Werbung


Friday, December 9th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Klima


June 14th, 2015
Immer leistungsstärkere Motoren verhindern bedeutenden CO2-Rückgang


Der Boom bei den sportlichen Geländewagen, den sogenannten SUVs, ist schuld: Die durchschnittliche Motorleistung von neu zugelassenen Autos in Deutschland ist in den Jahren von 2005 bis 2013 deutlich angestiegen.

June 8th, 2015
G7: Abschied von fossilen Energien und Schutz der Meere



Die G7-Staaten haben in den bayerischen Alpen das langsame Ende des fossilen Zeitalters eingeläutet, ohne sich allerdings selbst zu konkreten Klimaschutzmaßnahmen zu verpflichten. Erforderlich seien eine weitere Reduzierung von Treibhausgasen und der langfristige Abschied von Kohle, Erdöl und Erdgas, hieß es in der Abschlusserklärung von Montag. Weitere Themen waren der Schutz der Meere und die Verhinderung von Antibiotika-Resistenzen.

June 6th, 2015
Google will spätestens 2020 komplett mit grünem Strom arbeiten


Derzeit deckt Google 35 Prozent seines Strombedarfs aus erneuerbaren Energien.

June 6th, 2015
In CO2-Bilanz zwei Kohlekraftwerke “übersehen”


Dabei gehe es um zwei 2013 neu in Nordrhein-Westfalen in Betrieb gegangene Anlagen, berichtete das Magazin "Der Spiegel" seiner neuen Ausgabe.

June 1st, 2015
Die soziale Dimension von ÖKOPROFIT



Im Mittelpunkt von unternehmerischen Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz stand lange Zeit fast ausschließlich die Steigerung der Material- und Energieeffizienz mit ihren zum Teil beträchtlichen Kosteneinsparpotentialen. Durch gestiegene Ansprüche der Stakeholder und gesellschaftliche Veränderungen hat sich der Fokus in der Debatte um verantwortliches unternehmerisches Handeln hin zu einem erweiterten Ressourcenbegriff verschoben: so spielen zunehmend die vom Klimawandel bedrohten Ressourcen wie Boden, Luft und Wasser eine Rolle. Deren Schonung mag aus Unternehmenssicht kurzfristig nicht relevant sein. Auf lange Sicht entstehen für die Wirtschaft enorme Risiken, wenn diese natürlichen Ressourcen systematisch zerstört werden. Ein Beitrag von Hanna Yabroudi und Anke Ebert, B.A.U.M. Consult

May 26th, 2015
Folgen des Klimawandels in Deutschland deutlich spürbar


Dies geht nach Angaben des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes vom Samstag aus dem ersten "Monitoringbericht der Bundesregierung zur Anpassung an den Klimawandel" hervor.

May 18th, 2015
Oxfam fordert von Petersberger Klimadialog ehrgeizigere Ziele


Minister und Beauftragte aus etwa 35 Staaten kommen am heutigen Montag in Berlin zum Petersberger Klimadialog zusammen.

May 16th, 2015
Hendricks sieht Klimakonferenz von Paris als Startpunkt


"Heute wissen wir besser, wie ein Klimapaket aussehen müsste, dem auch die USA und China zustimmen können, und das trotzdem die Klimaziele erreichbar macht", sagte die Ministerin der "Stuttgarter Zeitung".

May 4th, 2015
CDP-Report – Energieversorger sehr unterschiedlich auf Auswirkungen des Klimawandels vorbereitet



London (csr-news) > Dem Handel mit CO2-Zertifikaten stehen in den kommenden zehn Jahren umfangreiche Reformen bevor. Bislang kann er seine volle Wirksamkeit im Kampf gegen den Klimawandel noch nicht voll entfalten, die Zertifikate sind schlicht zu preiswert. Wie die europäischen Energieversorger auf weitere



April 23rd, 2015
Commerzbank – vollständig klimaneutraler Geschäftsbetrieb


Reduzieren vor Kompensieren lautet die Klimastrategie der Commerzbank. Bis 2020 will die Bank 70 Prozent weniger Treibhausgas emittieren als im Basisjahr 2007.

April 19th, 2015
Obama: Klimawandel ist die größte Gefahr für unseren Planeten


Zum anstehenden Tag der Erde hat US-Präsident Barack Obama den Klimawandel als größte Gefahr für die Welt bezeichnet.

March 10th, 2015
Mitarbeiter für den Klimaschutz begeistern



Neben allen technischen Maßnahmen sind Mitarbeiter ein zentraler Schlüssel zur nachhaltigen Senkung des Energieverbrauchs in Unternehmen. Doch die eigene Belegschaft dafür zu begeistern, setzt kreative Ansätze voraus. In einem Leitfaden der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz stellen 15 Unternehmen ihre Best-Practice-Lösungen vor, mit denen sie Mitarbeiter motivieren und gleichzeitig Energie sparen.

February 19th, 2015
Dibella bietet Kunden einen Klimarechner



Dibella bietet seinen Kunden ab sofort einen Klimarechner für die im Sortiment befindlichen Produkte. Dabei werden nicht allein die Klimaauswirkungen der Rohstoffe dargestellt, sondern es ist ebenso ein Vergleich der CO2-Emissionen zwischen konventionellen Produkten und solchen aus nachhaltigen Rohstoffen möglich.

February 19th, 2015
Klimabilanz: Wir brauchen mutigere Veränderungen



Warum kommen Unternehmen ausweislich des CDP-Berichts trotz allem Klimaengagement bei der Vermeidung des Treibhausgasausstoßes nur minimal voran? Und wie vergleichbar sind die Klimabilanzen von Unternehmen? CSR NEWS sprach darüber mit Hannah Herrmann, Beraterin bei B.A.U.M. Consult.

February 6th, 2015
Mehrweg, Klimaneutral, Recycelbar – Werbeaussagen zur Nachhaltigkeit im Verständlichkeitscheck



Wer beim Einkauf nicht nur auf Preis und Qualität achtet, sondern ebenso ein möglichst umweltschonendes, ökologisches, nachhaltiges Produkt kaufen möchte, der sieht sich mit einer Fülle an Nachhaltigkeits-Siegeln und einer Fülle an Nachhaltigkeits-Claims konfrontiert. Werden Aussagen zur Nachhaltigkeit vom Verbraucher aber nicht als solche wahrgenommen oder gar nicht verstanden, verpufft die Kaufabsicht. Eine Studie des SVI-Stiftungslehrstuhls für Marketing der HHL Leipzig Graduate School of Management hat sich genau damit beschäftigt. Welche Slogans werden wahrgenommen und welche Erwartungen lösen diese beim Konsumenten aus?

February 5th, 2015
CDP – Klima- und Wasserrisiken in der globalen Lieferkette



Lieferanten in den USA, Brasilien und China sind derzeit stärker von den Risiken des Klimawandels betroffen als Unternehmen aus Europa oder Japan. In der bislang umfangreichsten Untersuchung zum Thema hat das Carbon Disclosure Project (CDP) die Klimarisiken und –chancen in den weltweiten Lieferketten analysiert. Dafür wurden Daten aus 3.396 Unternehmen aus allen Teilen der Welt ausgewertet. Deutsche Lieferanten schneiden noch relativ gut ab, ihre Nachhaltigkeitsbemühungen sind allerdings rückläufig.

January 5th, 2015
Welt: Deutsche lieben PS – trotz Klimadebatte


Neuwagen in Deutschland hatten in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres mehr PS als jemals zuvor. Trotzdem sank der durchschnittliche Spritverbrauch der Fahrzeuge weiter.

December 11th, 2014
Glaube an gerechte Klimagipfel mindert eigene Handlungsbereitschaft


Haben Klimagipfel wie der aktuelle in Lima einen Einfluss auf das eigene Verhalten? Ein Team um den Kasseler Wirtschaftswissenschaftler Prof. Andreas Ziegler wollte genau das wissen und hat dazu mehr als 2.000 Bürger aus Deutschland und den USA befragt. Dabei zeigte sich, wer Klimagipfel für gerecht hält, ist seltener bereit, auch persönlich etwas für den Klimaschutz zu tun.

December 7th, 2014
CSR-Forschung: Sustainability Re-Designed und die Klima-Kultur des Klimawandels



Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute zwei Designforschungsprojekte von Susanne Klaar.

December 6th, 2014
Kosten zur Anpassung an Klimawandel wesentlich höher als gedacht


Selbst bei einer drastischen Verringerung des weltweiten Ausstoßes von Treibhausgasen werden die Kosten in den Entwicklungsländern zur Anpassung an den Klimawandel nach einem UNEP-Bericht um ein Vielfaches so hoch ausfallen wie bisher geschätzt.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.237 seconds | web design by kollundkollegen.