Werbung


Dienstag, 29. Juli 2014
IP-Zugang
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Werbung




Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Deutschland


Juli 29th, 2014
Vertrauen als entscheidende Währung: Unternehmerisches Engagement in Afrika



Stabile wirtschaftliche Wachstumsraten, eine aufstrebende junge Generation und eine wachsende Mittelschicht: Afrika gilt als lohnendes Ziel für wirtschaftliche Investitionen. CSR MAGAZIN sprach mit dem Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, Günter Nooke (CDU), über die Rahmenbedingungen für das unternehmerische Engagement auf diesem Kontinent.

Juli 28th, 2014
Fachkräfte aus Süd- und Osteuropa an Deutschland interessiert


Auf der Suche nach Arbeit sind Süd- und Osteuropäer nach wie vor an einem Job in Deutschland interessiert.

Juli 28th, 2014
Unternehmen zur Verantwortung ziehen – Erfahrungen mit Menschenrechtsklagen



Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen durch weltweit agierende Unternehmen bleiben meist folgenlos. Das berichtet die Hilfsorganisation Misereor, die zusammen mit dem European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) zahlreiche Beispiele zusammengetragen hat und dabei auch den Verlauf von Klagen untersucht. Auch deutsche Unternehmen sind immer wieder direkt und indirekt an Menschenrechtsverletzungen im globalen Süden beteiligt, fast nie werden sie zur Verantwortung gezogen.

Juli 28th, 2014
Connex: Afrikanische Staaten bei Rohstoff-Verhandlungen stärken



Mit „Connex“ wollen die großen Industrienationen afrikanische Staaten für die Verhandlung mit Rohstoffkonzernen stärken. Über Details dieser neuen Initiative sprach CSR MAGAZIN mit einem ihrer Initiatoren, dem Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, Günter Nooke (CDU).

Juli 26th, 2014
China: Oberstes Prozent besitzt ein Drittel des Reichtums


Die untersten 25 Prozent der Chinesen dagegen besitzen nur ein Prozent des Vermögens.

Juli 25th, 2014
Unsoziale Arbeitsbedingungen auf spanischer Ökofarm



Auf einer spanischen Ökofarm arbeiten marokkanische Migranten zu Niedriglöhnen und mit unbezahlten Überstunden, berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Auf den Feldern des Unternehmens Sat Cuevas Bio in der Region Andalusien würden Arbeiter aus Afrika bei bis zu 45 Grad im Sommer Melonen geerntet – an bis zu 14 Stunden pro Tag, für drei bis vier Euro pro Stunden und in Kettenarbeitsverträgen ohne Urlaub. Das Unternehmen ist Mitglied im deutschen Ökolandbau-Verbandes „Naturland“, der bei Kontrollen vor Ort einen Teil der Vorwürfe bestätigt fand.

Juli 22nd, 2014
Instrumente und Maßnahmen für eine nachhaltige Rohstoffwende


Darmstadt (csr-news) > Der Bedarf nach Rohstoffen steigt weltweit, ohne dass ein Ende absehbar wäre. Gleichzeitig ist die Förderung vieler Rohstoffe häufig mit gravierenden negativen sozialen und ökologischen Folgen im Inland und vor allem im Ausland verbunden. Mit welchen Maßnahmen kann dieser Entwicklung



Juli 21st, 2014
Sparkassen – Bericht an die Gesellschaft



Ein Bericht, der weit mehr ist, als ein klassischer Report zu Kennzahlen und Maßnahmen, leitet Georg Fahrenschon, Präsident des Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), den Bericht an die Gesellschaft ein. Vielmehr geht es ihm darum, die Besonderheiten des Geschäftsmodells und seine Wirkung auf die Gesellschaft zu verdeutlichen. Dafür setzt man auf einen eigens entwickelten Kriterienkatalog des DNK.

Juli 21st, 2014
Bundesregierung: Klimaschutz in Zahlen


Berlin (csr-news) – Die Bundesregierung bietet mit ihrer aktuellen Broschüre eine grafisch aufgearbeitet Übersicht zu ihrer Klimapolitik. „Klimaschutz in Zahlen - Fakten, Trends und Impulse deutscher Klimapolitik“ beantwortet beispielsweise folgende Fragen: Wie lauten die Klimaschutzziele der Bundesregierung? Welche Fortschritte wurden gemacht, um die



Juli 18th, 2014
Ärzte und Wissenschaftler in Sorge um Gesundheits- und Umweltnormen


Mehr als hundert Ärzte und Wissenschaftler aus ganz Deutschland haben vor der Gefährdung europäischer Gesundheits- und Umweltstandards durch das Freihandelsabkommen zwischen den USA und der Europäischen Union (TTIP) gewarnt.

Juli 18th, 2014
CSRbriefly am Freitag


Hückeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Generali veröffentlicht internationalen Nachhaltigkeitsbericht, Verbesserungen für Werkvertragsbeschäftigte greifen, Aktion „Wir unternehmen was!", Europäischer Milchsektor startet Transparenzinitiative, Nur jeder sechste Aufsichtsrat ist mit einer Frau besetzt, Ferrero-Gruppe setzt Investitionen im Haselnuss-Sektor fort, Ritter Sport Plantage in Nicaragua



Juli 17th, 2014
Von der kosteneffizienten zur nachhaltigen Supply Chain


Frankfurt (csr-news) > Unternehmen setzten zunehmend auf strategische Partnerschaften mit ihren Lieferanten und dabei gewinnt ein verantwortungsbewusster Einkauf an Bedeutung. Die aktuelle Ausgabe der Studienreihe "Sourcing Monitor", die die Unternehmensberatung BearingPoint zusammen mit der Essec Business School und dem Marktforschungsinstitut Novamétrie herausgibt, dokumentiert



Juli 17th, 2014
Stark Übergewichtige eventuell bald besser vor Kündigung geschützt


Stark übergewichtige Menschen sind im Erwerbsleben möglicherweise bald besser geschützt. Nach einem am Donnerstag beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg vorgelegten Rechtsgutachten kann starke Fettleibigkeit als Behinderung gelten, wenn sie zu deutlichen Einschränkungen bei der Teilhabe am Arbeitsleben führt.

Juli 17th, 2014
Ferien-Lesetipp: „Das soziale Stiftungsunternehmen“ als wirtschaftsdemokratische Reformidee



Mit „sozialen Stiftungsunternehmen“ ließe sich das Wirtschaften demokratischer gestalten und der Nutzen von Unternehmen für Mitarbeiter und die Gesellschaft optimieren. Davon ist Autor Lutz Frühbrodt überzeugt und stellt in seinem Buch „Das soziale Stiftungsunternehmen. Eine wirtschaftspolitische Alternative“ Theorie und Praxis dieser Unternehmensform vor.

Juli 15th, 2014
Ikea veröffentlicht nationalen Nachhaltigkeitsbericht


Hofheim-Wallau (csr-news) > "Der Bericht ist eine Sammlung unterschiedlichster Puzzleteile, die zusammengesetzt ein beeindruckendes Gesamtbild ergeben“, beschreibt Peter Betzel, Geschäftsführer Ikea Deutschland den heute präsentierten Nachhaltigkeitsbericht. Er enthält Beispiele, wie hierzulande die 48 Ikea Einrichtungshäuser Nachhaltigkeit umsetzen. Das reicht vom Mittagstisch für Kinder



Juli 15th, 2014
Erfolgsfaktoren für das Unternehmensengagement in Afrika



Die gesellschaftliche und ökonomische Entwicklung in Afrika braucht den Anschluss des Kontinents an die Weltwirtschaft. Die Bundesregierung und Verbände werben insbesondere im Mittelstand um ein wirtschaftliches Engagement auf diesem Kontinent. Über dessen Risiken und Chancen sprach CSR NEWS mit dem Afrikaexperten und Buchautor Volker Seitz, der u.a. als deutscher Botschafter in Kamerun tätig war.

Juli 14th, 2014
Deutschland schließt Rohstoffabkommen mit Peru


Deutschland und Peru haben ein Abkommen geschlossen, dass eine engere Zusammenarbeit im Rohstoffsektor, der Industrie sowie der Technologie vorsieht.

Juli 14th, 2014
Merkel ruft Staaten beim Klimaschutz zu “Kehrtwende” auf


Mit Blick auf die in den kommenden Monaten geplanten UN-Klimakonferenzen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Staaten zum Handeln aufgerufen.

Juli 13th, 2014
IG Metall will Staatshilfe für deutsche Rüstungsindustrie


Wegen der angekündigten restriktiveren Rüstungspolitik der Bundesregierung fordert die IG Metall Hilfe für die betroffenen Unternehmen in Deutschland.

Juli 11th, 2014
Psychosoziale Risikofaktoren am Arbeitsplatz


Berlin (csr-news) > In ganz Deutschland gelten Gesetze und Verordnungen, um Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz zu reduzieren. Diese Maßnahmen waren erfolgreich: In den letzten 50 Jahren ist die Zahl der Arbeitsunfälle um 75% zurückgegangen und befindet sich heute auf einem historisch tiefen Stand. Im














© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt der Stiftung Unternehmensverantwortung
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 877 0000
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.692 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.