Werbung


Saturday, July 4th, 2015
Ip access

Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Kambodscha


July 2nd, 2015
Massen-Ohnmacht von Textilarbeitern in Kambodscha


In kambodschanischen Textilunternehmen sind in kurzer Zeit fast 200 Arbeitskräfte in Ohnmacht gefallen.

June 12th, 2015
Kinder leiden bei Shrimps-Produktion in Thailand



Damit hierzulande günstige Shrimps auf den Tellern landen, müssen laut Terre des hommes Kinder in Thailand unter harten Bedingungen schuften. Zehntausende Kinder und Jugendliche, manche erst sieben Jahre alt, müssten oft mehr als zehn Stunden pro Tag an sechs Tagen in der Woche Garnelen schälen. Da Kinderarbeit in Thailand offiziell verboten sei, arbeiteten die Kinder oft in kleinen, nicht registrierten Betrieben.

May 11th, 2015
Natürliches Gummi: Stark wachsende Nachfrage bedroht Biodiversität



Die zunehmende Mobilität lässt den Bedarf an natürlichem Gummi in die Höhe schnellen: Das vorwiegend in Südostasien angebaute Naturprodukt macht 20 bis 40 % des Gewichtes eines Reifens aus. Eine unkontrollierte Ausweitung der Gummibaumplantagen würde den Ökosystemen schweren Schaden zufügen. Dem will sich eine Initiative von Industrie, Herstellern und Politik entgegenstellen. Doch ein Wissenschaftlerteam äußert Zweifel an deren Wirksamkeit.

April 24th, 2015
Zwei Jahre nach Rana Plaza: Textilindustrie in Bangladesch steht international im Fokus



Während in Bangladesch - zwei Jahre nach dem Einsturz einer Textilfabrik mit mehr als 1100 Toten - Überlebende und Angehörige an die Katastrophe erinnerten, betonten Unternehmen und die Regierung in Deutschland ihre Verantwortungsbereitschaft. Rund 2000 Menschen versammelten sich am Freitag in Dhaka an den Ruinen des Fabrikgebäudes und erinnerten mit Fotos an getötete Angehörigen. In Deutschland einigten sich Textilverbände, NGOs und die Regierung auf eine Reform des Textilbündnisses.

April 23rd, 2015
Adidas und Parley for the Oceans – Gemeinsam zum Schutz der Meere



Aufklärung, Innovation und Maßnahmen gegen die Verschmutzung der Ozeane mit Plastikabfällen. So wollen sich der Sportartikelhersteller Adidas und die Organisation Parley for the Oceans zukünftig mit gemeinsamer Projektarbeit zum Schutz der Meere engagieren und deren Zerstörung Einhalt gebieten. Als erste Maßnahme wurden die Plastiktüten aus den Geschäften verbannt.

April 20th, 2015
H&M-Nachhaltigkeitsbericht: Verbesserte Entlohnung der Textilarbeiter



H&M veröffentlichte Anfang April seinen 13. Nachhaltigkeitsbericht. Darin erläutert der schwedische Modekonzern unter anderem Fortschritte bei der 2013 eingeführten „Roadmap für einen fairen Existenzlohn“. Die Kampagne für Saubere Kleidung (CCC) kritisiert, im Bericht fehlten konkrete Zahlenbelege zu diesen Verbesserungen.

April 17th, 2015
CSR NEWS briefly vom 17. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 1st, 2015
Existenzsichernde Löhne: Auf der Suche nach der Zauberformel



Wer arbeitet, soll genug verdienen, um davon leben zu können. Dieser Aussage würde wohl jeder zustimmen. Dennoch werden in vielen Ländern - nicht nur in Asien - Hungerlöhne gezahlt. Die Einkommen decken die Kosten für Nahrung, Wohnung und Bildung nicht. Wie kann das geändert werden? Neue Erhebungsmethoden und Ansätze von Unternehmen treiben die Diskussion voran.

March 13th, 2015
Human Rights Watch – Missstände in Kambodschas Textilfabriken



„Work Faster or Get Out” hat die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch ihren aktuellen 140-seitigen Bericht über die Textilindustrie in Kambodscha überschrieben. Weder die Regierung noch die internationale Bekleidungsmarken würde die Textilarbeiter vor schweren Arbeitsrechtsverletzungen schützen, so der Vorwurf. Dabei scheinen Verstöße gegen Arbeits- und Menschenrechte an der Tagesordnung zu sein.

March 3rd, 2015
FAZ: Bangladesch zahlt den Preis des Terrors


Knapp zwei Jahre nach der Katastrophe von Rana Plaza, dem Einsturz der Textilfabrik, fangen die Kontrollen der Auftraggeber allmählich an zu greifen, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Die Fabriken würden sicherer, doch nun würde Terror dem Land und der Wirtschaft schaden.

March 1st, 2015
Dossier: Nachhaltige Textilien (CSR MAGAZIN 17)


Mit diesem Dossier bieten wir Ihnen ergänzende Informationen zur Printausgabe des CSR MAGAZIN: Greenpeace: Textilindustrie beginnt zu entgiften Im Jahr 2011 hat die Umweltorganisation Greenpeace ihre Detox-Kampagne gestartet, mit der sie die Bekleidungsindustrie zu einem Verzicht toxischer Chemikalien in der Herstellung bewegen will. Inzwischen haben



December 11th, 2014
Tausende Kambodschaner demonstrieren zum Menschenrechtstag


Illegale Aneignung von Land ist ein großes Problem in Kambodscha, zudem demonstrierten hunderte Textilarbeiter für höhere Löhne und die Respektierung ihrer Rechte.

November 13th, 2014
Kambodscha erhöht Mindestlohn für Textilarbeiter


Nach Streiks und Protesten hat die Regierung in Kambodscha den Mindestlohn für Arbeiter in der Textil- und Schuhproduktion um 28 Prozent erhöht.

September 17th, 2014
CSRbriefly am Mittwoch


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Teilzeit darf keine Karrierebremse sein, Bericht zur Barrierefreiheit, Deutschlandweiter Sozialtag für Unternehmen, Bananen auf Städtereise, Mit klimaneutralen Rechenzentren Vorreiter bei nachhaltiger IT, Strafzahlung wegen Umweltverschmutzung, Leuchttürme der Stadtentwicklung, Österreichs Sachstandsbericht zum Klimawandel, der WeltRisikoBericht 2014, Keine



September 2nd, 2014
Prozess gegen britischen Arbeitsrechtsaktivisten in Thailand


In Thailand steht seit Dienstag der 34-jährige Brite Andy Hall vor Gericht, der einen Bericht über die Ausbeutung illegaler Arbeiter beim thailändischen Ernährungskonzern Natural Fruit veröffentlicht hat.

August 1st, 2014
Plio-Produkte kaufen – und dabei Gutes tun



Auch in diesem Jahr bietet Handicap International zum Beginn des neuen Schuljahres die praktischen Plio-Produkte an, die in München von Menschen mit Behinderung gestaltet und verpackt werden. Im Rahmen der CSR-Partnerschaft mit Kaufland geht 1 Euro jedes verkauften Plio-Produktes an Handicap International.

June 17th, 2014
180.000 Arbeitsmigranten aus Thailand nach Kambodscha heimgekehrt


Poipet (afp) - Aus Angst vor Repressalien durch die Militärmachthaber sind gut drei Wochen nach dem Putsch in Thailand schon fast 180.000 Arbeitsmigranten nach Kambodscha zurückgekehrt. In einer Woche seien allein über den Grenzübergang nach Poipet 157.000 Menschen gekommen, sagte der Gouverneur der



June 6th, 2014
Mehr als fünf Millionen Kinder sind Opfer von Sklaverei



Zwölf Jahre, Sklave. So heißt eine heute veröffentliche Studie von terre des homes die sich mit Kindern in Zwangsarbeit beschäftigt. Sklaverei ähnliche Ausbeutung von Kindern und Erwachsenen ist ein lukratives Geschäft, das jährlich rund 150 Milliarden US-Dollar extra Profite abwirft. Weltweit sind nach internationalen Schätzungen knapp 21 Millionen Menschen Opfer von Zwangsarbeit, darunter etwa 5,5 Millionen Kinder unter 18 Jahren.

April 25th, 2014
Prozess gegen streikende Textilarbeiter in Kambodscha begonnen


Phnom Penh (afp) - Vor einem Gericht in Phnom Penh hat am Freitag trotz internationaler Proteste der Prozess gegen 23 kambodschanische Aktivisten und Arbeiter der Textilindustrie wegen ihrer Beteiligung an einem Streik begonnen. Vor dem Gerichtsgebäude versammelten sich hunderte Demonstranten und riefen: "Befreit



April 16th, 2014
Don Bosco expandiert in Indien: Berufliche Bildung im Kampf gegen Armut



Genug menschenwürdige Arbeitsplätze für junge Menschen zu schaffen, stellt eine der größten Herausforderungen weltweit dar. Noch immer versperren Armut und der fehlende Zugang zu Bildung Millionen jungen Menschen in Indien den Weg zu einem zukunftsfähigen Arbeitsplatz. Wenngleich sich der Schulbesuch im Land mit der größten Jugendpopulation weltweit in den letzten Jahren entscheidend verbessert hat, so ist trotz aller Anstrengungen die Umsetzung des Rechts auf Bildung über den Status der Grundschulbildung nicht weit hinausgekommen. Hört das Recht auf Bildung nach der Grundschule auf?














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.529 seconds | web design by kollundkollegen.