Werbung


Thursday, May 5th, 2016
Ip access

Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Düsseldorf


April 21st, 2016
Henkel startet Integrationsprogramm für Flüchtlinge


Mit 75 Auszubildenden startet Henkel sein Programm zur Integration von Flüchtlingen. In Zusammenarbeit mit externen Partnern und Behörden bietet das Unternehmen den Geflüchteten Berufsorientierung und Hospitationen, Praktika, mehrmonatige Sprachprogramme und Coachings.

April 21st, 2016
Arbeitnehmer sollten so viel Einfluss haben wie Arbeitgeber


Arbeitnehmer sollten im Betrieb mitbestimmen – davon ist die große Mehrheit der Erwerbstätigen überzeugt, wie eine Analyse von Prof. Werner Nienhüser, Esther Glück und Heiko Hoßfeld von der Universität Duisburg-Essen zeigt. Die Forscher haben rund 1.900 Erwerbstätige – Arbeitnehmer und Arbeitgeber – nach ihren Einstellungen zur Mitsprache am Arbeitsplatz gefragt.

March 21st, 2016
Primark tritt Bündnis für nachhaltige Textilien bei


Das irische Handelsunternehmen Primark ist dem Bündnis für nachhaltige Textilien (Textilbündnis) beigetreten. Dies sei eine sehr wichtige Initiative und man freue sich darauf, in dieser Organisation für nachhaltige Wirtschaft eine aktive Rolle zu spielen.

March 14th, 2016
Deutsche Unternehmen mit Kreislaufschwächen



Die Kreislaufwirtschaft bietet wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten und ist politisch gewollt. Tatsächliche sind deutsche Unternehmen von den Chancen überzeugt. Dies legt zumindest eine Untersuchung von Z_punkt The Foresight Company unter 40 großen und mittelständischen Unternehmen nahe. Auch für das eigene Unternehmen wird die Bedeutung als hoch eingeschätzt. Gleichwohl ist die Unternehmensstrategie selten darauf ausgerichtet.

March 11th, 2016
8. Ständehausgespräch am 25. April 2016 in Düsseldorf


Von Unternehmen wird heute verlangt, dass sie sich verantwortlich und nachhaltig positionieren und zu ökonomischen, ökologischen und sozialen Fragen ihres Kerngeschäfts öffentlich Stellung beziehen. Andererseits schaffen es nur wenige Unternehmen mit ihren CSR-Aktivitäten in die Medien – eines der am häufigsten und kontrovers diskutierten Themen unter CSR-Verantwortlichen.

March 10th, 2016
Rheinische Post: Energiewende schadet laut neuer Studie dem Klimaschutz


Deutschland verfehlt laut einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) die Mehrzahl seiner selbst gesteckten Ziele bei der Energiewende, darunter vor allem das Klimaschutzziel.

March 4th, 2016
Rheinische Post: Zahl der Leiharbeitsbetriebe auf mehr als 50.000 gestiegen


Während die Koalition um eine Reform des Leiharbeitsgesetzes ringt, ist Leiharbeit in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegt.

February 26th, 2016
Henkel berichtet zur Nachhaltigkeit: Wichtige Ziele erreicht – neue Ziele gesteckt



Faktor 3 heißt bei Henkel die bis zum Jahr 2030 angelegte Nachhaltigkeitsstrategie. Bis dahin will der Konsumgüterhersteller bei seinen Produkten und Prozessen dreimal effizienter sein als heute, weniger Ressourcen verbrauchen und damit den ökologischen Fußabdruck verbessern. 2015 war ein wichtiger Zwischenschritt auf diesem Weg – die Ziele für die vergangenen vier Jahre wurden erreicht. Im neuen, dem inzwischen 25. Nachhaltigkeitsbericht, werden nun die Ziele bis zum Jahr 2020 abgesteckt.

February 23rd, 2016
Sächsische Unternehmer nach ausländerfeindlichen Übergriffen in Sorge


Nach den jüngsten ausländerfeindlichen Übergriffen in Sachsen machen sich lokale Unternehmer Sorgen um mögliche wirtschaftliche Folgen.

February 15th, 2016
„Blinder Fleck“ bei den Managern von morgen – BWL-Studium blendet Mitbestimmung oft aus



Betriebswirtschaftslehre gehört mit zu den beliebtesten Studienfächern, bei Männern und Frauen gleichermaßen. Die meisten der über 2.500 Studiengänge in Deutschland, auf die sich mehr als 300.000 angehende Wirtschaftswissenschaftler verteilen, haben einen BWL-Schwerpunkt. Doch die angehenden Führungskräfte der Wirtschaft würden dabei kaum etwas über die betriebliche Mitbestimmung lernen, so das Fazit einer Studie von Prof. Martin Allespach und Birgita Dusse. In den Ausbildungsgängen für Manager sei die Mitbestimmung meist ein „blinder Fleck“, schreiben die Forscher der Europäischen Akademie der Arbeit in Frankfurt.

February 11th, 2016
“Wir-Zusammen“ – Integrations-Initiative der deutschen Wirtschaft



Unter dem Motto „Wir zusammen“ haben sich 36 namhafte Unternehmen zu einer gleichnamigen Initiative zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, die Integration von Flüchtlingen in Deutschland voranzubringen. Mit praktischen Beispielen sollen weitere Unternehmen ermutigt werden, sich dem Netzwerk anzuschließen.

January 25th, 2016
Arbeitnehmer-Mitsprache an Unternehmensspitze in Europa weit verbreitet



In 18 von 28 EU-Mitgliedsstaaten und in Norwegen haben Arbeitnehmervertreter das Recht, im Aufsichts- oder Verwaltungsrat mitzuentscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Aline Conchon für das European Trade Union Institute (ETUI) im Rahmen eines Forschungsprojekts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Demnach sind obligatorische Arbeitnehmervertretungen an der Unternehmensspitze so weit verbreitet, dass sie als „zentrale Komponente des europäischen Sozialmodells“ gelten können, schreibt die Wissenschaftlerin.

January 22nd, 2016
CSRbriefly für die 3. Kw.


Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

January 6th, 2016
Rheinische Post: Schmidt will mehr Transparenz für Verbraucher bei Lebensmitteln


Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) will die Regeln zur Zusammensetzung von Lebensmitteln für Verbraucher transparenter machen. Dazu hat er Eckpunkte für eine Reform der sogenannten Lebensmittelbuch-Kommission formuliert.

January 5th, 2016
Rheinische Post: Migranten besetzen jede zweite neu geschaffene Stelle


Jede zweite der insgesamt zwei Millionen neuen Stellen seit Ende der 2000er-Jahre ist nach Angaben des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) von einem Migranten besetzt worden.

December 21st, 2015
Rheinische Post: Arbeitgeberpräsident Kramer will Acht-Stunden-Tag abschaffen


Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat von Beschäftigten mehr Beweglichkeit bei der wöchentlichen Arbeitszeit gefordert. "Der starre Acht-Stunden-Tag passt nicht mehr ins digitale Zeitalter, wir wollen mehr Beweglichkeit", sagte Kramer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

December 16th, 2015
Scholz & Friends Berlin berichtet zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex



Als erstes Unternehmen der Kommunikationsbranche hat Scholz & Friends Berlin eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) veröffentlicht. Damit bekennt sich die Agentur zur Integration nachhaltigen Handelns in ihre Geschäftstätigkeit. Mit Scholz & Friends Reputation wurde bereits 2007 eine eigene Beratung für Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility gegründet.

December 7th, 2015
Nachfrage nach nachhaltigen Gebäuden ist in den Niederlanden am größten


Düsseldorf (csr-news) > Die Nachfrage der Bauherren nach nachhaltigen Materialien und Gebäuden ist in den Niederlanden, Großbritannien und Belgien unter den acht untersuchten europäischen Ländern am größten. Deutschland befindet sich bei dieser Frage im Mittelfeld, wohingegen in Polen das Thema Nachhaltigkeit im Baugewerbe



December 3rd, 2015
Gemeinsam arbeiten Save the Children und C&A daran die Welt von Müttern und Kindern zu Weihnachten ein klein wenig besser zu machen



Erneut ruft C&A seine Kunden dazu auf, einen Beitrag zur Unterstützung von Müttern und Kindern zu leisten, die von humanitären Katastrophen betroffen sind. Im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsspendenaktion von C&A und C&A Foundation zugunsten von Flüchtlingsmüttern und deren Kindern werden ab Ende November Geschenkkartensets mit entsprechenden Motiven für 50 Cent pro Stück in den europäischen C&A-Filialen und im Onlineshop zum Verkauf stehen. Für jedes verkaufte Geschenkset wird C&A Foundation 50 Cent der unabhängigen Organisation Save the Children zur Verfügung stellen. Mit dem Geld wird die lebensnotwendige Versorgung von Familien auf der Flucht, beispielsweise durch Essen und Hygieneartikel, aber auch durch Beratungs- und Orientierungshilfe sichergestellt.

December 1st, 2015
Deutscher Nachhaltigkeitspreis würdigt Engagement für nachhaltige Entwicklung


Zum achten Mal wurde der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für besonderes Nachhaltigkeitsengagement verliehen. Die Auszeichnung ging in diesem Jahr unter anderem an das Heiztechnik-Unternehmen Vaillant, den Biolebensmittel-Pionier Lebensbaum und die Nordseeinsel Juist.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.834 seconds | web design by kollundkollegen.