Werbung


Wednesday, September 28th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Hannover


September 24th, 2016
Zwölf neue Unternehmen im German Gender Index


Wie verändern sich die Führungsebenen in deutschen Unternehmen hinsichtlich der Gender-Diversität? Dieser Frage geht der German Gender Index der Börse Hannover im Rahmen seines regulären halbjährlichen Rebalancings nach. Zwölf neue Unternehmen rücken in den Index auf.

September 23rd, 2016
Apéro zum Thema „Schweizer CSR-Berichterstattung: Zukunftstrends, Lösungsansätze, Praxiserfahrungen“ am 26.10.2016 in Zürich



Während die Anforderungen für die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen gerade in den Mitgliedstaaten der EU umgesetzt werden, bleibt Schweizer Unternehmern die Entscheidung zur CSR-Berichterstattung freigestellt. Gleichwohl befindet sich die Schweizer Berichtslandschaft in einem dynamischen Wandel, der u.a. beeinflusst wird durch die Weiterentwicklung der GRI-Leitlinien, den jüngsten Reglementierungen der SIX Exchange und den zunehmenden Transparenzforderungen durch Stakeholder.

September 8th, 2016
WeSustain konzipiert Reporting-Software für das Bündnis für nachhaltige Textilien



WeSustain unterstützt das Bündnis für nachhaltige Textilien als Softwaredienstleister. Durch die Entwicklung einer individuellen Software zur Überprüfung und Messung der Zielverfolgung des Bündnisses können Fortschritte künftig gemessen und bewertet werden. Voraussichtliche Inbetriebnahme der Software ist November 2016.

September 1st, 2016
Wie legen Unternehmen ihre Klimaziele fest?



Ohne tatkräftige Mitwirkung der Wirtschaft lassen sich weder die globalen noch die nationalen Klimaziele erreichen. Darüber sind sich Wissenschaft, Politik und auch zahlreiche Unternehmen einig. Doch die müssen aus abstrakten Vorgaben konkrete Klimastrategien entwickeln. Verbunden damit sind meist selbstgesteckte Reduktionsziele anhand derer sich Fortschritte und Erfolg ablesen lassen. Doch wie gehen die Unternehmen dabei eigentlich vor? Die Beratungsgesellschaft imug hat sich die DAX-30-Konzerne unter diesem Aspekt angeschaut.

August 26th, 2016
Nachhaltigkeit im Fußball – Nur wenige Profis in der 1. Bundesliga



Der Traum vieler Fußballfans: Der FC Bayern München in der Tabelle weit abgeschlagen auf Platz 7. Was im sportlichen Bereich momentan wohl eher ein Traum bleibt, ist bei der Nachhaltigkeitsperformance Realität. Pünktlich zum Auftakt der neuen Bundesligasaison hat die Beratungsgesellschaft imug die Profiklubs der 1. Fußballliga unter die Lupe genommen. Untersucht wurde, ob und wie überzeugend Bundesligaklubs zum Thema Nachhaltigkeit berichten. Die Nase vorne hat ein norddeutscher Verein.

June 19th, 2016
Praxiswebinar zu aktuellen Reportingthemen – gemeinsam präsentiert von WeSustain und Stakeholder Reporting am 12.07.2016



Die Erfassung von Nachhaltigkeitskennzahlen dient vielen Unternehmen in erster Linie zur Berichterstattung. Sie ist aber auch ein wertvolles Instrument zur Unternehmensentwicklung. Dieses Potenzial bleibt häufig ungenutzt. Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, sollte die Konzeption des Corporate Standard über eine bloße Auswahl von Indikatoren nach gängigen Berichtsstandards hinausgehen. Wichtige Impulse für eine nachhaltige Entwicklung liefert der Dialog mit internen und externen Stakeholdern. Er sollte deshalb im Mittelpunkt der konzeptionellen Arbeit stehen.

May 24th, 2016
Lebensmittel mit Regionalangaben – Marktcheck der Verbraucherzentralen deckt Mängel auf



Regional ist das neue Bio. Inzwischen wurde durch mehrere Studien belegt, Verbraucher wollen Lebensmittel aus ihrer Region und achten beim Einkauf auf entsprechende Auszeichnungen. Doch Begriffe wie „regional“ oder „aus der Region“ sind rechtlich nicht geschützt. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass die Produkte verwirrend oder sogar irreführend ausgezeichnet werden. Wie zuverlässig die Auszeichnungen sind, haben die Verbraucherzentralen in einem bundesweiten Marktcheck untersucht.

May 12th, 2016
Tour de GRI & Gewinnspiel – WeSustain auf der 5. GRI-Konferenz in Amsterdam!



In wenigen Tagen es wieder soweit: Vom 18.-23.05. trifft sich die Welt des CSR-Reportings zur 5. GRI Global Conference in Amsterdam. Für uns – als WeSustain’ler – ist es eine Herzensangelegenheit auch in diesem Jahr mit einem Stand und zahlreichen Aktionen vertreten zu sein! Besonders freuen wir uns auf viele Besucher, anregende Gespräche und neue Impulse für uns persönlich und unsere Arbeit. Besucher des WeSustain-Standes erwarten dieses Jahr einige „erfrischende“ Überraschungen.

April 13th, 2016
VW-Vorstände sind zu Verzicht bei Bonuszahlungen bereit


Im Streit um die Bonuszahlungen für die Vorstandsmitglieder bei Volkswagen bahnt sich eine Lösung an. "Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig, dass angesichts der aktuellen Lage des Unternehmens ein Zeichen auch beim Thema Vorstandsvergütung gesetzt werden muss", teilte das Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg mit.

April 11th, 2016
Webinare zu aktuellen Reportingthemen – gemeinsam präsentiert von WeSustain und imug am 19.04 und 27.04.2016



Mit dem im März durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) veröffentlichten Referentenentwurf ist der Startschuss für die Gesetzgebung zur Einführung der CSR-Berichterstattung in Deutschland gefallen. Bis Dezember muss die EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt sein. Für viele der erfassten Unternehmen bedeutet dies, dass nun verstärkte Aktivitäten zu Ausbau und Professionalisierung des unternehmensinternen Nachhaltigkeits-Managements unternommen werden (müssen).

March 21st, 2016
Primark tritt Bündnis für nachhaltige Textilien bei


Das irische Handelsunternehmen Primark ist dem Bündnis für nachhaltige Textilien (Textilbündnis) beigetreten. Dies sei eine sehr wichtige Initiative und man freue sich darauf, in dieser Organisation für nachhaltige Wirtschaft eine aktive Rolle zu spielen.

March 20th, 2016
CSRbriefly für die 11. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

March 18th, 2016
Neue Rahmenvereinbarung stärkt „Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit“


Die „Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit" arbeitet auf der Grundlage einer neuen Rahmenvereinbarung. Darauf haben sich das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Gewerkschaften und Wirtschaftsverbände geeinigt.

March 4th, 2016
CSRbriefly für die 9. Kw.


Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

February 29th, 2016
NEU: CSR-Einsteiger-Training der N-Kompass Akademie



Ab März 2016 bietet die N-Kompass Akademie in Kooperation mit dem Institut für Berufliche Bildung (ibb) u. a. in Hannover ein Einsteiger-Format für nachhaltiges Wirtschaften nach der N-Kompass Methodik an. Das eintägige Kompakttraining bietet CSR-Einsteigern eine pragmatische Einführung in die Materie und vermittelt umfassendes Praxiswissen, um CSR im eigenen Unternehmen zu bewerten und umzusetzen.

February 29th, 2016
Mehr Nutzer – weniger Flottenwachstum



Der Trend zum geteilten Auto hält weiter an. Im vergangenen Jahr waren 220.000 mehr CarSharing-Kunden als im Vorjahr registriert. Auch die Anzahl der Städte und Gemeinden mit entsprechenden Angeboten erhöhte sich von 490 auf 537. Beim Flottenwachstum ist allerdings eine Konsolidierung zu beobachten. Während an einzelnen Standorten weiter ausgebaut wird, wird an anderen reduziert. In der Summe nahm die Anzahl der Fahrzeuge nur leicht zu.

December 22nd, 2015
Streit ums Tierwohl – Landwirte protestieren bei Edeka



Knapp 12 Monate nach ihrer Gründung scheint bei der „Initiative Tierwohl“ noch nicht alles rund zu laufen. Landwirte aus dem Kreis Westfalen-Lippe haben in dieser Woche vor Edeka-Märkten im gesamten Landkreis gegen die gängige Praxis demonstriert. Zudem haben sie in der Edeka-Zentrale eine Resolution übergeben, in der sie mehr Geld für das Tierwohl-Engagement fordern.

November 1st, 2015
Vapiano soll abgelaufene Lebensmittel umetikettiert haben


Die Pizza- und Pastakette Vapiano soll einem Medienbericht zufolge in einigen Filialen Gemüse und Fleisch umetikettiert haben, um das selbst gesetzte Mindesthaltbarkeitsdatum zu verlängern. Dadurch seien Lebensmittel auf den Tellern von Kunden gelandet, die teils merkwürdig rochen und nicht mehr appetitlich gewesen seien, berichtete die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf derzeitige und ehemalige Mitarbeiter.

October 1st, 2015
Grüner und fairer reisen – TUI Group mit neuer Nachhaltigkeitsstrategie



„Better Holidays, Better World“ heißt die neue Nachhaltigkeitsstrategie des Reisekonzerns TUI. Neben einer Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks will sich das Unternehmen zudem auf die Unterstützung der Menschen und der Urlaubsregionen in den Zielländern konzentrieren. Um die Nachhaltigkeitsziele zu erreichen wurden drei große Handlungsfelder benannt.

September 23rd, 2015
R+V-Versicherung berichtet zur Nachhaltigkeit – Ökologischer Fußabdruck fast halbiert



In der Versicherungswirtschaft sind Nachhaltigkeitsberichte noch immer eher selten anzutreffen. Zu den Unternehmen die einen anderen Weg gehen, gehört die, im Genossenschaftsverbund der Volks- und Raiffeisenbanken beheimatete, R+V-Versicherung. Die berichtet zwar auch erst zum zweiten Mal, spricht aber schon von Tradition. Allerdings zeigen die Nachhaltigkeitsaktivitäten auch Erfolge, beispielsweise eine signifikante Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.173 seconds | web design by kollundkollegen.