Werbung


Saturday, December 10th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Kongo


September 29th, 2016
US-Hedgefonds muss hohe Strafe wegen Bestechung in Afrika zahlen


Der US-Hedgefonds Och-Ziff muss in den USA eine hohe Strafe wegen der Bestechung von Regierungsvertretern in mehreren afrikanischen Ländern zahlen. Wie die US-Börsenaufsicht SEC am Donnerstag mitteilte, sagte die Och-Ziff Management Group in einer Einigung mit der Regierung zu, eine Strafe von 413 Millionen Dollar (368 Millionen Euro) an die US-Behörden zu zahlen.

June 20th, 2016
Konfliktrohstoffe: EU-Verordnung bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück


Die EU-Kommission, das Europäische Parlament und die Mitgliedsstaaten haben sich nach einjährigen Verhandlungen auf die Leitlinien einer Verordnung geeinigt, die den Handel mit den sogenannten Konfliktmineralien regulieren soll. Deutsche Umwelt- und Entwicklungsorganisationen begrüßen die Initiative, zeigen sich über den Inhalt der Einigung aber enttäuscht.

February 9th, 2016
Konfliktmineralien – Wie Unternehmen ihrer Sorgfaltspflicht in der Lieferkette nachkommen können



Zinn, Tantal, Wolfram oder Gold, alles Rohstoffe die in vielen Produkten verwendet werden, die aber gleichzeitig mit oftmals problematischen Abbaubedingungen verbunden sind. Konfliktmineralien werden sie deshalb genannt, vor allem, wenn sie aus der Demokratischen Republik Kongo und deren Anrainerstatten stammen, wo kriminelle Strukturen den Abbau prägen und durch die Einnahmen nicht selten blutige Auseinandersetzungen finanziert werden. Ein Dilemma für zahlreiche Unternehmen, denn bislang sind sie noch auf die Rohstoffe angewiesen. Ob und wie sie dennoch Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette sicherstellen können, wurde nun in einer europaweiten Studie untersucht.

January 29th, 2016
Fairphone baut faire Lieferkette für Gold auf



Rund 40 unterschiedliche Mineralien werden für die Herstellung eines Smartphone benötigt. Eines davon ist Gold, von dem etwa 30 mg für jedes Gerät benötigt werden. Doch Gold wird oftmals unter problematischen Bedingungen gewonnen. Nach fast zweijähriger Forschung ist es Fairphone nun gelungen, die erste Pilot-Lieferkette für Fairtrade-Gold in der Elektronikindustrie zu etablieren.

January 22nd, 2016
CSRbriefly für die 3. Kw.


Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

December 7th, 2015
Afrikanische Staaten planen Aufforstung riesiger Waldflächen


Mit der Aufforstung einer riesigen Waldfläche wollen mehrere afrikanische Staaten und Unterstützer dem Klimawandel entgegenwirken. Einem am Sonntag am Rande der UN-Klimakonferenz vorgestellten Plan zufolge soll bis zum Jahr 2030 auf hundert Millionen Hektar neuer Wald entstehen.

November 10th, 2015
Verbindliche Sorgfaltspflichten im Bereich Konfliktrohstoffe


Vor der Internationalen Rohstoffkonferenz am 10. und 11. November in Berlin haben Vertreter der Zivilgesellschaft begrüßt, dass sich die Bundesregierung für eine verbindliche Regulierung des Handels mit Konfliktmineralien einsetzt.

November 10th, 2015
Deutsche Bahn und Daimler beginnen mit Qualifizierungsangeboten für Flüchtlinge



Im September hat es Daimler-Chef Dieter Zetsche angekündigt, jetzt haben die ersten 40 Flüchtlinge und Asylbewerber ein sogenanntes Brückenpraktikum begonnen. Die Teilnehmer kommen aus Afghanistan, Eritrea, Gambia, Nigeria, Pakistan sowie Syrien und sind zwischen 20 und 51 Jahre alt. Daimler arbeitet bei dem Programm mit der Bundesagentur für Arbeit und Jobcentern zusammen, ebenso wie die Deutsche Bahn die ebenfalls ein Umschulungsprogramm für zunächst 15 Flüchtlinge gestartet hat.

July 17th, 2015
Smartphone aus nachhaltiger Herstellung



Zum zweiten Mal in zwei Jahren geht es um die Revolution - und alle können mitmachen. Die Initiative Fairphone in Amsterdam will nichts weniger, als den weltweiten Produktionsprozess von Elektrogeräten verändern. Am Donnerstag begann der Vorverkauf ihres Fairphone 2: ein Internethandy mit einem hohen Anteil an fair abgebauten Rohstoffen, sozialverträglich produziert. Alle Komponenten des Smartphones sollen selbst für Laien mit wenigen Handgriffen austauschbar sein. Das spart Geld und schont Ressourcen. Das Fairphone der ersten Generation hatten rund 60.000 Menschen gekauft - die Hälfte von ihnen kam aus Deutschland.

May 19th, 2015
Stiftung Warentest: Sauberes Gold ist schwer zu finden



Gifte Chemikalien, Kinderarbeit, Ausbeutung oder Finanzierung von Bürgerkriegen, der Abbau von Gold ist ein schmutziges Geschäft. Zwar gibt es Alternativen, doch sind diese für Verbraucher kaum verlässlich zu erkennen. Das hat eine Umfrage der Stiftung Warentest unter Kreditinstituten und Händlern ergeben. Auf gängige Zertifizierungen kann man sich demnach nicht verlassen. Die Branche geht Umwelt- und soziale Probleme noch nicht entschieden an, so das Fazit. In der Schmuckindustrie ist das Bewusstsein für die Probleme ausgeprägter.

April 28th, 2015
Umweltschutzorganisation WWF warnt vor dramatischer Waldzerstörung


In den nächsten 15 Jahren drohen nach Einschätzung der Umweltschutzorganisation WWF weltweit Waldflächen von der nahezu fünffachen Größe Deutschlands verloren zu gehen.

April 24th, 2015
Bundestag – Anhörung zur Unternehmensverantwortung



Transparenz und Offenlegungspflichten entlang globaler Lieferketten war in dieser Woche das Thema einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Bundestag, zu der sieben Experten aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft geladen waren. Unter der Überschrift „Unternehmensverantwortung - Freiwilligkeit oder Verbindlichkeit?“ wurde zunächst am Beispiel des Rohstoffsektors über Berichtspflichten diskutiert, während es im zweiten Teil um Klage- und Sanktionsmöglichkeiten gegen Unternehmen ging.

December 17th, 2014
Konfliktrohstoffe


Konfliktressourcen kommen natürlich vor. Im Rahmen eines Konfliktes können die systematische Ausbeutung und der Handel zu schwersten Verletzungen der Menschenrechte, des humanitären Völkerrechts oder zu völkerstrafrechtlichen Tatbeständen führen (Bonn International Center for Conversion). 1. Begriff Das US-amerikanische Bundesgesetz „Dodd-Frank Act“ (Dodd-Frank Gesetz / DFG)



September 9th, 2014
Bis zum fair hergestellten Smartphone ist es noch weit – Neues Ethik-Rating zeigt Fortschritte



„Wie viel Blut klebt an unseren Smartphones, Tablet und Computern“? Eine Antwort auf die Frage wollen die Schweizer Hilfsorganisationen Brot für alle und Fastenopfer mit ihrem Hightech-Rating geben. Sie haben die zehn wichtigsten Marken in der Schweiz untersucht. Das Resultat: Mehrheitlich sind die Konzerne dabei, ihr Verhalten zu ändern und die Herstellungsbedingungen zu verbessern. Aber es gibt auch noch viel zu tun

July 29th, 2014
Vertrauen als entscheidende Währung: Unternehmerisches Engagement in Afrika



Stabile wirtschaftliche Wachstumsraten, eine aufstrebende junge Generation und eine wachsende Mittelschicht: Afrika gilt als lohnendes Ziel für wirtschaftliche Investitionen. CSR MAGAZIN sprach mit dem Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, Günter Nooke (CDU), über die Rahmenbedingungen für das unternehmerische Engagement auf diesem Kontinent.

July 25th, 2014
Konflikt in „konfliktfreier“ Coltan-Mine im Kongo


In einer als „konfliktfrei“ geltenden Coltan-Mine der Demokratischen Republik Kongo ist es zu Ausschreitungen zwischen Bergleuten und der Polizei gekommen.

July 18th, 2014
REFFA: Ein Bildungsfonds für Afrika



In Staaten Subsahara-Afrikas wächst das Angebot an qualifizierten weiterführenden Schulen, Hochschulen und Berufsbildungsgängen. Jedoch können viele junge Menschen von diesem Angebot keinen Gebrauch machen, weil ihnen die finanziellen Mittel fehlen. Dem will die KfW Bankengruppe im Auftrag des Bundesentwicklungsministeriums mit dem Regional Education Finance Fund for Africa (REFFA) begegnen.

June 26th, 2014
Rohstoffindustrie bedroht Lebensräume von Affen


Die Rohstoffindustrie bedroht zunehmend die Lebensräume von Affen in Afrika und Asien. Das geht aus einem Bericht hervor, der am Mittwoch am Rande einer UN-Umweltkonferenz in Nairobi vorgelegt wurde.

June 17th, 2014
Nachhaltige Lieferketten und umweltbezogene Produktkonformität



Am 24. Juni lädt iPoint-systems zur zweiten Fachtagung „Conflict Minerals & Sustainable Supply Chain“ ins City Hotel Fortuna nach Reutlingen ein. Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Recht und Politik sprechen über die unternehmerischen Herausforderungen der nachhaltigen Beschaffung von Rohstoffen, insbesondere von Mineralien aus Konfliktgebieten.

March 3rd, 2014
Rohstoffkonzern GlencoreXstrata geht drastisch gegen Kritiker vor


Liebefeld (csr-news) > Der Schweizer Konzern GlencoreXstrata droht der Menschenrechtsorganisation MultiWatch mit einer Klage, wenn sie nicht den Titel ihres demnächst erscheinenden Buches ändert. Der Menschenrechtsverein kritisiert, dass einer der weltweit größten Rohstoffkonzerne Kritik abwürgt und eine breite öffentliche Diskussion über die negativen
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.709 seconds | web design by kollundkollegen.