Werbung


Donnerstag, 02. Juli 2015
IP-Zugang

Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Deutschland


Juli 2nd, 2015
CSR NEWS briefly vom 02. Juli 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

Juli 1st, 2015
Geplanter Weservertiefung droht womöglich das Aus


Bauvorhaben, die zu einer Verschlechterung des Gewässerzustands führen, müssen grundsätzlich verboten werden, urteilte der Europäische Gerichtshof.

Juni 30th, 2015
Sharing Economy – Zukünftiges Wachstum braucht Regeln



„Wenn wir die Sharing Economy als neuen Marktplatz sehen, dann müssen wir auch dafür sorgen, dass sich Verbraucher sicher auf diesem Marktplatz bewegen können.“ Das sagte Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), auf dem Deutschen Verbrauchertag in Berlin. Eine aktuelle repräsentative Umfrage des vzbv hat ergeben, dass Verbraucher hohe Erwartungen an die Sicherheit in der Sharing Economy haben. Tatsächlich scheint teilen und tauschen im Trend zu liegen, wie eine weitere Studie der Beratungsgesellschaft PWC zeigt.

Juni 30th, 2015
Deutsche Aquakulturen erzeugen 2014 erneut mehr Fisch und Muscheln


Das Gesamtgewicht erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr 2013 um drei Prozent auf 26.300 Tonnen.

Juni 30th, 2015
Textil: unternehmensabhängige Wege für nachhaltige Lieferketten



Der Ruf nach transparenten Lieferketten erschallt von höchster politischer Stelle. Häufig steht dabei der Textilsektor im Fokus. „Wir müssen transparenter machen, woher Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 3. Juni in Berlin. Die Kanzlerin ergänzte mit Blick auf den Textilsektor: „Baumwollanbau ist oft noch Kinderarbeit. Von Mindestlöhnen, wie wir sie in Deutschland haben, können viele Menschen nur träumen.“ CSR NEWS bat einen wissenschaftlichen Experten um Stellungnahme: Rudolf Voller ist Dekan im Fachbereich Textil- und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein.

Juni 29th, 2015
Sachverständigenrat fordert nationalen Kohlekonsens


Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hat einen "nationalen Konsens" über einen schrittweisen und langfristigen Ausstieg aus der Kohleverstromung in Deutschland gefordert.

Juni 29th, 2015
Schwartauer Werke veröffentlichen ersten Nachhaltigkeitsbericht



Das nördlichste Bundesland Schleswig Holstein beherbergt einen der in Deutschland führenden Hersteller von Konfitüre. Rund 590.000 Gläser werden an jedem Tag in der Schwartau Werken produziert. 300 Millionen Euro Umsatz hat das Unternehmen im vergangenen Jahr gemacht, neben Marmeladen auch noch mit Müsliriegeln und Dessertsaucen. Die kritische Haltung der Verbraucher gegenüber der Lebensmittelindustrie verschont auch die Schwartau Werke nicht. Mit dem heute veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht will das Unternehmen dem Bedürfnis nach Transparenz gerecht werden.

Juni 28th, 2015
Mit Akw Grafenrheinfeld erstmals seit 2011 Reaktor abgeschaltet



Mit der Abschaltung des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld hat die nächste Phase des Atomausstiegs in Deutschland begonnen. Der Reaktor in Nordbayern wurde in der Nacht zum Sonntag fast genau um Mitternacht vom Netz genommen, wie der Energiekonzern Eon in Hannover mitteilte. Damit wurde erstmals seit 2011 wieder ein Akw dauerhaft abgeschaltet. Die Industrie drängt indes auf einen "verlässlichen Fahrplan" zur Energieversorgung.

Juni 27th, 2015
Agrarminister will komplettes Tabak-Werbeverbot in Deutschland


Deutschland sei neben Bulgarien das einzige Land in der EU, in dem Außenwerbung für Zigaretten noch erlaubt sei, sagte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) der "Bild"-Zeitung.

Juni 26th, 2015
Arbeitgeber mit Verantwortung ausgezeichnet


Unternehmen mit besonderen Leistungen bezüglich ihrer Verantwortung als Arbeitgeber, waren aufgerufen sich für den CSR Jobs Award 2015 zu bewerben. Zahlreiche Unternehmen aus vielfältigen Branchen sind dem Aufruf gefolgt. Nun wurden die zwölf Unternehmen bekanntgegeben, die im Oktober mit dem Award ausgezeichnet werden.

Juni 26th, 2015
Geflügelhalter können sich ab Juli für Tierwohl-Initiative bewerben


Die Registrierungsphase für Hähnchen- oder Putenmastbetriebe laufe bis zum 28. Juli.

Juni 26th, 2015
KiK wird plastiktütenfrei



Ab dem 1. Oktober 2015 gibt es bei KiK keine Plastiktüten mehr. Damit bleibt KiK seinen hohen Umwelt-Ansprüchen treu und setzt als eines der ersten Handelsunternehmen eine Richtlinie des Europäischen Parlaments in die Praxis um, die den Verbrauch von Plastiktüten in der Europäischen Union senken soll.

Juni 25th, 2015
CSR NEWS briefly vom 25. Juni 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

Juni 25th, 2015
buntkicktgut: HypoVereinsbank fördert integrativen Straßenfußball



Fußball weckt Emotionen und bringt Menschen in Bewegung – auch über nationale Grenzen hinweg. Das nutzt die interkulturelle Fußballliga „buntkicktgut“, um Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund in gemeinsame Programme zu integrieren. Einmal mehr wurde das am 4. Juni bei einem Round Table mit anschließendem „CrossCultureCup“ am Brandenburger Tor in Berlin deutlich, zu dem buntkicktgut sowie dessen Förderer HypoVereinsbank/Unicredit Foundation und Sky Stiftung eingeladen hatten.

Juni 24th, 2015
Millionenstrafe gegen Kartelle für Lebensmittelverpackungen


Acht Hersteller und zwei Händler von Lebensmittelverpackungen sollen nach einem EU-Beschluss zusammen fast 116 Millionen Euro Strafe für die Beteiligung an verschiedenen Kartellen zahlen.

Juni 24th, 2015
Knapp drei Millionen Beschäftigte wollen gern mehr arbeiten


Das geht aus der Arbeitskräfteerhebung für das Jahr 2014 hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte.

Juni 24th, 2015
FAZ: Der faire Handel ringt um Gerechtigkeit


Wie es aktuell um den fairen Handel steht, ist Gegenstand eines Beitrags der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.

Juni 23rd, 2015
Zivilgesellschaft stößt nachhaltigen Wandel an


Die Transformation zu einer nachhaltigeren Gesellschaft erfordert statt punktueller politischer Eingriffe übergreifende Konzepte und Strategien, um die zahlreichen, zum Teil parallel laufende Aktivitäten, Instrumente und Akteure zu koordinieren. Zu diesen Schluss kommt ein aktuelles Forschungsvorhaben des Öko-Instituts in Zusammenarbeit mit der Zeppelin Universität und dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen.

Juni 23rd, 2015
Ikea Deutschland und NABU verlängern Zusammenarbeit


Die Naturschutzorganisation NABU und das Einrichtungshaus Ikea Deutschland werden ihre seit 2011 bestehende Kooperation um weitere drei Jahre verlängern. Wie Ikea mitteilte, sei dabei auch an eine Ausweitung der Zusammenarbeit gedacht.

Juni 22nd, 2015
Essen ist Grüne Hauptstadt Europas 2017


Essen (csr-news) > Nach einem mehrstufigen Auswahlverfahren im Wettbewerb um den Titel "Grüne Hauptstadt Europas 2017" konnte sich die Stadt Essen im Finale in Bristol mit ihrem Konzept durchsetzen. Mit dem Titel "Grüne Hauptstadt Europas" wird die europäische Stadt ausgezeichnet, die nachweislich hohe
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.608 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.