Werbung


Saturday, February 13th, 2016
Ip access

Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Belgien


January 26th, 2016
Green IQ – Grünes Leben im Realitätscheck



Die deutschen Verbraucher haben ein grünes Gewissen, zumindest scheinen Studien dies immer wieder zu belegen. Doch handeln sie auch so? Dies wollte der Hersteller von Heizungs- und Lüftungssystem, Vaillant wissen und hat mit dem Marktforschungsinstitut TNS Infratest in einer europaweiten Studie den grünen Intelligenzquotienten errechnet. Demnach zeichnen sich im europäischen Vergleich die Türkei und Österreich durch einen hohen grünen IQ aus, Polen mit deutlichem Nachholbedarf und Deutschland im Mittelfeld.

January 25th, 2016
Arbeitnehmer-Mitsprache an Unternehmensspitze in Europa weit verbreitet



In 18 von 28 EU-Mitgliedsstaaten und in Norwegen haben Arbeitnehmervertreter das Recht, im Aufsichts- oder Verwaltungsrat mitzuentscheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Aline Conchon für das European Trade Union Institute (ETUI) im Rahmen eines Forschungsprojekts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Demnach sind obligatorische Arbeitnehmervertretungen an der Unternehmensspitze so weit verbreitet, dass sie als „zentrale Komponente des europäischen Sozialmodells“ gelten können, schreibt die Wissenschaftlerin.

January 12th, 2016
EU-Kommission verbietet belgische Steuerregelung


Rund 700 Millionen Euro Steuerzahlungen muss Belgien bei mindestens 35 multinationalen Konzernen nachfordern. Dies hat die Europäische Kommissionnach intensiver Prüfung des belgischen Steuermodells „Only in Belgium“ verfügt.

December 7th, 2015
Nachfrage nach nachhaltigen Gebäuden ist in den Niederlanden am größten


Düsseldorf (csr-news) > Die Nachfrage der Bauherren nach nachhaltigen Materialien und Gebäuden ist in den Niederlanden, Großbritannien und Belgien unter den acht untersuchten europäischen Ländern am größten. Deutschland befindet sich bei dieser Frage im Mittelfeld, wohingegen in Polen das Thema Nachhaltigkeit im Baugewerbe



October 22nd, 2015
FAZ: Hat Bosch betrogen wie VW?


Wurden Staubsauger manipuliert um den Verbrauchern eine bessere Energieeffizienz vorzutäuschen? Der britische Staubsaugerhersteller Dyson behauptet dies. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, wirft Dyson seinem deutschen Konkurrenten Bosch technische Manipulationen vor, die mit dem Skandal bei Volkswagen vergleichbar seien.

October 20th, 2015
Brüssel soll Folgen von VW-Affäre für EU-Emissionsziele klären



In der Affäre um manipulierte Abgaswerte bei VW-Diesel-Fahrzeugen verlangen mehrere EU-Staaten Aufschluss über mögliche Auswirkungen auf die europäischen Umwelt- und Luftreinhaltungsziele. Dies geht aus einem Schreiben Österreichs und Dänemarks hervor, das der Nachrichtenagentur AFP am Montag vorlag. Der Fall könnte demnach "einen direkten Einfluss auf die Gesamtemissionen eines Landes" sowie auf "Anstrengungen aller Mitgliedstaaten" haben, die EU-Vorgaben zu Luftschadstoffen einzuhalten.

October 4th, 2015
Zwei Drittel der EU-Staaten beantragen Verbot von Genpflanzen-Anbau



Zwei Drittel der EU-Mitgliedstaaten haben ein Anbauverbot von Genpflanzen beantragt. Bis zum Fristende reichten 19 der 28 Mitgliedstaaten einen entsprechenden Antrag in Brüssel ein, wie die EU-Kommission am Sonntag mitteilte. Nachdem bis Donnerstag 15 Verbotsanträge eingegangen waren, folgten demnach in letzter Minute noch Dänemark, Luxemburg, Malta und Slowenien. Die Frist lief am Samstag aus.

September 11th, 2015
Berufungsgericht spricht Monsanto für Vergiftung von Bauern schuldig


Ein französischer Landwirt, der sich beim Einatmen eines Unkrautvernichters schwere Vergiftungen zuzog, hat einen weiteren juristischen Sieg gegen den US-Agrarriesen Monsanto errungen. Das Berufungsgericht der ostfranzösischen Stadt Lyon machte den Konzern am Donnerstag für die gesundheitlichen Schäden des Landwirts verantwortlich. Es bestätigte damit ein Urteil erster Instanz, das Monsanto zur Zahlung von Schadenersatz an den Landwirt verpflichtet hatte.

June 18th, 2015
Nebentätigkeiten der EU-Parlamentarier führen noch immer zu Interessenskonflikten



Das im vergangenen Jahr gewählte EU-Parlament ist das erste, dass von Beginn durch den Verhaltenskodex für EU-Abgeordnete reguliert wird. 2012 hat sich das Parlament diesen Kodex verordnet, nachdem es von einem Lobbyskandal erschüttert wurde. Eine Studie von LobbyControl, Corporate Europe Observatory und Friends of the Earth Europe zeigt nun, dass nach wie vor Abgeordnete mit problematischen Nebentätigkeiten im EU-Parlament sitzen.

June 17th, 2015
Greenpeace weist auf Apfelplantagen in Europa Pestizide nach



Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat auf Apfelplantagen in Deutschland und in anderen europäischen Ländern nach eigenen Angaben Pestizide nachgewiesen. Cocktails aus bis zu 13 verschiedenen Pestiziden belasteten Böden und Gewässer der Apfelplantagen, so Greenpeace. In Deutschland seien in sieben von zehn genommenen Wasser- und Bodenproben bis zu acht unterschiedliche Pestizide gefunden worden. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die Greenpeace-Studie relativiert.

June 15th, 2015
Brüssel verschärft Kampf gegen Steuerflucht von Konzernen



Nach der sogenannten Luxleaks-Affäre verstärkt die EU-Kommission laut einem Zeitungsbericht ihre Bemühungen zur Bekämpfung der Steuerflucht von Konzernen. Am Mittwoch werde die Kommission einen "Aktionsplan für eine faireres System der Konzernbesteuerung in der EU" vorstellen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Montag. Die Unternehmensbesteuerung soll demnach einheitlich gestaltet werden.

June 13th, 2015
„Quietscheentchen recyceln“: Koalitionsfraktionen bestimmen Eckpunkte für Wertstoffgesetz



Die Koalitionsfraktionen haben sich auf Eckpunkte für eine bundesweit einheitliche Regelung zur Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen verständigt. "Damit ist jetzt der Weg frei für eine Lösung, die nachhaltig, kommunalfreundlich und verbrauchernah ist", erklärte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold (SPD). Auch die Wirtschaft begrüßte das Eckpunktepapier.

May 23rd, 2015
“Spiegel”: Bundesweites Wertstoffgesetz in weiter Ferne


Eine bundesweit einheitliche Regelung für die Erfassung und Verwertung von Plastikmüll und anderen Wertstoffen lässt laut einem Bericht des "Spiegel" weiter auf sich warten.

May 7th, 2015
CSR NEWS briefly vom 07. Mai 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

May 2nd, 2015
Eröffnung der Expo in Mailand von gewaltsamen Protesten überschattet



Schwere Krawalle haben am Freitag die Eröffnung der Weltausstellung in Mailand überschattet. Die Polizei ging mit Tränengas gegen Demonstranten vor, die während eines Protestzuges unter dem Motto "No Expo" Scheiben einwarfen sowie Autos und Mülltonnen anzündeten. Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi wies in seiner Eröffnungsrede die Kritik an den Organisatoren der Expo zurück.

April 30th, 2015
Unternehmen engagieren sich in Nepal



Schätzungsweise acht Millionen Menschen sind von der Erdbebenkatastrophe in Nepal betroffen. Noch immer wird die Zahl der Opfer nach oben korrigiert und das ganze Ausmaß der Katastrophe ist noch nicht absehbar. Inzwischen haben Hilfsorganisationen aus der ganzen Welt ihre Arbeit aufgenommen und versuchen den Betroffenen zu helfen. Auch Unternehmen aus Deutschland leisten ihren Beitrag und spenden gemeinsam mit ihren Mitarbeitern hohe Summen. Einige Betriebe können auch direkte Hilfe leisten.

April 26th, 2015
Europaweite Razzien gegen illegal agierende Pferdefleisch-Händler


Mehr als zwei Jahre nach dem Pferdefleischskandal in Europa haben Ermittler bei europaweiten Razzien erneut einen mutmaßlichen Ring von illegal tätigen Pferdefleisch-Händlern gesprengt.

April 12th, 2015
Initiative gegen Verschwendung von Lebensmitteln startet durch



In mehreren europäischen Ländern, darunter Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden, steht seit Freitag die Nahrungsmittel-Initiative Foodwe zur Verfügung. Ziel der Internet-Vermittler ist es, die immense Verschwendung von Lebensmitteln zu verringern. Foodwe (englisch für Food Waste Evasion, also Vermeidung von Nahrungsmittel-Verschwendung) wendet sich explizit an professionelle Hersteller von Lebensmitteln.

March 6th, 2015
BSH gehört erneut zu den besten Arbeitgebern in Europa



Zum wiederholten Male gehört die BSH Hausgeräte GmbH zu den besten Arbeitgebern in Europa und wurde vom unabhängigen Top Employers Institute als „Top Employer Europe 2015“ ausgezeichnet. Besonders überzeugen konnte der Hausgerätehersteller durch seine außerordentlichen Leistungen und Angebote in den Kategorien Talentstrategie, Training & Entwicklung und Karriere- & Nachfolgeplanung.

February 27th, 2015
Internationales Forschungsprogramm um Meere vor Plastikmüll zu schützen



Die globale Produktion von Kunststoffen betrug 2013 bereits 299 Millionen Tonnen. Davon wurden 57 Millionen Tonnen in Europa produziert. Mindestens 270 000 Tonnen schwimmen als riesige Plastikinseln auf den Weltmeeren. Der Müllteppich im Nordpazifik (Great Pacific Garbage Patch), der 1997 entdeckt wurde, hat etwa die Größe von Deutschland und Frankreich zusammen und enthält schätzungsweise eine Million Plastikteile pro Quadratkilometer.















© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.136 seconds | web design by kollundkollegen.