Werbung


Wednesday, September 28th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


FOR EDITORS ONLY


September 27th, 2016
Neu im CSR-Wiki: Die Sparda-Bank München mit ihrem Gemeinwohl-Bericht



Die Sparda-Bank München nutzt mit einem Gemeinwohl-Bericht eine besondere Form der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Die Gemeinwohl-Bilanz misst unternehmerischen Erfolg an seinem Beitrag zum Gemeinwohl: Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sowie Transparenz bilden dabei die Zielgrößen.

September 27th, 2016
Städte- und Gemeindebund will Spenden der Wirtschaft für überfüllte Tierheime


Wegen zahlreicher voller Tierheime fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) für die Einrichtungen finanzielle Unterstützung etwa von Tierfutterherstellern oder dem Tierfachhandel.

September 27th, 2016
Nach Brandkatastrophe in Bangladesch Konten des Fabrikeigentümers eingefroren


Nach einer Brandkatastrophe in einer Verpackungsfabrik in Bangladesch rückt der Besitzer ins Visier der Justiz. Ein Gericht wies Banken am Montag an, Konten des Fabrikeigentümers einzufrieren. Zuvor hatten Rechtshilfeorganisationen in Schriftsätzen den Vorwurf erhoben, dass in dem Gebäude grundlegende Sicherheitsmaßnahmen nicht umgesetzt wurden.

September 24th, 2016
Aktivisten werfen Agrarfunktionären massive Tierschutzverstöße vor


Kranke, verletzte und tote Schweine, Puten mit offenen Wunden: Die Tierschutzorganisation Animal Rights Watch (Ariwa) wirft führenden Funktionären deutscher Landwirtschaftsverbände vor, gegen Tierhaltungsvorschriften verstoßen zu haben.

September 24th, 2016
Weg für deutsche Ratifizierung von Pariser Klimaabkommen ist frei


Der Weg für die Ratifizierung des UN-Klimaabkommens durch Deutschland ist frei. Nach dem Bundestag billigte am Freitag auch der Bundesrat das entsprechende Gesetz. Nun muss noch Bundespräsident Joachim Gauck die Vorlage unterschreiben, dann kann die Ratifizierungsurkunde bei den Vereinten Nationen hinterlegt werden.

September 24th, 2016
Zwölf neue Unternehmen im German Gender Index


Wie verändern sich die Führungsebenen in deutschen Unternehmen hinsichtlich der Gender-Diversität? Dieser Frage geht der German Gender Index der Börse Hannover im Rahmen seines regulären halbjährlichen Rebalancings nach. Zwölf neue Unternehmen rücken in den Index auf.

September 23rd, 2016
Die Tücken des nachhaltigen Konsums



Wieviel Macht hat der Verbraucher? Kann er tatsächlich an der Kasse über den zukünftigen Kurs eines Unternehmens abstimmen und im Idealfall damit Standards verbessern? Das hängt von der Motivation des Käufers ab, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) zeigt. Geht es ihm um echtes Interesse an nachhaltigen Produkten oder nur um soziales Image? Im schlimmsten Fall kann eine solche extrinsische Kaufmotivation unerwünschte Nebenwirkungen haben.

September 23rd, 2016
Apéro zum Thema „Schweizer CSR-Berichterstattung: Zukunftstrends, Lösungsansätze, Praxiserfahrungen“ am 26.10.2016 in Zürich



Während die Anforderungen für die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen gerade in den Mitgliedstaaten der EU umgesetzt werden, bleibt Schweizer Unternehmern die Entscheidung zur CSR-Berichterstattung freigestellt. Gleichwohl befindet sich die Schweizer Berichtslandschaft in einem dynamischen Wandel, der u.a. beeinflusst wird durch die Weiterentwicklung der GRI-Leitlinien, den jüngsten Reglementierungen der SIX Exchange und den zunehmenden Transparenzforderungen durch Stakeholder.

September 23rd, 2016
GEPA ab 2017 wieder mit zwei Geschäftsführern


Zum 1.2.2017 wird Agrarökonom Peter Schaumberger neuer Geschäftsführer des Fair Handelsunternehmens GEPA für Marke und Vertrieb. Das hat der Vorsitzende der GEPA-Gesellschafterversammlung, Thomas Antkowiak (MISEREOR), heute in Wuppertal bekannt gegeben.

September 23rd, 2016
Deutschland verpflichtet sich per Gesetz zur Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens



Deutschland hat sich jetzt auch per Gesetz zur Einhaltung des Pariser Abkommens zum Klimaschutz verpflichtet. Der Bundestag billigte am Donnerstag einstimmig das Ratifizierungsgesetz zu der Vereinbarung vom Dezember 2015. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bezeichnete das Pariser Abkommen als ein "großes Hoffnungszeichen". Das Pariser Abkommen sei nicht das Ende, sondern der Beginn eines langen Weges, sagte Hendricks in der Debatte. Der Klimaschutzplan 2050, den sie dem Bundeskabinett zur Abstimmung zugeleitet habe, sei dafür die richtige Gelegenheit.

September 23rd, 2016
4. Bayerischer CSR-Tag – Lieferketten nachhaltig und transparent gestalten!



München (csr-news) > Wie sich nachhaltige Lieferketten gestalten lassen beleuchtet der 4. Bayerische CSR-Tag, die größte bayerische Netzwerkveranstaltung zum Thema CSR. Eine wirtschaftliche Lieferkette, die zugleich soziale und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt, ist für jedes Unternehmen erstrebenswert. Doch wie lassen sich Maßnahmen



September 23rd, 2016
Abschlussziel grünere Wirtschaft – MBA im Nachhaltigkeitsmanagement


Immer noch nutzen zahlreiche Unternehmen die mit der Green Economy verbundenen Chancen nicht. Das will die Leuphana Universität Lüneburg mit ihrem MBA-Studiengang Sustainability Management ändern.

September 22nd, 2016
Initiativen wollen zehntausende Flüchtlinge ausbilden und an Firmen vermitteln



Zehntausende Flüchtlinge ausbilden und an Unternehmen vermitteln - das haben sich die beiden Berliner Initiativen Kiron und Workeer vorgenommen. Bis Ende nächsten Jahres will die Internet-Plattform Workeer insgesamt 10.000 Jobs speziell für Flüchtlinge auf ihrem Portal anbieten, wie Gründer David Jacob am Donnerstag sagte. Die Online-Bildungsplattform Kiron plant in den kommenden vier Jahren insgesamt 50.000 Flüchtlingen weltweit ein Fernstudium zu ermöglichen, davon 25.000 in Deutschland. Die Abolventen sollen ebenfalls über Workeer vermittelt werden.

September 22nd, 2016
Telefónica will Bewegungsdaten seiner deutschen Kunden verkaufen


Der Telekommunikationskonzern Telefónica will die Bewegungsdaten seiner deutschen Kunden zu Geld machen. "Jetzt sind wir an dem Punkt, dass wir starten können", sagte der Vorstandsvorsitzende von Telefónica Deutschland, Thorsten Dirks.

September 21st, 2016
Inkrafttreten des Klimaabkommens rückt näher



Das Inkrafttreten des wegweisenden Klimaabkommens von Paris ist deutlich nähergerückt. Am Rande der UN-Generaldebatte in New York traten am Mittwoch 31 Staaten gleichzeitig dem Abkommen bei. Damit haben es nun 60 Staaten ratifiziert. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sprach von einem "beachtlichen" Schritt und äußerte die Hoffnung, dass das Abkommen bis Jahresende wirksam wird.

September 21st, 2016
Unternehmen berücksichtigen SDGs in ihrer Nachhaltigkeitskommunikation


Die Kirchhoff Consult AG befragte im August 2016 die DAX30 Unternehmen nach ihrer Berichterstattung zu den Sustainable Development Goals (SDGs), die im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurden. Das Ergebnis: Bereits 40 Prozent der deutschen Blue Chips integrieren die SDGs in ihre Nachhaltigkeitskommunikation oder planen, diese aufzunehmen.

September 21st, 2016
BGH erleichtert Verbandsklagen bei Produkten mit gesundheitsgefährdenden Stoffen


Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Klagen von Umwelt- und Verbraucherschutzverbänden gegen Produkte mit gesundheitsgefährdenden Inhaltsstoffen erleichtert. Dies ergibt sich aus einem am Mittwoch verkündeten Urteil zum überhöhten Quecksilbergehalt in Energiesparlampen des Herstellers Brilliant AG.

September 21st, 2016
Gesetzentwurf zur CSR-Richtlinie beschlossen



Das Bundeskabinett hat den von Bundesjustizminister Heiko Maas vorgelegten Gesetzentwurf zur Umsetzung der sogenannten CSR-Richtlinie beschlossen. Damit ist der Weg für das weitere Gesetzgebungsverfahren frei. Nach dem Gesetzentwurf müssen bestimmte große, insbesondere am Kapitalmarkt tätige Unternehmen, in ihren Lageberichten künftig verstärkt auch nichtfinanzielle Themen darstellen, vor allem Angaben über Arbeitnehmer-, Sozial- und Umweltbelange, die Achtung der Menschenrechte und die Korruptionsbekämpfung.

September 21st, 2016
Lidl verzichtet auf Verkauf von Plastiktüten


Nach der Pflicht kommt die Kür. Nicht mehr verkaufen will der Discounter Lidl seine Plastiktüten, sondern sie gleich ganz aus den Läden verbannen. In den rund 3.200 deutschen Filialen des Unternehmens hat die Plastiktüte ab 2017 ausgedient. Somit sollen jährlich über 100 Millionen Plastiktaschen eingespart werden, dies würde rund 3.500 Tonnen Plastik entsprechen.

September 21st, 2016
Volkswagen startet Pilotkampagne zur Förderung der Integritätskultur



Im Zuge des Manipulationsskandals bei Volkswagen geriet schnell auch die Unternehmenskultur in den Mittelpunkt. Sie stand beim Autobauer nie ganz oben auf der Agenda, schrieb das Manager Magazin vor einiger Zeit. Doch genau das soll sich zukünftig ändern. Dazu hat der Konzern nun seine Pilotkampagne zur Förderung der Integritätskultur ausgerollt. Beginnend mit der Marke Volkswagen soll die Initiative schrittweise von den anderen Konzernmarken aufgegriffen werden.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.327 seconds | web design by kollundkollegen.