Werbung


Sunday, May 29th, 2016
Ip access

Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Berlin


May 27th, 2016
Volkswagen erwägt offenbar Bau einer eigenen großen Batteriefabrik


Bei seiner strategischen Neuausrichtung auf Zukunftsthemen wie Elektromobilität und Digitalisierung erwägt Volkswagen offenbar auch den Bau einer großen Batteriefabrik. Das schrieb das "Handelsblatt" am Freitag unter Verweis auf Konzernkreise.

May 27th, 2016
Erster Klimaausgleich für Dienstreisen der Bundesregierung


Die Bundesregierung gleicht die Klimawirkungen ihrer Dienstreisen schrittweise aus. Für 2014, das erste Jahr der derzeitigen Bundesregierung, löschte das Umweltbundesamt (UBA) jetzt Emissionsgutschriften in Höhe von 138.038 Tonnen Kohlendioxidäquivalenten.

May 27th, 2016
Scholz & Friends Reputation sucht CR-Berater (M/W) ab 1. Oktober 2016



Scholz & Friends Reputation sucht CR-Berater (M/W) ab 1. Oktober 2016. Scholz & Friends Reputation bietet Unternehmen umfassende Beratung in der strategischen Ausrichtung von Unternehmensverantwortung (CR/CSR) und Nachhaltigkeit an. Die Konzeption und Umsetzung von CR-Maßnahmen sowie Nachhaltigkeitskommunikation in Form von CR-Reports, Öffentlichkeitsarbeit, Kampagnen und interner Kommunikation ergänzen unser Portfolio.

May 24th, 2016
„Multi-sektorale Partnerschaften in der Flüchtlingshilfe



Kinderflüchtlinge schützen und unterstützen – Wie können Staat, Unternehmen und NGOs zusammenarbeiten? Warum ist die multi-sektorale Zusammenarbeit wichtig und welchen Beitrag leisten Partnerschaften für Kinderflüchtlinge in Deutschland? Save the Children Deutschland e.V. diskutiert dazu am 23. Juni 2016 in Berlin gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft.“

May 24th, 2016
Über die Hälfte aller Kinderflüchtlinge geht nicht zur Schule


Mindestens 3,5 Millionen Kinderflüchtlinge weltweit gehen laut der Hilfsorganisation Save the Children nicht zur Schule und laufen damit Gefahr, Opfer von Missbrauch, Ausbeutung und Frühverheiratung zu werden. 50 Prozent der Kinderflüchtlinge im Grundschulalter und 75 Prozent derjenigen im weiterführenden Schulalter seien komplett vom Bildungssystem ausgeschlossen.

May 22nd, 2016
Verkehrsministerium übermittelt italienischen Behörden Tests zu Fiat-Modellen


Nach Bekanntwerden möglicher Unregelmäßigkeiten bei der Abgasreinigung von Fiat-Modellen hat das Bundesverkehrsministerium den italienischen Behörden Messergebnisse zu Fiat-Fahrzeugen übermittelt. "Die italienischen Typzulassungsbehörden sind aufgefordert, die Ergebnisse zu bewerten und Maßnahmen zu ergreifen", erklärte ein Ministeriumssprecher am Sonntag.

May 18th, 2016
Marcel Engel übernimmt Leitung des Deutschen Global Compact Netzwerks (DGCN)


Seit dem 1. April ist Marcel Engel neuer Leiter der Geschäftsstelle des Deutschen Global Compact Netzwerks in Berlin.

May 12th, 2016
Regierung steckt Milliarden in die Förderung der Energieeffizienz


Die Bundesregierung steckt in den kommenden Jahren Milliarden in die Förderung der Energieeffizenz. Für Programme etwa zur Sanierung von Häusern und zum Stromsparen in Unternehmen stehen bis 2020 insgesamt 17 Milliarden Euro zur Verfügung.

May 12th, 2016
Klimastrategien gewinnen auf den Finanzmärkten an Bedeutung – erneuter Zuwachs bei nachhaltigen Investments



Auf 326 Milliarden Euro ist der Markt für nachhaltiges Investment im vergangenen Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz angewachsen. Ein sattes Plus von 65 Prozent. Zwar liegt der Marktanteil der nachhaltigen Investments noch im einstelligen Bereich, die Zuwachsraten waren allerdings höher als bei konventionellen Anlagen. Vor allem weil immer mehr institutionelle Investoren soziale und ökologische Kriterien in ihrer Investmentstrategie anwenden. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf die Klimastrategien der Unternehmen.

May 10th, 2016
Sachverständigenrat fordert Vorreiterrolle Deutschlands bei ökologischem Umbau


Beim ökologischen Umbau der Industriegesellschaft sollte Deutschland nach Auffassung von Experten Vorreiter sein. Ressourcennutzung, Emissionen und Abfälle müssten deutlich verringert werden, heißt es in einem am Dienstag in Berlin veröffentlichten Gutachten des Sachverständigenrats für Umweltfragen (SRU).

May 10th, 2016
Forschungsinstitut ICCT: Autobauer nutzen “systematisch” Schlupflöcher bei Tests



Die europäischen Zulassungsbehörden haben laut dem Forschungsinstitut ICCT eine entscheidende Mitschuld an den Abgasmanipulationen zahlreicher Autohersteller: Ungenaue Vorschriften ermöglichten es den Herstellern, "systematisch" Schlupflöcher bei Labortests auszunutzen, teilte das ICCT am Dienstag mit. In eigenen Tests hätten Abweichungen bei CO2-Ausstoß und Kraftstoffverbrauch durchschnittlich mehr als 40 Prozent über den offiziellen Angaben gelegen.

May 9th, 2016
zfwu: Unternehmensverantwortung in historischer Perspektive (17(1)



Ausgabe 17/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), hrsg. von Thomas Hajduk und Thomas Beschorner (beide Universität St. Gallen) Unternehmensverantwortung hat eine lange Vergangenheit, aber noch wenig Geschichte. Denn während die Frage nach dem ethischen Gehalt des unternehmerischen Handelns Jahrhunderte, womöglich Jahrtausende zurückreicht,



May 9th, 2016
National Geographic Channel und C&A präsentieren Doku über Nachhaltigkeit



Anlässlich der Europapremiere von "For the Love of Fashion" haben Alexandra Cousteau, anerkannte Expertin bei Fragen rund um das Thema "Wasser" und Jeffrey Hogue, Chief Sustainability Officer C&A Global, die Notwendigkeit für einen Paradigmenwechsel im Anbau von Baumwolle betont. "Etwa die Hälfte aller weltweit produzierten Kleidungsstücke wird aus Baumwolle hergestellt, aber konventionelle Anbaumethoden bergen das Risiko irreparabler Schäden für unsere Erde," sagte Cousteau im Rahmen der Filmpremiere in Berlin.

May 6th, 2016
Neues Praxishandbuch für Stiftungen zum Impact Investing


Fast ein Viertel der rund 21.000 Stiftungen in Deutschland hat Teile seines Vermögens wirkungsorientiert angelegt. Dies ist das Ergebnis einer Befragung im StiftungsPanel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.

May 4th, 2016
Wirtschaft macht Wohnen – die Renaissance der Werkswohnung



Arbeitsplätze sind vorhanden, was fehlt ist der notwendige Wohnraum. Eine Situation wie man sie bereits im 19. Jahrhundert vorfand. Damals entschieden sich Unternehmer die Wohnungen selber zu bauen – noch heute sind die daraus entstanden Werkssiedlungen in zahlreichen deutschen Städten ein beliebter Wohnraum. Jetzt macht die Wohnungswirtschaft mobil und ruft das Comeback der Werkswohnungen aus.

May 3rd, 2016
Netzwerkworkshop Kooperation: Corporate Volunteering-Aktivitäten intern aufsetzen, ausrollen und skalieren



Die Veranstaltung ist ein Angebot des UPJ-Unternehmensnetzwerks und offen für weitere Unternehmen. Sie richtet sich an richtet sich an Verantwortliche und operativ zuständige Personen in Unternehmen, die mit Corporate Volunteering und/oder CSR befasst sind. Im Mittelpunkt steht der offene und kollegiale Austausch von Erfahrungen.

May 3rd, 2016
Mexikanerin Patricia Espinosa Cantellano wird neue UN-Klimachefin


Die mexikanische Diplomatin Patricia Espinosa Cantellano soll die Costaricanerin Christiana Figueres als UN-Klimachefin ablösen. Die frühere mexikanische Außenministerin und derzeitige Botschafterin ihres Landes in Berlin solle künftig das UN-Klimasekretariat leiten.

May 3rd, 2016
Verbraucherschützer besorgt um Datenschutz bei Kreditwürdigkeitsprüfung


Die neue Datenschutzverordnung der EU könnte Verbraucherschützern zufolge den Datenschutz bei der Ermittlung der Kreditwürdigkeit einzelner Bürger empfindlich schwächen. Die ab Sommer 2018 geltende EU-Verordnung mache beim sogenannten Scoring, der Bonitätsbewertung von Wirtschaftsauskunfteien wie der Schufa, deutlich weniger strenge Vorgaben als das deutsche Recht, kritisierte der Verbraucherzentrale Bundesverband.

May 2nd, 2016
CSR-Preis der Bundesregierung: Bewerbungsphase gestartet



Es ist wieder soweit, die Bundesregierung will Unternehmen auszeichnen, die in besonderer Weise ihre unternehmerische Verantwortung wahrnehmen. Ab sofort können die Bewerbungen für den inzwischen 3. CSR-Preis der Bundesregierung eingereicht werden.

May 1st, 2016
Schmidt prüft Einführung von staatlichem Tierwohl-Label


Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erwägt die Einführung eines staatlichen Siegels für Tierwohl, um für mehr Tierschutz in deutschen Ställen zu sorgen. Sein Ministerium prüfe "derzeit die Umsetzung eines Tierwohl-Labels mit staatlicher Rahmensetzung", sagte Schmidt der "Welt am Sonntag".














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.788 seconds | web design by kollundkollegen.