Werbung


Thursday, October 30th, 2014
Ip access
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Berlin


October 30th, 2014
CSR-Forschung: Gemeinwohl-Ökonomie



Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Hier das Forschungsprojekt zur Gemeinwohlökonomie im Vergleich unternehmerischer Nachhaltigkeitsstrategien von Prof. Dr. Ludger Heidbrink an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Eine Übersicht zu den Forschungsprojekten bietet die Dezember-Ausgabe des CSR MAGAZIN.

October 29th, 2014
Schienengüterverkehr: Das Problem mit dem Lärm



Schienenverkehr verursacht Lärm, vor allem die Güterzüge. Rund 15 Prozent der Bevölkerung sind davon mehr oder weniger stark betroffen und fühlen sich belästigt, wie eine Studie des Umweltbundesamtes im Jahre 2012 ergab. Politik und Bahn wollen das ändern und bis 2020 die Lärmbelastung um 10 dB verringern - dies entspricht in etwa einer Halbierung des wahrgenommenen Lärms. Sichtbare Erfolge müssen bis 2016 erreicht werden, sonst drohen Sanktionen. Wirtschaftsverbände halten das Ziel für nicht erreichbar.

October 28th, 2014
Foodwatch wirft Behörden Versagen bei Lebensmittelkontrollen vor


Mindestens 70.000 Tonnen billiges, vom Knochen abgelöstes Restfleisch von Schweinen, Puten und Hühnern werden jedes Jahr in Deutschland verarbeitet - doch wo dieses sogenannte Separatorenfleisch landet, wissen die Behörden nicht. Die Verbraucherorganisation Foodwatch legte bei der EU-Kommission offiziell Beschwerde gegen die Bundesrepublik ein.

October 28th, 2014
Gesetzentwurf zur Tarifeinheit


Das mehrere Gewerkschaften für die gleiche Berufsgruppe in einem Unternehmen verschiedene Tarifverträge vereinbaren können, soll es nach Bundesarbeitsministerin Andreas Nahles zukünftig nicht mehr geben. Wie Nahles ankündigte, soll der Gesetzentwurf dazu in Kürze in die Ressortabstimmung gehen und möglichst bis zum Sommer nächsten Jahres vom Parlament verabschiedet werden.

October 27th, 2014
Forscher warnen vor dramatischen Folgen des Staudammbaus


Angesichts des weltweiten Booms der Wasserkraft fordern Wissenschaftler verbesserte Standards für den Bau und Betrieb von Anlagen. Noch gehörten Binnengewässer zu den artenreichsten Ökosystemen weltweit. Diese Vielfalt sei bereits heute stark gefährdet, das Artensterben werde sich weiter beschleunigen, befürchten die Forscher. Derzeit befinden sich 3700 große Staudämme, vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern, im Bau oder in Planung.

October 26th, 2014
Frauenanteil in Dax-Vorständen steigt wieder


Der Frauenanteil in den Vorständen der 30 Unternehmen des Deutschen Aktienindex (Dax) ist wieder leicht gestiegen. 13 von 185 Vorstandsposten der größten börsennotierten Unternehmen seien derzeit mit Frauen besetzt, teilte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mit. Seit Juli sind demnach drei Frauen neu als Vorstände berufen worden.

October 24th, 2014
Beste multinationale Arbeitgeber ausgezeichnet


Köln/San Francisco (csr-news) > Das internationale Great Place to Work Institut hat die diesjährige Liste der 25 besten multinationalen Arbeitgeber weltweit veröffentlicht (World´s Best Multinational Workplaces 2014). Angeführt wird das auf Basis von Mitarbeiterbefragungen zur Arbeitsplatzkultur sowie Managementbefragungen zu Maßnahmen der Personal- und



October 24th, 2014
Econ-Awards – Beispiele wegweisender Unternehmenskommunikation



Bereits seit 2007 werden die Econ Awards in elf unterschiedlichen Disziplinen der Unternehmenskommunikation vergeben. „Unser Ziel ist es, wegweisende Leistungen zu prämieren, die zeigen, was in der Unternehmenskommunikation alles möglich ist“, so Klaus Rainer Kirchhoff, Vorsitzender der Jury. Klar, dass dabei auch Nachhaltigkeits- und CSR-Kommunikation eine Rolle spielt. Nicht nur in einer eigenen Kategorie, sondern sie taucht überall dort auf, wo Unternehmen etwas zu sagen haben.

October 23rd, 2014
Umweltverbände fordern strengeren Wasserschutz


Das Grundwasser in Deutschland muss nach Ansicht von Umweltverbänden durch eine strengere Düngeverordnung besser geschützt werden. Die Qualität des Grundwassers, aus dem drei Viertel des Trinkwassers gewonnen werde, sinke wegen einer steigenden Nitratbelastung rapide.

October 23rd, 2014
Deutschland einer der Vorreiter bei der Bekämpfung der Auslandbestechung


Transparency International hat heute den Bericht „Exporting Corruption“ zum Stand der Strafverfolgung der Auslandsbestechung von Amtsträgern im Geschäftsverkehr veröffentlicht. Der Bericht zeigt, dass es international keine signifikanten Fortschritte bei der Verfolgung der Auslandsbestechung gibt. Nur vier von 40 untersuchten Vertragsstaaten der OECD-Konvention wird eine aktive Verfolgung der Auslandsbestechung bescheinigt: Deutschland, Großbritannien, Schweiz und USA.

October 22nd, 2014
Berlin sieht vor EU-Klimapaket noch “schwierige Fragen” zu lösen


Vor dem EU-Gipfel sieht die Bundesregierung noch keinen Durchbruch im Ringen um die Klimapolitik Europas bis zum Jahr 2030. Es gebe "noch schwierige Fragen, die zu lösen sind", hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin.

October 22nd, 2014
Inklusionspreis 2014 – beispielhaftes Engagement für Ausbildung und Beschäftigung



Mehr als 80 Unternehmen haben sich in diesem Jahr um den Inklusionspreis beworben, fünf davon wurden nun ausgezeichnet. Der vom Unternehmensforum ausgelobte Preis prämiert beispielhaftes Engagement in der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Handicap. Wie die prämierten Unternehmen zeigen, können Arbeitgeber von der Vielfalt ihrer Beschäftigten profitieren.

October 20th, 2014
Die Nominierten



Der Herbst ist die Zeit der Preisverleihungen. Nachdem der CSR-Preis der Bundesregierung bereits im September vergeben wurde, stehen in den nächsten Wochen weitere Preisverleihungen an. Zu den wichtigsten gehören der Deutsche Nachhaltigkeitspreis, der Ecodesign-Award und der Blaue Engel Preis. Wer eine Chance auf einen der Preise hat, steht bereits fest. Eine Übersicht über die Nominierten.

October 20th, 2014
Arbeitsbedingungen auf Lebensmittelplantagen deutlich verschlechtert


Die Situation von Arbeitern auf Plantagen zur weltweiten Nahrungsmittelproduktion ist "katastrophal". Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die das katholische Hilfswerk Misereor und die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) im Vorfeld des Welternährungstags veröffentlichten.

October 19th, 2014
Deutsche-Bank-Chef macht sich für Normalverdiener und Arme stark


Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen hat sich für die Belange der Normalverdiener und Armen stark gemacht. "Die Reichen dürfen ihre Augen nicht vor den Sorgen der anderen verschließen", sagte Fitschen dem Berliner "Tagesspiegel". Auf Dauer müssten alle Mitglieder der Gesellschaft vom wachsenden Wohlstand profitieren.

October 17th, 2014
Biodiversität – CSR-Standards im Tourismus



Der Tourismus ist eine der wichtigen Branchen in Deutschland und zugleich einer der am wenigsten reguliertesten Wirtschaftsbereiche. Gleichwohl mehrt sich die Zahl der Urlauber, die auf die sozialen und ökologischen Auswirkungen ihrer Reisen achten. Eine aktuelle Studie von adelphi, Ecotrans und dem Global Nature Fund zeigt, inwiefern Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität in CSR-Standards und Awards im Tourismus integriert sind.

October 17th, 2014
Textil-Bündnis von Minister Müller startet mit Problemen



Unterbezahlte Arbeiterinnen, die in einsturzgefährdeten Fabriken Kleider für den deutschen Markt nähen - das soll es nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd Müller nicht mehr geben. Der CSU-Politiker gründete am Donnerstag ein Bündnis für nachhaltige Textilien. Ziel ist es, in der gesamten Produktions- und Handelskette, vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel, soziale und ökologische Mindeststandards einzuführen. Doch das ambitionierte Vorhaben startet holprig.

October 16th, 2014
Lobbying in Deutschland – Defizite bei der Regulierung



Es fehlt an Transparenz und an einem klaren Verständnis von Lobbying. In einer aktuellen Studie befasst sich die Organisation Transparency International mit dem Einfluss der Lobbyisten auf politische Entscheidungsprozesse in Deutschland. Wer sind sie, was machen sie und wann fängt Lobbyismus an problematisch zu werden? Die Studie liefert Antworten und stellt auch Forderungen auf.

October 16th, 2014
Merkel: Gesetz für Frauenquote wird kommen


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält trotz kritischer Stimmen in der eigenen Partei an der geplanten Frauenquote für börsennotierte Unternehmen fest. "Es ist beschlossen, das Gesetz für die Quote kommt", sagte Merkel. Die Argumente des Für und Wider seien bekannt.

October 15th, 2014
IVN schließt sich dem Bündnis für nachhaltige Textilien an


Berlin (csr-news) > Der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft hat heute erklärt, dem von Entwicklungsminister Gerd Müller initiierten Bündnis für nachhaltige Textilien beizutreten. „Der IVN unterstützt das Bündnis und seine umsetzungsorientierten Ziele. Die Behauptung, eine Reihe von Forderungen in dem Aktionsplan seien nicht realisierbar,














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.810 seconds | web design by kollundkollegen.