Werbung


Samstag, 25. Juni 2016
IP-Zugang

Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Author Archive


Juni 24th, 2016
Rund 154.000 freie Jobs für Flüchtlinge in Deutschland


Für Flüchtlinge gibt es in Deutschland derzeit rund 154.000 freie Jobs - vor allem im Reinigungsgewerbe, in der Verkehrs- und Logistikbranche sowie auf dem Bau, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) schätzt.

Juni 24th, 2016
EU-Parlament beschließt Mehrjahresplan für Ostsee


In der Ostsee sollen die EU-Fangquoten für Dorsch, Hering und Sprotte im Sinne einer nachhaltigen Fischereipolitik künftig aufeinander abgestimmt sein.

Juni 23rd, 2016
Spezial-Lkw versorgen sich auf schwedischer Autobahn mit Strom aus Oberleitungen


In Schweden wird seit Mittwoch der Betrieb von Lastwagen mit Strom aus Oberleitungen getestet.

Juni 23rd, 2016
Niederländer stellt Prototypen zur Säuberung der Weltmeere vor


Mit einem ebenso simplen wie wirkungsvollen System will ein junger Niederländer Millionen Tonnen von Plastikmüll aus den Weltmeeren fischen.

Juni 22nd, 2016
EU-Staaten begrenzen Steuervermeidung durch Großkonzerne


Die EU erschwert international tätigen Konzernen die Verschiebung von Gewinnen zur Steuervermeidung. Alle EU-Staaten stimmten bis Dienstag einer entsprechende Richtlinie zu. Auch Belgien und Tschechien, die sich zunächst noch Bedenkzeit ausgebeten hatten, unterstützen das Vorhaben nun.

Juni 20th, 2016
Bei Siemens “entsteht definitiv eine Duz-Kultur”


Beim Traditionskonzern Siemens ändern sich die Sitten. "Es entsteht definitiv eine Duzkultur", und zwar ohne Direktive von oben, sagte Personalvorstand Janina Kugel der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Wer noch Krawatte trägt, fällt allmählich auf: "Kommt ein Minister zu Besuch?"

Juni 17th, 2016
EU-Mahnbrief an Warschau wegen Baumfällungen in Europas letztem Urwald


Die EU-Kommission hat gegen Polen ein Verfahren wegen der möglichen Verletzung von EU-Recht im Zusammenhang mit Baumfällungen in Europas letztem Urwald eingeleitet. Ein Kommissionssprecher sagte am Donnerstag in Brüssel, ein entsprechendes Mahnschreiben sei an Warschau geschickt worden.

Juni 16th, 2016
E-Autos können in Schweden jetzt bei Privatleuten geladen werden


In Schweden können Besitzer von Elektroautos ihre Fahrzeuge bei Privatleuten im ganzen Land an die Steckdose stecken. Elbnb heißt die am Mittwoch vom französischen Autohersteller Renault vorgestellte Online-Plattform, mit der eine der größten Hürden für den breiten Erfolg von E-Autos beseitigt werden soll.

Juni 15th, 2016
EU-Kommission stellt Definition für hormonstörende Stoffe vor


- aktualisiert - Nach Jahren des Zögerns hat die EU-Kommission Kriterien zur Definition von hormonstörenden Stoffen in Pflanzenschutzmitteln und Bioziden wie Desinfektions- oder Holzschutzmittel vorgeschlagen. Grundlage für die Einschätzung sollen die Kriterien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sein, teilte die EU-Behörde am Mittwoch in Brüssel mit.

Juni 14th, 2016
Unternehmen können immer weniger Ausbildungsplätze besetzen



Immer weniger Schüler, dafür immer mehr Studenten - dieser Trend wird zunehmend zum Problem für Deutschlands Unternehmen. Jeder dritte Betrieb kann seine Ausbildungsplätze mittlerweile nicht besetzen, im Osten ist es schon jedes zweite Unternehmen. Das ist das Ergebnis einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) unter 11.000 Betrieben. "Die Lage war für die Unternehmen noch nie so dramatisch wie jetzt", sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer in Berlin. Hochgerechnet hätten 14.000 Unternehmen gar keine Bewerbung für ihre Ausbildungsplätze erhalten - das entspreche einer Verdreifachung im Vergleich zum Jahr 2004. "Wenn wir das Fachkräfteproblem nicht lösen, haben wir das strategische Problem in unserer Volkswirtschaft überhaupt."

Juni 14th, 2016
Drei Jahre nach Rana-Plaza-Unglück müssen 18 Angeklagte vor Gericht


Drei Jahre nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch mit mehr als 1000 Toten hat ein Gericht einen Prozess gegen 18 Angeklagte angeordnet. Ihnen wird vorgeworfen, Baugesetze gebrochen zu haben, wie das Gericht am Dienstag mitteilte. Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen jeweils sieben Jahre Haft.

Juni 13th, 2016
IW Köln: Gehaltsunterschied zwischen Mann und Frau geringer als angenommen


Die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland ist nach Berechnungen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) kleiner als weithin angenommen. Werde die Bezahlung in ähnlichen Branchen und Positionen miteinander verglichen, verringere sich der Gehaltsunterschied von etwa einem Fünftel auf rund 6,6 Prozent.

Juni 12th, 2016
Mehrheit der Dax-Unternehmen erfüllt neue Frauenquote in Aufsichtsräten


Fünf Monate nach Einführung der Frauenquote für Aufsichtsräte erfüllt mehr als die Hälfte der großen börsennotierten Unternehmen die gesetzliche Auflage. Bei 18 der 30 Dax-Unternehmen beträgt der Frauenanteil im Kontrollgremium mindestens 30 Prozent, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mitteilte.

Juni 12th, 2016
Wissenschaftler verwandeln CO2 in Stein


Stein statt CO2: Einem Forscherteam von der Columbia University in New York ist es gelungen, Kohlendioxid in die Erde zu pumpen und es in Stein zu verwandeln, berichtete das Fachmagazin "Science". Jedes Jahr werden Millionen Tonnen des Treibhausgases in die Luft geblasen, mit Hilfe der neuen Methode könne der "Klima-Killer" sicher und einfach gelagert werden.

Juni 10th, 2016
Montags passieren die meisten Arbeitsunfälle


Unfälle bei der Arbeit und auf dem Weg dorthin ereignen sich nach Angaben einer Berufsgenossenschaft am häufigsten montags. Ihr seien im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 20.000 Arbeits- und Wegeunfälle von einem Montag gemeldet worden, teilte die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) mit.

Juni 9th, 2016
Ferrero will Einkauf von Fairtrade-Kakao bis 2019 verdoppeln


Der italienische Süßwaren-Gigant Ferrero verdoppelt die Menge fair gehandelten Kakaos in seiner Schokolade. In den kommenden drei Jahren wolle Ferrero insgesamt 40.000 Tonnen mit Fairtrade-Siegel zertifizierten Kakao einkaufen, teilte die Organisation Transfair am Donnerstag mit.

Juni 9th, 2016
Shell zieht sich aus kanadischer Arktis zurück


Der Energiekonzern Shell verzichtet auf Ölerkundungs-Lizenzen für die kanadische Arktis, um die Errichtung eines Meeresschutzgebiets zu erleichtern. Das Unternehmen übertrug die Erkundungsrechte für die polaren Gewässer am Mittwoch an die kanadische Umweltorganisation Nature Conservancy, die sie wiederum an die Regierung weitergab.

Juni 8th, 2016
EU-Parlament billigt Gesetzesvorschlag zum Kampf gegen Steuervermeidung


Das Europaparlament hat die von der EU-Kommission geplante Richtlinie zur Steuervermeidung grundsätzlich unterstützt. Das Parlament forderte am Mittwoch aber noch einige Nachbesserungen, beispielsweise einen effektiven Körperschaftssteuersatz für ausländische Unternehmen.

Juni 7th, 2016
EU-Parlament will Schritte gegen unfaire Handelspraktiken in Lebensmittelbranche



Das Europaparlament hat wirksame Maßnahmen gegen unfaire Handelspraktiken in der Lebensmittelbranche gefordert. Derzeit seien Landwirte, Genossenschaften, aber auch kleine und mittelständische Unternehmer einem großen Druck seitens der Handelsketten und Großmärkte ausgesetzt, stellte die EU-Volksvertretung am Dienstag in einer Entschließung fest. Landwirtschaftlich erzeugte Grundnahrungsmittel wie Milchprodukte, Obst und Gemüse würden von großen Einzelhändlern "massiv als Lockangebote missbraucht".

Juni 6th, 2016
Neun Staaten bündeln Anstrengungen für mehr Windenergie aus der Nordsee



Deutschland hat zusammen mit acht anderen Ländern und der EU-Kommission eine Absichtserklärung zum gemeinsamen Ausbau der Windenergie in der Nordsee unterzeichnet. Die beschleunigte Entwicklung von Windparks und die Senkung der Kosten sollen Hauptziele der Zusammenarbeit sein, wie es am Montag bei der Unterzeichnung der Erklärung in Luxemburg hieß. Die Kooperation soll gemeinsame Raum- und Leitungsplanungen, technische Standards und aufeinander abgestimmte Finanzierungspläne ermöglichen.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 0.764 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.