Werbung


Sunday, December 4th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Indonesien


December 1st, 2016
Grünen-Antrag zu Palmöl abgelehnt



Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will verbindliche Umwelt- und Sozialstandards in der internationalen Palmölproduktion verankern, ist jedoch am Mittwochmorgen im Entwicklungsausschuss mit einem entsprechenden Antrag (18/8398) gescheitert. Die Koalitionsfraktionen lehnten ihn ab, die Linksfraktion enthielt sich der Stimme.

November 30th, 2016
Amnesty kritisiert Menschenrechtsverletzungen auf indonesischen Palmöl-Plantagen



Amnesty International hat Menschenrechtsverletzungen auf den Palmölplantagen einer indonesischen Firma angeprangert, die nach den Angaben der Organisation führende internationale Konsumgüterhersteller beliefert. Viele große Unternehmen wie Procter & Gamble, Nestlé oder Unilever bezögen Palmöl aus Raffinerien, die mit dem Produzenten zusammenarbeiteten, erklärte die Menschenrechtsorganisation am Mittwoch in Berlin. Procter & Gamble, Unilever und Nestle versicherten ihre Kooperationsbereitschaft bei der Lösung der Probleme.

October 31st, 2016
National Geographic Channel präsentiert Dokumentarfilm von Leonardo DiCaprio über den Klimawandel


Wie schlimm steht es wirklich um den blauen Planeten? Wie können Naturkatastrophen verhindert werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um den Umweltschutz und den Klimawandel liefert der neue Dokumentarfilm der Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese und Fisher Stevens.

October 23rd, 2016
Fünf Maßnahmen der DAX30 Unternehmen zur Achtung der Menschenrechte



Deutschlands große Unternehmen könnten als Pioniere voranschreiten und die Menschenrechte in ihren Sektoren und Branchen, aber auch im Mittelstand, achten oder gar fördern. Schöpfen die Konzerne dieses Potential aus? In einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter den führenden börsennotierten deutschen Unternehmen (DAX30), haben sich zwei Drittel der Unternehmen dazu entschieden, Informationen über ihre Menschenrechtspolicies und -praktiken über die Company Action Platform des Business and Human Rights Resource Centre zu veröffentlichen.

September 15th, 2016
National Geographic Channel präsentiert DiCaprios Dokumentarfilm über den Klimawandel


Wie schlimm steht es wirklich um den blauen Planeten? Wie können Naturkatastrophen verhindert werden? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um den Umweltschutz will der neue Dokumentarfilm der Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio, Martin Scorsese und Fisher Stevens liefern.

August 30th, 2016
WWF: Kompletter Verzicht auf Palmöl in Deutschland “auch keine Lösung”



Ein vollständiger Verzicht von Palmöl in Deutschland wäre einer Studie der Umweltschutzorganisation WWF zufolge keine gute Lösung für Klima, Tier- und Pflanzenwelt. Denn das Palmöl müsste ersetzt werden, etwa durch Kokos-, Soja-, Sonnenblumen- und Rapsöl; der Anbau dieser Pflanzen würde aber "massiv" mehr Fläche benötigen, erklärte der WWF am Dienstag. Die Treibhausgasemissionen würden also ansteigen, die Gefährdung für Tier- und Pflanzenarten zunehmen.

May 31st, 2016
Energie aus Tofu



Drei Männer stehen schwitzend in einem dunklen Raum und rühren in dampfenden Kesseln. Sie sind Meister in der Herstellung von Tofu im indonesischen Dorf Kalisari. Die Produktion des Sojabohnenquarks ist Handarbeit und folgt einer jahrhundertealten Tradition. Doch nun sorgt das althergebrachte Handwerk für eine große Innovation: Es versorgt den abgelegenen Ort auf der Insel Java mit günstiger erneuerbarer Energie.

May 25th, 2016
HRW beklagt gefährliche Kinderarbeit auf Tabakplantagen in Indonesien


Auf Indonesiens Tabakplantagen arbeiten nach Einschätzung von Human Rights Watch (HRW) tausende Kinder unter gesundheitsschädigenden Bedingungen. Die Menschenrechtsorganisation veröffentlichte am Mittwoch einen umfangreichen Bericht zur Arbeit auf den Plantagen.

April 14th, 2016
PUMA will Sozial- und Umweltstandards in Zulieferfabriken finanziell honorieren



Fast 90 Prozent der Zulieferbetriebe des Sportartikelherstellers Puma stammen aus Asien. Nicht ungewöhnlich in einem Unternehmen, in dem vor allem Textilprodukte hergestellt werden. Um ihren Lieferanten einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, ihre ökologischen, arbeitsschutzrechtlichen und sozialen Standards zu verbessern, ist Puma nun eine Kooperation mit der Internationale Finanz-Corporation (IFC), einer Tochter der Weltbankgruppe, eingegangen. Damit soll den Zulieferern in Schwellenländern der Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten erleichtert werden. Zunächst wird das Programm in Bangladesch, Kambodscha, China, Indonesien, Pakistan und Vietnam angeboten.

March 22nd, 2016
Weltwasserbericht 2016: Wasser ist Schlüssel für Arbeitsplätze und Wachstum



78 Prozent aller Arbeitsplätze weltweit hängen laut UNO von der Ressource Wasser ab. Zunehmender Wassermangel oder fehlender Zugang zu Wasser können in den nächsten Jahrzehnten zu weniger Wachstum und zum Verlust von Arbeitsplätzen führen. Das geht aus dem Weltwasserbericht 2016 "Wasser und Arbeit" hervor, den die UNESCO anlässlich des Weltwassertags am 22. März in Genf vorstellt. Die Autoren des Berichts weisen zugleich darauf hin, dass Wasser im Zentrum einer künftigen "grünen Wirtschaft" steht.

March 3rd, 2016
Immer noch Palmöl aus Regenwaldzerstörung in globalen Lieferketten



Trotz Selbstverpflichtung können zahlreiche Unternehmen nicht nachweisen, dass in ihren Lieferketten kein Palmöl fragwürdiger Herkunft enthalten ist. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung der Umweltschutzorganisation Greenpeace. 14 global agierende Unternehmen, die sich in den letzten Jahren selber zu mehr Waldschutz verpflichtet hatten, wurden dafür unter die Lupe genommen. Greenpeace bewertete die eigenen Angaben der Unternehmen. So wurde beispielsweise geprüft, ob sie ihr Palmöl zur Plantage zurückverfolgen können, ob sich ihre Zulieferer an die Vorgaben zu Waldschutz halten und wie mit Zulieferern verfahren wird, die weiterhin Wälder zerstören.

February 26th, 2016
Henkel berichtet zur Nachhaltigkeit: Wichtige Ziele erreicht – neue Ziele gesteckt



Faktor 3 heißt bei Henkel die bis zum Jahr 2030 angelegte Nachhaltigkeitsstrategie. Bis dahin will der Konsumgüterhersteller bei seinen Produkten und Prozessen dreimal effizienter sein als heute, weniger Ressourcen verbrauchen und damit den ökologischen Fußabdruck verbessern. 2015 war ein wichtiger Zwischenschritt auf diesem Weg – die Ziele für die vergangenen vier Jahre wurden erreicht. Im neuen, dem inzwischen 25. Nachhaltigkeitsbericht, werden nun die Ziele bis zum Jahr 2020 abgesteckt.

February 12th, 2016
CSRbriefly für die 6. Kw.


Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche.

January 15th, 2016
CSRbriefly für die 2. Kw.


Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

December 15th, 2015
Weltbank: Waldbrände kosten Indonesien 1,9 Prozent Wirtschaftsleistung


Die verheerenden Waldbrände der vergangenen Monate werden die indonesische Wirtschaftsleistung in diesem Jahr nach Einschätzung der Weltbank spürbar dämpfen. Die Feuer würden das Land 221 Billionen Rupiah (gut 14 Milliarden Euro) kosten und damit 1,9 Prozent des für 2015 erwarteten Bruttoinlandsprodukts (BIP).

December 1st, 2015
“Auf Ihren Schultern ruhen die Hoffnungen der gesamten Menschheit”



Mit hohen Erwartungen und eindringlichen Appellen hat in Le Bourget bei Paris die UN-Klimakonferenz begonnen. Zum Auftakt des knapp zweiwöchigen Treffens kamen am Montag unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen rund 150 Staats- und Regierungschefs zusammen. In bilateralen Gesprächen am Rande erörterten sie auch andere Themen wie den Krieg in Syrien, den Antiterrorkampf und den Umgang mit Flüchtlingen.

November 30th, 2015
Milliardenschwere Initiativen für klimafreundlichere Technologien


Die Klimakonferenz in Paris soll milliardenschweren Initiativen für Investitionen in umweltfreundliche Technologien Auftrieb geben. So brachten beispielsweise US-Präsident Barack Obama und sein französischer Kollege François Hollande mit Microsoft-Mitbegründer Bill Gates die "Mission Innovation" auf den Weg.

November 19th, 2015
Diversität auf engstem Raum: Human Ressource Management auf Kreuzfahrtschiffen



Internationale Mitarbeiterteams sind in der Schifffahrt schon lange Realität. Auf Kreuzfahrtschiffen muss die Belegschaft miteinander möglichst konfliktfrei kooperieren und ihre Freizeit auf engstem Raum gemeinsam verbringen. Wie das gelingen kann und was sich daraus für das Diversitätsmanagement in anderen Unternehmen lernen lässt, darüber sprach CSR NEWS mit Haike Witzke, Vice President Human Resources Management bei AIDA Cruises. Achim Halfmann sprach in Rostock mit ihr.

November 12th, 2015
Selfie-Aktion: C&A-Mitarbeiter posten zu inspirierenden Frauen



„Inspiring Women“: Unter diesem Motto haben über 23.000 C&A-Mitarbeiter ein Selfie gepostet, von inspirierenden Frauen berichtet und so Unternehmensspenden generiert. Mehr als eine Million Euro kamen bei der in diesem Jahr erstmals gestarteten Aktion zusammen. Neben den damit unterstützten Organisationen profitierten die Mitarbeiter selbst von der Idee, die sie zu neuen Themen miteinander ins Gespräch brachte.

November 11th, 2015
Verein setzt sich für stärkere Nutzung von zertifiziertem Palmöl ein


Angesichts der verheerenden Waldbrände in Indonesien dringt ein Verein in Deutschland auf einen verantwortungsvolleren Umgang mit Palmöl. Palmöl sei einer der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe, erklärte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) am Mittwoch anlässlich der Gründungsversammlung des Vereins Forum Nachhaltiges Palmöl (Fonap) in Berlin.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.762 seconds | web design by kollundkollegen.