile.net


Neu im Partner-Netzwerk

C&A





Coca Cola Deutschland


Scholz & Friends Reputation





BSH


akzente


Bayer AG


Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG


Novartis Stiftung

Bertelsmann Stiftung


UPJ




News in other languages

English News

12/09/2014
Uber is built on trust. Now it needs to maintain it: Chris MacDonald
Uber isn’t in the taxi business. It’s not even in the tech business. It’s in the “trust” business. That is, it’s in the business of building trust between strangers. And if it can’t figure out how to do that, it will fail. Uber’s “UberX” program hit a horrifying bump in the

12/06/2014
Cops Who Kill and the Limits of Self-Regulation
The grand jury in Ferguson, Missouri failed to indict police officer Darren Wilson for the shooting of unarmed teenager Michael Brown. Then a grand jury in New York failed to indict Officer Daniel Pantaleo in the choking death of Eric Garner. This isn’t just a matter of two high-profile cases

11/28/2014
Making ethical decisions at work is easy. Speaking up is harder
Speaking up is hard. Going against the grain when the team’s mind is made up is harder. And ‘speaking truth to power’ — especially when ‘power’ means someone who can end your career — is harder still. But speaking up is important. Sometimes, it is absolutely morally required. Other times,

11/20/2014
Why Neil Young is wrong about genetically modified food labelling
Neil Young is urging you not to buy coffee at Starbucks anymore. He’s upset that the Grocery Manufacturers Association, of which Starbucks is a member, is suing Vermont over the state’s new law that will require labelling of foods containing genetically modified ingredients by summer of 2016. In an open letter, Young

11/13/2014
Canada doesn’t need to be an economic superpower to lead the world
Canada’s place in the world has been in the news lately, for a variety of reasons. For starters, Canadian jets have been hitting Islamic State military positions in Iraq. For American readers, who are more used to seeing their military show its muscle, I should clarify: this is newsworthy in Canada.

11/06/2014
CSR-Forschung: „Sustainable Lifestyles 2.0“
München (csr-news) - Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Forschungsprojekt „Sustainable Lifestyles 2.0 - End-user Integration, Innovation and Entrepreneurship (EU-InnovatE) von Prof. Dr. Frank-Martin Belz an der Technischen Universität München. Thema/Forschungsprojekt: Mit

11/03/2014
Canadians trust CEOs more than politicians—but not much more
Canadians mistrust politicians at about twice the rate at which they mistrust CEOs. Is that good news or bad news for Canada’s business leaders? The numbers come from a new national survey*, conducted by the Gandalf Group on behalf of the Ted Rogers Leadership Centre (of which I’m Director) . The survey,

11/03/2014
Fame produces ethical blind spots we must be aware of
Canadians were caught off-guard recently when Jian Ghomeshi, the popular host of Canadian Broadcast Corporation’s radio show “Q” was fired by the public broadcaster. This was not the traditional “he’s moving on to other projects” kind of departure, but a clear and abrupt severing of ties. The statement issued noted

11/03/2014
CSR-Forschung: “Corporate Regional Responsibility” sowie “Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship”
Bochum (csr-news) – Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Hier das Forschungsprojekt „Corporate Regional Responsibility“ (CRR) von Meike Schiek sowie das Dissertationsvorhaben „Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship. Gesellschaftliche Verantwortung von

10/27/2014
How Apple and Facebook have taken gender discrimination to a new level
Over the last week or so we have seen a vibrant debate unfolding after the announcement of Apple and Facebook’s latest benefit: Female employees can store and freeze their eggs on the company’s dime so that they can postpone pregnancy beyond the phase where they might want to just focus





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.137 seconds | web design by kollundkollegen.