Werbung


Monday, February 27th, 2017


Irland


December 19th, 2016
Apple legt Berufung gegen Steuernachforderung der EU-Kommission ein


Der Apple-Konzern und die irische Regierung gehen gegen die milliardenschwere Steuerforderung der EU-Kommission vor Gericht. Apple legte vor dem Gericht der Europäischen Union Berufung gegen die Forderung in Höhe von 13 Milliarden Euro ein, wie die "Welt" (Montagsausgabe) berichtete. Irland warf der EU-Kommission in einer Stellungnahme für das Gericht eine rechtswidrige Überschreitung ihrer Kompetenzen vor.

December 9th, 2016
Jeder sechste Arbeitnehmer in der Europäischen Union ist Niedriglohnempfänger


Im Jahr 2014 waren 17,2 Prozent der Arbeitnehmer in der Europäischen Union (EU) Niedriglohnempfänger. Das bedeutet, dass ihr Bruttostundenverdienst zwei Drittel oder weniger des nationalen Medianverdienstes betrug. Diese von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, veröffentlichten Daten basieren auf den jüngsten Ergebnissen der alle vier Jahre durchgeführten Verdienststrukturerhebung.

September 11th, 2016
EU-Finanzminister auf der Suche nach Apples Steuermilliarden


Steuern von Apple nachfordern, aber wie? Diese Frage konnte die EU-Kommission Europas Finanzministern am Samstag in Bratislava nicht beantworten. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zeigte sich deshalb skeptich, dass Deutschland und andere EU-Staaten Teile der 13 Milliarden Euro beanspruchen können, die der iPhone-Bauer in Irland nachzahlen muss.

June 6th, 2016
Neun Staaten bündeln Anstrengungen für mehr Windenergie aus der Nordsee



Deutschland hat zusammen mit acht anderen Ländern und der EU-Kommission eine Absichtserklärung zum gemeinsamen Ausbau der Windenergie in der Nordsee unterzeichnet. Die beschleunigte Entwicklung von Windparks und die Senkung der Kosten sollen Hauptziele der Zusammenarbeit sein, wie es am Montag bei der Unterzeichnung der Erklärung in Luxemburg hieß. Die Kooperation soll gemeinsame Raum- und Leitungsplanungen, technische Standards und aufeinander abgestimmte Finanzierungspläne ermöglichen.

April 26th, 2016
2018 sollen kostenlose Plastiktüten im Handel die große Ausnahme sein



Dass Kunden eine kostenlose Plastiktüte für ihre Einkäufe bekommen, soll ab 2018 die große Ausnahme sein. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und der Präsident des Handelsverbands HDE, Josef Sanktjohanser, unterzeichneten am Dienstag eine freiwillige Vereinbarung, wonach innerhalb von zwei Jahren 80 Prozent der Kunststofftüten kostenpflichtig sein sollen. Der zunächst geplante Starttermin 1. April wurde verschoben, nun hat man sich auf den 1. Juli geeinigt.

January 25th, 2016
Arbeitnehmer-Mitsprache an Unternehmensspitze in Europa weit verbreitet



In 18 von 28 EU-Mitgliedsstaaten und in Norwegen haben Arbeitnehmervertreter das Recht, im Aufsichts- oder Verwaltungsrat mitzuentscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Aline Conchon für das European Trade Union Institute (ETUI) im Rahmen eines Forschungsprojekts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Demnach sind obligatorische Arbeitnehmervertretungen an der Unternehmensspitze so weit verbreitet, dass sie als „zentrale Komponente des europäischen Sozialmodells“ gelten können, schreibt die Wissenschaftlerin.

January 23rd, 2016
Google zahlt in Großbritannien 172 Millionen Euro Steuern nach


Google wird in Großbritannien für die vergangenen zehn Jahre 130 Millionen Pfund (172 Millionen Euro) an Steuern nachzahlen. Darauf einigten sich der US-Internetgigant und die britischen Finanzbehörden, wie eine Google-Sprecherin am Freitagabend mitteilte.

November 26th, 2015
KPMG Survey of CR- Reporting 2015 – Nachhaltigkeitsberichterstattung weltweit zum Standard geworden



Immer mehr Unternehmen stellen sich ihrer Verantwortung und veröffentlichen einen Nachhaltigkeitsbericht. Vor allem Unternehmen aus dem asiatisch-pazifischen Raum haben, was die Anzahl der Berichte betrifft, den Rest der Welt in den vergangenen zwei Jahren überholt. Nachhaltigkeitsberichterstattung ist weltweit zum Standard geworden, das zeigt die neue KPMG-Studie zum verantwortlichen Handeln von Unternehmen. Bezogen auf die Qualität in Sachen Klimaschutz hat Deutschland die Nase vorn.

November 20th, 2015
USA erschweren Unternehmen Steuervermeidung


Das US-Finanzministerium hat neue Regeln gegen Steuervermeidung durch Unternehmen erlassen. Der Aufkauf von kleineren Firmen im niedriger besteuerten Ausland, um dann die Zentrale dorthin zu verlegen, sei "erschwert" worden, teilte Finanzminister Jacob Lew mit.

November 17th, 2015
US-Internetkonzerne verteidigen Steuerpolitik vor EU-Parlamentariern



Die US-Internetriesen Facebook, Google und Amazon haben sich bei einer Anhörung in Brüssel gegen den Vorwurf illegaler Steuerpraktiken verteidigt. Facebook nehme seine Steuerpflicht ernst, sagte die für Südeuropa zuständige Facebook-Vertreterin Delphine Reyre am Montag. Auch Vertreter von Coca-Cola, McDonald's, Ikea, Philip Morris, Disney, AB InBev, HSBC und Barclays waren der Einladung der Europaparlamentarier gefolgt. Auch auf dem G20-Gipfel in der Türkei wurden Maßnahmen gegen Steuervermeidung verabschiedet.

November 5th, 2015
Fortschritte beim Klimaschutz in der EU


Anlässlich der Veröffentlichung der diesjährigen Ausgabe des statistischen Buches „Energy, transport and environment“ und mit Blick auf die bevorstehende COP21-Konferenz in Paris veröffentlichte Eurostat, das statistische Amt der Europäischen Union, eine kleine Auswahl an Energie-, Verkehrs- und Umweltdaten für die EU, die für den Klimawandel relevant sind.

October 22nd, 2015
Steuerdeals von Fiat und Starbucks sind illegal



Der italienische Autobauer Fiat und der US-Kaffeehauskonzern Starbucks müssen wegen illegaler Steuerdeals in Europa jeweils bis zu 30 Millionen Euro nachzahlen. "Alle Unternehmen, kleine wie große, multinational oder auch nicht, müssen ihren gerechten Anteil an den Steuern zahlen", erklärte die für Wettbewerbspolitik zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager am Mittwoch in Brüssel. EU-Abgeordnete forderten weitere Schritte gegen die Steuertricks der Großkonzerne.

July 2nd, 2015
CSR NEWS briefly vom 02. Juli 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

June 15th, 2015
Brüssel verschärft Kampf gegen Steuerflucht von Konzernen



Nach der sogenannten Luxleaks-Affäre verstärkt die EU-Kommission laut einem Zeitungsbericht ihre Bemühungen zur Bekämpfung der Steuerflucht von Konzernen. Am Mittwoch werde die Kommission einen "Aktionsplan für eine faireres System der Konzernbesteuerung in der EU" vorstellen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Montag. Die Unternehmensbesteuerung soll demnach einheitlich gestaltet werden.

June 13th, 2015
„Quietscheentchen recyceln“: Koalitionsfraktionen bestimmen Eckpunkte für Wertstoffgesetz



Die Koalitionsfraktionen haben sich auf Eckpunkte für eine bundesweit einheitliche Regelung zur Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen verständigt. "Damit ist jetzt der Weg frei für eine Lösung, die nachhaltig, kommunalfreundlich und verbrauchernah ist", erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold (SPD). Auch die Wirtschaft begrüßte das Eckpunktepapier.

June 4th, 2015
Müll im Meer – Publikation zum Stand der Forschung



Bremerhaven (csr-news) > Synthetische Polymere, die allgemein als Kunststoffe bekannt sind, haben sich zu einem ernsthaften und dauerhaften Problem der Meeresumwelt, als größer Lebensraum der Erde, entwickelt. Erste Berichte hat es bereits in den 1970er Jahren gegeben und seitdem ist der Plastikmüll in



May 25th, 2015
Amazon versteuert Gewinne inzwischen in vier europäischen Ländern


... und nicht mehr wie bislang im Niedrigsteuerland Luxemburg, teilte der US-Konzern am Dienstag mit.

May 23rd, 2015
“Spiegel”: Bundesweites Wertstoffgesetz in weiter Ferne


Eine bundesweit einheitliche Regelung für die Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen lässt laut einem Bericht des "Spiegel" weiter auf sich warten.

April 30th, 2015
Allianz Nachhaltigkeitsbericht – die Reise geht weiter



„Es ist wahrscheinlich die größte Herausforderung unserer Zeit, wirtschaftliche Entwicklung und Klimaschutz zu vereinen – und dabei dürfen sich die Fehler der Industrialisierung des 19.Jahrhunderts nicht wiederholen“, sagte Michael Diekmann, Vorstandsvorsitzender der Allianz, auf einer Dialogveranstaltung des Versicherungskonzerns über Zukunftsfragen. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 125jähriges Bestehen. Es sei eine Station einer langen Nachhaltigkeitsreise, heißt es in einer Mitteilung zum neuen Nachhaltigkeitsbericht mit dem Titel „Die Reise geht weiter“.

April 26th, 2015
Europaweite Razzien gegen illegal agierende Pferdefleisch-Händler


Mehr als zwei Jahre nach dem Pferdefleischskandal in Europa haben Ermittler bei europaweiten Razzien erneut einen mutmaßlichen Ring von illegal tätigen Pferdefleisch-Händlern gesprengt.













© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.014 seconds | web design by kollundkollegen.