Werbung


Sunday, December 4th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Heidelberg


August 14th, 2016
EU-Projekt will Jugendliche für Umweltveränderungen sensibilisieren


Das EU-Projekt „Young Scientists as Change Explorers – Students Evaluating Environmental Change in Europe with Digital Space Technologies (YCHANGE)“ wird für zwei Jahre aus Mitteln des „Erasmus+“-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport gefördert. Das Projekt will Schülerinnen und Schülern die Nutzung von Satellitenbildern im Unterricht nahebringen, um selbst Umweltveränderungen zu analysieren.

June 12th, 2016
Mehrheit der Dax-Unternehmen erfüllt neue Frauenquote in Aufsichtsräten


Fünf Monate nach Einführung der Frauenquote für Aufsichtsräte erfüllt mehr als die Hälfte der großen börsennotierten Unternehmen die gesetzliche Auflage. Bei 18 der 30 Dax-Unternehmen beträgt der Frauenanteil im Kontrollgremium mindestens 30 Prozent, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mitteilte.

April 21st, 2016
Studie: Stiftungen könnten mehr bewirken



Deutschlands knapp 19.000 Stiftungen könnten ihre Unabhängigkeit von Staat und Markt noch besser nutzen, um gerade in gesellschaftlichen Reformbereichen wie dem Bildungs-, Wissenschafts-, und Sozialwesen sowie im Kulturbereich wirksame Impulse zu setzen. Das gilt vor allem für die größeren Förderstiftungen, die 10 Prozent des Sektors ausmachen und mehr als 90 Prozent der Gesamtausgaben der reinen Förderstiftungen (2,8 Mrd. Euro) tätigen. Eine neue Studie der Hertie School of Governance und des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen der Universität Heidelberg unter der Leitung von Prof. Helmut Anheier kommt zu dem Schluss, dass diesen Stiftungen oft eine nachhaltige Strategie fehlt, um sich erfolgreich als Reformmotor und Förderer sozialer Innovationen zu betätigen.

March 11th, 2016
Betriebliche Unterstützung bei der Kinderbetreuung steigert Zufriedenheit der Mütter – die der Väter nicht


Hilft der Arbeitgeber bei der Kinderbetreuung, steigen die Arbeits- und die allgemeine Lebenszufriedenheit der im Unternehmen tätigen Mütter. Die Zufriedenheit der Väter hingegen bleibt weitestgehend unberührt. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

February 29th, 2016
Mehr Nutzer – weniger Flottenwachstum



Der Trend zum geteilten Auto hält weiter an. Im vergangenen Jahr waren 220.000 mehr CarSharing-Kunden als im Vorjahr registriert. Auch die Anzahl der Städte und Gemeinden mit entsprechenden Angeboten erhöhte sich von 490 auf 537. Beim Flottenwachstum ist allerdings eine Konsolidierung zu beobachten. Während an einzelnen Standorten weiter ausgebaut wird, wird an anderen reduziert. In der Summe nahm die Anzahl der Fahrzeuge nur leicht zu.

February 26th, 2016
CSRbriefly für die 8. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

February 23rd, 2016
“Report Mainz”-Umfrage – Kaum Jobs für Flüchtlinge bei Großkonzernen



Die 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland haben seit August 2015 nur wenige Flüchtlinge in Jobs, Ausbildungsstellen oder Praktika gebracht. Das hat eine Umfrage des ARD-Politikmagazins "Report Mainz" unter allen DAX-30-Konzernen ergeben. Demnach hätten nur Beiersdorf und Vonovia, nach eigenen Angaben, seither Flüchtlinge fest angestellt. Bei Beiersdorf handelt es sich um eine befristete Festanstellung. Vonovia erklärt, ohne eine konkrete Zahl zu nennen, das Unternehmen habe "erste Flüchtlinge aus Syrien" seit Anfang Februar beschäftigt.

February 21st, 2016
CSRbriefly für die 7. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

February 17th, 2016
DGB-Studie: Immer mehr Pendler in Deutschland



Immer mehr Menschen pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsstätte und legen dabei immer größere Entfernungen zurück. Zu diesem Schluss kommt eine am Mittwoch vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) vorgelegte Studie. Die Zahl der Berufspendler zwischen verschiedenen Bundesländern erhöhte sich demnach deutlich. Besonders häufig pendeln Arbeitnehmer in Großstädte.

December 18th, 2015
Das Vorwort: Wertschaffung in der Nachhaltigkeitsberichterstattung



Das Vorwort, oder klassischerweise der „Brief an die Aktionäre“, hat innerhalb des Berichts ein besonderes Gewicht. Mit dem Vorwort richtet sich in der Regel der Vorstandsvorsitzende als Träger der Gesamtverantwortung und oberster Entscheider im Unternehmen direkt an die Gesellschafter des börsennotierten Unternehmens, um diesen – im Idealfall – eine kompakte und vor allem persönliche Zusammenfassung der Wertschaffungsstrategie des Unternehmens zu vermitteln.

July 10th, 2015
Jahreswohlstandsbericht statt Jahreswirtschaftsbericht



Wie gut ist das Bruttoinlandsprodukt BIP geeignet um die Entwicklung und Zustand einer Gesellschaft abzubilden? In der letzten Legislaturperiode hat sich damit die Enquetekommission „Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität“ beschäftigt. Am Ende waren sich alle einig, das Wohlstand mehr ist als „Materieller Wohlstand“. Doch dabei blieb es, das BIP ist weiterhin die zentrale Größe zur Beschreibung des Fortschritts. Die Grüne Bundestagsfraktion hat jetzt eine Machbarkeitsstudie für einen neuen Wohlstandsbericht vorgestellt.

June 10th, 2015
Immer mehr Städte mit CarSharing-Angeboten


In immer mehr Städten und in immer größerer Zahl können Deutschlands Einwohner auf Carsharing-Angebote zugreifen. Wie das diesjährige Städteranking des Bundesverband CarSharing zeigt, hat sich die Versorgung in fast allen Städten, die im Ranking erfasst werden, verbessert.

April 25th, 2015
Weltethos


Das Weltethos ist ein Set von Regeln und Werten, die sich kulturübergreifend in allen Weltreligionen herausgebildet haben. Es umfasst das Prinzip der Humanität, demgemäß jeder Mensch eine unveräußerliche und unantastbare Würde besitzt; die Goldene Regel „Was du nicht willst, das man dir tu,



April 25th, 2015
Globalisierung


Globalisierung bezeichnet die sich kontinuierlich beschleunigende Vernetzung aller Wirtschafts-, Gesellschaftsbereiche. Sie führt in vielen Lebensbereichen zur Zunahme von Komplexität. 1. Globalisierungstreiber Treiber der Globalisierung waren bis zum 19. Jahrhundert weltweiter Handel und die außereuropäische Kolonialisierung. Im 20. Jahrhundert waren es zunächst die Expansion der Wirtschaft



April 15th, 2015
Ökologie


Ökologie ist die Wissenschaft der Wechselbeziehungen des Lebendigen mit seiner Umwelt. Sie untersucht auf allen Ebenen des Lebens die „funktionale Organisationsweise“ [1] von Organismen in Bezug auf ihre Umgebung. 1. Gesetzmäßigkeiten Das zentrale Paradigma der Ökologie ist Selbstorganisation. Dessen Grundprinzip ist Ausdifferenzierung durch Austausch und



April 15th, 2015
Nachhaltigkeit


Nachhaltigkeit ist eine systeminterne Verhaltensdisposition komplexer kybernetischer Systeme (Populationen, Märkte, Gesellschaften, Ökosysteme). In nachhaltigen Systemen reproduzieren sich deren einzelne Elemente und Sub-Systeme so, dass das System kontinuierlich und beständig aufrechterhalten wird. Verhalten sich einzelne Elemente oder Sub-Systeme eines Systems nicht nachhaltig, reagiert das



April 15th, 2015
Strategie


Die Strategie ist ein handlungsorientierter Plan, der mit Blick auf gegnerische Parteien und die Umweltsituation Mittel, Schritte und Wege festlegt, um selbst gesetzte Ziele zu erreichen. Betriebswirtschaftlich konzentriert sich die Strategie auf die Organisation von Knappheit zur Steigerung unternehmerischen Ertrags. Das shareholderorientierte Ertragsprimat



February 9th, 2015
Islam und CSR am Beispiel der Vereinigten Arabischen Emirate



Mit CSR hat sich seit einigen Jahren ein unternehmensethischer Standard etabliert, der je nach Kultur, Branche und Unternehmen verschiedentlich umgesetzt wird. In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zählen unter anderem die islamische Kultur- und Rechtsordnung, die tiefe Religiosität der Bevölkerung, sowie der Einfluss internationaler Konzerne zu den prägenden Kontextbedingungen von CSR. Vor diesem Hintergrund stellt sich die spannende Frage, wie es um die Umsetzung von CSR steht und wie die unternehmerischen Werte (Prinzipien) mit den religiösen Werten des Islam in Einklang gebracht werden.

January 30th, 2015
CSRbriefly am Freitag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Globale Sweatshops verschlechtern Bedingungen italienischer Textilarbeiter, nachhaltiges Lieferkonzept für die Innenstadt, Deutschlands langer Weg, Depressionen um fast 70 Prozent gestiegen, 657 Unternehmen mussten den Global Compact verlassen, neue Informationsplattform zum nachhaltigen Konsum, Nachhaltige Zukunft der Veranstaltungsbranche,



November 5th, 2014
CSR-Forschung: CSR und Innovationsmanagement



Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Beispielsweise das Forschungsprojekt „CSR und Innovationsmanagement“ von Prof. Dr. Reinhard Altenburger an der IMC Fachhochschule Krems.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.320 seconds | web design by kollundkollegen.