Werbung


Saturday, October 1st, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Leipzig


September 2nd, 2016
CSR-Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten“ am 30.9.2016 in Leipzig



Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen an ein verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement sowie die Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte steigen – sowohl von Geschäftspartnern und Verbrauchern als auch von der öffentlichen Hand und der Gesetzgebung. Der Praxistag am 30. September 2016 im BMW Werk Leipzig stellt die wichtigsten Hintergründe, Entwicklungen sowie Praxisbeispiele vor und bietet einen Rahmen für den fachlichen Austausch von Unternehmensvertretern.

August 26th, 2016
Nachhaltigkeit im Fußball – Nur wenige Profis in der 1. Bundesliga



Der Traum vieler Fußballfans: Der FC Bayern München in der Tabelle weit abgeschlagen auf Platz 7. Was im sportlichen Bereich momentan wohl eher ein Traum bleibt, ist bei der Nachhaltigkeitsperformance Realität. Pünktlich zum Auftakt der neuen Bundesligasaison hat die Beratungsgesellschaft imug die Profiklubs der 1. Fußballliga unter die Lupe genommen. Untersucht wurde, ob und wie überzeugend Bundesligaklubs zum Thema Nachhaltigkeit berichten. Die Nase vorne hat ein norddeutscher Verein.

August 17th, 2016
Nick Lin-Hi auf Professur “Wirtschaft und Ethik” berufen


Zum 1. August 2016 ist Prof. Nick Lin-Hi auf die Professur „Wirtschaft und Ethik“ im Department I der Universität Vechta berufen worden. An der Universität Vechta übernimmt er die Verantwortung für den Teilstudiengang „Wirtschaft und Ethik: Social Business“ im Bachelorstudiengang Combined Studies.

May 6th, 2016
Neues Praxishandbuch für Stiftungen zum Impact Investing


Fast ein Viertel der rund 21.000 Stiftungen in Deutschland hat Teile seines Vermögens wirkungsorientiert angelegt. Dies ist das Ergebnis einer Befragung im StiftungsPanel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.

May 6th, 2016
Deutscher Corporate Governance Kodex – Unternehmen setzen auf Transparenz



Zum sechsten Mal untersuchte das Center for Corporate Governance an der HHL Leipzig Graduate School of Management die Akzeptanz der Soll-Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK). Systematisch wurden im Rahmen einer empirischen Studie die aktuellen Entsprechenserklärungen der DAX und MDAX Gesellschaften ausgewertet und deren Complianceverhalten analysiert.

March 30th, 2016
Flüchtlingshilfe: Mehr Integration durch mehr Kooperation



Eine neue Kooperation gibt es ab sofort für die Vermittlung von Praktika, Ausbildungsplätzen und Jobs von Telekom, Jobware und Jobstairs. Vor einem halben Jahr hat die Telekom eine unternehmensinterne Task Force gebildet, um Unterstützung in der Flüchtlingshilfe zu leisten. "Mit der Bereitstellung von WLAN in Erstaufnahmeeinrichtungen, der Entsendung von Personal an das BAMF und dem Angebot von Praktika haben wir bereits viel bewegt", sagt Christian Illek, Personalvorstand der Telekom. "Jetzt liegt unser Fokus darauf, durch gezielte Kooperationen mit anderen Unternehmen und Institutionen die Wirkungsbreite der Hilfsmaßnahmen zu steigern und damit die Integration verstärkt zu fördern."

February 5th, 2016
CSRbriefly für die 5. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

January 29th, 2016
CSRbriefly für die 4. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

January 21st, 2016
Junge Flüchtlinge beginnen Einstiegsqualifizierung bei der BMW Group


Acht junge Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan starten in diesen Tagen im BMW Werk München mit der Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQ). In einem sechsmonatigen Praxiseinsatz wollen die zwischen 17 und 23 Jahre alten Berufsstarter die Qualifikation erwerben, um anschließend eine Berufsausbildung beginnen zu können

November 19th, 2015
Kooperationsprojekte: Gutes gemeinsam tun



In Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gibt es unterschiedlichste Interessen und bürokratische Hürden. Die Flüchtlingskrise schweißt viele Beteiligte zusammen. CSR Magazin hat sich verschiedene Formen der Zusammenarbeit im Osten und Westen der Republik angeschaut...

November 13th, 2015
CSR-Reporting: Pflicht oder Kür?



Rund 3.500 Besucher im Monat verzeichnet der aktuelle, im Mai veröffentlichte 13. CR-Bericht der Deutschen Telekom. Der ausschließlich Online veröffentlichte Report „Wir leben Verantwortung“ wird um ein E-Paper mit ausgewählten CR-Themen des Unternehmens ergänzt. Es ist der einzige Nachhaltigkeitsbericht der in diesem Jahr bei den Econ-Awards ausgezeichnet wurde und laut Jury neue Maßstäbe setzt. Ein Vorbild für andere Unternehmen? Welche Trends und Entwicklungen es beim CSR-Reporting gibt, behandelt auch der heute stattfindende 1. CSR-Kommunikationskongress.

November 5th, 2015
Zuwanderung als Potenzial: Von der Vision zur konkreten Idee



Leipziger Führungskräfte entwerfen in einer Zukunftswerkstatt konkrete Konzepte, mit denen die Potenziale aus Zuwanderung für Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig gehoben werden. Internationalisierung Leipzigs und der hiesigen Unternehmen, Erschließung neuer Märkte, Innovationen in Verfahren und Produkten durch neue Denkweisen, Behebung des Fachkräftemangels ... So die Visionen für Leipzigs Wirtschaft 2030, wenn nach der These einer heute in Leipzig stattfindenden Zukunftswerkstatt 30 Prozent der Mitarbeiter in Unternehmen einen Migrationshintergrund haben.

October 29th, 2015
Forschungsprojekt beleuchtet Korruption bei der FIFA


Durch die aktuellen Enthüllungen um die Vergabe der Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland, hat die FIFA-Korruptionsdebatte eine neue Dimension erreicht. Eine neue Studie zeigt, dass es sich um ein strukturelles Problem der Vergabepraxis und der Beziehungen der beteiligten Akteure handelt.

September 9th, 2015
Telekom sagt Hilfe bei Unterstützung von Flüchtlingen zu



Die Deutsche Telekom unterstützt die Bemühungen der Hilfsverbände und der öffentlichen Hand bei der Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. Das sagte Telekom-Chef Tim Höttges in einem Telefonat Bundesinnenminister Thomas de Maiziere zu. Um möglichst rasch und unbürokratisch helfen zu können, wurde eine unternehmensinterne Task-Force unter Vorsitz von Personal-Chef Christian P. Illek gebildet.

September 9th, 2015
Telekom will Flüchtlingsunterkünfte mit Internet versorgen


Die Deutsche Telekom will bei der Versorgung von Flüchtlingsunterkünften mit drahtlosen Internetverbindungen helfen. Häufig sei die Verbindung über E-Mail oder Messengerdienste "die einzige Möglichkeit für Flüchtlinge, mit Verwandten in Kontakt zu treten", erklärte Telekom-Personalchef Christian Illek.

September 7th, 2015
zfwu: Wirtschaftsethische Topologie IV – Reflexion und Exploration



Ausgabe 16/2 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), hrsg. von Marc C. Hübscher und Thomas Beschorner. Die Idee dieser Ausgabe stand unter der Vermutung, dass die Frage der Legitimität – nicht Legalität – von erwerbswirtschaftlichen Unternehmen in der kapitalistisch strukturierten Marktwirtschaft im Prinzip



August 7th, 2015
Umweltverbände veröffentlichen alternatives Luftverkehrskonzept



Deutschland braucht ein neues Luftverkehrskonzept. Bis zum Frühjahr 2016 soll Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt ein Konzept vorlegen und dabei auch die Stimmen von Umweltschutzorganisationen einbeziehen. Diese vermissen die Berücksichtigung des Klimaschutzes und haben in dieser Woche der Öffentlichkeit ein alternatives Konzept präsentiert. Der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) sieht darin keine tragfähige Lösung.

July 10th, 2015
Forschung zum Ausstieg aus der Kükentötung



Das millionenfache Töten von männlichen Küken ist eine der dunklen Seiten der Landwirtschaft und wird seit Jahren von Tierschützern heftig kritisiert. Ein Verbot lehnt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt weiterhin ab, weil dadurch diese Praxis nur ins Ausland verlagert würde. Abhilfe könnte ein neues Verfahren schaffen, mit dem bereits nach wenigen Tagen eine Geschlechtsbestimmung der befruchteten Eier durchgeführt werden kann. Über eine Million Euro hat Schmidt nun einem Forschungsverbund der Universität Leipzig bewilligt, um die erforschten Alternativmethoden möglichst rasch in die Praxis zu überführen.

May 24th, 2015
Landwirtschaftsminister Schmidt setzt auf Forschung im Kampf gegen Kükenschreddern



Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will das Töten männlicher Küken nicht gesetzlich verbieten lassen. Die Bundesregierung sei "zuversichtlich", dass in den nächsten eineinhalb Jahren eine Technologie entwickelt werde, mit dem das Geschlecht eines Kükens noch im Ei bestimmt werden und das Ei automatisch aussortiert werden könne, heißt es in einer Antwort des Bundeslandwirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen.

April 30th, 2015
CSR NEWS briefly vom 30. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.192 seconds | web design by kollundkollegen.