Werbung


Dienstag, 06. Dezember 2016
IP-Zugang

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Unternehmen
Consultants
Unternehmensverbände
NGOs
Akademische Netzwerke
Forschungsinstitute
Zeitschriften
englisch
deutsch
CSR-Berichte
Jobs
Veranstaltungen
Call for Papers
Neue Veröffentlichungen
Podcast


Verfolgen Sie unser Nachrichtenangebot auch mit Hilfe folgender Dienste


Tägliche
Nachrichten
per E-Mail


Wöchentliche
Nachrichten
per E-Mail


Werden Sie CSR NEWS-Freund bei Facebook!


CSR NEWS updates über Twitter


CSR NEWS updates auf Xing


RSS-Feeds


Author Archive


Dezember 2nd, 2016
Maas will Verbraucherverbänden Möglichkeit zur Sammelklage geben



Verbraucherschutzverbände sollen künftig die Möglichkeit haben, im Namen vieler Betroffener gegen Unternehmen zu klagen. Das sieht ein Referentenentwurf aus dem Haus von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vor, der am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Demnach können anerkannte Verbände zugunsten von mindestens zehn Betroffenen Klage erheben. Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie Handwerkskammern sollen die gleiche Möglichkeit bekommen, um Ansprüche von kleinen und mittleren Unternehmen durchzusetzen.

Dezember 1st, 2016
“Breitbart” ruft zum Boykott von Kellogg’s auf


Der Kellogg's-Konzern sieht sich mit einem Boykottaufruf der ultrarechten US-Website "Breitbart News" konfrontiert, die bislang von einem Spitzenberater des designierten US-Präsidenten Donald Trump geleitet wird. Anlass für die Protestaktion ist die Entscheidung des Frühstücksflocken-Herstellers nicht weiter Werbung auf der Website zu platzieren.

Dezember 1st, 2016
Chanel macht Front gegen Bauprojekt der französischen Bahn


Die Herstellung des legendären Dufts Chanel No. 5 wird durch Pläne für eine Schnellzugverbindung an der französischen Mittelmeerküste bedroht. So sieht es zumindest Chanel und macht daher Front gegen den Bau einer Bahnstrecke in der Gegend von Grasse in Südfrankreich.

Dezember 1st, 2016
EU setzt im Klimaschutz auf Energieeinsparungen



Zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens will die EU-Kommission Europas Strom- und Energiemarkt umkrempeln. In einem 1000-seitigen Vorschlag stellte Brüssel am Mittwoch Pläne für den künftigen Ausbau erneuerbarer Energien und höhere Energieeinsparungen vor. Umweltschützer sehen die Kommission bei der Energiewende jedoch eher auf der Bremse.

November 29th, 2016
Umfang der Krankmeldungen stark vom Beruf abhängig


Wie viele Tage Arbeitnehmer durch Krankheiten durchschnittlich ausfallen, hängt stark von ihrem Beruf ab. So waren im vergangenen Jahr Reinigungskräfte mit 23 Fehltagen fast doppelt so lange krank wie Beschäftigte im IT-Bereich mit im Schnitt zwölf Tagen, wie ein am Dienstag in Berlin vorgestellter BKK-Gesundheitsreport ergab.

November 28th, 2016
Zahl der Klagen gegen Top-Manager in den vergangenen Jahren gestiegen


Immer mehr Topmanager in Deutschland werden einem Zeitungsbericht zufolge von ihren Unternehmen verklagt. Die Zahl der Klagen gegen Führungskräfte, für die Konzerne einen Schaden bei der Managerhaftpflicht-Versicherung der Allianz geltend machen, habe sich in den vergangenen 20 Jahre von 40 bis 50 auf rund 120 jährlich verdreifacht.

November 25th, 2016
Mitarbeiter von dm kaufen laut “Focus” Sonderangebote der Konkurrenz auf


Die Drogeriemarktkette dm schickt ihre Mitarbeiter laut einem Bericht des "Focus" zu Konkurrenten wie Rossmann oder Müller, um dort Sonderangebote aufzukaufen und sie ins eigene Regal zu stellen. "Focus" zitierte am Freitag aus einer internen Anweisung des Marktführers für alle rund 1800 Filialen in Deutschland, wonach "strategisch relevante Aktionsartikel bei Wettbewerbern" eingekauft werden sollen.

November 25th, 2016
Bundesrat billigt Reform von Leiharbeit und Werkverträgen


Für Leiharbeiter gelten ab April neue Regeln. Der Bundesrat billigte am Freitag die Reform, die vor allem neue Vorschriften zu Bezahlung und Einsatzdauer vorsieht.

November 24th, 2016
Rumäniens Justiz prüft Vorwurf der Kinderarbeit bei Überraschungseiern


Kinder in Rumänien sollen bis zu 13 Stunden täglich "Sklavenarbeit" bei der Herstellung von Überraschungseiern geleistet haben. Die rumänische Justiz nahm am Mittwoch Ermittlungen auf. Die Betroffene selbst wies die Vorwürfe zurück, Hersteller Ferrero zeigte "betrübt und besorgt" über die Anschuldigungen.

November 24th, 2016
Luft in Europa soll bis 2030 deutlich sauberer werden


Die Luft in Europa soll durch eine Reduzierung von Schadstoffen bis 2030 deutlich sauberer werden. Darauf zielt eine Richtlinie ab, die das Europaparlament am Mittwoch unter Dach und Fach gebracht hat.

November 23rd, 2016
Brasilianische Ureinwohner stürmen Kongressgebäude


Mehrere hundert teils mit Pfeilen und Bogen bewaffnete brasilianische Ureinwohner haben bei Protesten das Kongressgebäude in Brasília gestürmt. Die teils in traditionelle Ketten und Federn gekleideten Ureinwohner protestierten gegen Kürzungen und Maßnahmen, die aus ihrer Sicht ihre Landrechte bedrohen.

November 23rd, 2016
Rechnungsprüfer kritisieren zu geringe EU-Ausgaben gegen den Klimawandel


Der Europäische Rechnungshof sieht die EU klar hinter ihrem Ziel, mindestens ein Fünftel ihres Budgets für den Kampf gegen den Klimawandel auszugeben. Es gebe "ein erhebliches Risiko", dass das 20-Prozent-Ziel für den Zeitraum 2014 bis 2020 nicht erreicht werde.

November 22nd, 2016
Regierung will Förderung für Carsharing vor Weihnachten auf den Weg bringen



Die Bundesregierung will noch vor Weihnachten die Förderung von Carsharing-Angeboten auf den Weg bringen. Für den Kabinettsbeschluss ist der 21. Dezember vorgesehen, wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus Regierungskreisen erfuhr. Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, dass für die Bereitstellung von Carsharing-Autos öffentliche Flächen zur Verfügung gestellt werden können. Auch ein kostenfreies Parken der Wagen soll ermöglicht werden.

November 22nd, 2016
Kanada kündigt Ausstieg aus der Kohle bis 2030 an


Kanada hat einen Ausstieg aus der Kohleverstromung bis zum Jahr 2030 angekündigt. Damit wolle das Land seine im Rahmen des Pariser Klimaabkommens zugesagte Reduzierung des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) beschleunigen.

November 21st, 2016
Slowenien gibt Recht auf Trinkwasser Verfassungsrang


Als erstes Land in der Europäischen Union hat Slowenien dem Recht auf Trinkwasser Verfassungsrang gegeben. Die Abgeordneten des Parlaments in Ljubljana votierten am Donnerstag einstimmig für den Zusatz zur Verfassung, wonach "jeder das Recht auf Trinkwasser" hat und dieses "keine Ware" ist.

November 21st, 2016
Microsoft will Manager-Boni an Personalvielfalt koppeln


Wer den Anteil von Frauen und Minderheiten in seinem Team erhöht, bekommt mehr Geld: Eine solche Boni-Regelung will der US-Technologieriese Microsoft für seine Führungskräfte einführen.

November 20th, 2016
US-Präsident Obama untersagt neue Ölbohrprojekte in der Arktis


Der im Januar aus dem Amt scheidende US-Präsident Barack Obama hat neue Öl- und Gasbohrungen in der Arktis untersagt. In der Tschuktschen- und der Beaufortsee nördlich des Bundesstaats Alaska sollen von 2017 bis 2022 keine Bohrgenehmigungen erteilt werden, wie die US-Regierung am Freitag verkündete.

November 20th, 2016
Klimakonferenz in Marrakesch endet mit Appellen an Klimaskeptiker Trump



Mit eindringlichen Appellen an den künftigen US-Präsidenten Donald Trump, sich am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen, ist die Klimakonferenz in Marrakesch zu Ende gegangen. Zum Abschluss ihrer knapp zweiwöchigen Beratungen beschlossen die Delegierten aus mehr als 190 Staaten in der Nacht zum Samstag einen Fahrplan zur Umsetzung der Klimaschutzziele von Paris. Gleichzeitig bekräftigten sie ihr Engagement für den Klimaschutz.

November 17th, 2016
Multinationale Konzerne rufen Trump zu Einhaltung von UN-Klimaschutzabkommen auf


Mehr als 360 multinationale Konzerne, die meisten aus den Vereinigten Staaten, haben den künftigen US-Präsidenten Donald Trump zur Einhaltung des UN-Klimaschutzabkommens aufgerufen.

November 16th, 2016
Jeder dritte Deutsche hält Wirtschaftsbosse für korrupt



Firmenbosse haben bei den Deutschen einen schweren Stand: Jeder dritte Teilnehmer einer Umfrage von Transparency International ist der Ansicht, dass alle oder die meisten Führungskräfte in der Wirtschaft in Korruption verstrickt sind, wie die Organisation am Mittwoch mitteilte. Weitere 43 Prozent äußerten die Auffassung, dass "einige" Wirtschsaftsbosse korrupt seien. Lediglich acht Prozent meinten, dass dieser Vorwurf auf keine Führungskraft in der Wirtschaft zutreffe.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 1.254 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.