Werbung


Montag, 25. Mai 2015
IP-Zugang

Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Deutschland


Mai 23rd, 2015
“Spiegel”: Bundesweites Wertstoffgesetz in weiter Ferne


Eine bundesweit einheitliche Regelung für die Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen lässt laut einem Bericht des "Spiegel" weiter auf sich warten.

Mai 22nd, 2015
Deutschland: Hohe Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen


Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) stellte ihren Sozialbericht vor.

Mai 22nd, 2015
Verbraucherschützer fordern Wende in der Legehennen-Haltung



Verbraucherschützer haben Missstände in der Haltung von Legehennen angeprangert und eine Wende in der Tierhaltung gefordert. Unabhängig davon, ob ein Ei aus Käfig-, Boden-, Freiland- oder sogar Bio-Haltung komme, sei eine tiergerechte Haltung nie garantiert, kritisierte die Verbraucherorganisation Foodwatch am Donnerstag. Unterdessen bestätigte die Staatsanwaltschaft Regensburg Ermittlungen gegen einen Eier-Produzenten in Bayern, der Berichten zufolge für einen Salmonellen-Ausbruch verantwortlich sein soll.

Mai 21st, 2015
Wie wirkt Sharing Economy in Deutschland?


Welchen Beitrag leistet die Sharing Economy zu einem nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland und welchen Beitrag könnte sie leisten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Forschungsprojekt ISHARE der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg.

Mai 21st, 2015
CSR NEWS briefly vom 21. Mai 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

Mai 21st, 2015
26 Prozent der Manager halten Korruption für weit verbreitet


Gut jeder vierte Manager in Deutschland hält Korruption für weit verbreitet. Im europäischen Vergleich belegt die Bundesrepublik damit einen der hinteren Plätze, wie aus einer Umfrage der Unternehmensberatung EY hervorgeht.

Mai 20th, 2015
Biodiversität: Zahlreiche Arten in Deutschland gefährdet



Die Artenvielfalt in Deutschland ist stark gefährdet. Rund ein Drittel von 32.000 untersuchten heimischen Tiere, Pflanzen und Pilzen sind in ihrem Bestand gefährdet, wie aus dem am Mittwoch erstmals vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Berlin vorgelegten Artenschutz-Report hervorgeht. "Der Zustand der Artenvielfalt in Deutschland ist alarmierend", erklärte BfN-Präsidentin Beate Jessel.

Mai 19th, 2015
UPJ: Projektmitarbeit (m/w) Unternehmenskooperation (50%)



UPJ ist das Netzwerk engagierter Unternehmen und gemeinnütziger Mittlerorganisationen in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen Projekte, die zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen, indem sie neue Verbindungen zwischen Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und öffentlichen Verwaltungen schaffen. Diese Akteure unterstützt der gemeinnützige UPJ e.V. darüber hinaus mit Informationen und Beratung bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility Aktivitäten.

Mai 19th, 2015
Stiftung Warentest: Sauberes Gold ist schwer zu finden



Gifte Chemikalien, Kinderarbeit, Ausbeutung oder Finanzierung von Bürgerkriegen, der Abbau von Gold ist ein schmutziges Geschäft. Zwar gibt es Alternativen, doch sind diese für Verbraucher kaum verlässlich zu erkennen. Das hat eine Umfrage der Stiftung Warentest unter Kreditinstituten und Händlern ergeben. Auf gängige Zertifizierungen kann man sich demnach nicht verlassen. Die Branche geht Umwelt- und soziale Probleme noch nicht entschieden an, so das Fazit. In der Schmuckindustrie ist das Bewusstsein für die Probleme ausgeprägter.

Mai 18th, 2015
Aspirin Sozialpreis: Pionierleistungen an der Schnittstelle von Medizin und Sozialsektor



Die gemeinnützige Initiative „Jourvie“ aus Berlin hat den 1. Platz beim „Aspirin Sozialpreises 2015“ gewonnen. „Jourvie“ hat eine App entwickelt, die Menschen mit Essstörungen unterstützt. „Das ist ein hervorragender Preis, weil er die Medizin abrundet“, sagte der Chef der Berliner Charité, Prof. Karl-Max Einhäupl, bei der Preisverleihung am Mittwoch in Berlin. Das Soziale mache 50% der Heilung aus, im Medizinbetrieb bleibe aber wenig Zeit dafür.

Mai 18th, 2015
Oxfam fordert von Petersberger Klimadialog ehrgeizigere Ziele


Minister und Beauftragte aus etwa 35 Staaten kommen am heutigen Montag in Berlin zum Petersberger Klimadialog zusammen.

Mai 15th, 2015
Globalisierung als Teilhabe statt Ausbeutung: Bonn Conference for Global Transformation



Die Weltgemeinschaft unternimmt nicht genug im Kampf gegen die Armut. „Eine Welt ohne Hunger ist möglich, schon heute, und es ist zynisch und unmoralisch, dass sie nicht schon umgesetzt ist“, sagte der Staatssekretär im Bundesentwicklungsministerium, Friedrich Kitschelt, am 12. Mai in Bonn. Kitschelt forderte zugleich nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster: „Globalisierung muss Teilhabe für alle sein und nicht Einladung zur Ausbeutung von Menschen und Umwelt“, sagte der Staatssekretär während der „Bonn Conference for Global Transformation“, auf der in dieser Woche etwa 700 Teilnehmer aus 70 Ländern über die Weltentwicklung diskutierten.

Mai 15th, 2015
Umsetzung der UN-Leitprinzipien Wirtschaft und Menschenrechte



„Was für einzelne profitabel ist, das sollte für alle anderen nicht schädlich sein“, sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier im vergangenen Herbst beim Auftakt zum Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte. Mit diesem sollen die Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte auch für deutsche Unternehmen Anwendung finden. Auf der 2. Plenumsveranstaltung in der vergangenen Woche wurde über den aktuellen Bearbeitungsstand informiert. Klar ist, noch in dieser Legislaturperiode soll der Aktionsplan vom Bundeskabinett verabschiedet werden.

Mai 13th, 2015
CSR NEWS briefly vom 13. Mai 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

Mai 13th, 2015
Lücke zwischen Anspruch und Umsetzung



In Deutschland ist die Anzahl von Unternehmen, die sich für eine integrierte Berichterstattung entschieden haben, noch gering. Innovativer Vorreiter auf diesem Gebiet ist der Softwarekonzern SAP. International setzen sie sich dagegen immer mehr durch. Inzwischen haben mehrere Hundert Unternehmen damit begonnen, Nachhaltigkeitsaspekte in die Finanzberichterstattung zu integrieren. Doch können die Berichte auch die Erwartungen erfüllen, die an sie gestellt werden? In einer Best-Practice-Studie kommt die Beratungsgesellschaft imug zu einem ernüchternden Fazit. Das Innovationspotenzial integrierter Berichterstattung bleibt aktuell noch weitgehend ungenutzt.

Mai 13th, 2015
Naturschützer gegen Deregulierungspläne der EU-Kommission


In allen 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben rund 90 Nichtregierungsorganisationen eine gemeinsame Kampagne gestartet, gegen die Pläne von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, das europäische Naturschutzrecht zu verändern.

Mai 13th, 2015
Greenpeace: Pestizide gefährden Landwirte und Verbraucher


Während der Industrieverband Agrar (IVA) bei Pflanzenschutzmitteln 2014 ein deutliches Umsatzplus vermeldete und vor Regulierungen durch die EU warnte, forderten die Grünen einen Systemwechsel in der Landwirtschaft.

Mai 13th, 2015
Schleswig-Holstein will Pelztierzucht bundesweit abschaffen


Dem Entwurf aus Kiel zufolge soll die Pelztierhaltung zum Zweck der Pelzgewinnung ganz untersagt werden, wobei für bestehende Betriebe eine Übergangsfrist von zehn Jahren gilt.

Mai 12th, 2015
Toom-Baumärkte nehmen Unkrautmittel Glyphosat aus dem Verkauf


Bis spätestens Ende September werde es in den 350 Filialen der Rewe-Tochter kein Glyphosat mehr geben.

Mai 12th, 2015
Schmidt erwartet strengere Kontrollen für importierte Bio-Nahrung


Konsumenten von Biolebensmitteln können nach den Worten von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) auf bessere Kontrollen bei Produkten hoffen, die von außerhalb der EU eingeführt werden.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.653 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.