Werbung


Thursday, December 8th, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Christen in der Wirtschaft (CiW)


November 12th, 2008
CiW-Geschäftsführer übernimmt neue Aufgaben


Andreas Schnabel, seit April 1999 Geschäftsführer von Christen in der Wirtschaft e.V. (CiW), verlässt den Verband zum Ende des Jahres. Der 41-jährige gebürtige Stuttgarter wechselt zum 1. Januar 2009 als kaufmännischer Vorstand zu einer Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe nach Bremen. Schnabel



September 26th, 2008
CiW-Kongress 2009 mit erstklassigen Referenten



Angesichts der vielen Skandale und Zusammenbrüche der jüngsten Zeit bewegt immer mehr Menschen in der Wirtschaft der Wunsch nach dauerhaften Werten, stabilen Strukturen, langfristigen Orientierungshilfen und Mut machenden Ausblicken. Christliche Ethik als "Produktionsfaktor" gerät daher in den letzten Jahren verstärkt in den Blick.



November 6th, 2007
“Faktor C” – CiW-Magazin mit neuem Namen und neuem Design



Der Verband Christen in der Wirtschaft e.V. (CiW) hat sein Magazin „Christ & Wirtschaft“ neu konzipiert und gestaltet. Auch der Name hat sich geändert: „Faktor C – Das christliche Wirtschaftsmagazin“. „Wir wollen auf zeitgemäße Art für mehr christliche Werte in der Wirtschaft werben



October 26th, 2007
Bild-Zeitung: Beten in der Firma “neuer Trend”



Hamburg - Über einen "neuen Trend am Arbeitsplatz" berichtet die Bild-Zeitung in ihrer Ausgabe vom heutigen Tag. Immer mehr Mitarbeiter würden sich zusammenfinden, um gemeinsam für ihre Unternehmen, ihre Chefs und Kollegen aber auch für private Anliegen zu beten. Dies sei der "ungewöhnlichste



July 23rd, 2007
Krisenbewältigung durch gelebten Glauben


Zum zweiten Mal nach 2004 findet am 1. März 2008 in Oberhausen die Christliche Wirtschaftskonferenz statt. Die eintägige Veranstaltung steht diesmal unter dem Motto „Mit Glauben Krisen überwinden“. Mit praktischen Erfahrungsberichten von aktiven Geschäftsleuten und Wirtschaftsberatern soll gezeigt werden, wie gelebter Glauben Krisen



July 23rd, 2007
Nächster christlicher Führungskräftekongress in Düsseldorf


Der nächste Kongress christlicher Führungskräfte findet vom 26. bis 28. Februar 2009 in Düsseldorf statt. Nachdem beim jüngsten Kongress im Januar in Leipzig 3.500 Menschen teilgenommen haben, hoffen die Veranstalter – die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) in Zusammenarbeit mit der Firma tempus-Zeitplansysteme (Giengen



June 29th, 2007
Antidiskriminierungsgesetz: Dürfen Christen noch bevorzugt eingestellt werden?


Seit bald einem Jahr ist das umstrittene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft und nicht nur Juristen sollten wissen, was alles durch das neue Gesetz geregelt wird, meint der Kölner Rechtsanwalt Jens-Walter Lüpkes in einem Beitrag* für die neue Ausgabe der Zeitschrift Christ &



May 3rd, 2007
Christlicher Bankdirektor: Profitstreben und Ethik schließen sich nicht aus


Profitstreben und christliche Werte - wie können christliche Führungskräfte in der Praxis diese scheinbaren Gegensätze vereinbaren? Über einen Sparkassendirektor, der diesen Zweispalt überwinden muss, berichtet die Wirtschaftszeitung Pro-Fit in ihrer aktuellen Ausgabe: Reinhard Haas, Regionaldirektor der Sparkasse Bodensee und seit vier Jahren aktives



April 30th, 2007
Moralbarometer: Sozial ist, was Arbeit schafft



(CiW) - Um in Deutschland den Ruf eines sozialen Unternehmens zu erlangen, muss man nicht Sport und Kultur sponsern oder aufwendige soziale Projekte betreiben. Wichtiger als jede andere Aktivität sind laut einer repräsentativen Umfrage "Moralbarometer" des Marktforschungsunternehmens Puls (Schwaig bei Nürnberg) die Erhaltung und der Ausbau von Arbeitsplätzen in Deutschland. 24,1 Prozent der Befragten nannten spontan die Sicherung von Arbeitsplätzen als Kennzeichen für die soziale Verantwortung von Unternehmen. Weit abgeschlagen folgt darauf mit 9,5 Prozent die Menschlichkeit im Umgang mit den Mitarbeitern. Daher gilt der Bekleidungshersteller Trigema bei den Befragten auch als das Unternehmen, das sich am stärksten mit vorbildlichem sozialverantwortlichen Verhalten hervortut, stellt es sich doch in der Werbung als ein Unternehmen dar, das vollständig in Deutschland produziert und die Arbeitsplätze erhält. Als weitere Unternehmen wurden unter anderem VW, BMW, Ikea und Deichmann genannt. Allerdings konnten insgesamt 73 Prozent überhaupt kein vorbildliches Unternehmen nennen. Einen Aufpreis für soziales Verhalten würde eine große Mehrheit der Befragten zahlen. Im Durchschnitt akzeptieren sie einen Aufpreis von nahezu 10 Prozent. Ob diese Einstellung nur während der Befragung gilt oder ob sie sich tatsächlich im Kaufverhalten ausdrückt, bleibt dabei offen. Als weitere Kennzeichen sozialen Verhaltens folgen Kinderbetreuung (8,0 Prozent) und gerechte, höhere Löhne (6,4 Prozent). Kaum Relevanz besitzt die Kundenorientierung der Unternehmen. Kundenfreundlichkeit oder einfach nur niedrige Preise werden mit sozialem Verhalten nur wenig in Verbindung gebracht. (beko|30.04.2007)


April 20th, 2007
Berufsgruppen-Ranking: Mehr Verantwortung – mehr Vertrauen


Die Deutschen bringen den Berufsgruppen am meisten Vertrauen entgegen, denen sie am meisten anvertrauen müssen, nämlich ihre Gesundheit und ihr Leben. So lässt sich das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Zeitschrift „Reader’s Digest“ interpretieren. Den Spitzenplatz nehmen daher mit 94 Prozent die Feuerwehrleute ein,



March 30th, 2007
So kann Gesundheit zum Wachstumsmotor der Wirtschaft werden


Das Gesundheitssystem, bisher als teure Fessel der deutschen Wirtschaft verschrieen, kann zum Wachstumsmotor eines kommenden Aufschwungs werden. Erik Händeler, Journalist und Buchautor deckt in einem Beitrag* für die neue Ausgabe der Zeitschrift Christ & Wirtschaft die Chancen einer Umstellung des Gesundheitssystems auf. Mit



February 5th, 2007
Mut zur Macht- Unternehmer haben einen klaren Auftrag


Mut ist eine Tugend, die wir immer seltener finden. Ich persönlich erlebe bei vielen Menschen einen Mangel an Selbstwertgefühl. Ich erlebe missbrauchte Menschen, Menschen, die eine totale Ohnmacht empfinden und in Folge dessen sich aufgegeben haben - manchmal auch in Folge von Machtmissbrauch.



February 5th, 2007
Studie: Deutsche Kapitalgesellschaften entdecken ihre gesellschaftliche Verantwortung


(CiW) - Immer mehr Unternehmen bauen in ihre Strategie systematisch Programme zur gesellschaftlichen Verantwortung ein. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen „Good Company Ranking“, in dem die 120 größten Unternehmen Europas in den Bereichen Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Profitabilität bewertet wurden. Die



December 12th, 2006
Kalender sind beliebteste christliche Büroartikel


Sind Sie noch auf der Suche nach einem ansprechenden, gern genutzten und gehaltvollem Business-Weihnachtsgeschenk? Wand- und Tischkalender mit Bibelsprüchen sowie Lebens- und Glaubenswahrheiten sind laut einer Umfrage des Verbandes „Christen in der Wirtschaft e.V.“ (CiW) unter den Lesern des CiW-Newsletters (siehe auch Bericht



December 6th, 2006
Arbeitgeberverband ermahnt Führungskräfte


(CiW) - „Führungskräfte müssen Vorbilder sein“, fordert die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in dem aktuellen Positionspapier „Wirtschaft mit Werten – Für alle ein Gewinn“. Entscheidungsträger hätten eine hohe Verantwortung für das ihnen anvertraute Unternehmen, der sie ethisch gerecht werden müssten. Aber



September 29th, 2006
Wie “Christen im Personalservice” Arbeitsplätze vermittelt


– "Christen im Personalservice (cps)"-Geschäftsführer Thomas Weigel schildert an einem Beispiel, wie man über cps den geeigneten Mitarbeiter findet, "mit dem man in schwierigen und guten Tagen auch beten kann". Von Thomas Weigel* (Vorab-Veröffentlichung aus der Zeitschrift "Christ und Wirtschaft" 4/06) Mathias Müller ist



September 19th, 2006
Werte-Einmaleins für Manager


Praxisbericht: Führung auf Basis christlicher Werte (CiW) - Wie „funktioniert“ eigentlich eine Firma, die bewusst und konsequent auf der Basis christlicher Werte geführt wird? Kann das überhaupt funktionieren? Davon konnten sich Mitglieder des Anwender-Clubs der IHK Duisburg in den Räumen der KMS



June 16th, 2006
www.ciw-wirtschaftsnachrichten.de bietet Wirtschaftsethik für die Praxis


"Wert-volles" Wissen für Menschen in der Wirtschaft bietet das neue Internetportals des Verbandes Christen in der Wirtschaft e.V. (CiW). Praxisnahe Wirtschaftsethik für Verantwortliche aus der Wirtschaft und die interessierte Öffentlichkeit bilden den Schwerpunkt auf www.ciw-wirtschaftsnachrichten.de. Alle reden über Werte und fordern ein neues



June 13th, 2006
Buch zum CiW–Kongress: “Zeichen setzen – Werte leben”


Wuppertal (CiW) – Pünktlich zum Kongress 2006 des Verbands "Christen in der Wirtschaft e.V." erscheint das Buch "Zeichen setzen – Werte leben". Neben vielen Vorträgen des Kongresses beinhaltet das Buch Beiträge von namhaften Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft, u.a. von Landesbischöfin Margot
















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.152 seconds | web design by kollundkollegen.