Werbung


Thursday, February 23rd, 2017


Hamburg


February 17th, 2017
Nachhaltigkeit in der Filmbranche


Auch in der Filmbranche ist das Thema Nachhaltigkeit präsent. Das wurde während einer öffentlichen Anhörung des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung am Mittwoch deutlich. Laut einer Umfrage aus dem vergangenen Jahr sei zwei Dritteln der Filmproduzenten klar, dass in Sachen Nachhaltigkeit etwas passieren müsse.

February 16th, 2017
18 Unternehmen für den Deutschen CSR-Preis 2017 nominiert


Die Jury des Deutsche CSR-Preis 2017 hat die Finalisten bekanntgegeben. Verliehen wird der Preis Anfang April im Rahmen des diesjährigen CSR-Forums. In sechs Kategorien werden die Preise vergeben. Für jede Kategorie hat eine Jury drei Unternehmen nominiert.

February 15th, 2017
Wie viel Klimaschutz steckt im EEG?


2017 ist die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) in Kraft getreten. Mit dem EEG soll der Ausstoß von Treibhausgasen verringert und damit das Klima geschützt werden. Welchen Effekt das EEG tatsächlich für den Klimaschutz hat, haben Prof. Grischa Perino und Johannes Jarke vom Fachbereich Sozialökonomie der Universität Hamburg untersucht.

February 8th, 2017
Widerstand in der Wirtschaft gegen gesetzliche Begrenzungen bei Managergehältern



Forderungen nach gesetzlichen Begrenzungen bei den Gehältern von Topmanagern stoßen in der Wirtschaft auf Widerstand. Mehrere Vorstandsvorsitzende von Dax-Konzernen äußerten sich kritisch zu jüngsten Vorschlägen der SPD, wie die Wochenzeitung "Die Zeit" am Mittwoch vorab aus ihrer neuen Ausgabe berichtete. Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, warnte in der "Passauer Neuen Presse" vor einer "Neid-Debatte".

February 5th, 2017
EU-Kommission will strengere Abgasvorschriften für Lastwagen


Die EU-Kommission will strengere Abgasvorschriften für Lastwagen einführen. Das sagte der für Energie zuständige Kommissionsvizepräsident Maros Sefcovic dem "Spiegel" laut Vorabbericht vom Freitag. Vorbild sollten die Regelungen für Autos und Lieferwagen sein.

January 23rd, 2017
“Mogelpackung des Jahres” ist Evian Mineralwasser


"Mogelpackung des Jahres" ist ein Mineralwasser der Marke Evian. In einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg bekam das Produkt die meisten Stimmen, wie die Verbraucherschützer am Montag mitteilten.

January 18th, 2017
Greenpeace: Großbanken finanzieren Umweltzerstörung in Indonesien


Greenpeace wirft mehreren internationalen Banken vor, Umweltzerstörungen in Indonesien zu finanzieren. Seit 2012 hätten die Geldhäuser Kredite in einer Gesamthöhe von 16,3 Milliarden Dollar (15,4 Milliarden Euro) an sechs Palmölproduzenten vergeben, erklärte die Umweltorganisation am Dienstag.

January 16th, 2017
Teekapseln werden offenbar immer häufiger genutzt


Verbraucher in Deutschland kaufen einem Zeitungsbericht zufolge immer mehr Teekapseln. Der Verkauf von Teekapseln sei in den zwölf Monaten bis September 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent angestiegen, berichtete die "Welt" am Montag unter Berufung auf eine Analyse der Marktbeobachtungsfirma Nielsen.

January 16th, 2017
Grüner klicken – Woher der Strom für Facebook und Co. kommt


Rund sieben Prozent des weltweiten Stromverbrauchs wird durch das Internet verursacht. Im vergangenen Jahren waren dies rund 300 TWH – mehr als der Verbrauch von Großbritannien – Tendenz steigend. Die Frage woher der Strom kommt ist also von hoher Relevanz. Im jährlichen Greenpeace-Report über die Energieversorgung in der IT-Branche wird sie beantwortet.

January 13th, 2017
Dibella und Cotton made in Africa schließen Partnerschaftsvertrag zur “Heimtextil Messe” in Frankfurt



Pünktlich zur Heimtextil Messe in Frankfurt besiegeln die Dibella Fimengruppe und die Cotton made in Africa (CmiA) Initiative ihre neu geschlossene Partnerschaft. Mit der Verwendung von CmiA-zertifizierter Baumwolle setzt Dibella die Ansprüche der Branche nach nachhaltigen Objekttextilien in die Tat um. Über den Textilservice werden die CmiA-Textilien in der Hotellerie, der Gastronomie und dem Gesundheitswesen eingesetzt. Gleichsam fördert die Dibella Firmengruppe damit den nachhaltigen Baumwollanbau in Afrika.

January 12th, 2017
Bienen durch Pestizide aus der industriellen Landwirtschaft zunehmend bedroht



Bienen werden durch den ungehinderten Einsatz von Pestiziden in der industriellen Landwirtschaft zunehmend bedroht. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Umweltorganisation Greenpeace am Donnerstag in Hamburg vorgestellte Studie der britischen University Sussex. Die Wissenschaftler untersuchten die in Pestiziden enthaltenen giftigen Neonicotinoide.

January 4th, 2017
Crunchips und Milka-Weihnachtsmann als “Mogelpackung des Jahres” nominiert


Weniger Inhalt, aber gleicher Preis: Wer sich über dieses Vorgehen von Lebensmittelherstellern ärgert, kann ab sofort wieder über die "Mogelpackung des Jahres" abstimmen. Die Verbraucherzentrale Hamburg nominierte am Mittwoch fünf Produkte, bei denen "tausende treuer Kunden hinters Licht geführt" worden seien.

December 15th, 2016
Bundesländerindex Mobilität und Umwelt: Ehrgeiz siegt



Die Bundesländer Thüringen (Platz 1), Berlin und Rheinland-Pfalz (beide Platz 2) sind die Vorreiter beim Thema nachhaltige Mobilität. Zu diesem Ergebnis kommt ein wissenschaftlicher Ländervergleich, den das Qualitätsforschungsinstitut Quotas im Auftrag von Allianz pro Schiene, BUND und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates erstellt hat. In das verkehrspolitische Ranking des Bundesländerindex Mobilität und Umwelt 2016/17 sind die mobilitätsrelevanten Statistiken und die verkehrspolitischen Weichenstellungen aller 16 Länder anteilig eingeflossen. Brandenburg, Bayern und Hamburg kommen im aktuellen Länderranking auf die hintersten drei Plätze.

December 11th, 2016
Atomgegner: Klageverzicht der Energiekonzerne eine “PR-Maßnahme”


Die Anti-Atom-Organisation Ausgestrahlt hat den angekündigten Verzicht mehrerer deutscher Energiekonzerne auf einen Teil ihrer Klagen wegen des Atomausstiegs als unzureichend kritisiert. "Wenn die AKW-Betreiber jetzt 20 Klagen fallen lassen, so ist das nicht viel mehr als eine PR-Maßnahme", erklärte Ausgestrahlt-Sprecher Jochen Stay am Samstag.

November 30th, 2016
Amnesty kritisiert Menschenrechtsverletzungen auf indonesischen Palmöl-Plantagen



Amnesty International hat Menschenrechtsverletzungen auf den Palmölplantagen einer indonesischen Firma angeprangert, die nach den Angaben der Organisation führende internationale Konsumgüterhersteller beliefert. Viele große Unternehmen wie Procter & Gamble, Nestlé oder Unilever bezögen Palmöl aus Raffinerien, die mit dem Produzenten zusammenarbeiteten, erklärte die Menschenrechtsorganisation am Mittwoch in Berlin. Procter & Gamble, Unilever und Nestle versicherten ihre Kooperationsbereitschaft bei der Lösung der Probleme.

November 24th, 2016
2,5 Millionen Euro für Nachhaltigkeit an Hochschulen


Welchen Beitrag können Hochschulen zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen leisten? Diese und ähnliche Fragen stehen im Fokus der Arbeit des Verbundprojekts „Nachhaltigkeit an Hochschulen. Dafür arbeiten in den kommenden zwei Jahren elf deutsche Hochschulen zusammen.

November 4th, 2016
Datenschützer knöpfen sich Datenübermittlungen in Nicht-EU-Länder vor


Viele deutsche Firmen schicken personenbezogene Daten etwa von Kunden oder Mitarbeitern in Länder außerhalb der EU. Dabei seien sich die Unternehmen nicht unbedingt der Tatsache bewusst, dass dafür klare Vorschriften gelten, erklärte der Hamburgische Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar.

October 31st, 2016
Trainings zur Nachhaltigkeits- und zur Integrierten Berichterstattung



In den GRI-zertifizierten Trainings von BSD-Consulting wird das relevante Wissen vermittelt, um einen an GRI orientierten Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen. Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen dazu, wie Sie mit überschaubarem Aufwand einen qualitativ hochstehenden Nachhaltigkeitsbericht erstellen können, der sowohl auf die wesentlichen Themen fokussiert als auch gezielt Ihre relevanten Stakeholder anspricht.

October 26th, 2016
Rat für Nachhaltige Entwicklung neu besetzt



15 Personen des öffentlichen Lebens sollen dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) angehören. Heute hat Bundeskanzlerin Angela Merkel das Gremium neu berufen. Künftig gehören dem 15-köpfigen Rat sieben Frauen und acht Männer an. Deren Aufgaben sind die Entwicklung von Beiträgen für die Umsetzung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie darüber hinaus, Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen.

October 25th, 2016
Supermarktvergleich: Greenpeace kritisiert Umgang mit Pestiziden


Mit welchen Maßnahmen engagieren sich Handelsketten für weniger Pestizide im Anbau von regionalem Obst und Gemüse. Die Umweltschutzorganisation Greenpeace wollte dies von den zehn führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel wissen. Die Rewe-Group konnte dabei die überzeugendsten Antworten liefern.













© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.628 seconds | web design by kollundkollegen.