Werbung


Sonntag, 19. April 2015
IP-Zugang

Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Deutschland


April 19th, 2015
Weltweit produzierter Elektroschrott erreicht neue Rekordmenge


Der weltweit produzierte Berg an Elektroschrott ist im vergangenen Jahr auf 41,8 Millionen Tonnen gewachsen. Damit wurde nach 39,8 Millionen Tonnen im Vorjahr ein neuer Höchststand erreicht.

April 17th, 2015
Unternehmer und Manager – Was sie über Zivilgesellschaft und Politik denken



Rücksichtslos und gierig, so werden Manager und Unternehmer in der Gesellschaft gerne gesehen. Umgekehrt ist gar nicht so bekannt, was die Bosse über Politik und Gesellschaft denken. Diese Frage stand im Mittelpunkt der zweiten BP Gesellschaftsstudie, durchgeführt vom Göttinger Institut für Demokratieforschung. Wie tickt Deutschlands Wirtschaftselite? War die Frage die Professor Franz Walter und Stine Marg beantworten wollten. Die neue Studie soll einen Beitrag dazu leisten, vorherrschende Einschätzungen über Unternehmer zu überprüfen, zu ergänzen und möglicherweise auch zu korrigieren.

April 17th, 2015
CSR NEWS briefly vom 17. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 17th, 2015
Im Kampf gegen Armut – Menschenrechtsverletzungen durch Weltbank-Projekte



Die heute beginnende Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) schlägt in diesem Jahr bereits im Vorfeld hohe Wellen. Menschrechtsorganisationen werfen der Weltbank vor, durch ihre Projekte zur Entwicklungsfinanzierung massiv Menschenrechte zu verletzen. Sie stützen sich auf Recherchen des internationalen Recherche-Netzwerks ICIJ, das mehr als 6.600 Dokumente ausgewertet und Hunderte Interviews geführt hat. Weltbank-Chef Jim Yong Kim zeigte sich über die Missstände besorgt und kündigte Verbesserungen an.

April 16th, 2015
ArcelorMittal veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht für deutsche Standorte



ArcelorMittal ist mit 222.000 Mitarbeitern der weltweite größte Hersteller von Stahl. Mehr als 90 Millionen Tonnen Stahl hat das Unternehmen im vergangenen Jahr produziert, 7 Millionen davon in Deutschland. Auch hierzulande gehört ArcelorMittal mit seinen vier Produktionsstandorten zu den größten Unternehmen des Sektors. Erstmalig wurde nun ein Nachhaltigkeitsbericht für die deutschen Standorte veröffentlicht, denn die Devise des Unternehmens lautet, Stahl sicher und nachhaltig zu produzieren.

April 16th, 2015
Drogeriekette dm startet heute mit eigener Biomarke


Beim Drogeriemarkt dm läuft es momentan richtig gut. In den vergangenen sechs Monaten konnte das Unternehmen seinen Umsatz in Deutschland um 10,5 Prozent steigern. Mit dm Bio führt das Unternehmen nun seine erste Eigenmarke im Bereich Bio-Lebensmittel ein.

April 16th, 2015
Auf 100 Jugendliche kommen durchschnittlich 103 Ausbildungsangebote



Trotz einer sinkenden Zahl neuer Ausbildungsverträge und so vielen unbesetzten Lehrstellen wie nie zuvor bleiben weniger Schulabgänger bei der Suche nach einer Ausbildung erfolglos. Die Chance, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sei derzeit "so hoch wie noch nie", sagte Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) bei der Vorstellung des Berufsbildungsberichts 2015.

April 15th, 2015
Report: Lobbyisten in Europa können fast ungehindert Einfluss nehmen



Slowenien ist das Land in der Europäischen Union mit den besten Regelungen für den Umgang mit Lobbyismus. Dennoch zeigen auch die dort bestehenden verpflichtenden Lobbyregulationen Lücken auf und zeigen Schwächen in der Umsetzung. Das ist ein Ergebnis des heute veröffentlichten Reports „Lobbying in Europe: Hidden Influence, Privileged Access“. Dafür hat die Antikorruptionsorganisation Transparency International 19 EU-Staaten und ihren Umgang mit Lobbyismus untersucht. Interessenvertreter haben demnach einen fast ungehinderten Zugang zu politischen Entscheidungsprozessen.

April 15th, 2015
Strategie


Die Strategie ist ein handlungsorientierter Plan, der mit Blick auf gegnerische Parteien und die Umweltsituation Mittel, Schritte und Wege festlegt, um selbst gesetzte Ziele zu erreichen. Betriebswirtschaftlich konzentriert sich die Strategie auf die Organisation von Knappheit zur Steigerung unternehmerischen Ertrags. Das shareholderorientierte Ertragsprimat



April 15th, 2015
De Maizière will gezielt um Fachkräfte werben


"Wir brauchen ein Zuwanderungsmarketing" sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

April 15th, 2015
Weltweite Konzentration von Pflanzenschutzmitteln höher als erwartet



Insektizide und Pestizide stellen eine signifikante Gefahr für die Biodiversität in Gewässern dar, und zwar weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau die dafür 838 Studien ausgewertet haben. Das Ergebnis ist alarmierend: In über 40 Prozent der Fälle, in denen Pflanzenschutzmittel in Gewässern nachgewiesen wurden, waren diese höher als sie laut behördlichem Zulassungsverfahren sein dürften. Bei den Ablagerungen am Gewässergrund waren die Messwerte sogar in 80 Prozent der Fälle inakzeptabel hoch.

April 14th, 2015
FAZ: Die Entschlüsselung der Lebensqualität


Die Politik ist wieder einmal auf der Suche nach der Glücks-Formel, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.

April 13th, 2015
Coca-Cola verteidigt Kurs hin zu mehr Einwegflaschen


Dass künftig 0,5- und 1,5-Liter-Flaschen nur noch als Einwegverpackung angeboten werden, "spiegelt die Wirklichkeit im Markt wider", sagte der Vorstandschef von Coca-Cola in Deutschland, Ulrik Nehammer.

April 13th, 2015
Rekordausschüttung – Mehr als 40 Milliarden Euro Dividende


In diesem Jahr schütten die rund 620 börsennotierten Unternehmen in Deutschland knapp 41, 7 Milliarden Euro an Dividendenzahlungen aus, so viel wie nie zuvor.

April 12th, 2015
Greenpeace-Aktivisten verlassen Bohrinsel von Shell im Nordpazifik


Greenpeace-Aktivisten haben sich nach fast einer Woche von einer Bohrinsel des Ölkonzerns Shell im Nordpazifik abgeseilt.

April 10th, 2015
Verbandsmanagement mit Zukunft. Non-Profit-Organisationen professionell und erfolgreich führen



ISBN: 978-3-658-05928-6, SpringerGabler Dr. Claudia Wöhler, Februar 2015 Zusammenfassung Was macht einen Verband erfolgreich? Sind die über 5000 Non-Profit-Organisationen (NPO) in Deutschland gut aufgestellt? Viele von ihnen sicher. Aber einige von ihnen sind gut beraten, sich zu entwickeln oder gar neu aufzustellen. Egal wo -



April 10th, 2015
CSR NEWS briefly vom 10. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 9th, 2015
Wie mittelständische Unternehmen mit Greenwashing und anderen CSR-Risiken umgehen



Nachhaltige Geschäftspraktiken sind in den mittelständischen Betrieben in Deutschland nicht mehr ungewöhnlich und immer öfter orientieren sich die Unternehmen dabei auch am Konzept der Corporate Social Responsibility. Meist versprechen sie sich davon einen Wettbewerbsvorteil. Doch CSR bedeutet nicht nur Chancen, es ist auch mit Risiken behaftet. In einer Studie hat sich das Bonner Institut für Mittelstandsforschung (IfM) damit beschäftigt und zeigt anhand von acht Beispielen, wie Unternehmen den Risiken begegnen.

April 9th, 2015
Umweltbundesamt fordert mehr Öko-Landbau in Deutschland


Das Umweltbundesamt (UBA) drängt auf eine Ausweitung des Öko-Landbaus in Deutschland.

April 8th, 2015
Afrika-Verein: Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft zu wenig verknüpft



Bei der Reise der Bundesminister Gerd Müller (Entwicklungszusammenarbeit) und Hermann Gröhe (Gesundheit) nach Ghana und Liberia reisen keine Vertreter deutscher Gesundheitsunternehmen mit. Das kritisiert der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft. Die betroffenen Ministerien weisen die Kritik zurück.












© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.667 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.