Werbung


Thursday, March 30th, 2017


Africa


February 23rd, 2017
Michael Otto erhält den Deutschen CSR-Preis



Das Thema Unternehmensverantwortung ist in Deutschland mit kaum einem Top-Manager so verbunden, wie mit Michael Otto, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Otto Group. Er selbst sagt über sich: „Nachhaltigkeit bedeutet für mich, so zu wirtschaften und so zu leben, dass unsere Erde auch für unsere Kinder und Enkel lebenswert erhalten bleibt.“ Jetzt wird Michael Otto mit dem „Deutschen CSR-Preis für herausragendes CSR-Engagement“ ausgezeichnet.

January 13th, 2017
Dibella und Cotton made in Africa schließen Partnerschaftsvertrag zur “Heimtextil Messe” in Frankfurt



Pünktlich zur Heimtextil Messe in Frankfurt besiegeln die Dibella Fimengruppe und die Cotton made in Africa (CmiA) Initiative ihre neu geschlossene Partnerschaft. Mit der Verwendung von CmiA-zertifizierter Baumwolle setzt Dibella die Ansprüche der Branche nach nachhaltigen Objekttextilien in die Tat um. Über den Textilservice werden die CmiA-Textilien in der Hotellerie, der Gastronomie und dem Gesundheitswesen eingesetzt. Gleichsam fördert die Dibella Firmengruppe damit den nachhaltigen Baumwollanbau in Afrika.

July 27th, 2016
Mit Mode mehr erreichen – OTTO startet umfangreiche Nachhaltigkeitskampagne



„Mit Mode lässt sich mehr erreichen, als nur gut auszusehen“. Mit diesen Worten beginnt der neue TV-Spot des Handelsunternehmens Otto. Der Spot ist Herzstück einer 360°-Kampagne, die das Thema Nachhaltigkeit ins Rampenlicht stellt. In dem Film soll die Kunden auf nachhaltige Baumwolle der Initiative Cotton made in Africa aufmerksam gemacht werden.

June 22nd, 2016
Nestle: Global Stakeholderkonferenz in Afrika



"Business can not succeed in a society which fails". Es war einer der zentralen Sätze des Creating Shared Values (CSV) Forum 2016. Gesprochen hat ihn Kofi Annan, ehemaliger Generalsekretär der Vereinten Nationen. Auf seiner diesjährigen Stakeholderkonferenz hat Nestle zahlreiche Persönlichkeiten aus Afrika zu Wort kommen lassen, Politiker, NGOs und Wissenschaftler. Sie alle haben über Afrikas Weg in eine nachhaltige Zukunft gesprochen. Konkrete Fortschritte wurden bei den Finalisten des CSV-Preises sichtbar. Gewonnen hat ihn ein Projekt aus Kamerun.

June 3rd, 2016
Goldminenkonzerne in Südafrika fechten Sammelklage kranker Bergarbeiter an


In Südafrika gehen mehrere Goldminenbetreiber gegen ein Gerichtsurteil in Berufung, das zehntausenden Arbeitern eine millionenschwere Sammelklage wegen schwerer Atemwegserkrankungen ermöglicht. Zu den sieben Unternehmen, die dies am Freitag ankündigten, gehören die Bergbauriesen Anglo American South Africa und AngloGold Ashanti.

May 19th, 2016
Bleirecycling Thema der UN-Umweltversammlung



Arbeit ohne Arbeitsschutz und mit rudimentärer Technik. Für die Mitarbeiter zahlreicher industrieller Recyclingbetriebe in Afrika ist dies Alltag. Dies zeigen die Ergebnisse eines breit angelegten Kooperationsprojekts des Öko-Instituts mit afrikanischen Umweltorganisationen aus Äthiopien, Kamerun, Kenia und Tansania. Insbesondere in Ländern südlich der Sahara führt das unsachgemäße Bleirecycling aus Altbatterien zu schwerwiegenden und zum Teil lebensbedrohlichen Bleivergiftungen der Arbeiter sowie Anwohner kleiner und großer Bleihütten, darunter auch Kinder.

May 13th, 2016
Gericht in Südafrika erlaubt Sammelklage auf Entschädigung wegen Staublunge


Zehntausende Arbeiter in der südafrikanischen Goldindustrie und ihre Familien können eine millionenschwere Sammelklage gegen Bergbaukonzerne wegen schwerer Atemwegserkrankungen einreichen. Ein Gericht in Johannesburg gab am Freitag grünes Licht.

January 15th, 2016
CSRbriefly für die 2. Kw.


Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:

November 11th, 2015
Cotton made in Africa – Grundlage für die wachsende Textilindustrie in Äthiopien



Baumwolle ist der meist verwendete Rohstoff für die globale Textilproduktion und Lebensgrundlage von Millionen von Menschen in Afrika. Im ostafrikanischen Äthiopien wird sowohl Baumwolle angebaut als auch zu Textilien für den internationalen Handel weiterverarbeitet. Statt das „weiße Gold“ nur zu exportieren, investiert das Land in den Aufbau der gesamten textilen Wertschöpfungskette. Diese Entwicklung wird von der internationalen Textilbranche mit großem Interesse verfolgt und stand auch auf der diesjährigen 9. Cotton made in Africa (CmiA) und COMPACI Stakeholder Conference in Addis Abeba, Äthiopien ganz oben auf der Agenda.

July 14th, 2015
Baumwollinitiative veröffentlicht Verifzierungsbericht für 2014



Laut aktuellem Verifzierungsbericht für das Jahr 2014 profitieren die kleinbäuerlichen Betriebe vom Engagement der Initiative Cotton made in Africa (CmiA). Die setzt sich unter anderem für die Einhaltung der ILO Kernarbeitsnormen und für ökologische Mindeststandards ein. Der jetzt veröffentlichte Bericht gibt Auskunft über die unabhängigen Kontrollen durch die Verifizierungsgesellschaften AfriCert, EcoCert und Control Union.

July 14th, 2015
Studie: Konzerne betrügen westafrikanische Länder um Milliarden


Finanzbetrug internationaler Konzerne in Westafrika übersteigt die Entwicklungshilfe in der Region laut einer Studie um Milliarden Dollar.

June 11th, 2015
CSR NEWS briefly vom 11. Juni 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

June 3rd, 2015
CSR NEWS briefly vom 03. Juni 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

May 7th, 2015
CSR NEWS briefly vom 07. Mai 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

April 24th, 2015
CSR NEWS briefly vom 24. April 2015


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:

March 4th, 2015
CSR NEWS briefly vom 04.03.15


Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung.

February 9th, 2015
Islam und CSR am Beispiel der Vereinigten Arabischen Emirate



Mit CSR hat sich seit einigen Jahren ein unternehmensethischer Standard etabliert, der je nach Kultur, Branche und Unternehmen verschiedentlich umgesetzt wird. In den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) zählen unter anderem die islamische Kultur- und Rechtsordnung, die tiefe Religiosität der Bevölkerung, sowie der Einfluss internationaler Konzerne zu den prägenden Kontextbedingungen von CSR. Vor diesem Hintergrund stellt sich die spannende Frage, wie es um die Umsetzung von CSR steht und wie die unternehmerischen Werte (Prinzipien) mit den religiösen Werten des Islam in Einklang gebracht werden.

February 5th, 2015
Cotton made in Africa – Nachhaltige Baumwollproduktion in Uganda


Cotton made in Africa (CmiA), die Initiative der Aid by Trade Foundation (AbTF) unterstützt mit ihrem Ansatz Hilfe zur Selbsthilfe auch die Baumwollfarmer in Uganda. Etwa 5.400 von ihnen, allesamt Kleinbauern, profitieren erstmals von diesem Engagement.

December 1st, 2014
Umweltverantwortung: Unternehmensschwerpunkte und ihre Kommunikation



Welche Schwerpunkte setzen Unternehmen in Bezug auf ihre ökologische Verantwortung? Und wie kommuniziere sie diese? CSR NEWS hat die im CSR-REPORTING.NET verzeichneten Unternehmen danach gefragt. und dokumentiert nachfolgend die Antworten im Überblick. Neben dem großen Umweltthema Klimaschutz nennen die Befragten eine Vielzahl weiterer Umweltthemen, wobei der Wasserversorgung der Zukunft eine besondere Bedeutung zukommt.

November 29th, 2014
Umweltverantwortung bei der Otto Group: Die Schwerpunkte und ihre Kommunikation



Welche Schwerpunkte setzen Unternehmen in Bezug auf ihre ökologische Verantwortung? Und wie kommuniziere sie diese? CSR NEWS hat die im CSR-REPORTING.NET verzeichneten Unternehmen danach gefragt. Für die Otto Group antwortete der Bereichsleiter Umwelt- und Gesellschaftspolitik, Andreas Streubig.













© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.649 seconds | web design by kollundkollegen.